Fragen zur Tourenplanung Smalandsleden Ende August

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kloppo123
    Neu im Forum
    • 30.07.2020
    • 2

    • Meine Reisen

    Fragen zur Tourenplanung Smalandsleden Ende August

    Hallo und ein herzliches Hallo an alle.
    Dieses Jahr soll es soweit sein denn ich plane meine erste Trekking Tour überhaupt.
    Es soll Ende August 2 Wochen nach Schweden gehen in das schöne Smaland.
    Gemeinsam mit meinem besten Freund werden wir mal schauen ob das Abenteuer Trekking uns begeistert.
    Ich habe schon sehr viel hier im Forum gelesen und meine Ausrüstung ist fast komplett.
    Denoch habe ich ein paar Fragen die ich bis jetzt nicht beantworten konnte und hoffe hier Hilfe zu finden.
    Für die ersten Tage nehmen wir unser Essen mit, den Rest werden wir vor Ort besorgen.
    Ich habe bis jetzt noch nicht in Erfahrung bringen können wo es Outdoornahrung ( Bla Band oder ähnliches)
    in Schweden zu kaufen gibt oder ob wir das in " normalen " Geschäften nicht bekommen?
    Weiter wollte ich euch fragen wie ihr es handhabt wenn die Shelter schon voll sind.
    Ist es möglich unterwegs einfach zu übernachten wo man möchte oder ist es an den Routen der Wanderwege zu eng um ein Zelt usw. aufzustellen.
    Vielen Dank für eure Antworten und einen schönen Abend

  • Prachttaucher
    Freak

    Liebt das Forum
    • 21.01.2008
    • 11361

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Fragen zur Tourenplanung Smalandsleden Ende August

    (ein leichtes) Zelt mitnehmen ist auf jeden Fall sinnvoll. Vielleicht schaffst Du eine Etappe nicht bis zur Hütte, es schüttet aus allen Kübeln, es hat viele Mücken, neben der Hütte feiert die lokale Feuerwehr...Wenn es nicht gerade Nationalpark ist was man auf den Karten eigentlich sieht geht übernachten im Sinne des "Allemansrätten" (biete vorher informieren).

    Einkaufen : Da würde ich eben nehmen was es vor Ort gibt, auch wenn das dann vielleicht mal keine Trekkingnahrung ist. Alle 3-4 Tage Einkaufsmöglichkeit würde ich als sehr komfortabel empfinden. Dann kann man eigentlich auch relativ normale Sachen essen, also Knäcke und so würde ich erst für längere Phasen nehmen. Ich gönne mir bei der Gelegenheit gerne was vom Salat-Buffet - das haben oft auch schon kleinere Läden (Coop).

    Kommentar


    • toppturzelter
      Fuchs
      • 12.03.2018
      • 1371

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Fragen zur Tourenplanung Smalandsleden Ende August

      Outdoornahrung gibt es unter anderem bei den grossen Ketten XXL und Naturkompaniet (haben beide je eine Filiale in Jönköping), und den zahlreichen lokalen Outdoorläden sowie kleineren Ketten ("friluftsbutik" oder "outdoor butik" + ortsname könnte auf google/google maps funktionieren). Was es auf deinem Weg gibt weiss ich jetzt nicht (oder welche Abschnitte ihr lauft). Im Supermarkt gibt's "richtige" Outdoornahrung in der Regel nicht, und in Suedschweden wuerde mich dies sehr ueberraschen. Dort gibts aber immer Tuetensuppen/-saucen und Snabbmakaroner (stauraumfreundliche 3-minuten-Nudeln).

      Wenn ein Windschutz schon belegt ist, bau ich mein Zelt meist in der Umgebung auf, wo es eben passt. Die meisten halten dabei etwas Abstand, sodass jedes Grueppchen seinen eigenen Platz hat (nicht zwingend ausser Sicht- und Hörweite, vor allem an Seen ist das unmöglich). Manchmal gibt's auch Leute, die wollen dann gleich neben einem das Zelt aufbauen... Ist manchmal aber auch in Ordnung - vorher fragen wär aber nett Oft ist ein Grueppchen auch nur am Abend am Windschutz und geht später wieder nach Hause.

      Einen Platz findet man eigentlich immer irgendwo, oft auch gleich am Wanderweg und in kurzem Abstand eines Windschutzes. Wenn ihr Abends aufbaut und morgens weiterzieht bekommt ihr dann auch nicht zu viel Besuch - und die, die abends vorbeikommen, suchen sicher grad selbst noch einen Platz Solang man sich ans Allemansrätten hält ist es kein Problem darf man auch hin, wo man will.

      Letztes Wochenende noch war ich bei einem See in der Umgebung, von weitem sah ich bereits, dass an der anvisierten Windschutzhuette bereits zwei Zelte standen. Ich baute meins daher ein paar hundert Meter vorher in wunderschöner Lage am Wasser auf. Als ich am nächsten Tag an der Windschutzhuette vorbeikam fragte ich mich, wie die wohl geschlafen haben, da es dort an Zeltplätzen eher mangelte... Also Windschutzhuetten sind schön zum Sitzen und Essen, aber Zelte stehen oft besser woanders.

      Kommentar


      • Blekinge
        Anfänger im Forum
        • 22.05.2015
        • 17

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Fragen zur Tourenplanung Smalandsleden Ende August

        Hallo

        Treckingnahrung haben wir nur in Treckingläden und Sportläden gefunden , diese gibt es aber nur in Großstädten.
        Wir haben die Warmen Treckingmahlzeiten für 14 Tage in Dtl gekauft , sowie Trockenmilch fürs Müsli und unsere Lieblingskaffeesorte . In Schweden wird Brot und Käse aus der Tube , Kötbullar ( kann man am Spieß über dem Lagerfeuer grillen) , Obst immer gekauft , wenn ein Laden auftaucht. Meist machen wir in der Nähe des Ladens dann gleich Essenpause um das Gewicht gering zu halten. Wenn ihr Eure Strecke geplant habt , schaut im Netz wo Läden sind. Da hilft manchmal schon Googl Maps weiter.

        Übernachten geht mit Zelt auch an den Wanderwegen, oft ist es am Ufer eines der kleinen Seen möglich. ! Nicht jeder Windschutz ist so groß das man drin schlafen kann, teilweise sind nur Sitzbänke ,20cm breit, an der Wand.

        Viel Spass.

        Kommentar


        • Kloppo123
          Neu im Forum
          • 30.07.2020
          • 2

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Fragen zur Tourenplanung Smalandsleden Ende August

          Vielen Dank für Eure Antworten.
          Ihr habt mir alles perfekt beanwortet.Damit kann ich auf alle Fälle weiter planen.
          Sehr nett und ausfühlich.
          Euch allen ein schönes Wochenende.

          Kommentar


          • loquita
            Gerne im Forum
            • 26.06.2011
            • 56

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Fragen zur Tourenplanung Smalandsleden Ende August

            Teilweise haben auch große Supermärkte (Stora Coop, Ica Maxi etc.) ein paar Sorten Blå Band Trekkingnahrung bei den Fertigsachen, aber die sind natürlich auch vorwiegend in größeren Orten. Ansonsten kann man gut die Varma Koppen-Suppen mit Kartoffelpüreepulver oder die Nudelcups von Knorr oder Blå Band mit Snabbmakaroner strecken, dann schmecken sie auch nicht mehr ganz so schlimm

            Kommentar

            Lädt...
            X