Jämtlandsfjäll im Oktober?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ljungdalen
    Fuchs
    • 28.08.2017
    • 2259

    • Meine Reisen

    Jämtlandsfjäll im Oktober?

    Apropos, in einem anderen Thema:
    Zitat von cast Beitrag anzeigen
    Oktober...Schweden oder Finnland. Dir ist schon klar, daß das auch wettertechnisch Nordeuropa ist?
    Siehe Thema: was meint ihr, ist das eine völlig absurde Idee oder einen Versuch wert?

    Mir schwebt so die zweite Oktoberwoche vor, ca. 8 Tage (8.-15.10.) z.B. Vallbo - Anaris - Sylarna - Enafors.

    senorge.no habe ich recherchiert (neues Interface, vorher noch gar nicht gesehen!) - in den letzten 30 Jahren am 15.10. etwa in 50 % der Jahre noch kein Schnee (oder der erste wieder weg). Eher immer Frost, aber normalerweise nur wenige Grad.

    Aussteigen kann man ja auch von überall ganz gut, am weitesten in die "Zivilisation" ist es von Gåsen (nach Vålådalen, weil Brücke Richtung Storulvån immer noch weg) und Sylarna (nach Handöl, jeweils "nur" knapp unter 30 km; oder ist in/bei Storulvån - halbe Strecke - um die Jahreszeit "irgendwas"?) Abstände zwischen Hütten (Noträume... ja, ich weiß )/Windschutzhütten max. 18 km oder so, meist viel weniger.

    Tageslänge 15.10. immer noch fast 10 h, reicht.

    Hat die "neue" Sylarna-Fjällstation einen Notraum? (Ja, oder?)

    Sonst irgendwas, woran ich vielleicht gar nicht denke ?

  • Fjellfex
    Dauerbesucher
    • 02.09.2016
    • 896

    • Meine Reisen

    #2
    Das ist absolut einen Versuch wert!

    Falls die Verhältnisse doch nicht passen muss man aber die Größe haben, auf die geplante Tour zu verzichten, aber hier habe ich keine Bedenken bei dir.

    Selber war ich ja schon Ende September in Rondane und sogar Anfang November im Dovrefjell. Das war jeweils nicht Plan A, sondern Ersatzlösungen wo die Verhältnisse einfach besser gepasst haben.
    Du kannst ja auch eine oder zwei Ersatztouren planen (z.B. noch in der Gegend Grövelsjön - Idre), und notfalls lässt man dann mal ein schon gebuchtes Ticket für Bus oder Zug verfallen.

    Und jemandem mit so viel Erfahrung wie dir brauche ich nicht zu sagen, dass man vielleicht schon Grödel einpacken sollte...

    Kommentar


    • cast
      Freak
      Liebt das Forum
      • 02.09.2008
      • 19076

      • Meine Reisen

      #3
      So was würde ich nur angehen, wenn man mit dem Auto hoch fährt und bei Abbruch mit dem Wagen relativ schnell reagieren kann und sich eine andere Gegend weiter südlich suchen kann.
      "adventure is a sign of incompetence"

      Vilhjalmur Stefansson

      Kommentar


      • Fjellfex
        Dauerbesucher
        • 02.09.2016
        • 896

        • Meine Reisen

        #4
        Zitat von Ljungdalen Beitrag anzeigen
        Sonst irgendwas, woran ich vielleicht gar nicht denke ?
        Vielleicht, dass Norwegen für so etwas imho geeigneter ist?
        Speziell für den Fall, dass man umplanen muss. Die Reiselogistik ab Oslo ins Gebirge ist vielfältiger und kürzer und einfacher als von Stockholm.
        Skrim oder Trillemarka (nur etwa 2 Stunden von Oslo) dürfte immer gehen, vielleicht geht sogar Blefjell, oder man fährt doch Richtung Norden (Lillehammer-Rondane-Pfad, Langsua)....

        Kommentar


        • Ljungdalen
          Fuchs
          • 28.08.2017
          • 2259

          • Meine Reisen

          #5
          Zitat von Fjellfex Beitrag anzeigen
          Und jemandem mit so viel Erfahrung wie dir brauche ich nicht zu sagen, dass man vielleicht schon Grödel einpacken sollte...
          Klar. Storsylen-Gipfel war ich zudem noch nicht, zumindest da könnte es ja auf jeden Fall über Schnee/Eis gehen Hauptsache, es ist nicht zu windig.

          Norwegen mal sehen...

          Kommentar


          • vobo

            Dauerbesucher
            • 01.04.2014
            • 597

            • Meine Reisen

            #6
            Ich war 2013 dort an den letzten Hüttentagen Ende September, immer wieder Schneeschauer aber selbst in Gåsen blieb er (noch) nicht liegen. Daher würde ich glauben, dass es auch in Deinem Zeitraum noch gehen sollte.
            Klar, Notraumsituation etc. Solltest Du wissen.

