Tourplanung ab Abisko Ende Mai

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ljungdalen
    Fuchs
    • 28.08.2017
    • 1544

    • Meine Reisen

    #21
    Zitat von Zz Beitrag anzeigen
    Die Bedingungen Ende Mai bzw. nun Anfang Juni sind nicht mit denen im September vergleichbar. Schnee hin oder her. Frühjahr ist eine ganz andere Nummer als der Herbst, auch wenn es da immer wieder mal einen frühen Wintereinbruch geben kann.
    Schon klar, das war etwas augenzwinkernd gemeint (missverständlicher Emoji?)... Darum fahre ich da ja auch nie vor Juli hin... und das im September war nicht einmal ein ausgesprochener Wintereinbruch, sondern einfach in 2000+ m Höhe (geschneit hat es ab ca. 1500)...

    Kommentar


    • Zz
      Dauerbesucher
      • 14.01.2010
      • 914

      • Meine Reisen

      #22
      Zitat von Ljungdalen Beitrag anzeigen

      Schon klar, das war etwas augenzwinkernd gemeint (missverständlicher Emoji?)... Darum fahre ich da ja auch nie vor Juli hin... und das im September war nicht einmal ein ausgesprochener Wintereinbruch, sondern einfach in 2000+ m Höhe (geschneit hat es ab ca. 1500)...
      Das habe ich wohl übersehen, aber ich nutze solche Zeichen extrem selten und kann sie schlecht deuten. Shades war ja schon einmal im Frühjahr im Norden wie erschreibt und kann das hoffentlich alles gut einordnen, aber wer das nicht kennt, sondern z.B. nur den Herbst, zieht eventuell die falschen Schlüsse. Darauf wollte ich kurz aufmerksam machen.
      Weiterhin einen schönen Tag für alle,
      Z
      Zuletzt geändert von Zz; 15.04.2021, 22:13.

      Kommentar


      • Shades
        Dauerbesucher
        • 21.08.2015
        • 550

        • Meine Reisen

        #23
        Ehrlich gesagt, der Schnee an sich macht mir überhaupt keine Sorgen. Was soll daran schlimm sein? Wir machen ja auch Wintertouren.

        Das einzige, wovor ich wirklich Respekt habe, sind Nassschneelawinen und Lawinen im Allgemeinen.

        Kommentar


        • TilmannG
          Dauerbesucher
          • 29.10.2013
          • 882

          • Meine Reisen

          #24
          Schon klar, aber um den Schnee gehts halt eher weniger. Sondern um das was bei der Schmelze davon übrig bleibt - Wasser. Je flacher das Gelände, desto fleissiger sammelt es sich und desto weniger hält es sich an Landkarten. Dir mag das klar sein, aber dieser Hinweis war schon oft notwendig.
          Schöne und spannende Tour wünscht Tilmann - lass hören hinterher!
          http://www.foto-tilmann-graner.de/

          Kommentar


          • Shades
            Dauerbesucher
            • 21.08.2015
            • 550

            • Meine Reisen

            #25
            Danke. Hoffentlich kommt nichts mehr dazwischen.

            Im Juni im Sarek hatten wir mal fiesen Schneesumpf. Da wusste man nie, ob man einbricht und dann gleich einen halben Meter im Wasser steht. Aber wenn noch sooo viel Schnee liegt, wird es in höheren Lagen normalerweise besser und der Schnee weniger feucht. Jedenfalls habe ich im Moment von der Arbeit so die Nase voll, dass mir jegliches Trekking (egal bei welchen Bedingungen) wie das Paradies erscheint ;)

            Kommentar

            Lädt...
            X