TRD Flughafen Trondheim Værnes - Übernachten auf Flughafengelände möglich?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • kaosmaki
    Anfänger im Forum
    • 19.07.2011
    • 44

    • Meine Reisen

    TRD Flughafen Trondheim Værnes - Übernachten auf Flughafengelände möglich?

    Hallo allerseits,

    ich habe den "Fehler" begangen, einen Flug an einem Samstag zu buchen. Der wäre 14.35 in Trondheim angekommen, aber ich komme dann nicht mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln (oder Mietwagen - one way) nach Røros, wo ich in diesem Jahr starten will.

    Nun habe ich den Flug auf Freitag spätabend verlegt, komme kurz vor 0:00 in Trondheim an.
    Weiß jemand, ob der Flughafen nachts geschlossen wird oder denkt Ihr, man kann mit ausgerollter Isomatte ein paar Stunden dort übernachten?

    Die Hotels dort in der Nähe sind alle recht teuer...

  • Enja
    Alter Hase
    • 18.08.2006
    • 4448

    • Meine Reisen

    #2
    https://airportdetails.de/norwegen/tromso-airport/

    Dort steht "möglich, aber ungemütlich". Es sind 5 km bis zur Stadtmitte. Da ist auch ein Taxi erschwinglich, wenn einem das zum Laufen zu weit ist. Aber billige Hotels? In Norwegen?

    Kommentar


    • kaosmaki
      Anfänger im Forum
      • 19.07.2011
      • 44

      • Meine Reisen

      #3
      Hallo Enja,

      danke für den Tipp! Du hast mir aber den Link für den Flughafen Tromsø gegeben
      Macht nix, hab auf der Seite auch Trondheim gefunden: https://airportdetails.de/norwegen/trondheim-airport/ - und da steht die Info, die ich braucht:

      Der Flughafen Trondheim wird Nachts geschlossen. Für einen ununterbrochenen Schlaf gibt es Hotels in der Nähe des Flughafens.
      Schade..

      Kommentar


      • Hinnerk
        Fuchs
        • 23.11.2013
        • 1417

        • Meine Reisen

        #4
        Zitat von kaosmaki Beitrag anzeigen
        Der wäre 14.35 in Trondheim angekommen, aber ich komme dann nicht mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln (oder Mietwagen - one way) nach Røros, .
        Du wärst doch noch nach röros gekommen...!
        Oder?
        Vy.no gibt da noch mehrere Verbindungen raus...
        Zuletzt geändert von Hinnerk; 23.06.2022, 10:00. Grund: Tippfehler

        Kommentar


        • kaosmaki
          Anfänger im Forum
          • 19.07.2011
          • 44

          • Meine Reisen

          #5
          Das hatte ich auch geglaubt, aber es gibt am Sa, 6.8. keine Verbindungen mehr nach Røros wenn der Flug 14:35 ankommt. Ich hatte ja bei VY.no geguckt...

          Kommentar


          • Hinnerk
            Fuchs
            • 23.11.2013
            • 1417

            • Meine Reisen

            #6
            ok, Samstag ist natürlich doof...hatte wochentags geschaut. da scheints wirklich nix mehr zu geben...
            Mein Tipp wäre dann eben, bis Støren (fährt stündlich) zu fahren, dann haste die halbe strecke schon geschafft und dann auf den campingplatz gehen oder mit der Penntüte/Zelt in das nahe Fjell, musst da sicher nicht weit laufen, ist ja ein Dorf. Am So-Morgen dann weiter nach Röros...

            Ergänzung: Sorry, nach Klugscheißen hattest du ja nicht gefragt, dein Thema ist ja jetzt eher 0:00 Uhr am Flughafen
            Zuletzt geändert von Hinnerk; 23.06.2022, 10:49.

            Kommentar


            • Fjellfex
              Dauerbesucher
              • 02.09.2016
              • 802

              • Meine Reisen

              #7
              Wenn man minimalistische Ansprüche hat, kann man am Flughafen schon übernachten: man geht einfach zum Bahnhaltepunkt. Der Bahnsteig selber ist natürlich zugig, aber man kann da eine Rolltreppe hoch und hat einen geschützten Bereich, wo man dann Isomatte und Schlafsack ausrollen kann.

              Kommentar


              • Enja
                Alter Hase
                • 18.08.2006
                • 4448

                • Meine Reisen

                #8
                Entschuldigung. Vertippt. Wir übernachten auch manchmal auf Flughäfen ohne zu fliegen.

