Wandern und Bergsteigen Ende Oktober Bayrische Voralpen und Wettersteingebirge

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cordierit
    Neu im Forum
    • 15.11.2020
    • 3

    • Meine Reisen

    Wandern und Bergsteigen Ende Oktober Bayrische Voralpen und Wettersteingebirge

    Hallo zusammen,

    ich überlege kurzfristig nochmals am Alpenrand bzw. den nördlichen Alpen um Garmisch-Partenkirchen wandern/klettern zu gehen. Wie ist denn dort die Schneelage auf 2000+ Meter derzeit (insb. Alpspitzferrata, Zugspitze)? Die üblichen Webcams kenne ich, aber so ganz klar geht daraus nicht hervor, wie hoch dort nordseitig Schnee liegt. Kommt man noch ohne Steigeisen voran?

  • opa
    Lebt im Forum
    • 21.07.2004
    • 6326

    • Meine Reisen

    #2
    die seite kennst du wahrscheinlich schon?
    https://www.alpenverein.de/dav-servi...aid_38893.html
    finde ich nicht schlecht für einen schnellen überblick.

    Kommentar


    • Flachlandtiroler
      Freak
      Moderator
      Liebt das Forum
      • 14.03.2003
      • 27313

      • Meine Reisen

      #3
      https://www.alpenverein-muenchen-obe...nverhaeltnisse
      Meine Reisen (Karte)

      Kommentar


      • Cordierit
        Neu im Forum
        • 15.11.2020
        • 3

        • Meine Reisen

        #4
        Danke für die beiden Links. Den AV-Bergbericht kannte ich schon, hatte ihn aber noch nie wirklich genutzt. Dass die (meisten) Hütten geschlossen haben und manche Wege nicht mehr passierbar sind, ist mir ebenfalls bewusst. Dass die ein oder andere Klamm nicht mehr passierbar ist, ist aber ein guter Hinweis.

        Kommentar


        • Basti1990
          Anfänger im Forum
          • 27.05.2020
          • 11

          • Meine Reisen

          #5
          Servus,
          startete letzten Donnerstag von Scharnitz aus auf dem Gaugg-Höhenweg mit erstem Ziel Winterraum Karwendelhaus, Schnee hat’s recht wenig gehabt, im Breitgrieskar konnte man allerdings die wenigen Schneeflecken zum Wasservorrat auffüllen nutzen. Der weitere Wegverlauf über Falkenhütte, Lamsenjochhütte und Hallerangerhaus war dann komplett schneefrei.
          Gepennt hab ich in den Winterräumen von Karwendelhaus, Lamsenjochhütte und Hallerangerhaus, alle super ausgestattet, beim Karwendelhaus gibts Getränke im Verkauf. Der Winterraum der Falkenhütte ist recht luxuriös(E-Heizung, Ceran-Kochfeld), aber irgendwie schaut’s ungemütlich aus, hab den ausgelassen, da die Strecke vom KWH bis daher eh zu kurz ist, wenn man dort auch nächtigen will könnte man noch den Steinfalk besteigen, von der Falkenhütte angeschrieben mit 2,5Std., auch der war komplett schneefrei.
          Echt ne empfehlenswerte Tour zum jetzigen Zeitpunkt!

          Kommentar


          • haukeS
            Anfänger im Forum
            • 29.09.2017
            • 34

            • Meine Reisen

            #6
            Cordierit hat seine Reise bestimmt schon gemacht, aber ich wollte hier meine Erfahrungen kurz für die Nachwelt festhalten, da ich ca. zwei Wochen später, am 9.11., versucht habe die Zugspitze zu erklimmen:

            Auf der Südseite war zu dem Zeitpunkt (trotz Neuschnee ein paar Tage zuvor) dank ordentlicher Sonne und gutem Wetter kaum Schnee vorhanden. Aber sobald ich auch die Nordseite gewechselt bin, lag gut Schnee und ohne Steigeisen war es mit echt zu gefährlich und ich bin umgedreht.​

            Hier sieht man das schön:
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: GOPR8140_1600.jpg
Ansichten: 45
Größe: 544,7 KB
ID: 3179221
            Rechts = Nordseite; Links = Südseite
            Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: GOPR8144_1600.jpg
Ansichten: 42
Größe: 454,8 KB
ID: 3179222
            An der Stelle hörte die Sicherung auf, da bin ich umgedreht. Ohne Steigeisen war mir das zu glatt und unsicher, da der Schnee doch etwas festgetreten und angefroren war.
            Hoffe das gibt einen einigermaßen guten Eindruck, wie es da Ende Oktober/Anfang November so aussieht.

            Kommentar

            Lädt...
            X