Packliste Amazonasregenwald

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fabian485
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Zitat von kunibald Beitrag anzeigen
    Ich hab mir in den Tropen mal eine böse Hautinfektionen zugezogen, die partout nicht mehr abheilen wollte, da ständig durchnässt. Da ihr ständig in Wasserkontakt seit und auch hoher Luftfeuchte ausgesetzt, könnte ich mir vorstellen, dass euch das auch passieren kann.

    Abhilfe geschaffen hat erst ein kleines Fläschen eines russischen, phenolhaltigen Desinfektionsmittel, welches die Wunde lokal sehr effektiv ausgetrocknet hat. Nun ist Phenol langfristig betrachtet auch nicht so toll, da krebserregend, aber immer noch besser als eine Sepsis mitten im Dschungel. Vielleicht kannst du so etwas ja mal mit einem Arzt deines Vertrauens besprechen.
    Mal ne doofe Frage: Kann man für sowas Wasserstoffperoxid verwenden?

    LG
    Fabian

    Einen Kommentar schreiben:


  • kunibald
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Ich habe nicht empfohlen, ein phenolhaltiges Mittel zu verwenden, sondern, dieses Thema mit einem Arzt zu besprechen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mika Hautamaeki
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Zitat von kunibald Beitrag anzeigen
    Ich hab mir in den Tropen mal eine böse Hautinfektionen zugezogen, die partout nicht mehr abheilen wollte, da ständig durchnässt. Da ihr ständig in Wasserkontakt seit und auch hoher Luftfeuchte ausgesetzt, könnte ich mir vorstellen, dass euch das auch passieren kann.

    Abhilfe geschaffen hat erst ein kleines Fläschen eines russischen, phenolhaltigen Desinfektionsmittel, welches die Wunde lokal sehr effektiv ausgetrocknet hat. Nun ist Phenol langfristig betrachtet auch nicht so toll, da krebserregend, aber immer noch besser als eine Sepsis mitten im Dschungel. Vielleicht kannst du so etwas ja mal mit einem Arzt deines Vertrauens besprechen.
    Sorry, aber Phenol-haltige Mittel sind nicht anzuwenden. Ich habe noch selbst mit Phenol gearbeitet und bin bestimmt nicht zimperlich was Chemikalien angeht, aber diese Empfehlung finde ich wirklcih grenzwertig. Ich empfehle bspw. Cutasept. Zum Trockenlegen dann Puder.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Abt
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Eine Art von Artenkunde für die besonderen Fischarten https://www.youtube.com/watch?v=NNACCl6t8xc die euch da an den Haken kommen könnten empfehle ich

    Einen Kommentar schreiben:


  • Tornado
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Mir fällt noch Fußpuder ein. Stichwort sog. Grabenfuß
    https://de.wikipedia.org/wiki/Immersionsfuß

    Einen Kommentar schreiben:


  • Moltebaer
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Bei hoher und anhaltender Feuchtigkeit kann vielleicht auch eine Fungizidsalbe hilfreich sein. Achsel, Leisten, Kniekehlen, Ellbogen, zwischen den Pobacken, ... wo keine Infektion durch Pilz, da keine Schwachstelle in der Haut für sonstige, fiese Keime.

    Einen Kommentar schreiben:


  • kunibald
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Ich hab mir in den Tropen mal eine böse Hautinfektionen zugezogen, die partout nicht mehr abheilen wollte, da ständig durchnässt. Da ihr ständig in Wasserkontakt seit und auch hoher Luftfeuchte ausgesetzt, könnte ich mir vorstellen, dass euch das auch passieren kann.

    Abhilfe geschaffen hat erst ein kleines Fläschen eines russischen, phenolhaltigen Desinfektionsmittel, welches die Wunde lokal sehr effektiv ausgetrocknet hat. Nun ist Phenol langfristig betrachtet auch nicht so toll, da krebserregend, aber immer noch besser als eine Sepsis mitten im Dschungel. Vielleicht kannst du so etwas ja mal mit einem Arzt deines Vertrauens besprechen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • danobaja
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    inti!
    das wichtigeste fehlt!

    was mir noch abgeht ist ein spaten und ne rolle klopapier im ortlieb papierspender ...

    az-blaster mein ich natürlich. ich hab nen dromedary wassersack mit dem kippauslass, der funzt auch prima in doppelfunktion.

    Einen Kommentar schreiben:


  • HO
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Moin, noch ein klein wenig Senf von mir dazu...

    - für die Orientierung würde ich bei so einer langen Tour über ein Backup nachdenken. Im dichten Wald ist die Sicht sehr begrenzt und auch wenn man in der Regel kleinen Bachläufen folgt ist es sehr schwierig die Orientierung zu halten.

    - Infektionen Vorzubeugen ist essenziell, nimm das Radikalste zum Desinfizieren mit was es gibt! Der kleinste aufgekratzte Mückenstich kann sehr übel enden.

    - wenn Du auch in Tieflandregenwäldern unterwegs bist und mit sehr trüben, sedimenthaltigem Wasser rechnen musst würde ich auch etwas zum Vorfiltern mitnehmen - Kaffeefilterpapier etc.
    I den Wäldern im östlichen Indonesien gibt es bestimmte ca. armdicke "Lianen" die pures Wasser enthalten! Kayu air = "Wasserholz", einfach einen Meter raushauen, hoch halten und in den Mund sprudeln lassen. Vielleicht gibt es ja auch etwas ähnliches in Südamerika?

