Brauche Tipp für 3tägigen Naturtrip :)

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Kalvasflam
    Neu im Forum
    • 22.07.2008
    • 2

    • Meine Reisen

    Brauche Tipp für 3tägigen Naturtrip :)

    Hallo allerseits,

    hoffe, ich bin in diesem Forum richtig, habe hier zumindest kein passenderes gefunden.

    Ich plane mit meiner Freundin einen dreitägigen Trip in die Natur am langen Wochenende um den 3. Oktober. Kennt jemand einen sehr lohnenswertes Ziel, dass sich binnen maximal 3-4 Stunden Fahrzeit vom Ruhrgebiet aus erreichen lässt? Also Süddeutschland scheidet damit schon mal aus, das wäre vom Aufwand zu viel.

    Wir suchen: traumhaft schöne Natur mit schöne Wander/Trekkingwegen. Geplant ist zelten, notfalls tut es aber auch eine Pension.

    Kennt jemand einen "besonders schönen" Ort innerhalb von Deutschland? Ich weiß, ist sehr subjektiv, aber dummerweise kenne ich mich gerade in Deutschland eher weniger aus. habe halt gehört, dass die sächsische Schweiz sehr schön sein soll, der Harz ebenfall, die Mecklenburgische Seenplatte.... Wie siehts mit der Eiffel aus?

    Vielen Dank!

  • Werner Hohn
    Freak

    Liebt das Forum
    • 05.08.2005
    • 10870

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Brauche Tipp für 3tägigen Naturtrip

    Zitat von Kalvasflam Beitrag anzeigen
    .... Wie siehts mit der Eiffel aus?

    Vielen Dank!
    3. Oktober, langes Wochende, in den "besonders schönen" Orten wird es dann bestimmt voll werden. Ganz besonders in dem: www.monschau.de

    Für die Eifel reicht vielleicht das:

    www.eifelverein.de Fürs Wandern
    www.eifel.info/ Fürs Touristische
    www.eifel.de Und das auch

    Wenn du Gleichgesinnte treffen willst, solltest du an dem Wochenende auf den http://lieserpfad.de/ gehen.

    Es ist nun mal so, dass an diesen Wochenenden alle auf der Suche nach einem lohnenswerten Ziel sind, und alle die altbekannten Ziele ansteuern. Nicht "lohnenswerte" Ziele kennt jeder genug.

    Werner
    Zuletzt geändert von Werner Hohn; 20.08.2008, 11:22.
    .

    Kommentar


    • Monika
      Fuchs
      • 04.11.2003
      • 2051

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Brauche Tipp für 3tägigen Naturtrip

      Hi,

      eine erste gute Anlaufstelle um Ideen zu sammeln: www.wanderbares-deutschland.de

      Der Harz ist wirklich sehr schön - auch die sächsische Schweiz - bei beiden Gebieten wirst du im Oktober aber keine menschenleeren Wälder haben.
      (o.k. beides ist keine alternative zu den Alpen - aber die waren dir ja zu weit weg)

      Eiffel fand ich nicht sooo toll, aber das kann auch andere Gründe gehabt haben.

      Gruß Monika

      PS: mein Tipp: eine Gegend raussuchen, TOPO-Karte kaufen, bei Wanderbares-Deutschland schauen, wo die Hauptrouten dort sind und die Hauptroute - bis auf die "Sehenswürdigkeiten" die man unbedingt mitnehmen will - MEIDEN.
      (Ist in der sächsischen Schweiz aufgrund der dichte der Attraktionen allerdings nicht so wirklich realisierbar)

      Kommentar


      • Kalvasflam
        Neu im Forum
        • 22.07.2008
        • 2

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Brauche Tipp für 3tägigen Naturtrip

        Vielen Dank Euch beiden! War wohl etwas naiv zu glauben, dass ausgerechnet an dem Wochenende noch lohnenswerte Ecken nicht völlig überlaufen sind

        Werde mir mal die Links anschauen und dann entscheiden!

        Kommentar


        • JonasB
          Lebt im Forum
          • 22.08.2006
          • 5330

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Brauche Tipp für 3tägigen Naturtrip

          wir waren letzes Jahr auf dem Uplandsteig unterwegs.
          Es war, meine ich, auch irgend ein freies Wochenende und es waren nicht negativ viele Leute unterwegs.
          Besonders schön und teilweise sehr abgelegen wird es so ab km 40.
          Auf der Homepage kannst du dir auch recht günstig eine Karte und Infomaterial zukommen lassen.
          Nature-Base "Natürlich Draußen"

          Kommentar


          • Monika
            Fuchs
            • 04.11.2003
            • 2051

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Brauche Tipp für 3tägigen Naturtrip

            Aus meiner Erfahrung in den letzten Jahren: die "Hauptwanderwege" (z.B. Rothaarsteig) sind fast überfüllt - das gleich gilt für Bereiche in einem "Bannkreis" ca 0,5 - 1km um einen sog. Wanderparkplatz. Schon 50m abseits dieser Wege ist man oft stundenlang alleine.

