Fahrrad mit Kind, Hannover -> Berlin

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Degger
    Erfahren
    • 29.01.2012
    • 345

    • Meine Reisen

    Fahrrad mit Kind, Hannover -> Berlin

    Moin zusammen,

    meine Tochter und ich haben schon länger den Gedanken zusammen eine Tour zu machen und zwar soll es grob von Hannover, detaillierter aus der Wedemark nach Berlin gehen.
    Das sind so grob 300 Kilometer.
    Meine Tochter ist dann 12 Jahre. Wir würden für die Strecke so ca. eine Woche bis 10 Tage einplanen, dass sind so 42 Kilometer am Tag, wobei ich einen oder zwei Ruhetage einplanen würde. Bzw. als Puffer.

    Schlafen ist geplant in JHB, sofern welche an der Route liegen und im Zelt. Meine ganz naive Frage einfach mal in den Raum ist, ob ihr eine Streckenempfehlung hättet. Oder aber ob es so grob auf der Route Dinge gibt, die man unbedingt sehen muss, oder eine JHB die ein Highlight ist oder ein Campingplatz oder es eine Streckenführung gibt, die man defintiv nicht verpassen darf.

    Falls ihr einen Gedanken reinwerfen mögt, würde ich mich sehr freuen.

    LG!

  • lina
    Freak

    Vorstand
    Liebt das Forum
    • 12.07.2008
    • 40481

    • Meine Reisen

    #2
    Guter Plan :-)
    Ich würde Anfangs- und Endpunkte bei Naviki.org eintippen und mal gucken, was dort vorgeschlagen wird. Dazwischen kann man noch Orte eintragen und den Verlauf ändern. Wenn die Strecke feststeht, kann man über Archies Campings (gibt es auch als App und reinladbar in G. Earth) die CPs dazu suchen. Und Feintuning machen.

    Kommentar


    • Flachlandtiroler
      Freak
      Moderator
      Liebt das Forum
      • 14.03.2003
      • 26484

      • Meine Reisen

      #3
      Für den Abschluss bietet sich der Elbe-Havel-Kanal und die Havel an.
      Meine Reisen (Karte)

      Kommentar


      • Harry
        Meister-Hobonaut

        Alter Hase
        • 10.11.2003
        • 4865

        • Meine Reisen

        #4
        In diesem interessanten Dorf könntet ihr zelten, nach vorheriger Anmeldung.
        https://siebenlinden.org/de/seminare...lt/unterkunft/
        Gruß Harry.
        Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

        Kommentar


        • Todden
          Erfahren
          • 27.03.2011
          • 217

          • Meine Reisen

          #5
          Ich habe in diesem Jahr meine Kinder in Hannover besucht und haben am WE in Winsen/Aller gecampt und gepaddelt. Von dort bin ich mit dem Fahrrad zurück nach Berlin geradelt. Hatte zwar mehr Tageskilometer als Du planst, aber meine grobe Richtung war von Winsen -> Bad Bodenteich -> Arendsee -> Havelberg -> Pritzerbe -> Berlin. In den genannten Orten habe ich immer auf dem Campingplatz genächtigt. Montag in Winsen los und Freitag in Spandau angekommen.

          Im groben war das der Heideradweg, grünes Band, Elberadweg und der Havelradweg mit entsprechenden Freestyle Zwischenverbindungen und Abkürzungen über lokale Radwege.

          Hatte auch in Naviki grob geplant und mich dann von CP zu CP gehangelt. Aber die dichte ist gerade in Sachsen-Anhalt etwas dünn. Möglich wäre auch eine südlichere Route, Braunschweig, Magdeburg, Brandenburg. Hatte ich aber wegen fehlender Infrastruktur bei Campingplätzen verworfenen. Aber vielleicht passt es mit JHB besser.

          Wenn Du Fragen zur Strecke hast kannst Du dich gerne melden.


          Kommentar


          • Degger
            Erfahren
            • 29.01.2012
            • 345

            • Meine Reisen

            #6
            Todden , super vielen Dank! Paddeln um Winsen (Oertze, Aller) kenne ich gut, war die letzten Jahre immer ein Highlight mit den Kids!
            Was waren deine Tageskilometer?

