Anreise Bohusleden

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • ks
    Erfahren
    • 16.03.2015
    • 154

    • Meine Reisen

    Anreise Bohusleden

    Hallo,
    ich möchte Ende Mai, Anfang Juni 10 Tage auf den Bohusleden. Der Start ist in Strömstad. Ich komme Freitags 12.25 Uhr in Göteborg Landvetter an und werde mit dem Flygbussarna zum Nils Ericson Terminal/Centralstation fahren. Die Fahrzeit beträgt ca. 30 min. lt Website Flygbussarna. Ich rechne im Moment damit, spätestens 13.02 Uhr den Bus zu bekommen. Außerdem möchte ich wegen Gas und Anderem noch zur Naturkompaniet in der Östra Hamngatan - das sind vom Bahnhof ca. 10 min zu Fuß. Weiter soll es 14.40 Uhr ab Central mit dem Zug nach Strömstad gehen. Ich kenne mich in Göteborg Zentrum relativ gut aus und muss mich nicht erst orientieren/suchen.
    Meine Fragen:
    1. Ich plane immer etwas eng aber ist dieser Zeitplan zu "sportlich"? Hat jemand entsprechende Erfahrungen?
    2. Wenn ich für einen bestimmten Zug - hier 14.40 Uhr - ein Ticket kaufe und den nicht schaffe (Flugverspätung, Stau etc.) - kann ich mit diesen Ticket einfach den nächsten nehmen?
    Vielen Dank.
    Gruß
    Stefan

  • toppturzelter
    Fuchs
    • 12.03.2018
    • 1312

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Anreise Bohusleden

    Bei västtrafik (gbg-strömstad) gibt es keine zugbindung oder frühbucherrabatt. Kannst also jeden Zug nehmen, oder auch einfach vor Ort dein Ticket kaufen.

    Kommentar


    • ks
      Erfahren
      • 16.03.2015
      • 154

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Anreise Bohusleden

      @toppturzelter, Danke für die schnelle Info.

      Ich habe gerade gesehen, daß die Seite bohusleden.se erneuert wurde.

      Kommentar


      • ks
        Erfahren
        • 16.03.2015
        • 154

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Anreise Bohusleden

        Auch wenn ich Verständnis habe, bin ich enttäuscht - gerade wurde mein Flug "Aufgrund der Auswirkungen von COVID-19" annulliert. Damit hat sich diese Tour für 2020 erledigt.
        Danke an Alle,
        Gruß Stef

        Kommentar


        • dooley242

          Fuchs
          • 08.02.2008
          • 2085

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Anreise Bohusleden

          Zitat von ks Beitrag anzeigen
          Auch wenn ich Verständnis habe, bin ich enttäuscht - gerade wurde mein Flug "Aufgrund der Auswirkungen von COVID-19" annulliert. Damit hat sich diese Tour für 2020 erledigt.
          Danke an Alle,
          Gruß Stef
          Da bist Du nicht der einzige: mein Primärziel Neusiedler See fällt flach und mein Ausweichziel Norderney geht auch nicht .
          Gruß

          Thomas

          Kommentar


          • pekra62
            Dauerbesucher
            • 02.03.2012
            • 686

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Anreise Bohusleden

            Hallo,
            ich möchte Ende Mai...
            Die annulieren jetzt schon für Ende Mai?

            Kommentar


            • Spartaner
              Alter Hase
              • 24.01.2011
              • 2528

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Anreise Bohusleden

              Zitat von pekra62 Beitrag anzeigen
              Die annulieren jetzt schon für Ende Mai?
              Wieso nicht? Es ist doch absehbar, dass sich bis Ende Mai noch nichts wesentlich verbessert haben wird.

              Kommentar


              • Ljungdalen
                Fuchs
                • 28.08.2017
                • 1426

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Anreise Bohusleden

                Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
                Wieso nicht? Es ist doch absehbar, dass sich bis Ende Mai noch nichts wesentlich verbessert haben wird.
                Ist es?

                Kommentar


                • Spartaner
                  Alter Hase
                  • 24.01.2011
                  • 2528

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Anreise Bohusleden

                  Zitat von Ljungdalen Beitrag anzeigen
                  Ist es?
                  Ja. Wenn wir hierzulande so wirkungsvoll wären wie die Chinesen, dann würde es 6 Wochen brauchen, ehe die Infektionszahlen wieder sehr weit runter sind. Damit wären wir bei Ende April.

                  Die Maßnahmen hier sind aber nicht so wirkungsvoll wie die chinesischen. Weder benutzen wir hier Mundschutz (der ist in Europa wirkungslos, nur in Asien vermag er 90 oder mehr Prozent der virenbelasteten Aerosole im Tuch festzuhalten), noch sind die Betriebe geschlossen noch der ÖPNV stillgelegt wie in der Region Wuhan. Es gibt auch keine Fahndungsteams, die versuchen, jeden Kontakt zu ermitteln, keine Apps, die bei Annäherung an Infizierte warnen, usw.

