Tipps gesucht: Pfingsten in die Sächsische Schweiz...

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cadarr
    Anfänger im Forum
    • 10.10.2003
    • 43

    • Meine Reisen

    Tipps gesucht: Pfingsten in die Sächsische Schweiz...

    Hallo!

    Ich moechte ueber Pfingsten in die Sächsische Schweiz. Ein Freund von mir sagte, dort gaebe es Hoelen, in denen man offiziell pennen darf. Nur leider finde ich darueber ueberhaubt keine Informationen.

    Habt ihr davon schon was gehoert? bzw. eine Tour dort unternommen? Habt ihr Tipps fuer mich? Woher bekomme ich gute Wanderkarte (wo eben diese Huetten eingezeichnet sind)?


    Dank schonmal...
    "... Wagnis Abenteuer ..."

  • Christian J.
    Lebt im Forum
    • 01.06.2002
    • 8865

    • Meine Reisen

    #2
    hey, mein Lieblingsthema.

    Jupp, Touren dieserArt hab ich schon einige in der Sächsichen Schweiz gemacht. Diese Höhlen (eher Felsvorsprünge) sind in keiner Karte eingezeichnet...da bist du allein auf sehr kompetente Leute aus Internetforen angewiesen (so wie mich ).

    Ne Liste steht hier. Dein Problem wird sein, dass du diese Felsenbezeichnungen nicht alle auf 'ner Wamnderkarte finden wirst. Da gibt es zwei Möglichkeiten: entweder du besorgst dir 'nen Kletterführer, da sind die Felsen alle verzeichnet oder du beschränkst dich auf die auffindbaren "Boofen" (sächsiche Fachbezeichnung für diese Felsunterstände). Eventuelle findest du noch ein paar mehr wenn du die Karten von Rolf Böhm verwendest.

    Eine Liste der Boofen und einen Routenvorschlag hab ich hier schonmal getippt.

    Ach ja, um die Dinger zu finden musst du in der Regel echt suchen...die sind nicht ausgeschildert und nicht direkt am Weg...du musst echt in dem betreffenden Gebeit die Felsen absuchen. Die Boofen sind dann auch mit einem kleinen grünen Schild "Freiübernachtungsstelle" gekennzeichnet- nur dort darfst du dann übernachten.

    Zur Karte:
    Die ideale Karten für das Gebiet sind die Blätter vom Landesvermessungsamt Sachsen ("Topographische Karte, 1:25000, Ausgabe mit Wanderwegen")- die sind einfach nur klasse. Sehr detailierte Karten gibt es auch von Rolf Böhm...die sind aber meiner Meinung nach zum Wandern zu unübersichtlich- aber schön anzusehen.

    Ach ja: die Sächsiche Schweiz ist ein relativ trockenes Gebiet. Also muss man ggf. das Wasser ein Stück tragen- denk also an 'ne Wassersack (oder 2 leere 1,5l-Colaflaschen)

    noch Fragen? Immer her damit! (auch wenn du [etappenweise] 'ne Begleitung suchst)

    Christian
    "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
    Durs Grünbein über den Menschen

    Kommentar


    • Cadarr
      Anfänger im Forum
      • 10.10.2003
      • 43

      • Meine Reisen

      #3
      Danke!

      Das hoert sich sehr schoen an. Ich werde mir mal einige Landkarten und Plaene besorgen.

      Wenn du ueber Pfingsten Zeit und Lust hast, kannst du uns gerne ein wenig die Sä. Schweiz zeigen...

      Soweit
      "... Wagnis Abenteuer ..."

      Kommentar

      Lädt...
      X