TOURPARTNER GESUCHT, Island, Grænalón

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • p.casso
    Erfahren
    • 19.02.2008
    • 106

    • Meine Reisen

    TOURPARTNER GESUCHT, Island, Grænalón

    Hallo allerseits,

    ich plane eine "Solotour" in Island. - Möchte mich aber für die Gegend Grænalón und einer Gletscherquerung mit jemandem zusammentun.

    Ich bin vom 13.08.2009 bis 30.08.2009 auf der Insel.

    Wer in diesem Zeitfenster Lust/Zeit hat und alpine Erfahrung mitbringt, kann mich gerne kontaktieren. Bitte über PN.

    Hier paar Infos zu der Tour.

    http://isafold.de/graenalon06/vorwort.htm
    http://www.michael-steger.de/island3.htm#gr

    Schönen Gruß


    p.casso
    Das Leben liebt das Gleichgewicht!

    Laotse

  • Thorsteen
    Fuchs
    • 25.05.2007
    • 1557

    • Meine Reisen

    #2
    AW: TOURPARTNER GESUCHT, Island, Grænalón

    Hallo!

    Ich glaube so langsam sollten wir eine ODS-Island-Wandergruppe bilden.
    Fall's du jemanden triffst dann frage ihn am besten als erstes nach seinem Nickname, es wird voll auf Island.

    Für mich leider die falsche Richtung ich biege links ab (dieses Jahr).


    Torsten
    Geprüfter Tungnaá-Bademeister

    Kommentar


    • p.casso
      Erfahren
      • 19.02.2008
      • 106

      • Meine Reisen

      #3
      AW: TOURPARTNER GESUCHT, Island, Grænalón

      Ja, ist ja auch endlich mal erschwinglich, Island.

      Willst nicht doch rechts abbiegen? Grænalón ist doch viel schöner als "links abbiegen" ;)

      Gruß

      Christoph
      Das Leben liebt das Gleichgewicht!

      Laotse

      Kommentar


      • Thorsteen
        Fuchs
        • 25.05.2007
        • 1557

        • Meine Reisen

        #4
        AW: TOURPARTNER GESUCHT, Island, Grænalón

        Hallo!

        @p.casso

        Naja so viel billiger als sonst wird es auch nicht, das teuerste ist meist der Flug. Sonst lasse ich wenig Geld dort, das meiste in Form von Bustickets. Der Grænalón würde mich schon reizen, aber nicht in diesem Jahr. Es wird links abgebogen (Eldgja-Langisjör-Kerlingar-Gaesavötn-Askja-Myvatn).


        Torsten
        Geprüfter Tungnaá-Bademeister

        Kommentar


        • Der Foerster
          Alter Hase
          • 01.03.2007
          • 3629

          • Meine Reisen

          #5
          AW: TOURPARTNER GESUCHT, Island, Grænalón

          Da ihr grade bei Flügen seit: Für unter 300,- ist für einen Hin und Rückflug (oder auch ein anderes Transportmittel) nichts zu machen, oder?
          Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

          Kommentar


          • Thorsteen
            Fuchs
            • 25.05.2007
            • 1557

            • Meine Reisen

            #6
            AW: TOURPARTNER GESUCHT, Island, Grænalón

            Hallo!

            @Der Förster

            Unter 400€ maximal in Sonderangeboten, reguläre Linienflüge eher noch mehr. Was relativ günstig ist wenn du nicht allein fährst wäre die Fähre eine Option. Was auch noch mit reinspielt ist die Saison die ja Juli/August umfasst dort gehen die Preise meist massiv nach oben.

            Ich habe im Februar meine Flüge bestellt (AirBerlin ) für 423€, jetziger Preis ist 574€. Kurz vorm Abflug gehen die Preise zwar nochmal kurz runter aber wenn man dann Pech hat bekommt man keinen Platz mehr.


            Torsten
            Geprüfter Tungnaá-Bademeister

            Kommentar


            • p.casso
              Erfahren
              • 19.02.2008
              • 106

              • Meine Reisen

              #7
              AW: TOURPARTNER GESUCHT, Island, Grænalón

              Na da hab dann wohl richtig Glück gehabt.

              Ich fliege von MUC nach KEF für 204 Euro. Und zurück für 137 Euro. Allerdings nach Aalborg. - Ich halt mich dann noch eine Woche in Norddeutschland auf.

              Vor ner Woche erst gebucht.
              Das Leben liebt das Gleichgewicht!

              Laotse

              Kommentar


              • Der Foerster
                Alter Hase
                • 01.03.2007
                • 3629

                • Meine Reisen

                #8
                AW: TOURPARTNER GESUCHT, Island, Grænalón

                Ja dachte ich mir schon, das günstigste was ich gefunden hatte war Iceland Express von Berlin aus.

                An welche Fähre dachtest du? Ich habe nur so Touristen/Kreuzfahrtsfähre gefunden wo man für das "Event" Schifffahrt noch viel mehr bezahlt.
                Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

                Kommentar


                • p.casso
                  Erfahren
                  • 19.02.2008
                  • 106

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: TOURPARTNER GESUCHT, Island, Grænalón

                  Thorsten meinte wahrscheinlich:

                  http://www.smyrilline.de/
                  Das Leben liebt das Gleichgewicht!

                  Laotse

                  Kommentar


                  • Thorsteen
                    Fuchs
                    • 25.05.2007
                    • 1557

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: TOURPARTNER GESUCHT, Island, Grænalón

                    Hallo!

