Knoten

Aus Outdoor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Sackstich

Achterknoten

Alias: Einbindeachter
Typische Verwendung: Einbinden eines Seilendes in einen Hüftgurt
In Sachsen ein typischer Knoten für eine Knotenschlinge.

Halber Mastwurf

Typische Verwendung: Vor- und Nachstiegssicherung mittels HMS Karabiner
Dynamische Bremswirkung von ca. 2-3,5 KN

Mastwurf

Typische Verwendung: Selbstfixierung beim Standplatzbau

Schleifknoten

Typische Verwendung: Blockieren einer Halbmastwurf-Sicherung unter Last zur Befreiung beider Hände des Sichernden

Ankerstich

Typische Verwendung: Einbinden von Bandschlingen an Gurt oder Sicherungshaken

Bandschlingenknoten

Typische Verwendung: Verbinden zweier loser Bandschlingenstücke

Schlauchbandknoten

Typische Verwendung: Verbinden zweier loser Schlauchbandstücke

Spierenstich

Typische Verwendung: Verbinden von zwei gleichdicken Seilenden

Prusik

Typische Verwendung: Sicherungsknoten beim Abseilen, Klemmknoten für den Aufstieg am Seil

Bulin

"Abschleppknoten" - ihn kann man gut dazu nutzen um Autos abzuschleppen, da er sich nicht zu zieht.

Doppelter Bulin

Typische Verwendung: Alternative zum Achterknoten, da auch nach Belastung leicht zu öffnen. Der doppelte Bulin hält im Gegensatz zum einfachen Bulin auch unter Ringbelastung.

Kinderkopf

Kinderkopf

Typische Verwendung: Zierknoten, Klemmknoten





Externe Links:

Ausführliche Seite mit Bildern zu Knoten und Seiltechnik Stichel-Frei.de

Wikipedia-knotenfibel

WikiReader_Knoten.pdf