Bückeberg-Weg

Aus Outdoor Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche
Wegweiser am Porta-Bahnhof in Porta Westfalica
Ausblick von der Porta Kanzel aufs Wesertal
Morgensonne im Wesergebirge
Ausblick vom Idaturm auf dem Harrl-Gipfel
Im Kurpark von Bad Nenndorf

Der 58 km lange Bückeberg-Weg (auch Bückeberge-Weg) führt in drei Tagesetappen durchs nördliche Weserbergland. Er verläuft von Porta Westfalica durchs westliche Wesergebirge, den Harrl und die Bückeberge nach Bad Nenndorf.

Der Bückeberg stellt mit 367 m ü.NN die höchste Erhebung längs der Wanderroute dar. Insgesamt sind auf dem Bückeberg-Weg ca. +1000 / -900 Höhenmeter (Anstieg/Gefälle) zu überwinden


Markierung

Der Bückeberg-Weg ist durchgängig mit weißem X 11 auf schwarzem Grund ausgeschildert.

Streckenverlauf

  • Etappe 1: Porta Westfalica bis Bad Eilsen, 20 km. Diese Etappe führt über die Porta Kanzel durchs westliche Wesergebirge, das durch die Orte Kleinenbremen und Bückeburg verlassen wird. Von Bückeburg gehts über den Gipfel des Harrl (Idaturm) zum Etappenziel, den Kurort Bad Eilsen.
  • Etappe 2: Bad Eilsen bis Reinsdorf/Apelern, 20 km. Diese Etappe führt vorbei an Krainhagen über den mit Buchen-Fichten-Mischwald sowie Douglasien, Birken und Ahorn bewaldeten Bückeberg zum Etappenziel Reinsdorf. Nahe der Foxeiche verläuft der X 11 nur 20 m unter dem 367 m hohen Gipfel des Bückebergs.
  • Etappe 3: Reinsdorf/Apelern bis Bad Nenndorf, 18 km. Diese Etappe beginnt am Bergfriedhof Reinsdorf, führt zunächst zurück in den Bückeberg, der dann bei Reinsen verlassen wird. Anschließend werden mit dem Münchhausener Berg und dem Heisterberg zwei Ausläufer der Bückeberge passiert. Über die Orte Beckedorf und Horsten wird dann das Wanderziel Bad Nenndorf erreicht.

Versorgung

Wenn der Bückeberg-Weg als Mehrtageswanderung gegangen wird, lassen sich die Wasservorräte in den auf dem Weg liegenden Ortschaften sowie im Ausflugslokal Idaturm auf dem Harrl-Gipfel (montags geschlossen) problemlos ergänzen. Lebensmittel können in Bückeburg und Bad Eilsen, nicht aber in Reinsdorf/Apelern, auch nicht auf dem Campingplatz Reinsdorf, nachgekauft werden. Die Lebensmittelversorgung für die beiden letzten Tagesetappen muss also spätestens in Bad Eilsen sichergestellt werden.

Karten

  • Naturparkkarte Weserbergland - Schaumburg - Hameln und Deister - Osterwald - Vogler, Topographische Karte mit Wanderwegen, 1:50 000, LGN – Landesvermessung und Geobasisinformation Niedersachsen
  • Wanderkarte NRW Nr. 42, Wiehen-, Wesergebirge im Mühlenkreis Minden-Lübbecke, 1: 25 000, Landesvermessungsamt Nordrhein-Westfalen
  • Auf dieser Website des Kurorts Bad Nenndorf kann ein kostenloser 14-seitiger Wanderführer mit brauchbaren topographischen Kartenausschnitten zum aktuellen Verlauf des Bückeberg-Wegs per E-Mail bestellt werden

Route, Höhenprofil und Track

Weitere Informationen

Tourenbilder