                    @p.casso

                    Im vorletzten Jahr habe ich die Preise alle paar Tage bei AirBerlin verglichen, das war eine Zitterkurve ohne Ende. So eine Genmutation zwischen HRE-Aktienkurs und Staatsverschuldung, extreme Steigerungen und Stürze oft um bis zu 50€.


                    @Der Förster

                    Fähre ist einfach, weil es gibt nur eine Linie die Island anfährt.
                    Die Smyril Line, 2 Personen + 1 PKW = 286€ pro Person als Basispreis. Man kann auch so fahren dann sind die Preise aber nicht viel besser als der Flug nur dauert es viel länger. Je nach Periode von 125 bis 265€ einfache Fahrt. Dazu kommt das man 5 Tage Hinfahrt und 3 Tage Rückfahrt hat (wenn ich das noch richtig im Kopf habe). Lohnt sich also mit Auto oder aber wenn man unbedingt die Färöer sehen möchte.


                    Torsten
                    Geprüfter Tungnaá-Bademeister

                    Kommentar


                    • p.casso
                      Erfahren
                      • 19.02.2008
                      • 106

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: TOURPARTNER GESUCHT, Island, Grænalón

                      Mit der Fähre habe ich auch lange hin und her überlegt. Ist schon was ganz was anderes, einfach ein schöneres Reisen...

                      Wahrscheinlich vergleichbar mit nach Nordschweden fliegen oder den Zug nehmen. Mit dem Zug ist es einfach schöner...

                      Smyrilline fährt nun auch nicht mehr Bergen an, folglich fällt also der lange Aufenthalt auf den Färöer weg. So ein Zwischenstopp ist sicherlich schön. Allerdings kostet er auch Zeit/Geld.

                      Die Idee mit der Fähre habe ich dann aber wieder verworfen.

                      1.) Günstige Alternative gefunden

                      2.) Schiffsreise nimmt viel Zeit in Anspruch und verursacht auch zustäzliche Kosten

                      3.) Irgendwie ist Smyrilline ein seltsamer Laden. Total verschuldet und die Norröna wurde auf ner Werft gebaut die anschließend insolvent gegangen ist. Irgendwie schlechte Omen für eine Reise im Nordatlantik.

                      Punkt drei ist nicht so ernst gemeint...
                      Das Leben liebt das Gleichgewicht!

                      Laotse

                      Kommentar


                      • Thorsteen
                        Fuchs
                        • 25.05.2007
                        • 1557

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: TOURPARTNER GESUCHT, Island, Grænalón

                        Hallo!

                        @p.casso

                        Grade mal geschaut, die fahren Bergen ja wirklich nicht mehr an.
                        Jetzt wird 2 x Hanstholm angefahren, somit kommt man in einem Rutsch nach Island oder wenn man vorher fährt hat man seine 3 Tage auf den Färöern, aber preislich nur in der Nebensaison eine Alternative. Überlege auch noch wie ich mit meiner Mutter nach Island fahre (vorher muss ich aber mit ihr nach Mallorca, das der Deal ) da dann doch anderes schweres Gepäck dabei ist. Mit eignem PKW wäre man zumindest nicht an die Freimengen im Flieger gebunden und hätte seinen Mietwagen gleich dabei. Aber hat ja noch Zeit. Vieleicht lohnt es sich ja jetzt in Island selber einen PKW-Kredit von jemandem abzulösen.


                        Torsten
                        Geprüfter Tungnaá-Bademeister

                        Kommentar


                        • Chouchen
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 07.04.2008
                          • 19025

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: TOURPARTNER GESUCHT, Island, Grænalón

                          Zitat von Der Förster Beitrag anzeigen
                          Da ihr grade bei Flügen seit: Für unter 300,- ist für einen Hin und Rückflug (oder auch ein anderes Transportmittel) nichts zu machen, oder?
                          Ein klares Jein: Ich fliege im August für knapp 200 hin und zurück , das war aber auch ein Icelandair-Superschnäppchen.
                          Wenn Du etwas flexibel bist, kannst Du auch in der Hochsaison für um die 300€ hin ("and back again") kommen (ich habe mir gerade mal die Juli/August-Termine bei Germanwings durchgeklickt).
                          Germanwings fliegt ab Köln-Bonn; Rail and Fly-Tickets gab's letztes Jahr für ca. 20€, da lohnt sich u.U. auch mal eine weitere Anreise. Bei Icelandair kostet Rail & Fly z.b. 40€ pro Strecke.
                          Je nach dem kann sich auch der Flug ab Kopenhagen oder London mit Icelandexpress lohnen.
                          Man muss sich mal durchklicken, mit verschiedenen Währungen spielen und verschiedene Fluglinien und Flughäfen durchprobieren. Z.B. sind die Flughafensteuern z.T. sehr unterschiedlich, dass kann auch noch mal einiges ausmachen.
                          Fluglinien sind Germanwings, Icelandair, Airberlin, Icelandexpress, im Sommer, glaube ich, auch Lufthansa ab Hamburg, ab Kopenhagen etc. noch SAS.

                          Ich mag die Fähre sehr, man ist allerdings eine ganze Weile unterwegs, während der Hochsaison ist es auch als Fußpassagier sauteuer und man sollte auch nicht die Verpflegungskosten an Bord unterschätzen. Das läppert sich, selbst wenn man etwas Proviant dabei hat.

                          Kleiner Tipp: Registriere Dich bei Icelandexpress und Icelandair für die Newsletter, dann bekommt Du Sonderaktionen rechtzeitig mit. Bei Icelandexpress registrierst Du Dich am besten für den dt. und den englischsprachigen Newsletter.
                          "I pity snails and all that carry their homes on their backs." Frodo Baggins

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X