Genug Essen/Trinken für sieben Tage auf dem Rothaarsteig?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • welzijn
    Gerne im Forum
    • 23.08.2010
    • 55

    • Meine Reisen

    Genug Essen/Trinken für sieben Tage auf dem Rothaarsteig?

    Hallo,

    nächsten Samstag wollte ich los auf den Rothaarsteig. Ich bin mir aber noch immer unsicher, ob ich vielleicht nicht zuviel zu Essen mitgenommen habe. Ich möchte mich komplett selbst verpflegen. Es gibt ja bekanntlich nur am Anfang in Winterberg noch eine Einkaufsmöglichkeit.

    Kochen wollte ich abends mit Supercat/Simmercat. Morgens ein Müsli und Mittags Wurst/Käse und ein bisschen Brot. Wasser wirds ja genug geben auf dem Weg.

    Essensliste:

    Spiritus 520
    Haferflockenmischung 500
    1,5 PET Wasser 1500
    0,5 PET O-Saft 550
    Wasserentkeimer Mc Nett 90
    Käse 400
    Nussmischung 350
    Olivenöl, ca. 200 ml 230
    getrocknete Pilze 30
    getrocknete Tomaten 100
    Tortellini 500
    Gewürze/Brühe 50
    Wurst, luftgetrocknet 240
    Reisgericht, Uncle Bens 750
    Teebeutel 12
    Milchpulver, bebivita 180
    Brot, Finnkorn 270

    Gruß

    Welzijn

  • welzijn
    Gerne im Forum
    • 23.08.2010
    • 55

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Genug Essen/Trinken für sieben Tage auf dem Rothaarsteig?

    Zitat von welzijn Beitrag anzeigen

    Spiritus 520

    Tortellini 500
    Hi Leute, sehe gerade dass ich 1000 g Tortellini eingeplant habe, und mit den Lebensmitteln so rund 4000 kj pro Tag zu mir nehme.

    Und den Spiritus habe ich ausnahmsweise nicht zum Trinken eingeplant, sondern unter Verbrauch laufen.

    Kommentar


    • welzijn
      Gerne im Forum
      • 23.08.2010
      • 55

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Genug Essen/Trinken für sieben Tage auf dem Rothaarsteig?

      So, bin jetzt zurück von Rothaarsteig und hatte definitiv zuviel zu Essen mit. Zum einen war ich schnelller als anfangs geplant, zum anderen habe ich allgemein für mich zu große Rationen geplant.

      Die Wurst habe ich nicht gegessen, das Milchpulver kaum gebraucht, Nüsse und Olivenöl hatte ich zuviel. Ich hätte mehr getrocknete Tomaten und Pilze mitnehmen können.

      Morgens bin ich mit einem kleinen Brotfrühstück los, habe dann am späten Vormittag ein zweites Frühstück mit Müsli eingelegt und abends ein 250g-Gericht (Tortellini oder Reis) gekocht, das ich noch mit Tomaten, Pilzen und Käse verfeinert habe.

      Kommentar


      • hosentreger
        Fuchs
        • 04.04.2003
        • 1406

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Genug Essen/Trinken für sieben Tage auf dem Rothaarsteig?

        Na, dann bist Du und sind wir etwas klüger - und beim nächsten Mal schleppst Du nicht mehr soviel umsonst mit.
        Wie war die Tour sonst?

        Gibt es im Unterforum "Reiseberichte"ein paar Anmerkungen ? - Danke schon mal im Voraus
        hosentreger
        Zuletzt geändert von hosentreger; 28.04.2011, 12:32.
        Neues Motto: Der Teufel ist ein Eichhörnchen...

        Kommentar


        • hotdog
          Freak

          Liebt das Forum
          • 15.10.2007
          • 16102

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Genug Essen/Trinken für sieben Tage auf dem Rothaarsteig?

          Tortellini brauchen doch so ewig zum Kochen, oder? Und die Uncle Ben's Reisgerichte, die ich auch schon öfter in der Hand gehabt habe, sind nicht getrocknet und damit zu schwer. Ich weiss, es ist toll, solche Hinweise hinterher zu bekommen Aber wie schwer waren dann letztendlich deine Lebensmittel insgesamt?
          Arrivederci, farewell, adieu, sayonara WAI! "Ja, wo läuft es denn? Wo läuft es denn hin?"

          Kommentar


          • blauloke

            Lebt im Forum
            • 22.08.2008
            • 6420

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Genug Essen/Trinken für sieben Tage auf dem Rothaarsteig?

