Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Qualle
    Gerne im Forum
    • 31.03.2011
    • 56

    • Meine Reisen

    Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

    Hallo Wanderfreunde,

    Ich bin neu hier im Forum bin 24 Jahre alt und komme aus dem schönen Ruhrgebiet. seit Jahren Lese ich nebenher mit doch nun soll es auch für mich losgehen.

    Ich bin bezüglich dem Trekking in anderen Ländern gänzlich unerfahren habe bisher nur zwei kleine Touren im Sauerland gemacht.
    Durch das viele lesen hier in der Community sind in vielen Themen keine Fragen mehr offen wie zB Ausrüstung usw doch nun geht es so langsam an die eigentliche Tourplanung.
    Vlt könnt ihr mir dabei helfen eine passende Route zu erstellen und mir Tipps geben.

    Hier mal zu den Eckdaten:


    Geplant sind vier bis fünf Tage wandern mit Zelt zzgl. An und Abreise .

    Reisezeitraum soll Juli oder August sein .

    Gerne würde ich den nördlichen Kungsleden laufen bzw einen Teil davon. Vorliebe dabei wäre entweder die Gegend um Unna Allakas oder um den kebnekaise weil mir diese Gegenden bei Reiseberichten immer sehr gefallen haben.

    Da stellt sich auch die Frage der an und Abreise : von wo starten und wo aufhören bzw von wo wieder Richtung Heimat starten und wie kommt man dort hin ?(Zug , Flug ?)

    Ich kann schlecht abschätzen wieviele km ich am Tag wohl schaffe , ich bin zwar fit und relativ sportlich doch ich bin auch hobbyfotograf und möchte natürlich nicht zu straff planen um auch Zeit zu haben schöne Eindrücke einzufangen und abzulichten.

    Schön wäre es wenn ihr mir Tour vorschläge machen könntet mit dazugehörigen an und Abreise Infos und welche Karten ich dann noch brauche, dafür im vorraus schonmal vielen Dank.
    So und da fällt mir eine Frage zur Ausrüstung doch ein und zwar was für einen Kocher ich brauche . Ich habe einen Campingplatz Köcher mit Klick kartuschen aber darf man diese Kartuschen mitführen falls man mit dem Flieger anreist ? Oder ist es sinniger sich einen trangia zuzulegen der mit Brennspiritus betrieben wird und wenn ja muss ich dieses vor Ort kaufen oder darf man es mitführen ?

    Lieben Dank

  • Trampelpfad
    Gerne im Forum
    • 08.02.2015
    • 68

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

    Hallo Qualle,
    würde dir als Anfänger und bei der sehr eingeschränkten Zeit eher zum Bohusleden raten, einfache An- und Abreise und noch "relativ" Zivilisationsnah.
    Gas/Spiritus/Esbit darf nicht mit ins Flugzeug.
    In Skandinavien solltest du mit Spiritus oder Schraubkartuschen kochen, ist von der Beschaffung her einfacher (vor allem Spiritus).

    Kommentar


    • Kuoika
      Erfahren
      • 23.08.2012
      • 471

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

      Wenn es trotz der kurzen Zeit unbedingt das Gebiet des nördlichen Kungsleden sein soll, könntest Du zum Beispiel so laufen:

      Katterjåkk - Stuor Kärpel - Unna Allakas - Abiskojaure - Abisko. Der Nachtzug von/nach Stockholm hält sowohl in Katterjåkk als auch Abisko. Einige Streckenabschnitte sind recht lang oder führen länger über Blockfelder.

      Abisko - Abiskojure - Unna Allakas - Alesjaure - Abiskojaure - Abisko.

      Nikkaluokta - Kebnkekaise - Singi - Kaitumjaure - Teusajaure - Vakkotavare. Bus zw. Kiruna und Nikkaluokta, Bus zw. Vakkotavare und Gällivare. Gällivare und und Kiruna liegen an der Nachtzugstrecke bzw. gibt es hier kleine Flughäfen.

      Der Kungsledenabschnitt zw. Saltoluokta und Kvikkjokk ist in 4 - 5 Tagen auch zu schaffen, man kommt aber weder am Kebnekaise oder an Unna Allakas vorbei, dafür an Skierfe und Rapadelta. Bus zw. Salto und Gällivare sowie Kvikkjokk und Murjek.

