Vistasvagge - Boot? - Weg nach Beisfjord? Post nach Bodø?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hoellenfuerst
    Gerne im Forum
    • 12.08.2014
    • 73

    • Meine Reisen

    #21
    AW: Vistasvagge - Boot? - Weg nach Beisfjord? Post nach Bodø?

    Zitat von Senja Beitrag anzeigen
    Wir fliegen am 19. Juli nach Kiruna und wollen gleich weiter nach Nikka. Haben da schon eine Unterkunft gebucht. Bis dahin kann ja schneetechnisch noch viel passieren, aber 2015 waren wir sogar später und es war echt schrecklich. Hinterher waren die Schuhe ruiniert. Ich erinnere mich, dass wir auf dem Weg nach Kaitum streckenweise nur im Schmelzwasser gelaufen sind. Und dass wir fast von einer überspülten Brücke gefallen sind- ich sag ja, Alptraum...
    War 2015 auch Ende Juni/Anfang August im Vistasvagge. Hatten im südlichen Teil sehr mit Schmelzwasser und den hohen Bächen zu kämpfen. Sind am 2. Tag nur wenige km voran gekommen und haben 3-4 Stunden erfolglos versucht einen Bach zu überqueren. Dann Zelt aufgeschlagen und morgens um 4 nochmal, da ging es dann besser. Nördlicher Teil hingegen war deutlich angenehmer und auch sonst schöner.
    Am Alesjaure sind wir dann nicht zur Hütte, sondern östlich des Sees lang. Dort gibt es die Möglichkeit sehr nah an einen Wasserfall ranzukommen. Dafür Wartet eine ca. 100m breite Furt zwichen 2 Seeabschnitten um später wieder zur "richtigen" Seite zu kommen (kungsleden).

    Kommentar


    • Senja
      Erfahren
      • 22.05.2014
      • 113

      • Meine Reisen

      #22
      AW: Vistasvagge - Boot? - Weg nach Beisfjord? Post nach Bodø?

      Zitat von Hoellenfuerst Beitrag anzeigen
      War 2015 auch Ende Juni/Anfang August im Vistasvagge. Hatten im südlichen Teil sehr mit Schmelzwasser und den hohen Bächen zu kämpfen. Sind am 2. Tag nur wenige km voran gekommen und haben 3-4 Stunden erfolglos versucht einen Bach zu überqueren. Dann Zelt aufgeschlagen und morgens um 4 nochmal, da ging es dann besser. Nördlicher Teil hingegen war deutlich angenehmer und auch sonst schöner.
      Am Alesjaure sind wir dann nicht zur Hütte, sondern östlich des Sees lang. Dort gibt es die Möglichkeit sehr nah an einen Wasserfall ranzukommen. Dafür Wartet eine ca. 100m breite Furt zwichen 2 Seeabschnitten um später wieder zur "richtigen" Seite zu kommen (kungsleden).
      Das spricht dafür, mit dem Boot zu fahren, falls der Fluss kein Hochwasser hat...dann hat man vom unteren Teil 10 km gespart. Auf keinen Fall wollen wir schon wieder auf den Kungsleden als Notlösung zurückgreifen. Das mussten wir 2015. In Norwegen war kein Durchkommen. Ich habe nun mal einen Bekannten angeschrieben, der in Gällivare lebt und Touristentouren macht. Der kann uns aus erster Hand Infos geben und dann werden wir kurzfristig reagieren...

      Kommentar


      • Senja
        Erfahren
        • 22.05.2014
        • 113

        • Meine Reisen

        #23
        AW: Vistasvagge - Boot? - Weg nach Beisfjord? Post nach Bodø?

        Abgesehen von der Schneelage, treibt uns immer noch die Frage nach einer Postadresse in Bodø an- hat jemand schon mal was "poste restante" geschickt? Ev. könnten wir uns noch vorstellen, dass über den Gästehafen/die Touriinfo was klappen könnte...
        lg Tanja

        Kommentar


        • Borgman
          Dauerbesucher
          • 22.05.2016
          • 508

          • Meine Reisen

          #24
          AW: Vistasvagge - Boot? - Weg nach Beisfjord? Post nach Bodø?

