Bitte um Tourentipp 3 Tage, DAV-Hütten, in DE/AT

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • st1xoo
    antwortet
    AW: Bitte um Tourentipp 3 Tage, DAV-Hütten, in DE/AT

    Zitat von derSammy Beitrag anzeigen
    Parken kurz vor Hinterriss:
    > Falkenjütte
    > Eng
    3 Tage / 2 Übernachtungen / sollte doch "passen"
    Nuja, am am Morgen des dritten Tages wacht man ja fast neben der Bushaltestelle auf - insofern wäre da eigentlich 1 Tag verloren, wenn man morgens um 9 oder 10 schon wieder am Auto ist. Und den ganzen Tag dann nur im Eng-Tal zu verbringen, ist nicht so prickelnd ....
    Für vier Tage wäre das die absolut ideale Tour, aber drei ... hm, sehr schade.
    Danke für deine Mühe!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Harry
    antwortet
    AW: Bitte um Tourentipp 3 Tage, DAV-Hütten, in DE/AT

    Zitat von heinz-fritz Beitrag anzeigen
    Paar Ideen / Hinweise:

    .

    2. Kaiser: Ich würde nicht in Ebbs parken, sondern in Kufstein / Sparchen. Da ist ein gebührenpflichtiger Wanderparkplatz, von dem man zügig auf die Vorderkaiserfeldenhütte kommt: rauf ca. 1,5-2h, runter 1-1,5h. Tag 2: Der Weg über den kompletten Zahmen Kaiser zur Strips zieht sich etwas, ist aber sehr schön. Tag 3 wäre dann aber "nur" der Abstieg durch’s Kaisertal zurück nach Kufstein. Vielleicht wäre es besser die Tage 2, 3, 4 zu kombinieren. Zum ÖPNV kann ich da leider nichts sagen, auch nicht zur Kaindlhütte, weil ich in der Ecke eher die Klettersteige kenne.
    Wir waren gerade am Wochenende im Kaiser unterwegs.
    Als Tip.
    Parkplatz Kaiserlift nutzen. 2 Euro am Tag. Am seitlichen Grasstreifen kann man sogar gut Zelten wenn man nachts anreist und früh am Morgen starten möchte. Also nicht Aufstieg über Sparchen Stiege sondern rechts vom Lift im Wald auf.Dann den Weg Richtung Tischhofer Höhle nehmen. So kommt man sehr schön ohne die Treppenstufen oben auf den Kaisertalweg.
    Dann kann man weiter über Vorderkaiserfelden zum Stripsenjoch oder Hinterbärenbad Hütte.
    je nachdem ob man die Pyramidenspitze mitnehmen möchte auf den Hütten pennen. Rückweg dann über Hinterbärenbad und Bettlersteig Richtung Kaindlhütte Auch hier kann man Pennen. Dann Absteieg über Kienbergklamm zurück zum Parkplatz.

    Einen Kommentar schreiben:


  • heinz-fritz
    antwortet
    AW: Bitte um Tourentipp 3 Tage, DAV-Hütten, in DE/AT

    Paar Ideen / Hinweise:

    1. Karwendel: Hier verstehe ich Deinen Hinweis mit dem Verzicht auf Klettersteig (vermutlich Lamsenspitze) nicht. Soll der unbedingt eingebaut werden oder explizit nicht? So oder so: Es fährt ein Bus zwischen Eng und Hinterriß: http://www.rvo-bus.de/site/rvo__bus/...e/fpl/9569.pdf Das heißt, man muß nicht unbedingt eine Rundtour machen. Tag 1 dann Hinterriß – Falkenhütte + ggf. Besteigung Mahnkopf und für die Kraxler Steinfalk. Tag 2 Falkenhütte nach Osten; ggf. mit Gamsjoch; hier würde ich nicht wie in der Broschüre empfohlen in der Eng übernachten, sondern zur netten Binsalm weitergehen (ca. 45 Min. aus der Eng). Tag 3 Binsalm – Sonnjoch; um nicht komplett den gleichen Weg zu gehen, würde ich den Abstieg durch die faule Eng nehmen, hier im Aufstieg als Variante 2 beschrieben: http://harry.ilo.de/projekte/berge/berg.php?tour=25 z.T. ohne Markierung, aber eigentlich gänzlich unproblematisch zu finden; die eine erwähnte etwas ausgesetzte Stelle (I) ist sehr kurz, kein wirkliches Absturzgelände. Ich kann mal gucken, ob ich davon ein Foto habe. Der Bus hält zwar nicht an dem Parkplatz, an dem man rauskommt, aber der Weg durch's Rißtal zur Haltestelle Haglhütte = ca. 1km.