                  Darum wird es hierzulande viel länger dauern, bis wieder Normalität einkehrt. Nur einen Monat länger, und wir sind Ende Mai. Aber ich denke, auch das wird nicht reichen.

                  Kommentar


                  • November
                    Freak

                    Moderator
                    Liebt das Forum
                    • 17.11.2006
                    • 10375

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Anreise Bohusleden


                    Post als Moderator
                    Folgendes gilt für diesen wie für alle anderen threads zur Reisevorbereitung:
                    Nehmt zur Kenntnis, dass Pläne sich ändern, ärgert euch darüber oder seid traurig, aber fangt an dieser Stelle bitte nicht erneut die unendliche Diskussion über Ursachen und politische bzw. gesundheitliche Maßnahmen an. Das hilft dem TO auch nicht weiter.
                    Allgemeine Probleme bei Reisen während der Corona-Gefahr könnt ihr hier besprechen.
                    Danke


                    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der
                    Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um.

                    Kommentar


                    • Nordland_peter

                      Dauerbesucher
                      • 04.11.2004
                      • 827

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Anreise Bohusleden

                      Zitat von ks Beitrag anzeigen
                      Auch wenn ich Verständnis habe, bin ich enttäuscht - gerade wurde mein Flug "Aufgrund der Auswirkungen von COVID-19" annulliert. Damit hat sich diese Tour für 2020 erledigt.
                      Danke an Alle,
                      Gruß Stef
                      Ihr gebt aber früh auf.

                      Das ihr immer Fliegen müsst

                      Greta Thunberg hat leider scheinbar nichts erreicht, aber vielleicht schafft es ja COVID-19.

                      Als ich 2017 den Bohusleden gelaufen bin, bin ich mit der Nachtfähre von Kiel nach Göteborg gefahren.
                      Eine Nachtfähre kostet zwar mehr, aber es ist ein bewußtes Reisen.

                      Ich hoffe meine Wanderung im Juni 2020 auf Öland kann ich durchführen, da will ich auch mit der Nachtfähre von Travemünde nach Trelleborg fahren und weiter mit dem Zug und Bus nach Öland.

                      Unter dem Motto "Umweltfreundlich in den Norden"
                      Der Weg ist das Ziel.......
                      Lieber auf dem Weg die Natur und das Friluftleben genießen als zum Ziel zu eilen.
                      Wir sind ja nicht auf der Flucht....
                      Ein Momentesammler.....

                      Kommentar


                      • bogus
                        Erfahren
                        • 11.05.2012
                        • 113

                        • Meine Reisen

                        #12
                        Hi,
                        ich plane im Mai 2021 zum Bohusleden zu Reisen und dort ab Lindome Richtung norden zu Wandern. Erst überlegte ich zu Fuß per Fähre (Kiel-Göteborg) , aber die ist doch schon recht kostspielig und auch langsam
                        Da ich aber schon mehrmals mit dem Auto in Schweden war und das immer gut geklappt hat möchte ich diese Option noch mal ins Auge fassen. Leider habe ich des öfteren gelesen, das gerade um Göteborg Wandeparkplätze eher suboptimal sind um sein Gefährt dort längere Zeit abzustellen bzgl. Vandalismus und Diebstahl.
                        Hat jemand von euch eine Idee wie man sein Wagen sicher für ca 2 Wochen in der Umgbung von Göteborg unterbringen kann? Am besten ohne Parkgebühren;D
                        Vielleicht wohnt ja sogar jemand dort und hat 5qm freien Platz auf seinem Hof.

                        Grüße

                        Kommentar


                        • Bulli53
                          Fuchs
                          • 24.04.2016
                          • 1713

                          • Meine Reisen

                          #13
                          Die Fähre Kiel - Göteborg bietet eine gute Übernachtungsmöglichkeit zu einem angemessen Preis, schafft Sie Dich nebenbei von Kiel ca. 500 km nach Nordosten. Konsumieren musst Du auf dem Schiff nichts.
                          Lass das Auto in Kiel, das reduziert die Kosten erheblich. Direkt am Stena Terminal ist ein Parkhaus. In Göteborg mit dem Bus oder wie auch immer zum Bahnhof. Dann weiter mit ÖNPV.
                          Alternativ natürlich Vogelfluglinie oder via Fähre ab Dänemark.

                          Kommentar


                          • DerNeueHeiko
                            Fuchs
                            • 07.03.2014
                            • 2128

                            • Meine Reisen

                            #14
                            Ich persönlich werde - wenn Corona es erlaubt - nächstes Jahr den Nachtzug (Berlin-)Hamburg-Malmö-Stockholm testen. Könnte für dich - ich weiß nicht, aus welchem Teil Deutschlands du kommst - auch eine Option sein? Im Mai allerdings nur mittwochs und samtags, dann abends halb zwölf in Hamburg in den Zug und am nächsten Mittag um halb zwölf in Göteborg ankommen (Umsteigen in Malmö).