      Karten: z.b. Fjällkartan. Falls Du online schon mal auf die Strecken schauen willst, dann hier.

      Kommentar


      • Waldhexe
        Fuchs
        • 16.11.2009
        • 2410

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

        Warum um Himmels Willen muss es bei der ersten Trekkingtour für vier/fünf Tage der Kungsleden sein, mit fast vier Tagen An- und Abreise?
        Mein Rat: Nimm Dir mehr Zeit oder mach eine Trekkingtour in einem deutschen Mittelgebirge. Auch da kommt man voll auf seine Kosten!

        Gruß,

        Claudia

        Kommentar


        • inselaffe
          Fuchs
          • 23.06.2014
          • 1716

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

          Oder halt irgendwas anderes mit max jeweils einem Tag An- und Abreise.

          Das südlichere Skandinavien. Ist auch schön, oder Schottland, wenns unbedingt aus Deutschland raus soll.

          Ansonsten schließe ich mich Claudia an. Wäre doch schade, soviel der eh schon knappen Zeit in irgendwelchen Verkehrsmitteln zu vergeuden.

          Kommentar


          • theslayer
            Dauerbesucher
            • 13.11.2013
            • 569

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

            Würde dir auch zu mehr Zeit raten.
            Die Anreise in den Norden frisst viel Zeit, selbst wenn du nach Kiruna fliegst und dann nach Abisko mit dem Zug fährst kannst du jeweils einen Tag Hin- und Rückreise abhaken.

            Für 4-5 Tage würde sich das kaum rentieren.
            Zudem steigen die kosten ja an sich nicht, wenn du länger unterwegs bist, weil du im Zelt schläfst. Und die 20€ mehr, die dich 4 Tage extra an Essen kosten dürften verschmerzbar sein
            Versuch dir mindestens 8-10 Tage freizuschaufeln, du wirst es genießen, zudem könntest du dann sowohl die Unna Allakas wie auch Kebnekaise miteinander verbinden.

            Für 4-5 Tage würde ich in Deutschland bleiben und dort einen Weg suchen!

            Grüße
            Daniel
            Auf meinem Blog Longing for the Horizon:
            Pamir Highway 2019 / Sarek 2018 / Padjelantaleden 2017 / 4500km Radtour Berlin-Nordkapp 2017 / Kungsleden 2015 / Kungsleden 2014 / Israel-Hike 2014 und viele kleinere Radtouren (Berlin - Kopenhagen / Prag - Berlin etc.)

            Kommentar


            • Taffinaff
              Dauerbesucher
              • 03.01.2014
              • 819

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

              Zitat von theslayer Beitrag anzeigen
              Für 4-5 Tage würde sich das kaum rentieren.
              OT: Aber vielleicht elchen...

              Kommentar


              • Taffinaff
                Dauerbesucher
                • 03.01.2014
                • 819

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

                Zitat von Kuoika Beitrag anzeigen
                Wenn es trotz der kurzen Zeit unbedingt das Gebiet des nördlichen Kungsleden sein soll, könntest Du zum Beispiel so laufen:

                Katterjåkk - Stuor Kärpel - Unna Allakas - Abiskojaure - Abisko. Der Nachtzug von/nach Stockholm hält sowohl in Katterjåkk als auch Abisko. Einige Streckenabschnitte sind recht lang oder führen länger über Blockfelder.

                Abisko - Abiskojure - Unna Allakas - Alesjaure - Abiskojaure - Abisko.

                Nikkaluokta - Kebnkekaise - Singi - Kaitumjaure - Teusajaure - Vakkotavare. Bus zw. Kiruna und Nikkaluokta, Bus zw. Vakkotavare und Gällivare. Gällivare und und Kiruna liegen an der Nachtzugstrecke bzw. gibt es hier kleine Flughäfen.

                Der Kungsledenabschnitt zw. Saltoluokta und Kvikkjokk ist in 4 - 5 Tagen auch zu schaffen, man kommt aber weder am Kebnekaise oder an Unna Allakas vorbei, dafür an Skierfe und Rapadelta. Bus zw. Salto und Gällivare sowie Kvikkjokk und Murjek.

                Karten: z.b. Fjällkartan. Falls Du online schon mal auf die Strecken schauen willst, dann hier.
                Abisko - Nikkaluokta via Vistasvaggi. Im Vistasvaggi kann man die letzten Kilometer mit dem Boot abkuerzen.

