Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • November
    Freak

    Moderator
    Liebt das Forum
    • 17.11.2006
    • 10483

    • Meine Reisen

    #21
    AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

    Anfang letzter Woche lag im Riesengebirge zwar nicht besonders viel Schnee, zum Skifahren aber völlig ausreichend, sogar in den unteren Lagen.
    Donnerstag und Freitag gabs dann Niederschlag, oben Schnee und unten Regen.
    Sonnabend Vormittag war der Schnee auch weiter oben völlig verharscht und in den Tallagen gar nicht mehr vorhanden.
    Zur Zeit dürfte Skifahren im Riesengebirge nur schwer möglich sein.







    Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um.

    Kommentar


    • Gast-Avatar

      #22
      AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

      Ich habe mich schon gefragt, wann Dein Bericht kommt.

      Zitat von november Beitrag anzeigen
      Zur Zeit dürfte Skifahren im Riesengebirge nur schwer möglich sein.
      Früher wurden die Überbringer schlechter Nachrichten hingerichtet. Die Zeiten sind zum Glück vorbei und das Wetter wird sich auch wieder bessern. Spätestens in 2 Wochen!

      Kommentar


      • November
        Freak

        Moderator
        Liebt das Forum
        • 17.11.2006
        • 10483

        • Meine Reisen

        #23
        AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

        Zitat von chrischian
        ... das Wetter wird sich auch wieder bessern. Spätestens in 2 Wochen!
        Das hoffe ich doch ganz stark und zwar nicht nur fürs Riesengebirge. Auch das Erzgebirge kann noch mal eine dicke weiße Haube vertragen; bin nach dieser Woche nämlich wieder stark angefixt vom skilaufen.
        Nur im Erzgebirge ist derzeit ein Frühlingsspaziergang bei milden Temperaturen möglich. Sauerei sowas!
        Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um.

        Kommentar


        • Pfad-Finder
          Freak

          Liebt das Forum
          • 18.04.2008
          • 11229

          • Meine Reisen

          #24
          AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

          Neid, Neid! Schöne-Aussicht-Touren UND Extreme-Weather-Outdooring!
          Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

          Kommentar


          • Gast-Avatar

            #25
            AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

            Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
            Neid, Neid! Schöne-Aussicht-Touren UND Extreme-Weather-Outdooring!
            OT: Ich habe mich gerade gefragt, ob es Neid überhaupt im positiven Sinne gibt. Und wie bereits vermutet, gibt es auch positiven Neid: http://de.wikipedia.org/wiki/Neid

            Kommentar


            • November
              Freak

              Moderator
              Liebt das Forum
              • 17.11.2006
              • 10483

              • Meine Reisen

              #26
              AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

              Da fällt mir noch was zur (aktuellen?) Situation im Riesengebirge ein. Hat zwar nichts mit den derzeitigen Wetterverhältnissen zu tun, ist aber vielleicht für Manche ein wertvoller Hinweis.

              Wer sich abseits der markierten Wege bewegt, wird von den Nationalpark-Rangern zur Kasse gebeten.

              Ich selbst bin etwa 20 - 30 m auf der falschen Seite der Stangenmarkierung gefahren (vom Kapellberg zur Wiesenbaude runter, im weichen Schnee fuhr es sich besser als auf der harten und schnellen Wegpiste). Dafür gab es eine freundliche Ermahnung des Rangers, offenbar war ich noch wegnah genug. Jemand anderes fuhr später deutlich weiter vom Weg entfernt (ca. 100 m) hinunter. Das kostete ihn 200 Kč.

              Ebensoviel zahlte ein Schneeschuhgeher, der abseits der Wege lief (auch im Gebiet Lučni hora / Studnični hora). Ein weiterer, der zum zweiten mal erwischt wurde, war mit 800 Kč dabei.

              Ich möchte jetzt keine Diskussion lostreten, ob das richtig ist oder nicht, sondern lediglich darauf hinweisen, das im Nationalpark (Zone I) hart durchgegriffen wird.

              Ich finde es allerdings in Ordnung so. Wenn das Gesetz so lautet, machen die Ranger sich ja zum Affen, wenn sie nicht für die Einhaltung sorgen.
              Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um.

              Kommentar


              • Gast-Avatar

                #27
                AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

                Zitat von november Beitrag anzeigen
                Ermahnung des Rangers, offenbar war ich noch wegnah genug. Jemand anderes fuhr später deutlich weiter vom Weg entfernt (ca. 100 m) hinunter. Das kostete ihn 200 Kč.
                Davon höre ich zum ersten Mal und ich halte das für übertrieben()! Ich glaube, ich suche mir eine andere Ecke. Andererseits, einfach beim richtigen Wetter unterwegs sein. Da sind keine Ranger unterwegs und auf dem Weg bleibt man von ganz alleine.