            Zitat von hotdog Beitrag anzeigen
            Und die Uncle Ben's Reisgerichte, die ich auch schon öfter in der Hand gehabt habe, sind nicht getrocknet und damit zu schwer.
            Die Uncle Ben's Reisgerichte sind schon schwerer als die Nudelgerichte. Ich nehme trotzdem bei längeren Touren ein paar mit und esse die dann gleich am Anfang, damit ich nicht ganze Zeit Nudeln essen muss. Außerdem wird der Rucksack dadurch schnell leichter.
            Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

            Kommentar


            • welzijn
              Gerne im Forum
              • 23.08.2010
              • 55

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Genug Essen/Trinken für sieben Tage auf dem Rothaarsteig?

              Zitat von hotdog Beitrag anzeigen
              Tortellini brauchen doch so ewig zum Kochen, oder? Und die Uncle Ben's Reisgerichte, die ich auch schon öfter in der Hand gehabt habe, sind nicht getrocknet und damit zu schwer. Ich weiss, es ist toll, solche Hinweise hinterher zu bekommen Aber wie schwer waren dann letztendlich deine Lebensmittel insgesamt?
              Ich hatte 3620g zu Essen mit, ohne Getränke. Im Nachhinein habe ich rund 1 Kilo zuviel mitgeschleppt. Aber wie Du schon sagst, im Nachhinein ist man immer etwas schlauer. Die Uncle Bens Gerichte werde ich auch nicht mehr nehmen, da mir selber kochen am Ende des Tages doch mehr Spass macht, als einfach nur aufwärmen. Die Tortellini waren zwar etwas bissfest, aber mir hat´s geschmeckt. Um dies zu optimieren müsste ich wohl meine Kocher genau ausmessen und den Spiritus auch. Danach steht mir momentan aber nicht der Sinn. Müsste dann wohl noch mal auf der Super Cat Seite nachschauen.

              Die Erfahrungen und Tipps werde ich natürlich für meinen nächsten Trek im Sommer berücksichtigen - momentan überlege ich einen Teil des GR 5 zu gehen (Ardennen/ Maastricht-Diekirch) .

              Kommentar


              • Prachttaucher
                Freak

                Liebt das Forum
                • 21.01.2008
                • 11536

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Genug Essen/Trinken für sieben Tage auf dem Rothaarsteig?

                Was mich ja erstaunt sind die 270 g Brot - das hat für die sieben Tage gereicht ? Eigentlich waren es aber nur 5, oder ?

                Willst Du denn Gewicht einsparen und Tips haben, oder was ist der tiefere Sinn des Threads ?

                Falls ja : Ich selbst koche spartanischer - Beilage (Hochzeitsnudeln, No1-Spaghetti, Cous-Cous) + Sauce (Tüte von Dr.Knorr oder Bioladen) reicht mir. Öl brauche ich da keins. der Topf läßt sich so schnell reinigen. Auf kürzeren Touren schleppe ich aber auch gern frisches Brot, Wurst, Käse, Studentenfutter und beschränke mich beim Kochen auf eine Tütensuppe...

                Kommentar


                • welzijn
                  Gerne im Forum
                  • 23.08.2010
                  • 55

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Genug Essen/Trinken für sieben Tage auf dem Rothaarsteig?

                  Zitat von Prachttaucher Beitrag anzeigen
                  Was mich ja erstaunt sind die 270 g Brot - das hat für die sieben Tage gereicht ?

                  Willst Du denn Gewicht einsparen und Tips haben, oder was ist der tiefere Sinn des Threads ?
                  Nun ja, eigentlich wollte ich vorab ein paar Tipps haben, was ich noch hätte weglassen können, um Gewicht einzusparen. Das hat ja nicht so gefunzt, so dass ich halt meine eigenen Erfahrungen gemacht habe. Auch o.k.

                  Das Brot hätte gereicht, denn ich wollte mir täglich nur ein halbes Toastbrot mit Käse und Wurst gönnen. Habe mich dann aber nicht an meinen Plan gehalten, da ich mir in Winterberg - im Nachhinein unnötigerweise - drei Brötchen gekauft habe. Nächstesmal werde ich dann noch genauer planen und mich dann auch daran halten

                  Kommentar


                  • hosentreger
                    Fuchs
                    • 04.04.2003
                    • 1406

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Genug Essen/Trinken für sieben Tage auf dem Rothaarsteig?

                    Zitat von welzijn Beitrag anzeigen
                    ...Nächstesmal werde ich dann noch genauer planen und mich dann auch daran halten
                    Das erinnert mich aber sehr an einen Spruch, den eine Kommilitonin als einleitendes Sprichwort zu ihrer Diplomarbeit in Bereich Sozialplanung angebracht hat:

                    "Die Planer planen, und das Schicksal nimmt seinen Lauf"...



                    hosentreger
                    Neues Motto: Der Teufel ist ein Eichhörnchen...

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X