Lofoten

Aus Outdoor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Å i Lofoten

Lage

Die Lofoten sind eine Inselgruppe Norwegens, welche ca. 100 - 200 km nördlich des Polarkreises liegt. Sie besteht aus den Hauptinseln Røst, Værøy, Moskenesøy, Flakstadøy, Vestvågøy, Gimsøy, Austvågøy und vielen kleinen Inseln.

Landschaft + Flora und Fauna

Die Landschaft in den südlichen Lofoten zeichnet sich durch eine steile Berglandschaft aus, die teilweise alpinen Charakter hat. Jedoch sind die Berge hier nicht sehr hoch. Der höchste Berg ist der Hermannsdalstinden mit 1029 m. An der Nordküste der Insel Moskenesøy finden sich mehrere sehr schöne Sandstrände. Auf der Insel Vestvågøy ähnelt die Landschaft dann schon mehr der irischen Hochgebirgslandschaft. Die Berge gehen hier bei weitem nicht mehr so steil nach oben wie auf Moskenesøy.

Interessante Zusatzinformationen

Auf den Lofoten gilt wie überall in Norwegen das Jedermannsrecht, sodass Wildzelten kein Problem ist. Allerdings ist es aufgrund der bergigen Landschaft bzw. des feuchten Bodens nicht immer ganz leicht eine Möglichkeit zum Zelten zu finden. Von Ende Mai bis Mitte Juli ist auf den Lofoten die Mitternachtssonne.

Sehenswürdigkeiten

In Borg auf der Insel Vestvågøy befindet sich ein äußerst interessantes Wikingermuseum. Dort wurde ein altes Wikinger Langhaus komplett rekonstruiert, in dem nun das Leben und Wirken der Wikinger ausgestellt ist. In Svolvær auf der Insel Austvågøy gibt es die Ausstellung Magic Ice, in welcher das Leben auf den Lofoten mittels Eisskulpturen verbildlicht wird. Als besonderes Highlight kann man dort in der Eisbar Cocktails aus Gläsern aus Eis trinken.

Outdooraktivitäten

Die Lofoten bieten hier ein reichhaltiges Angebot: Angeln, Bergsteigen, Kajak, Walsafarie, Tauchen, Rafting.

Touren

Flakstadstien

Moskenesøy-Durchquerung

Links ins Forum von outdoorseiten.net

Links