                Im Winter habe ich dort schon Snowkiter(schreibt man das so?) gesehen. Dann wird um die Wiesenbaude rum großflächig der Schnee für Lawinenkurse zusammengeschoben. Für mich sieht das aus, wie normales Abzocken. Kann natürlich auch an diesen rücksichtlosen Schneeschuhgehern liegen. Die müssen ja überall langtrampeln. (Das haben wir letztes Jahr selbst getestet.)

                Kommentar


                • Pfad-Finder
                  Freak

                  Liebt das Forum
                  • 18.04.2008
                  • 11229

                  • Meine Reisen

                  #28
                  AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

                  Zitat von november Beitrag anzeigen
                  ... ist aber vielleicht für Manche ein wertvoller Hinweis.
                  OT: Keine Ahnung, wen Du meinen könntest.
                  Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                  Kommentar


                  • November
                    Freak

                    Moderator
                    Liebt das Forum
                    • 17.11.2006
                    • 10483

                    • Meine Reisen

                    #29
                    AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

                    Zitat von chrischian
                    Andererseits, einfach beim richtigen Wetter unterwegs sein. Da sind keine Ranger unterwegs und auf dem Weg bleibt man von ganz alleine.
                    Falsch, die sind auch beim größten Mistwetter da. Ich vermute aber, daß sie eher an stark frequententierten Stellen unterwegs sind und weniger an den abgelegenen Orten.

                    Zitat von chrischian
                    Im Winter habe ich dort schon Snowkiter gesehen.
                    Stimmt, die habe ich jetzt auch gesehen; sah vom Weiten eindrucksvoll aus. Müßte aber genaugenommen auch verboten sein!

                    Zitat von chrischian
                    Für mich sieht das aus, wie normales Abzocken.
                    Klar ist das eine willkommene Einnahmequelle. Aber wer einmal ermahnt wurde oder gar gezahlt hat, hält sich in Zukunft eher an die Regeln, als wenn alles graue Theorie ist. Im Sinne der Nationalparkverwaltung ist es auf jeden Fall.

                    Zitat von chrischian
                    Kann natürlich auch an diesen rücksichtlosen Schneeschuhgehern liegen. Die müssen ja überall langtrampeln.
                    Stimmt. Die meisten Skifahrer halten sich ohnehin an die Wege; naja, wenigstens so halbwegs.
                    Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um.

                    Kommentar


                    • Gast-Avatar

                      #30
                      AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

                      Zitat von november Beitrag anzeigen
                      Falsch, die sind auch beim größten Mistwetter da. Ich vermute aber, daß sie eher an stark frequententierten Stellen unterwegs sind und weniger an den abgelegenen Orten.
                      Was heißt hier falsch? Am 11. und 12.12. waren sie garantiert nicht unterwegs. Ich kann nur nicht alle Sturmtage überprüfen.

                      Das war aber auf jeden Fall eine nützliche Information.

                      Kommentar


                      • Gast-Avatar

                        #31
                        AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

                        Währen sich in diversen Threads über Wachsen oder Nichtwachsen gestritten wird, habe ich mit meinen Kindern eine kleine 24km-Tour im Osterzgebirge gemacht(in Sachsen sind Ferien). Die Anfahrt dauerte nur rekordverdächtige 40min.

                        Zum Skifahren muss man in Sachsen mindestens auf 700Hm. Die durchschnittliche Schneehöhe beträgt 20cm. Durchschnittlich hat ja so seine Tücken. Manchmal liegt überhaupt kein Schnee.



                        Wir hatten -6 Grad. Durch den eiskalten Wind fühlte es sich wie -12 Grad an.
                        Teilweise liegt noch recht viel Schnee.



                        Zug nach Moldava (Teplitzer Semmeringbahn)



                        Manchmal kann man noch durch eine dünne Schicht Pulverschnee fahren.



                        Oft ist der Weg aber auch schrecklich verharscht . Auf den Feldern lag auch oberhalb von 800Hm kaum Schnee.

                        Stürmer (Bouřňák, 869m)

                        Kommentar


                        • Gast-Avatar

                          #32
                          Aktuelle Lage: Isergebirge

                          In den hohen Lagen liegen 20cm-100cm Schnee. Eine 5cm hohe Neuschneeschicht macht die verharschten Wege etwas erträglicher.

                          Auf dem Hohen Iserkamm





                          Auf der Tafelfichte



                          Kommentar


                          • Gast-Avatar

                            #33
                            AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

                            Im Riesengebirge ist es zur Zeit schön sonnig, aber recht kalt (-14 Grad). Auf den Kämmen liegen durchschnittlich 100cm Schnee. Teilweise auch 150cm. Auf einer festen verharschten Schicht machen 10 cm Pulverschnnee das Skifahren recht angenehm. Selbst in Tallagen liegt ausreichend Schnee (z.B. Harrachov in 650m Höhe).