            Kommentar


            • mariusgnoedel
              Dauerbesucher
              • 11.05.2017
              • 616

              • Meine Reisen

              #7
              Ich würde über Braunschweig nach Wolfsburg, dann den Aller-Elbe-Radweg (Ende nahe Magdeburg), Elbe-Havel-Radweg (Ende Wusterwitzer See/Havel), Havel-RW nach Berlin.

              Es gibt von Braunschweig nach Magdeburg auch einen Fernradweg, den finde ich aber nicht so toll und er hat auch einiges mehr an Höhenmeter (600hm).

              Leider kenne ich mich nicht so mit dem Zelten in der Gegend aus, da alles relativ schnell und einfach erreichbar ist von Magdeburg. Zuhause übernachten ist einfacher

              Kommentar


              • Todden
                Erfahren
                • 27.03.2011
                • 217

                • Meine Reisen

                #8
                Zitat von Degger Beitrag anzeigen
                Todden , super vielen Dank! Paddeln um Winsen (Oertze, Aller) kenne ich gut, war die letzten Jahre immer ein Highlight mit den Kids!
                Was waren deine Tageskilometer?
                Ja, wir machen einmal im Jahr eine Aktivität zusammen, dieses Jahr paddeln. Die vergangenen Jahre Fahrradtouren, Leineradweg, Elberadweg, mit dem Rad von Berlin an die Ostsee.... Meine Kinder sind aber auch schon älter und studieren und arbeiten in Hannover.

                So zwischen 75 und 80 km täglich, in Summe waren das 387 km, wenn man das halbiert passt das gut mit der Tochter. Musst dann nur schauen wie das dann mit den Übernachtungen passt. Ggf. auch eine Übernachtung in einem Gasthof oder Pension in betracht ziehen.

                Kommentar


                • ronaldo
                  Freak
                  Moderator
                  Liebt das Forum
                  • 24.01.2011
                  • 10734

                  • Meine Reisen

                  #9
                  Also ich tät ja den Umweg über Halle machen und eine Nacht bei der Himmelsscheibe von Nebra campieren...

                  Kommentar


                  • lina
                    Freak

                    Vorstand
                    Liebt das Forum
                    • 12.07.2008
                    • 40481

                    • Meine Reisen

                    #10
                    Ich hab mir mal die Strecke am Mittellandkanal ausgeguckt, seitdem ich mal in Richtung Soest so geradelt bin und das mochte: Es war erstaunlich abwechslungsreich, und am Wasser ist es eh immer schön. Ausprobiert habe ich es noch nicht, weiter als Kirchrode bin ich mit dem Rad in Richtung Berlin noch nicht gekommen.

                    Kommentar


                    • mariusgnoedel
                      Dauerbesucher
                      • 11.05.2017
                      • 616

                      • Meine Reisen

                      #11
                      Zitat von ronaldo Beitrag anzeigen
                      Also ich tät ja den Umweg über Halle machen und eine Nacht bei der Himmelsscheibe von Nebra campieren...
                      Nächstes Jahr ist die Scheibe aber teilweise in London und nicht in Halle.

                      Zitat von lina Beitrag anzeigen
                      Ich hab mir mal die Strecke am Mittellandkanal ausgeguckt, seitdem ich mal in Richtung Soest so geradelt bin und das mochte: Es war erstaunlich abwechslungsreich, und am Wasser ist es eh immer schön. Ausprobiert habe ich es noch nicht, weiter als Kirchrode bin ich mit dem Rad in Richtung Berlin noch nicht gekommen.
                      Ich bin einmal den Mittellandkanal nach Wolfsburg (von Osten) gefahren, ich fand es auf dem Teilstück eher langweilig und teilweise war der Belag auch nicht so gut.

                      Kommentar


                      • lina
                        Freak

                        Vorstand
                        Liebt das Forum
                        • 12.07.2008
                        • 40481

                        • Meine Reisen

                        #12
                        Nicht so gute Beläge finde ich eher interessanter als glatten Asphalt. Naviki sucht auch normalerweise die Kanalseite aus, wo es nicht sumpfig ist.

