Alpengenusswanderung - 2 Tage - Übernachtung - Komfort - Hund - Bergbahn

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stippvisite
    Erfahren
    • 13.05.2013
    • 140

    • Meine Reisen

    #21
    AW: Alpengenusswanderung - 2 Tage - Übernachtung - Komfort - Hund - Bergbahn

    Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Grimselpass, Grimsel Hospiz: http://www.grimselwelt.ch/grimselhotels/grimsel-hospiz/
    Beeindruckende Anfahrt mit dem Auto von Norden und diverse Rundtouren um das Hospiz herum.
    Grimselpass ist toll. In der Ecke bieten sich zum (einfacheren) Wandern z. B. an: der Kristallweg oder eine Runde um den Gelmersee, wobei allein die Fahrt mit der Gelmerbahn schon ein Erlebnis ist

    Zitat von Becks Beitrag anzeigen
    Eine Ecke zu der ich nichts konkretes weiss aber die ich wunderschön finde: der Lungerersee. Schau mal nach ob Du da etwas findest.
    Problem in Lungern ist, dass die Bahnen der "Panoramawelt" seit März still stehen und nicht damit zu rechnen ist, dass sich das bis 2014 (oder überhaupt wieder) ändert ... D. h. Wanderungen wie z. B. die schöne Höhenwanderung von der Bergstation Lungern Schönbüel bis zum Brienzer Rothorn werden schwierig zu realisieren sein. Von Lungern aus selber los laufen kann man zwar auch, aber da fallen mir für Obwalden andere nette Ausgangspunkte ein, die etwas höher in den Bergen liegen. Z. B. die Älggialp, die Fluonalp, der Glaubenberg (schöne Höhenwanderung durch Hochmoorlandschaft vom Langis/Glaubenberg nach Glaubenbielen) oder auch Melchsee-Frutt. Von der Frutt aus könnte man z. B. auch (je nach Lust, Laune und Kondition unter Mitnahme des Bonistocks oder mit einem Abstecher über's Schaftal - schöne Karstlandschaft) zur Engstlenalp wandern und dort übernachten ...
    Vielleicht wäre auch das Reichenbachtal (Berner Oberland) eine Option? Z. B. ab Schwarzwaldalp auf/über die Grosse Scheidegg?
    Und, und, und ...

    Gut, dass ich mich nicht entscheiden muss

    Wünsche eine gute Wahl und dann im nächsten Jahr auch das passende Wetter

    Kommentar


    • uli.g.
      Freak
      Liebt das Forum
      • 16.02.2009
      • 13261

      • Meine Reisen

      #22
      AW: Alpengenusswanderung - 2 Tage - Übernachtung - Komfort - Hund - Bergbahn

      Puh Leute! Hilfe! Bitte nicht mehr posten! Da sind so viele tolle Ideen dabei, dass ich gar nicht weiss, wie ich das alles auswerten soll!

      Wie Stippvisite gerade schrieb: Weh dem, der sich da jetzt entscheiden muss!

      Erst mal ganz vielen Dank für eure Tips!

      Ab geht´s jetzt an die Kartenschublade!

      LGUli
      "... „After twenty years he still grieves“ Jerry Jeff Walkers +23.10.2020"

      Kommentar


      • Melli135

        Dauerbesucher
        • 06.04.2009
        • 906

        • Meine Reisen

        #23
        AW: Alpengenusswanderung - 2 Tage - Übernachtung - Komfort - Hund - Bergbahn

        Zitat von uli.g. Beitrag anzeigen
        Stimmt; an die Enzianhütte dachte ich auch schon; wäre vom Angebot her genau das Richtige! Allerdings dürfte der Aufstieg von Einödsbach her für meine Altvorderen zu steil sein, v.a., weil es oben raus an einigen Stellen ziemlich nass und rutschig ist! Kennst Du einen etwas gemäßigteren Zustieg? Denn ansonsten wär die Enzianhütte schon gut - und die Wanderung zur Rappenseehütte und darüber hinaus wäre schon passend!

        Ich könnte meine alten Herrschaften natürlich auch zur Fass-aus-Herbstparty per Heli auf die Hütte einfliegen lassen...
        Sonst bleibt doch gleich in Einödsbach. Kann ich nur empfehlen. Wir haben dort auf unserer WAI-Tour 2x übernachtet. Essen gut, Wirtsleute super nett und freundlich, Zimmer zwar einfach, aber gemütlich. Teilweise sogar mit Duschkabine direkt im Zimmer.

        VG,
        Melli
        Zuletzt geändert von umeier; 10.10.2013, 22:48. Grund: fipptehler

        Kommentar


        • Becks
          Freak

          Liebt das Forum
          • 11.10.2001
          • 19400

          • Meine Reisen

          #24
          AW: Alpengenusswanderung - 2 Tage - Übernachtung - Komfort - Hund - Bergbahn

          Also so meine Favoriten aus meiner Liste wären wahrscheinlich Diavolezza und Grimsel. Das erste wegen des unglaublichen Panoramas, das zweite für die beeindruckend Anfahrtsroute über den Brünigpass und den Grimsel hoch sowie die Felslandschaft in der Ecke. Das sind zwei wirklich alpine Ecken bei denen nach meinem Geschmack die Voralpengegenden nicht mithalten können.
          After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

          Kommentar


          • Thun
            Dauerbesucher
            • 27.08.2008
            • 623

            • Meine Reisen

            #25
            AW: Alpengenusswanderung - 2 Tage - Übernachtung - Komfort - Hund - Bergbahn

            Zitat von Sigrun Beitrag anzeigen
            Bei Touren auf die Landsberger Hütte ist zu bedenken, dass der Weg vom Vilsalpsee über den Traualpsee momentan gesperrt ist. Selbst die Vilsalpsee-Umrundung (Ostufer) ist gesperrt.
            Die Fahrstraße soll nächsten Sommer wieder geöffnet sein (stand vor einigen Tagen in der Allgäuer Zeitung). Wie's mit dem Zustieg zur Hütte aussieht weiß ich nicht.

            Kommentar


            • fcelch
              Dauerbesucher
              • 02.06.2009
              • 521

              • Meine Reisen

              #26
              AW: Alpengenusswanderung - 2 Tage - Übernachtung - Komfort - Hund - Bergbahn

              Zitat von Thun Beitrag anzeigen
              Alternativen im Tannheimer Tal (bitte genau checken, was wegbedingt in Frage kommt, das sind zwei spontane Einfälle):
              1. Mit der Bahn aufs Füssner Jöchle, über den Höhenweg zur Bad Kissinger Hütte. Dort aufs Brentenjoch und wieder runter (Enge oder Vils).
              2. Neunerköpflebahn, Höhenweg zur Landsberger Hütte. Über Vilsalpsee wieder nach Tannheim.
              Beide Hütten bieten aber nicht gerade Komfort.
              Also nicht falsch verstehen, es sind tolle, normale Hütten.....mehr aber nicht. Wobei die Bad Kissinger vom Essen her die wesentlich bessere ist.
              Der Abstieg ab Landsberger ist aber auch nicht ohne. Wenn der Weg an der Enzianhütte der k.O. Punkt ist, dann fällt der Abstieg an der Landsberger auch aus.

              Kommentar

              Lädt...
              X