    Klingt nach einer aufregenden Tour! Viel Spass!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bambus
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Ganz einfach - anschalten... Auf höchster Stufe mit der Linse auf den Stich halten. Hat in etwas dieselbe Temperatur wie die BiteAway.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mika Hautamaeki
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Zitat von Bambus Beitrag anzeigen
    Als Bite-Away eignet sich auch eine kleine Nitecore TIP sehr gut.
    OT: Wie soll denn das mit ner Lampe funktionieren?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bambus
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Als Bite-Away eignet sich auch eine kleine Nitecore TIP sehr gut.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Intihuitana
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Ich bedanke mich jedenfalls für die Hilfe. Es gab schon ein paar gute Tipps, die ich übernommen habe.
    Wollen wir dann mal sehen obs was taugt und was noch unbedingt mitgemusst hätte.
    Nachher weiß man mehr.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mali
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Was aus meiner Erfahrung her auch ganz praktisch ist, ist ein bite away Stift

    Ein Mitreisender hatte so ein Teil bei der letzten Tour dabei und ich konnte es ausgiebig testen. Anfangs war ich skeptisch aber das Ding verrichtet ohne Anstand seine Arbeit egal ob Stechmücken,, Bienen, Wespen, Ameisen, Spinnen &&& das Brennen und andauernde Jucken ist weitestgehend vorbei. Und ich denke mal im Regenwald wird es an Insekten(stichen) nicht mangeln...
    Mein eigener Stift ist jetzt immer dabei. Vor allem mit Kindern ist das eine feine Sache...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mika Hautamaeki
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    In ausgedehnten Sumpfgebieten rechne ich mit keinem einzigen Stein.
    Aus dem Packraft habe ich mal auf Flüsse getippt, und an denen gibt es früher oder später immer ne Wildwasserstelle wo dann auch Felsen sind. Gibt es die nicht (z.B. Mündungsbereich) müssen die beiden ja auch nicht mehr aus dem Boot raus und über Land. Aber wenns ohnehin im Andenteil ist, passts ja.

    PS: Mir fällt dazu wieder ein Bericht ein, wars von Wildniswanderer oder von Bernie, der extra mehrere km aus dem nächsten Dorf in Bolivien(?) rausgewandert ist, damit niemand sehen kann, wo er in die Wildnis abbiegt. Das minimiert die Gefahr des auf dem Fluss Überfallenwerdens erheblich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Hapi
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Hut ab... so ein Trip durch den Dschungel wäre so gar nichts für mich

    Einen Kommentar schreiben:


  • Intihuitana
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
    In ausgedehnten Sumpfgebieten rechne ich mit keinem einzigen Stein.
    Zum Glück sind wir fast nur in den Andenausläufern.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Spartaner
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
    Wenn man es kann (was ich tue), dann kann man sie auf jedem X beliebigen Stein schärfen. Aber für den Seelenfrieden meines Tourpartners, der sich nicht so intensiv mit Klingen auseinandergesetzt hat, und nicht glaubt, dass es auch auf Steinen geht, kommt ein Schärfutensil mit.
    In ausgedehnten Sumpfgebieten rechne ich mit keinem einzigen Stein.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Mika Hautamaeki
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Zitat von Intihuitana Beitrag anzeigen
    Wenn man es kann (was ich tue), dann kann man sie auf jedem X beliebigen Stein schärfen. Aber für den Seelenfrieden meines Tourpartners, der sich nicht so intensiv mit Klingen auseinandergesetzt hat, und nicht glaubt, dass es auch auf Steinen geht, kommt ein Schärfutensil mit.

    .
    Oh, das glaube ich gerne. Hab meine schartige Axt auf ner Gehwegplatte nachgeschärft.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Intihuitana
    antwortet
    AW: Packliste Amazonasregenwald

    Zitat von Mika Hautamaeki Beitrag anzeigen
    3.
    Einen Minischleifstein zum Nachschärfen der Machete und Messer
    (wurde schon geschrieben, finde ich aber so wichtig dass ich es wiederhole)
    Wenn man es kann (was ich tue), dann kann man sie auf jedem X beliebigen Stein schärfen. Aber für den Seelenfrieden meines Tourpartners, der sich nicht so intensiv mit Klingen auseinandergesetzt hat, und nicht glaubt, dass es auch auf Steinen geht, kommt ein Schärfutensil mit.

    Zitat von Mika Hautamaeki Beitrag anzeigen
    Das Nobite als lokale Mischung:
    Macht es einen Unterschied zum hier erhältlichen? Nein, es ist in allen Produkten immer als Wirkstoff DEET (N,N-Diethyl-m-toluamid) drin (die "Sensitiv-Produkte" enthalten Icaridin).
    Mit der 50% Mischung solltet ihr gut durchkommen und könntet die theoretisch auch hier einkaufen. Wichtiger ist da das häufige Nachölen, da das Zeugs verdampft (Temp. > 30 °C) und von der Hautgewaschen wird (Regen, Schweiß)
    Ja nur krieg ich es dort günstiger und mit bis zu 60% .

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X