                            Kommentar


                            • Pfad-Finder
                              Freak

                              Liebt das Forum
                              • 18.04.2008
                              • 11229

                              • Meine Reisen

                              #34
                              AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

                              In der Sächsischen Schweiz je nach Lage 0-20 cm vereister Schnee. Alle Wanderwege und Bergpfade sind begehbar. Stufen und Treppen teilweise vereist, aber mit etwas Vorsicht beherrschbar. Schneeketten oder Spikes könnten hilfreich sein, es geht aber auch ohne.

                              Pfad-Finder
                              Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                              Kommentar


                              • Gast-Avatar

                                #35
                                AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

                                Inzwischen wäre Neuschnee auch für das Riesengebirge wünschenswert. Die Wege sind doch recht hart und zahlreiche Fußgänger machen kleine Löcher in den Schneebelag. Die meisten Wege sind auch ohne Ski oder Schneeschuhe begehbar. Möge ein schöner Schneesturm die Fußläufer für immer vertreiben.

                                Neuschnee ist aber leider nicht in Sicht.

                                Kommentar


                                • Gast-Avatar

                                  #36
                                  AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

                                  Bisher dachte ich immer, die Polen sind vor allem zu Fuß unterwegs. Ein Irrtum. Hier am Neue Welt Pass(886Hm), wo das Riesengebirge in das Isergebirge übergeht, sind sie alle unterwegs. Vom torkelnden Anfänger bis zum hektisch skatenden Profi. Schon lange habe ich solche Menschenmassen nicht mehr gesehen. Alle Hauptwege sind trotz ordentlicher Schneemengen (50cm-100cm) zu Fuß begehbar.

                                  Loipe ohne Menschen.



                                  Brachfloss(Plonka) in der Nähe vom Karlsthal(Orle)



                                  Bahnübergang am Neue Welt Pass (Przelecz Szklarska)



                                  Kommentar


                                  • Pfad-Finder
                                    Freak

                                    Liebt das Forum
                                    • 18.04.2008
                                    • 11229

                                    • Meine Reisen

                                    #37
                                    AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

                                    Aktuelles Bild aus Zinnwald: An den Häusern im Hintergrund will hat der Deutsche Wetterdienst in der Nacht zuvor 26 cm Schnee gemessen haben.



                                    Es gibt zwar jede Menge Leute, die da mit Skiern rumrutschen, aber die sogenannten Loipen sind zum Teil so festgefahren, dass man auch problemlos mit dem Fahrrad durchkommt. Drei Radfahrer haben wir gesehen. Die Loipen durch den Wald sind garstig vereist sowie mit Tannennadeln und Schneebruch bestreut. Bevor da wieder vernünftig Wintersport möglich ist, braucht es 20 cm Neuschnee.

                                    Pfad-Finder
                                    Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                                    Kommentar


                                    • Gast-Avatar

                                      #38
                                      AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

                                      Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
                                      Aktuelles Bild aus Zinnwald: An den Häusern im Hintergrund will hat der Deutsche Wetterdienst in der Nacht zuvor 26 cm Schnee gemessen haben.

                                      Auf den Wiesen kann sich der Schnee auch schlecht halten. Gerade an dieser Stelle habe ich schon schlimme Schneestürme erlebt. Jedenfalls pfeift es dort immer recht ordentlich. Im Waldgebiet lag bestimmt mehr.

                                      Das sieht man mal, bei den Schneehöhen spielt das Isergebirge in einer anderen Liga.

                                      Kommentar


                                      • November
                                        Freak

                                        Moderator
                                        Liebt das Forum
                                        • 17.11.2006
                                        • 10483

                                        • Meine Reisen

                                        #39
                                        AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

                                        Im Wald selbst lag schon etwas mehr Schnee, nur war dort wegen der vielen Nadeln und Holzreste das Fahren eine Plage für die Ski. Meine Bretter haben gestern mehr gelitten, als in den letzten zwei Jahre zusammen (sind aber nur Billigrutscher, daher ist es zwar schade, aber keine große Katastrophe).
                                        Die Loipen selbst waren auch aufgefahren und gespurt, dort konnte man schon noch fahren.

                                        Chrischian, was meinst du? Ist im Isergebirge Skilaufen noch ein Vergnügen oder auch schon Qual? Die Schneehöhe müßte ausreichen, aber der Schnee ist sicher auch hart bis vereist, oder?
                                        Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um.

                                        Kommentar


                                        • Rhodan76

                                          Alter Hase
                                          • 18.04.2009
                                          • 2984

                                          • Meine Reisen

                                          #40
                                          AW: Aktuelle Lage: Vom Erzgebirge bis zum Riesengebirge

                                          Zitat von chrischian Beitrag anzeigen
                                          Das sieht man mal, bei den Schneehöhen spielt das Isergebirge in einer anderen Liga.
                                          Ich zitiere meinen neulich erworbenen Wanderführer: "...zählt das Isergebirge mit zu den schneesichersten Mittelgebirgen Europas." Ausserdem für interessierte die tiefste dort gemessene Temperatur: -42 Grad. Das macht ja fast Skandinavien Konkurrenz.

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X