          An Deine Stelle würde ich mal eine E-Mail an die Touristinformation in Bodø schreiben. In der Regel ist man dort in Norwegen sehr hilfsbereit.

          turistinfo@bodo.kommune.no

          http://visitbodo.com/no/turistinformasjon

          Kommentar


          • pekra62
            Dauerbesucher
            • 02.03.2012
            • 687

            • Meine Reisen

            #25
            AW: Vistasvagge - Boot? - Weg nach Beisfjord? Post nach Bodø?

            Hallo Senja,

            da ich dieses Jahr meine Septembertour im Narvikfjell plane und keinen Bericht von dir zu dieser Tour gefunden hab...
            ...über Caihnavaggi und einer kurzen Gipfeltour über Lomi nach Beisfjord rauslaufen.
            ... an dieser Stelle meine Frage:
            Ich vermute, du meintest die Lossistua.
            Bist du die geplante Route gegangen?
            Von Lossi direkt nach Beisfjord oder über Hunddalshytta?
            Falls Lossi - Beisfjord direkt: An einem Tag machbar?
            Falls Hunddalshytta - Beisfjord: Wie ist die Strecke? Gut gehbar oder besondere Schwierigkeiten?
            Unser Bus kommt erst um halb elf in Beisfjord an. Wird das im September knapp bis Hunddalshytta?

            Peter

            Kommentar


            • Fjaellraev
              Freak

              Liebt das Forum
              • 21.12.2003
              • 13807

              • Meine Reisen

              #26
              AW: Vistasvagge - Boot? - Weg nach Beisfjord? Post nach Bodø?

              Der Umweg über Lomi dürfte in der Tat etwas gar weit sein.
              Lossi - Beisfjord ist in meinem alten Til fots i Norge mit 8 Stunden angegeben. Also in einem Tag durchaus machbar.
              Hunddalen - Beisfjord ist dort ebenfalls mit 8 Stunden angegeben (Bei den Hütteninfos auf ut.no mit 5-6h was ich für sehr optimistisch halte, auch wenn mittlerweile ja keine Eispassage mehr dabei ist). Bei dieser Strecke wird überall davon abgeraten sie bei Nässe zu laufen. Im September wird das mit einem Start nach halb elf auf jeden Fall sehr knapp, besonders da die heiklen Stellen ja erst oben beim Heligvatnet liegen.

              Gruss
              Henning
              Es gibt kein schlechtes Wetter,
              nur unpassende Kleidung.

              Kommentar


              • pekra62
                Dauerbesucher
                • 02.03.2012
                • 687

                • Meine Reisen

                #27
                AW: Vistasvagge - Boot? - Weg nach Beisfjord? Post nach Bodø?

                Danke Henning. Bei 8 Stunden würde es dann nur gehen, wenn der Fahrplan für Samstag einen entsprechend früheren Bus hergibt (zurzeit halt nur den mit Abfahrt Narvik 10:10) oder wir müssen doch von Katterat starten.

                Peter

                Kommentar


                • Ljungdalen
                  Fuchs
                  • 28.08.2017
                  • 1426

                  • Meine Reisen

                  #28
                  AW: Vistasvagge - Boot? - Weg nach Beisfjord? Post nach Bodø?

                  Zitat von Fjaellraev Beitrag anzeigen
                  Lossi - Beisfjord ist in meinem alten Til fots i Norge mit 8 Stunden angegeben. Also in einem Tag durchaus machbar.
                  In der umgekehrten Richtung würde ich das aber mit Start um 11 im September auch nicht unbedingt empfehlen (> 25 km, 800 m hoch). Kann man schaffen, aber...

                  Kommentar


                  • pekra62
                    Dauerbesucher
                    • 02.03.2012
                    • 687

                    • Meine Reisen

                    #29
                    AW: Vistasvagge - Boot? - Weg nach Beisfjord? Post nach Bodø?


                    Das ist mir klar. Die Alternative wäre nur eine Option für den Rückweg, also bergab.

                    Kommentar


                    • Ljungdalen
                      Fuchs
                      • 28.08.2017
                      • 1426

                      • Meine Reisen

                      #30
                      AW: Vistasvagge - Boot? - Weg nach Beisfjord? Post nach Bodø?

                      Zitat von pekra62 Beitrag anzeigen

                      Das ist mir klar. Die Alternative wäre nur eine Option für den Rückweg, also bergab.
                      Ach so, ja, habe ich ungenau gelesen. (Wg. des letzten Satzes.)