                        Kommentar


                        • Pfad-Finder
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 18.04.2008
                          • 11684

                          • Meine Reisen

                          #13
                          Als Orientierungslinie würde ich Mittellandkanal und Elbe-Havel-Kanal empfehlen. Zwischen Braunschweig und Magdeburg über den Elm zu fahren muss man mögen.
                          Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                          Kommentar


                          • ronaldo
                            Freak
                            Moderator
                            Liebt das Forum
                            • 24.01.2011
                            • 10734

                            • Meine Reisen

                            #14
                            Zitat von mariusgnoedel Beitrag anzeigen

                            Nächstes Jahr ist die Scheibe aber teilweise in London und nicht in Halle.
                            ...

                            OT: Sei es den Briten gegönnt.
                            In Halle stellen sie bestimmt eine gute Kopie aus, auch das ganze Drumherum lohnt sich.

                            Kommentar


                            • Todden
                              Erfahren
                              • 27.03.2011
                              • 217

                              • Meine Reisen

                              #15
                              Zitat von lina Beitrag anzeigen
                              Nicht so gute Beläge finde ich eher interessanter als glatten Asphalt. Naviki sucht auch normalerweise die Kanalseite aus, wo es nicht sumpfig ist.
                              Zitat von Pfad-Finder Beitrag anzeigen
                              Als Orientierungslinie würde ich Mittellandkanal und Elbe-Havel-Kanal empfehlen. Zwischen Braunschweig und Magdeburg über den Elm zu fahren muss man mögen.

                              Naja, eine ganze Woche nur am Kanal lang ist jetzt auch nicht so pralle... 😉

                              Kommentar


                              • lina
                                Freak

                                Vorstand
                                Liebt das Forum
                                • 12.07.2008
                                • 40481

                                • Meine Reisen

                                #16
                                Muss ja nicht, man kann immer abbiegen, wenn man Lust dazu hat. Campingplätze gibt es da eh kaum.

                                Und wie ich schon schrieb: Ich hatte es mir auch langweilig vorgestellt, bin aber sehr positiv überrascht worden. Siehe auch mein Reisebericht nach Soest (Link links in der Liste, hier einfügen geht leider gerade nicht am telefonino).
                                Zuletzt geändert von lina; 24.12.2021, 11:31.

                                Kommentar


                                • Christian J.
                                  Lebt im Forum
                                  • 01.06.2002
                                  • 8975

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  Zitat von ronaldo Beitrag anzeigen


                                  OT: Sei es den Briten gegönnt.
                                  In Halle stellen sie bestimmt eine gute Kopie aus, auch das ganze Drumherum lohnt sich.
                                  Britische Museen sind ja dafür bekannt, "ausgeliehene" Sachen wieder zurück zu geben. Also keine Panik!

                                  Aber Ronaldo hat recht - das Museum im Halle lohnt sich auch ohne den echten Meller-Teller.
                                  "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
                                  Durs Grünbein über den Menschen

                                  Kommentar


                                  • Degger
                                    Erfahren
                                    • 29.01.2012
                                    • 345

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    Zitat von mariusgnoedel Beitrag anzeigen
                                    Ich würde über Braunschweig nach Wolfsburg, dann den Aller-Elbe-Radweg (Ende nahe Magdeburg), Elbe-Havel-Radweg (Ende Wusterwitzer See/Havel), Havel-RW nach Berlin.
                                    Moin Marius, danke für den Tipp! Die Aller habe ich mehr oder weniger direkt vor der Haustür und könnte entweder mich dort hinbringen lassen oder aber in Wolfsburg auf ihn draufkommen.

                                    Gestern über Naviki hatte ich mir Wolfsburg - Gardellegen-Stendal-Genthin-Brandenburg-Potsdam-Berlin,

                                    angesehen, der Allerradweg geht also "unten rum".
                                    Ich muss mir das mal in Kilometern angucken ob das länger oder kürzer ist. Ein Kinderhintern ist ja nicht ewig belastbar.

                                    Kommentar


                                    • mariusgnoedel
                                      Dauerbesucher
                                      • 11.05.2017
                                      • 616

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      Deine Route durch die Altmark (Gardelegen-Genthin) ist auch interessant. Allerdings gibt's dort öfters relativ sandige Wege oder Sandwege. Mit guter Planung kann man diese vermeiden.

                                      Allerdings ändert sich dies teilweise manche Radwege übers Land wurden neu gemacht und haben jetzt eine super Oberfläche, z.B. aus Beton gefertigt.

                                      Kommentar

                                      Lädt...
                                      X