    2. Kaiser: Ich würde nicht in Ebbs parken, sondern in Kufstein / Sparchen. Da ist ein gebührenpflichtiger Wanderparkplatz, von dem man zügig auf die Vorderkaiserfeldenhütte kommt: rauf ca. 1,5-2h, runter 1-1,5h. Tag 2: Der Weg über den kompletten Zahmen Kaiser zur Strips zieht sich etwas, ist aber sehr schön. Tag 3 wäre dann aber "nur" der Abstieg durch’s Kaisertal zurück nach Kufstein. Vielleicht wäre es besser die Tage 2, 3, 4 zu kombinieren. Zum ÖPNV kann ich da leider nichts sagen, auch nicht zur Kaindlhütte, weil ich in der Ecke eher die Klettersteige kenne.

    3. Noch kurz zum Rofan: Wehrmutstropfen ist die umfangreiche Bebauung um die Bergstation herum, inkl. Erfurter Hütte. Als Ersatz, um dort nicht übernachten zu müssen, bietet sich die Dalfazalm an, mit der Bayreuther Hütte hat man dann noch einen zweiten Stützpunkt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • derSammy
    antwortet
    AW: Bitte um Tourentipp 3 Tage, DAV-Hütten, in DE/AT

    Zitat von st1xoo Beitrag anzeigen
    Die Karwendeltour würde mir "eigentlich" am Besten gefallen, in die Gegend wollte ich eh schon immer mal. Allerdings lässt sich diese DAV-Tour nicht wirklich sinnvoll auf 3 Tage verkürzen, wenn auf dern Klettersteig verzichtet werden muß.
    und wenn Du ein bisschen an der Tour rumbastelst ??

    1 Tag :

    Parken kurz vor Hinterriss:

    http://www.toelzer-huette.de/langtouren.html
    Via Tölzer Hütte auf den Scharfreiter> Zurück Zu Hütte> Baumgartensattel>Ochsentalalm>Fleischbank>Abstieg Hinterriss
    (Da gibts ein Hotel Alpenhof (oder) )
    und dann die 2 Alpenvereinsetappen
    > Falkenjütte
    > Eng

    3 Tage / 2 Übernachtungen / sollte doch "passen"


    oh ich seh grad am ersten Tag sind doch schon ein "paar" HMs
    (ggf. die Gipfel auslassen )

    Einen Kommentar schreiben:


  • st1xoo
    antwortet
    AW: Bitte um Tourentipp 3 Tage, DAV-Hütten, in DE/AT

    Zitat von barleybreeder Beitrag anzeigen
    Wie wärs mit dem Berliner Höhenweg
    det is schon janz juut - nur leider zu weit weg. Suche was am deutschen Alpenrand oder gerade so etwas Österreich ... trotzdem danke

    Einen Kommentar schreiben:


  • barleybreeder
    antwortet
    AW: Bitte um Tourentipp 3 Tage, DAV-Hütten, in DE/AT

    Wie wärs mit dem Berliner Höhenweg. Bei dem kann man nach Bedarf, nach jedem Tag ins Tal absteigen und mit dem Bus zurück..

    Einen Kommentar schreiben:


  • st1xoo
    antwortet
    AW: Bitte um Tourentipp 3 Tage, DAV-Hütten, in DE/AT

    Zitat von heinz-fritz Beitrag anzeigen
    DAV München hat einige Broschüren für Mehrtageshüttentouren
    Die DAV-Touren kannte ich schon, aber einfach abzukürzen, hm, ja, gute Idee, bin ich irgendwie nicht drauf gekommen, ähem ....

    Ja, Zugspitze über Knorrhütte ist mit 1600hm am Gipfeltag eine Nummer zu deftig für unsere Gruppe.

