Suche warmes Land für mehrwöchige Kanu/Trekking/Outdoortour

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lindworm
    Gerne im Forum
    • 14.08.2009
    • 99

    • Meine Reisen

    Suche warmes Land für mehrwöchige Kanu/Trekking/Outdoortour

    Hey Leute,

    ich habe schon ein paar Infos im Netz gefunden, jedoch bisher nicht das, was es sein soll

    Ich plane mit einem Freund 2010 eine 3-4 Wochen lange Tour in Europa.

    Wir möchten etwa 2 Wochen Kanu/Kajakwandern, mit so wenig Touristenkontakt wie möglich und danach dann noch 1-2 Wochen etwas anderes machen, zum Beispiel Mountainbike Tour, Kitesurfen, Paragliding, Motorradtour etc.

    Wir würden die meiste Zeit im Zelt übernachten um Geld zu sparen, sodass wir mehr zum mieten von Material, also Kajak, Kitesurf-Ausrüstung, Motorrädern etc. haben.

    Wir sind beide durchaus outdoor-erfahren, haben schon mehrmals mehrwöchige Trips draußen gemacht, er bei den Pfadfindern, ich in diversen Sommercamps.

    Wichtig ist uns, dass es in dem betreffenden Land möglichst angenehm warm ist (wir wollen in den Sommerferien 2010 fahren), daher möchten wir nicht nach Schweden/Norwegen/Finland etc., außerdem waren wir da beide schon und man hat eben mit etwas Pech auch mal 2 Wochen Regen

    Außerdem ist günstig natürlich immer gern gesehen, wenn das Land bereits etwas touristisch genutzt wird wäre das natürlich zwecks günstiger Flüge (würden aber wenns nicht zu weit ist auch Zug/Auto fahren) und der Infrastruktur praktisch.

    Wildcampen sollte erlaubt bzw. gedulded sein, sonst wird das mit dem Zelten ja nichts...

    Wir gehen auch gerne in Länder, die noch nicht so bekannt sind und wo man sich teils mit Händen und Füßen verständigen muss, es soll ja ein gewisses Abenteuer bleiben.

    Unsere bisherige Idee war die Türkei, allerdings ists da im Sommer wohl zu heiß und außerdem kann man da nur Seekajak fahren :-/


    Auf Faltboot.de habe ich zum Beispiel keine Infos über Kanu/Kajakspots in Rumänien, Bulgarien, der Ukraine etc. gefunden.

    An Ausrüstung müssten wir uns wohl nur ein zweier Kanu/Kajak bzw. 2 einer Kajaks mieten, wir haben relativ viel Outdoorkram zuhause.

    Habt ihr Tips zu passenden Ländern irgendwo im europäischen Raum? Gerne auch mit Ideen zu alternativen Beschäftigungen dort

    Beste Grüße

    Lind

  • ulfs
    Erfahren
    • 28.01.2008
    • 367

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Suche warmes Land für mehrwöchige Kanu/Trekking/Outdoortour

    Schon mal an die Donau gedacht? Ist ja ziemlich lang, komplett befahrbar, da könntet ihr den Abschnitt auswählen, der euch am meisten zusagt. Insbesondere nahe der Mündung kann ich mir vorstellen, dass es euren Kriterien schon ziemlich nahe kommt. Dazu erspart euch ein langer Fluss die lästigen Portagen....

    Kommentar


    • lindworm
      Gerne im Forum
      • 14.08.2009
      • 99

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Suche warmes Land für mehrwöchige Kanu/Trekking/Outdoortour

      Habe auch grade parallel noch etwas gesucht und bin da auch auf die Donau gestoßen, scheint ja wirklich ziemlich dem zu entsprechen, was wir bisher in etwa geplant hatten
      Am Balaton kann man wohl sogar Kitesurfen wie mir scheint.

      Was gibt es denn in Ungarn noch so an Wassersport- oder Outdooraktivitäten?

      Ich denke, so nach zwei Wochen würden wir dann schon noch was anderes machen wollen, daher wäre es super, wenn es noch ein paar Möglichkeiten für andere Aktivitäten gibt.

      Habt ihr noch mehr so gute Ideen? Immer raus damit

      Beste Grüße

      Lind

      Edit:
      Achja, noch was zu unseren Kanu/Kajakfähigkeiten:
      Wir haben beide schon längere Kanutouren im Alleinversorgerstil gemacht, daher auch halbwegs Kanuerfahrung. Bei Kajak/Wildwasser siehts ein bisschen mau aus, wir würden aber vorher Vorbereitungskurse in DE machen, wenn nötig und uns mehr Wissen aneignen.
      Wir sind aber in keinem entsprechenden Verein etc, daher haben wir da noch nicht viel Praxis.
      Wir würden auch gerne ein bisschen flottere Abschnitte fahren, aber über WW II sollte es (meiner Amateureinschätzung nach) besser nicht hinaus gehen

      Wichtig ist auch, dass es irgendwo eine Leihmöglichkeit gibt, da wir keine eigenen Boote haben und auch Kauf+Transport ins Ausland ja nicht so die Traumkombination ist.
      Zuletzt geändert von lindworm; 14.08.2009, 16:31.

      Kommentar


      • lindworm
        Gerne im Forum
        • 14.08.2009
        • 99

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Suche warmes Land für mehrwöchige Kanu/Trekking/Outdoortour

        Hm habe noch ein bisschen gesucht, auf der Theiss soll man ja (inzwischen wieder) gut fahren können.
        Wie belebt ist das da? Also wir würden gerne wenig Industrie/Großschiffe/Touristen etc. sehen.

        Was ist da besser, Donau oder Theiss? Und natürlich freue ich mich auch über Tips für andere Flüsse und Länder

        Liebe Grüße

        Lind

        Kommentar


        • michael.kramer
          Dauerbesucher
          • 31.01.2007
          • 506

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Suche warmes Land für mehrwöchige Kanu/Trekking/Outdoortour

          Zitat von lindworm Beitrag anzeigen
          Hm habe noch ein bisschen gesucht, auf der Theiss soll man ja (inzwischen wieder) gut fahren können.
          Wie belebt ist das da? Also wir würden gerne wenig Industrie/Großschiffe/Touristen etc. sehen.
          Also, da fallen dann Donau und Theiss eigentlich raus: Donau ist viel befahrene Wasserstraße, die Theiss eines der Urlaubsziele der Ungarn. Und Eure Sommerferien dürften in die ungarische Ferienzeit (Juli und August) fallen. In Rumänien gilt ähnliches: Ferienzeit ist Mitte Juni bis Mitte September (ja echt, 3 Monate am Stück) und die Rumänen fahren leidenschaftlich gern zum Angeln an ihre Gewässer (da bleiben sie dann 4, 6, 12 Wochen am Stück).

          Im übrigen sind Ungarn, Rumänien, Bulgarien, Griechenland und auch die anderen Länder der Region im Sommer ähnlich trocken und heiß wie die Türkei. Nicht umsonst fahren dort fast alle nur an den Strand...Meiner Erfahrung nach wird das aber beim Kanu- oder Kajakfahren nicht als unangenehm empfunden. Anders siehts dann aus, wenn man auch Biken, Trekken oder einfach nur zum Shoppen in eine Stadt geht. Also entweder Regenrisiko, dafür aber nicht sooo sehr schwitzen, oder aber eben kein Regenrisiko (oder besser: nur geringes Gewitterrisiko) und dafür schön schwitzen.
          Beruflich und privat immer unterwegs (klick). Bei allen Fragen zum Thema Reisen mit Booten helfe ich gern weiter.

          Kommentar

          Lädt...
          X