            Pensionen sind in dieser Zeit oft komplett ausgebucht - aber mit einem Zelt, Schlafsack und Isomatte findet man immer eine Lösung.

            Am http://de.wikipedia.org/wiki/Eggeweg waren wir z.B. an den Externsteinen schon früh morgens vor Öffnung komplett alleine - als wir dann so langsam gegangen sind, tauchten mit Beginn der Öffnungszeiten auch die ersten Besucher auf.
            Ähnliches gilt für den Brocken: nach Fahrt der letzten Brockenbahn wird es da auch recht still.

            Auch unbekannte Wege wie z.B. Weserberglandwanderweg: http://www.weserbergland-tourismus.d...aufe/index.php
            sind meist eher einsam.

            Hier ist noch eine Liste der bekannteren:
            http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_d...in_Deutschland


            Monika

            Kommentar


            • blauloke

              Lebt im Forum
              • 22.08.2008
              • 7376

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Brauche Tipp für 3tägigen Naturtrip

              Hallo Kalvasflam

              Wenn du eine Stunde Fahrzeit drauflegst kommst du in die Gegend des Fichtelgebirges. Da kannst du den Main-Donau-Weg gehen. Der ist ab Fichtelberg ruhig oder ab Marktredwitz den neuen Goldsteig.
              Willst du es absolut einsam dann fahr nach Cheb/Eger in Tschechien und geh der Grenze entlang nach Süden. Da wurden die kleinen Dörfer aufgelöst und du begegnest höchstens mal einen Schwammerlsucher.
              Wie es in Tschechien mit dem Zelten ist weiß ich nicht. Vorsichtshalber kannst du abends ja nach Deutschland wechseln.

              Gruß

              Blauloke
              Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

              Kommentar


              • Lobo

                Vorstand
                Moderator
                Lebt im Forum
                • 27.08.2008
                • 6454

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Brauche Tipp für 3tägigen Naturtrip

                Hier waren wir auch schon öfters unterwegs.

                http://www.vogelsberg.de/

                Wege sind gut beschildert wenn darauf wert gelegt wird. Wie es mit Unterkünften aussieht weiß ich nicht, wir hatten unsere Unterkunft im Rucksack.

                Wir waren letztes Jahr Ende Oktober dort und wurden knapp unterhalb des Hoherodskopf (auf ca. 720m) über Nacht zugeschneit. Also für die Nacht durchaus was Warmes mitnehmen wenn im Freien übernachtet werden soll.

                Grüße

                Kommentar


                • Harry
                  Meister-Hobonaut

                  Alter Hase
                  • 10.11.2003
                  • 4895

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Brauche Tipp für 3tägigen Naturtrip

                  Eigentlich einfach.

                  Deutsches Mittelgebirge aussuchen, passende Karte dazu besorgen, Klamotten packen und los gehts.
                  Aber einige Schutzhütten habe ich in dem Zeitraum schon im Thüringer wald und Rhön besetzt.
                  Gruß Harry.
                  Nur wo du zu Fuß warst, bist du auch wirklich gewesen. (Johann Wolfgang von Goethe)

                  Kommentar


                  • Outfit
                    Gesperrt
                    Erfahren
                    • 26.08.2008
                    • 112

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Brauche Tipp für 3tägigen Naturtrip

                    Hallo....

                    für mehr Natur und weniger Fahrzeit bietet sich auch das oft verkannte Wandergebiet Bergisches-Land an. Wenn man Wochenendziele wie Schloß-Burg/Solingen und Müngstener Brücke auslässt, findet man einsame Waldpfade und wirklich Ruhe. Nähere Informationen findest du z. B: hier: www.bergisches-land.de


                    Outfit

                    Kommentar


                    • Pfad-Finder
                      Freak

                      Liebt das Forum
                      • 18.04.2008
                      • 11730

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Brauche Tipp für 3tägigen Naturtrip

                      Hunsrück. Nur der Soonwald zwischen Bingen und Stromberg wird intensiv bewandert, weiter nach Westen wird es ganz schnell sehr einsam. Mit den 1:50.000-Topo-Karten sind auch die kleinen Wege gut zu finden. Anreise per Bahn durchs Nahetal oder mit dem Flughafenbus nach Hahn z.B. ab Köln.

                      Pfad-Finder
                      Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X