                Nikkaluokta - Kebnekaise - Singi - Sälka - Nallo - Vistas - Nikkaluokta. Anspruchsvoller, aber in fuenf Tagen zu schaffen. Wenig Geröllstrecken und viel markierte Wege. Hardcorevarianten: statt Nallo durchs Kaskasavagge oder Unna Reaiddavaggi.

                Beides machbar, aber fuer Einsteiger mit fotografischen Ambitionen nicht optimal, da man ums Streckemachen nicht herumkommt. Aber Kebnekaise ist dabei.

                Taffi

                Kommentar


                • theslayer
                  Dauerbesucher
                  • 13.11.2013
                  • 569

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

                  Zitat von Taffinaff Beitrag anzeigen
                  OT: Aber vielleicht elchen...

                  Auf meinem Blog Longing for the Horizon:
                  Pamir Highway 2019 / Sarek 2018 / Padjelantaleden 2017 / 4500km Radtour Berlin-Nordkapp 2017 / Kungsleden 2015 / Kungsleden 2014 / Israel-Hike 2014 und viele kleinere Radtouren (Berlin - Kopenhagen / Prag - Berlin etc.)

                  Kommentar


                  • Dibidil
                    Gerne im Forum
                    • 18.02.2013
                    • 63

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

                    Zitat von Taffinaff Beitrag anzeigen
                    Abisko - Nikkaluokta via Vistasvaggi. Im Vistasvaggi kann man die letzten Kilometer mit dem Boot abkuerzen.

                    Taffi
                    Also, ich war nie besonders fit, hab diese Strecke 2008 aber in 5 Tagen gemacht, ohne per Boot abzukürzen. Und das obwohl wir um Mittsommer unterwegs waren, was wegetechnisch wegen Hochwasser im Vistasvagge nicht so gut war.
                    Später im Jahr sind solche Probleme zum Glück eher nicht zu erwarten, deshalb denke ich, dass die Strecke auch für Anfänger relativ gut geeignet ist. Einen Tag in Reserve zu haben, ist aber nie ein Fehler.

                    Was ich nicht verstehe, ist warum hier so viele davon abraten, im hohen Norden eine kürzere Tour zu unternehmen. Für die erste Zelttour ist es ja vielleicht kein Fehler, nicht gleich mit 2 Wochen ohne Abbruchmöglichkeit zu planen und wer sagt denn, dass der TO nicht unterwegs oder eben da oben im Norden noch was anderes unternehmen will. Rund um Abisko z.B. gibt es doch auch noch ein paar Möglichkeiten für weitere kürzere Touren. 2008 waren wir dann noch auf den Lofoten und haben neben ein bisschen Sightseeing und Tagestouren noch eine kürzere Tour gemacht.

                    Grüße
                    Diana

                    Kommentar


                    • Nordland_peter

                      Dauerbesucher
                      • 04.11.2004
                      • 829

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

                      Zitat von Kuoika Beitrag anzeigen

                      1.) Abisko - Abiskojure - Unna Allakas - Alesjaure - Abiskojaure - Abisko.

                      2.) Nikkaluokta - Kebnkekaise - Singi - Kaitumjaure - Teusajaure - Vakkotavare. Bus zw. Kiruna und Nikkaluokta, Bus zw. Vakkotavare und Gällivare. Gällivare und und Kiruna liegen an der Nachtzugstrecke bzw. gibt es hier kleine Flughäfen.

                      3.) Der Kungsledenabschnitt zw. Saltoluokta und Kvikkjokk ist in 4 - 5 Tagen auch zu schaffen, man kommt aber weder am Kebnekaise oder an Unna Allakas vorbei, dafür an Skierfe und Rapadelta. Bus zw. Salto und Gällivare sowie Kvikkjokk und Murjek.

                      Karten: z.b. Fjällkartan. Falls Du online schon mal auf die Strecken schauen willst, dann hier.
                      Ich würde dir auch die drei oben genannten Strecken vorschlagen.
                      Die 1. Tour hat den Vorteil, das der Nachtzug in Abisko Touriststation hält, allerdings läuftst du Streckenabschnitte zwei mal.

                      Bei der Tour 2 und 3 kommen noch zu den Nachtzug die Busfahrten hinzu. Hier muß man schauen, ob es mit den Anschlüssen klappt.

