Europäischer Fernwanderweg

Aus Outdoor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Idee der Europäischen Fernwanderwege ist von der Europäischen Wandervereinigung bei deren Gründung im Jahr 1969 ins Leben gerufen worden. Der erste dieser Fernwanderwege war der E1. Heute gibt es ein Netz von zwölf Wegen mit einer Gesamtlänge von ungefähr 52.000 km. Ein Teil dieser Fernwanderwege wartet noch auf die Markierung und Beschreibung oder ist real noch nicht in der Landschaft vorhanden.

Die Europäischen Fernwanderwege werden in vielen Ländern nicht ausdrücklich gekennzeichnet. Die E-Wege führen meist über vorhandene Weitwander- und Verbindungswege. Eine Beschreibung der Routen erfolgt oft nur in der Literatur und deren Kennzeichnung in den Wanderkarten.

Neue Markierung des E1


Wegführung und GPS-Daten für die meisten Europäischen Fernwanderwege sind nun bei der freien Karte Waymarked Trails, die auf Openstreetmap aufbaut, eingepflegt.

Tourberichte bei outdoorseiten.net

Europäischer Fernwanderweg E1

Europäischer Fernwanderweg E2

Europäischer Fernwanderweg E3

Europäischer Fernwanderweg E4

Europäischer Fernwanderweg E5

Europäischer Fernwanderweg E6

Europäischer Fernwanderweg E7

Europäischer Fernwanderweg E8

Europäischer Fernwanderweg E9

Europäischer Fernwanderweg E10

Europäischer Fernwanderweg E11

Europäischer Fernwanderweg E12

Literatur

  • Europäische Fernwanderwege, Übersichtskarte 1:3.500.000, Freytag u. Berndt ISBN 3-7079-0100-9
  • Frank Auerbach (Hrsg.), Europäische Fernwanderwege - Zu Fuß durch Europa - Steiger Verlag ISBN 3-89652-177-2 Vergriffen!
  • Hans Jürgen Gorges, Auf Tour in Europa, Kompass-Verlag ISBN 3813403386
  • Robert Wurst, Auf Europas Großen Wegen: Wandern und Kultur, Styria Graz ISBN 3222123462

Weblinks