                            MfG, Heiko

                            Kommentar


                            • bogus
                              Erfahren
                              • 11.05.2012
                              • 113

                              • Meine Reisen

                              #15
                              Hi,

                              eine Abstellmöglichkeit nahe Kiel hätte ich, das wäre kein Problem. ÖPNV in Schweden wäre auch klar. Allerdings spielt wie gesagt der Zeit und Kostenfaktor etwas mit rein. Das es für die Art der Beförderung angemessen ist will ich gar nicht in Frage stellen. Aber 15h auf dem Kutter...ich weiß nicht. Gibt es Kabinen/ Decks die zu (nicht) empfehlen sind bzgl Motorenlärm o.ä?

                              Habe noch mal die verschiedenen Zeiten und Kosten für 2 Personen ab Hannover aufgelistet. Alles OnewWay!
                              Der Zug wäre evtl auch eine Option, obwohl eine Reise mit der Bahn in den meisten Fällen mehr Nerven kostet als der Uralub wieder einbringt. (Und falls es da noch Mundschutzpflicht geben sollte fällt es auch raus).

                              Auto StenaLine Frederikshavn - Göteborg (ca.10h) 67€ + 50€ Sprit
                              Auto Scandlines Puttgarden + Öresund (ca.9h) 114€ + 50€ Sprit
                              Bahn (ca.13h) 130€
                              StenaLine Kiel - Göteborg (ca.15h + 3h nach Kiel) 180€

                              Kommentar


                              • Fjaellraev
                                Freak

                                Liebt das Forum
                                • 21.12.2003
                                • 13802

                                • Meine Reisen

                                #16
                                In der Region rund um Göteborg würde ich das Auto auf jeden Fall nicht zwei Wochen unbeaufsichtigt rumstehen lassen, es sei denn es ist eine alte Mühle die eh weg soll und dazu völlig überversichert...
                                Wenn man nicht die ganze Strecke per Bahn zurücklegen möchte (Was ich natürlich nicht verstehe) gibt es auch die Variante mit der Fähre von Travemünde nach Trelleborg und ab da mit der Bahn nach Göteborg.
                                (War in umgekehrter Richtung eine meiner Möglichkeiten im März, wurde dann aber der Flieger da ich nicht 100%ig wusste ob im Transit durch Deutschland durfte)

                                Gruss
                                Henning
                                Es gibt kein schlechtes Wetter,
                                nur unpassende Kleidung.

                                Kommentar


                                • LapplandJens
                                  Erfahren
                                  • 23.04.2007
                                  • 272

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  Der Zug wäre evtl auch eine Option, obwohl eine Reise mit der Bahn in den meisten Fällen mehr Nerven kostet als der Uralub wieder einbringt. (Und falls es da noch Mundschutzpflicht geben sollte fällt es auch raus).
                                  Wenn Mundschutz (aus welchen Gründen auch immer) ein Problem ist, solltest Du Dich auch über die Bestimmungen auf den Fähren informieren. Zum Beispiel hier: https://www.stenaline.de/sicher-reisen und hier: https://www.scandlines.de/kunden-ser...f%20den-fahren

                                  Dann bliebe nur noch die Option, mit dem Auto über Flensburg / Storebæltsbroen /Öresund zu fahren.

                                  Kommentar


                                  • bogus
                                    Erfahren
                                    • 11.05.2012
                                    • 113

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    Danke,

                                    die Scandlines fährt allerdings maximal 45min über den Fehmarnbelt und von Frederikshavn - Göteborg wären es ca 3h.
                                    Kiel - Göteborg muss man sowieso eine Kabine buchen da besteht auch keine Pflicht. Wogegen bei der Bahn sowohl im Zug als auch im Bhf keine "Entlastung" zu erwarten ist.

                                    Kommentar


                                    • Bulli53
                                      Fuchs
                                      • 24.04.2016
                                      • 1713

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      Kiel - Göteborg besteht Kabinenpflicht. Wenn es nett werden soll dann rate ich zu einer Aussenkabine mit Fenster.
                                      Allgemein gilt je teurer desto komfortabler.... bis hin zur exklusiven Deck mit Kaffee, Obst, Chips, Wein, Champus bis kurz nach dem Ablegen. Das Tuebinengeräusch kannst Du vernachlässigen, das stört nur in den Truckerkabinen tief im Bauchs des Vessels.
                                      Wenn Du zu Seekrankheit neigst, sollte die Kabine zentral, Nähe des Schornsteins liegen. Da sind die Schiffsbewwgungen am geringsten.
                                      Die Stena Fähren liegen unter normalen Bedingungen stabil im Wasser.
                                      Ich bin voreingenommen, die o. a. Route ist meine „Hausstrecke“ die ich in den letzten Jahrzehnten mehrfach jährlich gefahren bin.

                                      Kommentar


                                      • cast
                                        Freak
                                        Liebt das Forum
                                        • 02.09.2008
                                        • 17549

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        Im Mai würde ich noch gar nichts planen, es sei denn du bist über 60, da dürftest du bis dahin eine Impfung haben.
                                        "adventure is a sign of incompetence"

                                        Vilhjalmur Stefansson

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X