                      Die Zug- und Busverbindungen findest du unter http://reseplanerare.resrobot.se/bin/help.exe/dn?L=vs_resrobot&tpl=webapp#

                      Ich finde die Tour 2 und 3 reizvoller als die Tour 1. Bei den Touren hast du Blick auf die Sarekregion und Bootsfahren über die Seen.

                      Ich bin öfters mit dem Zug angereist, aber mit dem Wegfall des Nachtzuges nach Kobenhagen ist es schwieriger geworden z.B. mit einer Zwischenübernachtung in Hamburg.
                      Eine gute Alternative finde ich nach Stockholm-Arlanda zu fliegen und hier in den Nachtzug (Abfahrt um 18:20) einzusteigen. Man kann auch einen frühen Flieger nach Stockholm nehmen und sich auch noch Stockholm anschauen und z.B. Sachen für die Tour wie z.B. Gaskartuschen, Spiritus, Benzin besorgen und dann in den Nachtzug in Stockholm steigen (Abfahrt um 18:00)

                      Am einfachsten zu Bedienen ist ein Gaskocher. In Skandinavien sind die Schraubkatuschen am verbreitesten. Gas hat auch einen doppelt so hohen Brennwert wie Spiritus.

                      Bei der Strecke die man am Tag laufen kann, hängt sehr stark von deinem Rucksackgewicht ab. Willst du deine ganze Verpflegung mitnehmen oder bei den STF-Hütten Verpflegung nach kaufen. Ich finde bei der Strecke kann man sich bei den Hüttenabständen gut orientieren also zwischen 15 und 20 km am Tag. Hier findest du eine Karte mit den Kilometerangaben:
                      http://www.svenskaturistforeningen.se/sv/upptack/Omraden/Lappland/Fjallstugor/STF-Fjallstuga-Parte/Hitta-hit/
                      Der Weg ist das Ziel.......
                      Lieber auf dem Weg die Natur und das Friluftleben genießen als zum Ziel zu eilen.
                      Wir sind ja nicht auf der Flucht....
                      Ein Momentesammler.....

                      Kommentar


                      • Kuoika
                        Erfahren
                        • 23.08.2012
                        • 471

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

                        Zitat von Nordland_peter Beitrag anzeigen
                        Ich würde dir auch die drei oben genannten Strecken vorschlagen.
                        Die 1. Tour hat den Vorteil, das der Nachtzug in Abisko Touriststation hält, allerdings läuftst du Streckenabschnitte zwei mal.
                        Es gibt ja wie beschrieben auch die Katterjåkk-Variante. Dann kommt man ganz ohne Bus aus und muss auch keinen Streckenabschnitt doppelt gehen. In Katterat könnte man auch ein- oder aussteigen und dann eine Runde entlang der schwedisch-norwegischen Grenze gehen.

                        Die Region bietet wirklich viele tolle Möglichkeiten, egal ob es eine lange oder kurze Tour werden soll.

                        Bei der Flug/Zug Variante bietet es sich auch an, bei Bedarf von Arlanda nach Uppsala zum Brennstoffkauf zu fahren und dann dort in den Nachtzug einzusteigen. Spart Zeit, wenn diese knapp ist.

                        Kommentar


                        • ks
                          Erfahren
                          • 16.03.2015
                          • 174

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

                          Hallo Qualle,
                          ich denke, der nördlichen Kungsleden zwischen Nikkaluokta und Abisko ist für Anfänger sehr gut geeignet.
                          Ich komme aus Süddeutschland und kann mir die lange Anreise mit dem Zug nicht leisten.
                          Daher flog/fliege ich von Stuttgart über Berlin und Stockholm nach Kiruna. Das funktioniert auch von Düsseldorf.
                          Die Reisedauer beträgt ca. 12h.
                          Zwischen Kiruna und Abisko fahren Züge und ich glaube auch Busse. Und zwischen Kiruna und Nikkaluokta fahren Busse. Auf der Route Nikkaluokta – Abisko hast Du diverse Hütten (nicht nur für den Notfall).
                          Nutze auch die Informationen auf der Fjällräven Website (Fjällräven Classic).
                          Dadurch weist Du auch gleich, wann Du das Gebiet meiden solltest. Im Rahmen der Classic sind sehr viele Wanderer unterwegs. Die schönen Zeltplätze sind meist besetzt und die Vorräte in den Hütten können knapp werden.