            Kommentar


            • Fjellfex
              Dauerbesucher
              • 02.09.2016
              • 896

              • Meine Reisen

              #7
              Zitat von Ljungdalen Beitrag anzeigen
              Storsylen-Gipfel
              Ich war schon oft bei herbstlich-frühwinterlichen Verhältnissen unterwegs (zum Beispiel letztes Jahr im Arjeplogsfjäll) und habe das persönlich so erlebt: so lange man auf Wegen ist oder noch im "grasigen" Bereich, machen etwas Schnee und Eis nichts aus. Bei Geröll und Blockwerk kann es aber schnell kriminell werden.

              Kommentar


              • Ljungdalen
                Fuchs
                • 28.08.2017
                • 2259

                • Meine Reisen

                #8
                Zitat von Fjellfex Beitrag anzeigen
                Ich war schon oft bei herbstlich-frühwinterlichen Verhältnissen unterwegs (zum Beispiel letztes Jahr im Arjeplogsfjäll) und habe das persönlich so erlebt: so lange man auf Wegen ist oder noch im "grasigen" Bereich, machen etwas Schnee und Eis nichts aus. Bei Geröll und Blockwerk kann es aber schnell kriminell werden.
                Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: AxelHambergParte.jpg Ansichten: 0 Größe: 616,6 KB ID: 3155321
                Ich weiß (zum Gipfel hin wurde es noch mehr Schnee, und die Blöcke grober)... Fehlender schwerer Rucksack auf einem Tagesabstecher wirkt sich aber positiv aus.

                Hm... muss mir was überlegen, falls ich den Rucksack irgendwo stehen lasse und es schneit

                Ja, dein Arjeplogsfjäll habe ich verfolgt... das war ja auch bedeutend weiter von der Zivilisation.

                Kommentar


                • cast
                  Freak
                  Liebt das Forum
                  • 02.09.2008
                  • 19076

                  • Meine Reisen

                  #9
                  Mal ernsthaft. Musst du zu dieser Jahreszeit da hin, weil du anders keinen Urlaub bekommst, oder reizt dich das Risiko?

                  https://www.ndr.de/nachrichten/niede...teiger296.html

                  Ich hoffe deine Erfahrung lässt dich die richtigen Entscheidungen treffen.
                  "adventure is a sign of incompetence"

                  Vilhjalmur Stefansson

                  Kommentar


                  • Ljungdalen
                    Fuchs
                    • 28.08.2017
                    • 2259

                    • Meine Reisen

                    #10
                    Zitat von cast Beitrag anzeigen
                    Mal ernsthaft. Musst du zu dieser Jahreszeit da hin, weil du anders keinen Urlaub bekommst, oder reizt dich das Risiko?

                    https://www.ndr.de/nachrichten/niede...teiger296.html

                    Ich hoffe deine Erfahrung lässt dich die richtigen Entscheidungen treffen.
                    Urlaub hatte ich schon, aber mit Frau zusammen, und die macht keine Mehrtagestouren (oder Tagestouren mit starker & langer Steigung )

                    *Ich will aber* noch in diesem Jahr

                    Ja, die Berchtesgaden-Geschichte wurde/wird auch hier schon in "Berg- und Kletterunfälle" thematisiert. Bei sehr schlechten Verhältnissen lasse ich das auch mit dem Storsylen. Versprochen.

                    Kommentar


                    • cast
                      Freak
                      Liebt das Forum
                      • 02.09.2008
                      • 19076

                      • Meine Reisen

                      #11
                      Na dann ist ja gut.
                      Weiter im Süden gibts auch schöne Gegenden und im Oktober auch noch schönes Wetter, zumindest ab und zu. 29.10.21
                      Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: 20211029_154720.jpg
Ansichten: 181
Größe: 3,61 MB
ID: 3155415

                      "adventure is a sign of incompetence"

                      Vilhjalmur Stefansson

                      Kommentar


                      • Ljungdalen
                        Fuchs
                        • 28.08.2017
                        • 2259

                        • Meine Reisen

                        #12
                        Zitat von cast Beitrag anzeigen
                        Na dann ist ja gut.
                        Weiter im Süden gibts auch schöne Gegenden und im Oktober auch noch schönes Wetter, zumindest ab und zu.
                        Ja, ich weiß. Gerade u.a. Bohuslän, Småland, Öland und Blekinge je ein bis paar Tage gewesen. (Blekinge, Stück weg von der Küste, am Ronnebyån, auch früher oft mit den Kindern. Obwohl nie im Oktober.)

                        Aber zum Wandern brauche ich *richtige* *Berge*... Flachland habe ich zuhause genug...

                        Kommentar


                        • cast
                          Freak
                          Liebt das Forum
                          • 02.09.2008
                          • 19076

                          • Meine Reisen

                          #13
                          Und Jämtland bezeichnest du als richtige Berge?
                          Laß das nicht die Alpen hören.
                          "adventure is a sign of incompetence"

                          Vilhjalmur Stefansson

                          Kommentar


                          • Ljungdalen
                            Fuchs
                            • 28.08.2017
                            • 2259

                            • Meine Reisen

                            #14
                            Alles relativ. 1000 Höhenmeter und mehr am Tag kann man da schaffen und von oben 100+ km weit gucken. Ziemliche Berge.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X