                Kommentar


                • Fjellfex
                  Dauerbesucher
                  • 02.09.2016
                  • 802

                  • Meine Reisen

                  #9
                  Eine weitere Variante für Anspruchslose: man geht zum der Ankunftshalle gegenüber liegendem Parkhaus. Auch dort sollte sich eine stille Ecke für Isomatte und Schlafsack finden lassen.

                  Kommentar


                  • kaosmaki
                    Anfänger im Forum
                    • 19.07.2011
                    • 44

                    • Meine Reisen

                    #10
                    Evtl. habe ich nun ein Lösung, die funktionieren könnte:
                    Ich hatte via booking.com gebucht: BER-OSL, OSL-TRD, TRD-OSL, OSL-BER.
                    Nun hatte ich angefragt, ob ich nicht OSL-TRD stornieren könnte, weil ich von Oslo durchaus nach Røros komme.

                    Ihr glaubt nicht, was ich für Telefon- und Warteschleifen-Marathon hinter mir habe!
                    Die Vermittler behaupten nämlich immer, dass man keinen Teilflug stornieren kann, dass die Fluggesellschaften das nicht zulassen würden. Also hab ich direkt bei Norwegian.com nachgefragt. Die sagten, das wäre überhaupt kein Problem, nur könnten sie es nicht selbst veranlassen, sondern das Reisebüro (also Booking.com) müssten sich an den "Agent Supplier" von Norwegian.com wenden, um das zu veranlassen. Bis heute blieb es bei Booking.com beim "Njet". Ich zitierte dann eine offizielle Seite: https://www.norwegian.com/en/infourl...exiblebooking/, darauf meinte der Agent: Ja, Umbuchungen gingen, Stornierungen nicht. Ok, dann bitte den letzten Flug am Fr zuvor. Ok, 21:55 ab, kostet nochmal 191€. Gut, dachte ich, ist 1/3 der Flugkosten, aber alles andere wird teurer und unbequemer. Dann kommt im Nachgang eine Mail eines Zahlungsdienstleisters, der nochmal fast 250€ nachgefordert hat. Da ist mir die Hutschnur geplatzt. 2/3 des Gesamtpreises für eine Umbuchung. Da bin ich ärgerlich geworden und habe gesagt, das wäre eine Kundenunfreundlichkeit, die ich noch nie erlebt hätte. Dann bekam ich einen Anruf - vermutlich aus dem BackOffice - die dann direkt nochmal mit Norwegian.com Kontakt aufgenommen hatte. Und nun soll es wohl klappen, wie ursprünglich gewünscht, dass ich einen Teilflug heraus nehmen kann. Wenn ich es richtig verstanden habe, muss dafür der gesamte Flug nochmal neu gebucht werden (aber ohne Kosten für mich)...

                    Ärgerlich, dass Fluggesellschaften immernoch diese kundenunfreundlichen Bestimmungen haben, die besagen, dass ein Flugticket verfällt, wenn eine Teilstrecke nicht angetreten wurde.
                    Das BGH hat diese Praxis untersagt: https://www.vzbv.de/urteile/bgh-urte...lstrecke-nicht. Die Lufthansa hat für solche Fälle wohl Gebühren erfunden, aber das ist immernoch besser, als wenn das ganze Ticket verfällt. Das hatte ich mal, als ich ein KLM-Ticket hatte und den Hinflug nicht wahrnahm. Da stand ich beim Rückflug plözlich ohne Ticket da. Zwar langwierig, aber KLM hat mir auf Kulanz einen Teil rückerstattet, denn ich musste denselben Flug, den ich schon mal bezahlt hatte, ein zweites Mal zahlen.

                    Kommentar


                    • Fjellfex
                      Dauerbesucher
                      • 02.09.2016
                      • 802

                      • Meine Reisen

                      #11
                      Au weia! Nicht zuletzt deshalb buche ich am liebsten direkt bei der airline, und nicht bei fluege.de, booking.com, etc....

                      Kommentar


                      • kaosmaki
                        Anfänger im Forum
                        • 19.07.2011
                        • 44

                        • Meine Reisen

                        #12
                        Zitat von Fjellfex Beitrag anzeigen
                        Au weia! Nicht zuletzt deshalb buche ich am liebsten direkt bei der airline, und nicht bei fluege.de, booking.com, etc....
                        Ganz genau. Und am besten immer Hin- und Rückflug getrennt, auch wenn es dann _etwas_ teurer wird. Dafür wird es bei etwaigen Änderungen nicht horrend teuer...

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X