    Die Karwendeltour würde mir "eigentlich" am Besten gefallen, in die Gegend wollte ich eh schon immer mal. Allerdings lässt sich diese DAV-Tour nicht wirklich sinnvoll auf 3 Tage verkürzen, wenn auf dern Klettersteig verzichtet werden muß.

    Die Kaisertour um Kufstein würde mir sehr gut gefallen. Werde mal schauen, ob die sich sinnvoll auf 3 Tage (Tag 1,2,3 oder Tag 4,3,2) abkürzen lässt und wie dann die besten Rückwege zum Auto sind. Was ist wohl besser?
    - nachmittags von der Vorderkaiserfeldenhütte nach Kufstein laufen und mit ÖPNV weiter zum Parkplatz am Hintersteiner See?
    oder
    - nachmittags von der Kaindlhütte nach Kufstein laufen und dann mit ÖPNV zum Parkplatz nach Ebbs?
    Weiß dazu jemand was? Ich kann die Wegzeiten nicht abschätzen, auf den Hüttenhomepages ist das alles nicht sooo eindeutig.

    Zitat von heinz-fritz Beitrag anzeigen
    Rofan / Achensee; hätte den einen Vorteil, daß man - einmal oben - nicht mehr allzu viele Höhenmeter machen muß: http://www.steinmandl.de/Homepage.htm?Rofan.htm
    Ja, das ist ein ganz guter Fundus, Danke. Werde ich mir näher ansehen!

    Wenn noch jemand eine Tour im Hinterkopf hat, nur her damit!! :-)

    Einen Kommentar schreiben:


  • heinz-fritz
    antwortet
    AW: Bitte um Tourentipp 3 Tage, DAV-Hütten, in DE/AT

    Servus,

    DAV München hat einige Broschüren für Mehrtageshüttentouren: http://www.alpenverein-muenchen-ober...uettentrekking
    Die Zugspitztour ist wohl zu anspruchsvoll, die anderen vielleicht etwas lang, lassen sich aber verkürzen / abwandeln. Vielleicht bieten die Broschüren einen guten Einstieg, ansonsten natürlich noch Rofan / Achensee; hätte den einen Vorteil, daß man - einmal oben - nicht mehr allzu viele Höhenmeter machen muß: http://www.steinmandl.de/Homepage.htm?Rofan.htm

    Viel Spaß bei Planung + Durchführung,
    hf

    Einen Kommentar schreiben:


  • st1xoo
    hat ein Thema erstellt Bitte um Tourentipp 3 Tage, DAV-Hütten, in DE/AT.

    Bitte um Tourentipp 3 Tage, DAV-Hütten, in DE/AT

    Hallo alle,

    "leider" liegt es an mir eine Familientour zu planen. Seit Stunden grase ich meine Bookmarksammlung und Foren ab, leider ohne gutes Ergebnis.
    Mir rennt die Zeit davon .... meine eigenen Touren sind so ganz anders als diese nun ... kann mir jemand einen kurzen Tipp geben?

    Hier die Eckdaten:
    • 5 Personen
    • 3 Tage, 2 Übernachtungen in Hütten
    • Tour sollte in einen Talort/Parkplatz in DE (oder grenznah AT) starten und enden, irgendwo zwischen Rosenheim und Oberstdorf
    • möglichst ohne ausgesetzte Stellen, mein lieber Onkel ist nicht schwindelfrei - und wenn, dann nur sehr kurz und mit Versicherung
    • so um die 1000 Höhenmeter am Tag
    • Höhenlagen in 1500-2500 Meter wären ideal
    • reine Gehzeit 5-6 Std. sind in Ordnung, so von 8 bis 16 Uhr unterwegs zu sein wäre optimal
    • tolle Aussicht ist Trumpf :-)
    • möglichst "neue", vielleicht "komfortable" Hütten, die drei Hütten-Neulinge sollen durchaus Gefallen finden an Hüttentouren
    • die Tour geht nächsten Samstag bis Montag


    Wie gesagt, für ´nen Talort und zwei Hütten als Tipp bin ich euch sehr dankbar, die Details recherchiere ich natürlich gerne selbst.
    Bebilderter Tourenbericht folgt dann natürlich auch! :-)

    Ich danke euch und wünsche ein gut´s Nächt´le ....
Lädt...
X