                          Zu Deiner Km-Leistung/Grundfitness: Du solltest ca. 25-35 km am Tag laufen können (ohne völlig erschöpft zu sein) und Deine Ausrüstung auch bei Regen beherrschen!
                          Die o.g. Route ist in 5 Tagen gut/bequem zu schaffen.

                          Grundsätzlich gilt: kein Brennstoff im Flieger!
                          zu Deiner Ausrüstung:
                          Gaskocher mit Schraubkartusche ist meine erste Wahl für meine Trekkingtouren. In Zentrum von Kiruna gibt es Outdoor- und Jagdgeschäfte. Hier kannst Du die Gaskartusche kaufen. Da ich Gefriergetrocknete Lebensmittel aus der Tüte bevorzuge, ist der Jetboil-Kocher mein Favorit.

                          Gruß
                          Stefan

                          Kommentar


                          • pekra62
                            Dauerbesucher
                            • 02.03.2012
                            • 691

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

                            Hallo Qualle,

                            wenn du mit Flieger anreisen willst, seh ich kein Problem in dem kurzen Zeitraum. Wenn ich morgens in Hannover starte und nach Kiruna fliege (Ankunft 13.30 Uhr oder so ähnlich), schlafe ich abends im Fjäll ein. Das find ich vertretbar. Ob Südschweden oder Süddeutschland, die Anreise würde sich für mich stundenmäßig verkürzen, aber einen Anreisetag hab ich trotzdem.
                            Bei Anreise mit Zug sieht's natürlich anders aus.

                            Also: Zielflughafen Kiruna und mit Bus nach Nikkaluokta oder Zug nach Abisko. Streckenmäßig kannst du in der Gegend kaum was falsch machen. Außer du bist dort während des Fjällräven Classic. Such dir auf Karte die für deinen Zeitraum passende Strecke. Kalkulier mal grob 15-20 km/Tag. Mehr geht auch, auch dann könnte die Zeit für's Fotographieren knapp werden.

                            Ich würde dir auch die drei oben genannten Strecken vorschlagen.
                            Die 1. Tour hat den Vorteil, ..., allerdings läuftst du Streckenabschnitte zwei mal.
                            Das ließe sich umgehen, indem du auf der östlichen Seite des Alesjaure zurückgehst und die Furt etwas nördlich der Radunjarga-Rasthütte nutzt.

                            Ich würde die Reise möglichst nach hinten legen. Je später, umso weniger andere Wanderer und weniger Mücken. Bis in die erste Septemberhälfte problemlos.

                            Zum Kocher ist zwar schon einiges geschrieben, aber...: Ob Gas oder Spiritus ist "Geschmacksfrage". Beides darfst du nicht transportieren, musst also oben Brennstoff kaufen. Ich bin Trangia-Fan. Zwar nicht gerdae ein Leichtgewicht, aber herrlich wind- und standfest.
                            Wenn Gas, dann Schraubkartusche! Ich nehm gern Spiritus, weil, erstens hab ich Zeit (dauert natürlich länger als Gas) und zweitens fast überall zu bekommen. Nur wenn's richtig kalt wird, ist Spiritus von Nachteil.

                            Peter

                            Kommentar


                            • Vintervik

                              Fuchs
                              • 05.11.2012
                              • 1810

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

                              Ich würde dem TO auch einen der Vorschläge empfehlen, die Kuoika gemacht hat.

                              Der Wunsch war ja vier bis fünf Tage wandern, nicht zu straffe Zeitplanung und Zeit fürs Fotografieren.
                              Abisko - Nikka sind ca 110 km, wenn man es komplett zu Fuss geht, etwas weniger, wenn man mit dem Boot über den Ladtjojaure fährt. Kann man in der gewünschten Zeit laufen, aber nicht zu straffe Zeitplanung ist finde ich etwas anderes, denn da darf dann auch nichts schiefgehen (abwettern, etc.).

                              Lieber etwas entspannter anfangen und noch mal wiederkommen. Das Fjäll läuft ja nicht weg.