                      Zitat von pekra62 Beitrag anzeigen
                      Von Lossi direkt nach Beisfjord oder über Hunddalshytta?
                      Wenn genug Zeit und einigermaßen gutes Wetter, würde ich den "Umweg" über die Hunddalshytta empfehlen. Die direkte Strecke ist vmtl. auch schön, aber über die zwei Pässe ist spektakulärer.

                      (Übrigens, fand ich, in Sachen Geröllfelder "schlimmer" - und vor allem länger - als der berüchtigte Übergang südlich Caihnavaggi. Zum Glück aber auch immer längere Abschnitte gut begehbarer Schneefelder; Anfang August 2019. Ich mag das lieber als Geröll.)

                      Interessant, du bist nun schon der zweite in ein paar Tagen, der (wieder) dorthin will...
                      Zuletzt geändert von Ljungdalen; 14.01.2020, 22:15.

                      Kommentar


                      • pekra62
                        Dauerbesucher
                        • 02.03.2012
                        • 687

                        • Meine Reisen

                        #31
                        AW: Vistasvagge - Boot? - Weg nach Beisfjord? Post nach Bodø?

                        Interessant, du bist nun schon der zweite in ein paar Tagen, der (wieder) dorthin will...
                        Meine Mitwanderer bevorzugen leichtes Gepäck, also Hütten (mit Zelt bin ich die Woche davor allein weiter östlich unterwegs). Und in der Ecke soll ja nicht viel los sein. Und ist verkehrstechnisch recht gut zu erreichen.

                        Ja, Lossi - Hunddalshytta sieht laut Karte reizvoll aus.
                        Und auf der Etappe warten heftige Geröllfelder? Oder meinst du auf anderer Etappe?

                        Peter

                        Kommentar


                        • Ljungdalen
                          Fuchs
                          • 28.08.2017
                          • 1426

                          • Meine Reisen

                          #32
                          AW: Vistasvagge - Boot? - Weg nach Beisfjord? Post nach Bodø?

                          Zitat von pekra62 Beitrag anzeigen
                          Ja, Lossi - Hunddalshytta sieht laut Karte reizvoll aus.
                          Und auf der Etappe warten heftige Geröllfelder? Oder meinst du auf anderer Etappe?
                          Ja, die meine ich. Die andere kenne ich nur vom Hörensagen, soll aber auch schön sein.

                          Oberes Rienatvaggi aus Richtung Lossi ist nicht sehr steil, aber hat auf den letzten ca. 2+ km Geröll, so (hier bin ich nach links rüber, und auf dem Schnee gelaufen):


                          Am Pass, eine knappe halbe Stunde später (Blick zurück, im Vordergrund meine mittlere Tochter, die schon 10 min vor mir da war , hinten kommt die "Große"):


                          Kleines Stück weiter, Blick nach vorn/Norden, zum Leirvatnet. Spur verläuft über das Schneefeld und problemlos über den rechten Rand des Gletschers. Viele sind da, den Spuren nach zu urteilen, in der letzten Zeit nicht gegangen (später kam uns noch ein Solowanderer entgegen, der einzige am Tag). Der See ist da nicht gleich, sondern von der Kante hinter dem Gletscherende geht es noch ca. 200 Höhenmeter zuerst recht steil runter...


                          ...und zwar über Geröll, kein Weg erkennbar, einfach irgendwie runter. Manchmal sieht man Markierungen, aber die sind im Grunde nicht hilfreich (dies ist relativ weit unten, wo es schon besser ist):


                          ...

                          Aber dann zum Belohnung schöner *Strand* am Leirvatnet ...


                          ...inklusive erfrischendem Bad
                          Zuletzt geändert von Ljungdalen; 15.01.2020, 11:21. Grund: +Leirvatnet

                          Kommentar


                          • pekra62
                            Dauerbesucher
                            • 02.03.2012
                            • 687

                            • Meine Reisen

                            #33
                            AW: Vistasvagge - Boot? - Weg nach Beisfjord? Post nach Bodø?


                            Danke für die bildhafte Beschreibung

                            Ja, so toll ist's nicht mit dem Geröll, aber das ist noch okay.
                            Aber ich werde es wohl eher deinen Töchtern nachmachen als dir
                            Bei den Temperaturen bis zum Hals im Wasser , lieber am Strand die Aussicht genießen

                            Peter

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X