Carreterra Austral und darüber hinaus in 5 Wochen - realistisch?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • bFlat
    Gerne im Forum
    • 27.02.2011
    • 96

    • Meine Reisen

    Carreterra Austral und darüber hinaus in 5 Wochen - realistisch?

    Hola Chicos,

    bin (sind) derzeit in Chaiten und planen unsere weitere Tour die Carreterra Austral hinunter. Aufgrund der vielen Infos, die man hier in den Threads liest, habe ich mal so grob einen Fahrplan erarbeitet und freue mich vor allem über Anregungen, ob das Zeitmaß so korrekt ist und welche Sachen man auslassen kann oder was eher noch machbar wäre - also gerade sowas wie Wandertouren und ggf. auch eine bezahlte Outdoorsporttour für Anfänger
    Zeitmässig müssten wir halt am 18. oder 21. Februar einen Flug von Puerto Natales wieder in den Norden nehmen. Daher ist irgendwie auch interessant, ob es überhaupt zeitlich realistisch ist, wenn wir gemütlich weiter runtertuckern und keinen großen Sprung über Argentinien machen...

    * Chaiten (sind wir) und fahren gleich für 2 Tage hoch in den Pumalin Park
    * ( ggf. Futaleufu - kostet ein paar Tage, liegt nicht sehr auf dem Weg aber soll schön sein - 3T incl Fahren)
    (entweder per Anhalter: circa 2 Tage oder per Bus 1/2 Tag)
    * Coyhaique (
    --> zum Cerro Castillo (2-3Tage)
    --> (Chile Chico?) hab das hier mal als Empfehlung gelesen, lohnt es sich dort, auch wegen Wandergegend oder so?
    (1 Tag Fahren)
    * Cochrane (1 Tag Aufenthalt)
    --> auf dem Weg runter dann ggf. irgendwie zur Laguna San Rafael?!
    (1 Tag Fahren)
    * Tortel (1-2 Tage Aufenthalt)
    (1/2 Tag Fahren)
    +- 3-5 Tage für die folgenden Fährverbindungen
    * Puerto Yungay
    (1/2-1 Tag Fahren)
    * Villa O'Higgins
    (1 Tag Fahren)
    * Laguna Desierto (Wandern/später trampen bis nach..)
    (2 Tage laufen)

    * El Chalten
    --> Fitz Roy (3-4 Tage)
    (1 Tag fahren)
    * El Calafate
    --> Perito Moreno (1 Tag)
    --> Torres NP (5-7 Tage)
    (1 Tag fahren)
    * Puerto Natales (Flug)

    also komme ich mit den "höchstwerten" auf 35 Tage - wobei ja 5 Tage schon allein Pufferzeit für die letzten beiden Fähren sind.
    Hier sind die Orte auch nochmal bei Googlemaps

    sonnige Grüße,
    Janos
    Zuletzt geändert von bFlat; 15.01.2013, 16:38.
    Reiseblog - naher Osten
    Reiseblog - Südamerika

  • Robiwahn
    Fuchs
    • 01.11.2004
    • 2099

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Carreterra Austral und darüber hinaus in 5 Wochen - realistisch?

    Tachchen

    schönes Programm habt ihr da zusammengestellt, das sollte auch zeitlich alles passen. Allerdings würde ich flexibel bleiben und wenn mal 1-2 Tage nix geht und eure Planung durcheinander kommt, müsst ihr halt kurzfristig umdisponieren und das eine oder andere Ziel auslassen. Chile Chico hab ich jetzt nicht als wahnsinnig interessant in Erinnerung, für den Cerro Castillo reicht m.M. nach 2 Tage (1 hoch, 1 runter), Cochrane als Stadt ist auch nicht so prickelnd.

    Aber vor allem bitte an die gute alte patagonische Grundeinstellung denken: Quien se apura, pierde el tiempo

    Grüße, Robert
    quien se apura, pierde el tiempo

    Kommentar

    Lädt...
    X