                              Kommentar


                              • Rhodan76

                                Alter Hase
                                • 18.04.2009
                                • 2988

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

                                Zitat von ks Beitrag anzeigen
                                Zu Deiner Km-Leistung/Grundfitness: Du solltest ca. 25-35 km am Tag laufen können (ohne völlig erschöpft zu sein) und Deine Ausrüstung auch bei Regen beherrschen!...
                                Willkommen im Forum! Aber mal nicht übertreiben. Für den Anfang und mit schweren Rucksack sollten auch 20km am Tag ausreichen um fertig zu sein

                                Kommentar


                                • Qualle
                                  Gerne im Forum
                                  • 31.03.2011
                                  • 56

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

                                  Hey danke für die vielen angworten und sorry das ich mich jetzt erst melde.

                                  Also ich persönlich tendiere zur Zeit zu der Tour Abisko - Abiskojaure - Unna Allakas - Alesjaure - Abiskojaure - Abisko.

                                  Zwar würde ich dabei Streckenabschnitte zwei Mal laufen aber ich glaube nicht das ich dann denke :,,oh langweilig hab ich schon gesehen" . Ich denke eher das ich sowieso erstmal überwältigt sein werde und ich muss bedenken das es meine erste Tour ist und diese dafür ganz gut geeignet ist.

                                  Zur Verpflegung : ja ich werde wohl für die fünf Tage den Proviant dabei haben welcher sich aus Müsli ,Milchpulver ,Kaffee , Snacks und Maggi Gerichten welche kurze Kochzeiten haben zusammensetzen . Ich glaube das bekommt man für diesen Zeitraum ganz gut mit.

                                  Fährt eigentlich von Stockholm ein Nachtzug nach abisko oder muss man immer von Kiruna aus dorthin?

                                  Ich würde wohl von Frankfurt nach Stockholm bzw Kiruna fliegen oder nach Stockholm und dann direkt nach abisko falls das geht.

                                  Kommentar


                                  • Kuoika
                                    Erfahren
                                    • 23.08.2012
                                    • 471

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

                                    Hej.

                                    Das klingt doch gut und doppelt laufen würdest Du ja lediglich den Abschnitt zwischen Abisko und Abiskojaure. Eine Strecke in Gegenrichtung noch mal zu laufen, gibt ja trotz gleicher Strecke noch mal eine andere Perspektive.

                                    Von Stockholm fährt auch ein Nachtzug nach Abisko. Flug nach und Zug ab Stockholm sollte also funktionieren. Den Zug kannst Du bei www.sj.se buchen.

                                    Viel Spaß bei der weiteren Vorbereitung!

                                    Kommentar


                                    • Nordland_peter

                                      Dauerbesucher
                                      • 04.11.2004
                                      • 829

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

                                      Zitat von Qualle Beitrag anzeigen
                                      Also ich persönlich tendiere zur Zeit zu der Tour Abisko - Abiskojaure - Unna Allakas - Alesjaure - Abiskojaure - Abisko.

                                      Zwar würde ich dabei Streckenabschnitte zwei Mal laufen aber ich glaube nicht das ich dann denke :,,oh langweilig hab ich schon gesehen" . Ich denke eher das ich sowieso erstmal überwältigt sein werde und ich muss bedenken das es meine erste Tour ist und diese dafür ganz gut geeignet ist.

                                      Zur Verpflegung : ja ich werde wohl für die fünf Tage den Proviant dabei haben welcher sich aus Müsli ,Milchpulver ,Kaffee , Snacks und Maggi Gerichten welche kurze Kochzeiten haben zusammensetzen . Ich glaube das bekommt man für diesen Zeitraum ganz gut mit.

                                      Fährt eigentlich von Stockholm ein Nachtzug nach abisko oder muss man immer von Kiruna aus dorthin?

                                      Ich würde wohl von Frankfurt nach Stockholm bzw Kiruna fliegen oder nach Stockholm und dann direkt nach abisko falls das geht.
                                      Die Runde ist einfach zu laufen, keine Blockfelder. Man kommt schon langsamer voran als bei uns. Man kann von 3 km/h ausgehen. Vorallem hat man ja mehr Gepäck auf den Rücken. Das Wetter und die Bedingung sind auch für das voran kommen entscheidend. Bei feuchten Wetter hast du Pfützen und nasse Bohlen.

