Hanseweg

Aus Outdoor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

a. Der nordrheinwestfälische Hanseweg

Der nordrheinwestfälische Hanseweg trägt die Markierung X13 und wird betreut durch den Sauerländischen Gebirgsverein.

Er verbindet 5 mittelalterliche Hansestädte.

Start: Soest. Dann geht es weiter in Richtung Möhnesee und über das Rothaargebirge bis zum Edersee, bis zur Edertalsperre im Waldecker Land (Verlauf: Soest, Stockum, Neuhaus, Breitenbruch, Arnsberg, Visbeck, Grevenstein, Eslohe, Dorlar, Sellinghausen, Bad Fredeburg, Niedersorpe, Oberkirchen, Winterberg, Küstelberg, Glindfeld, Medebach, Rhadern, Herzhausen).

Streckenlänge: ca. 140 km, bewanderbar z.B. in 6 Etappen à ca. 20 bis ca. 30 km.

1. Übernachtungen

2. Versorgung

3. Ausrüstung

4. Wegebeschaffenheit

5. Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel

6. Flora und Fauna

7. Karten/Literatur


Hinweis-Schild für den historischen Hanseweg (Soestweg), angebracht in Deisfeld

b. Der Soestweg (nordrheinwestfälisch-historischer Hanseweg)

Eine weitere Weg-Alternative verläuft auf den Spuren historischer Hansewege.

Sie startet ebenfalls in Soest und führt über Brilon nach Korbach (Soest, Rüthen, Rixen, Brilon, Hoppecke, Schweinsbühl, Korbach).

1. Übernachtungen

2. Versorgung

3. Ausrüstung

4. Wegebeschaffenheit

5. Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel

6. Flora und Fauna

7. Karten/Literatur

Weiterführende Informationen

Reiseberichte im Forum

Wissenswertes außerhalb des Forums

  • [1] Streckenverlauf des Hansewegs, Etappenvorschlag und downloadbare gps-tracks
  • [2] Historisches über den Soestweg