                                      Es gibt zwei Nachtzüge von Stockholm nach Abisko. Der eine Fährt direkt ohne Umsteigen und beim anderen mußt du in Boden in einen IC umsteigen.
                                      Der direkte Nachtzug fährt um 17:55 von Stockholm Central bzw. Arlanda Airport um 18:21 und kommt am nächsten Tag um 12:35 an der Abisko Touriststation an.
                                      Der andere Nachtzug mit Umsteigen in Boden fährt um 22:70 von Stockholm Central bzw. Arlanda Airport um 23:04 und kommt am nächsten Tag um 16:23 an der Abisko Touriststation an.
                                      Beim Nachtzug ist mindestens Liegewagen empfehlenswert. Du kannst dir entweder in Deutschland ein Interrail-Ticket für Schweden besorgen oder direkt bei SJ (Schwedische Bahn) buchen und per Kreditkarte bezahlen und dein Fahrschein mit deinem Buchungscode beim SJ-Automaten abholen. Hat bis jetzt immer funktioniert.

                                      Du must überlegen was für dich günstiger ist Fliegen und Nachtzug von Stockholm oder direkt nach Kiruna fliegen und mit Bus zur Abisko Touriststation http://www.ltnbd.se/tidtabeller/pdf/ltnbd_linje_91_3.pdf

                                      Bitte bedenke das z.B. der Nachtzug und Bus eventuell nicht täglich fährt.

                                      Du kannst in den STF-Hütten Abiskojaure, Alesjaure und in begrenzten Umfang auch in Unna Allakas deine Verpflegung auch ergänzen, wenn du etwas Gewicht sparren willst. Aber für 5 Tage hält sich ja das Gewicht in Grenzen.

                                      Im Abisko-Nationalpark muß du bedenken, dass du nur auf den ausgewiesen Plätzen zelten darfst, das ist der Zeltplatz bei der Abisko Fjällstation, der Zeltplatz ca. 5 km nach der Abisko Fjällstation und bei der Abiskojaure Hütte. Den Nationalpark verläßt du nach der Abiskojaure Hütte.

                                      Du kannst bei den STF-Hütten zelten gegen eine Servicegebühr. Dann darfst du in der Hütte kochen und die Einrichtungen nutzen. Wenn du im Deutschen Jugendherbergs Verband DJH Mitglied bist bekommst

                                      Am 7.8 bis 9.8 starten in Nikkaluokta die Gruppen vom Fjäll Räven Classic ein Wanderevent mit 2000 Leuten. Die einen rennen die 110 km von Nikkaluokta nach Abisko in 15 h und die anderen wandern die Strecke in 4 bis 5 Tagen. Eine Problem sind dann die Zeltplätze im Abisko-Nationalpark. Hier prallen dann die Fjäll Räven Classic Teilnehmer auf die Kungsleden Wanderer zusammen. Also am besten die Zeit zwischen 7.8 und 14.08 meiden.

                                      Viel Spass beim Planen!
                                      Der Weg ist das Ziel.......
                                      Lieber auf dem Weg die Natur und das Friluftleben genießen als zum Ziel zu eilen.
                                      Wir sind ja nicht auf der Flucht....
                                      Ein Momentesammler.....

                                      Kommentar


                                      • Stephan Kiste

                                        Lebt im Forum
                                        • 17.01.2006
                                        • 6729

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Anfänger braucht Hilfe bei Kungsleden Tour

                                        Zitat von Dibidil Beitrag anzeigen
                                        ...
                                        Was ich nicht verstehe, ist warum hier so viele davon abraten, im hohen Norden eine kürzere Tour zu unternehmen. Für die erste Zelttour ist es ja vielleicht kein Fehler, nicht gleich mit 2 Wochen ohne Abbruchmöglichkeit zu planen und wer sagt denn, dass der TO nicht unterwegs oder eben da oben im Norden noch was anderes unternehmen will. Rund um Abisko z.B. gibt es doch auch noch ein paar Möglichkeiten für weitere kürzere Touren. 2008 waren wir dann noch auf den Lofoten und haben neben ein bisschen Sightseeing und Tagestouren noch eine kürzere Tour gemacht.

                                        Grüße
                                        Diana

                                        zB weil es ökologisch sehr fragwürdig ist,
                                        Natur geniessen zu wollen für 80 km
                                        und dafür 4600 km Anreise in kauf zu nehmen?

                                        zum anderen weil es erst ab Abiskojaure so richtig schön wird?

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X