Elbsandsteingebirge: Stiege am Hermannseck = Einbahnstraße?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mosen
    Erfahren
    • 21.04.2007
    • 436

    • Meine Reisen

    Elbsandsteingebirge: Stiege am Hermannseck = Einbahnstraße?

    Schönen Guten Abend zusammen,

    Ich war vor Jahren hier aktiv, aber offensichtlich gibt es meinen alten Account nicht mehr, daher jetzt neu:-)

    Ich hab direkt eine Frage an die Elbsandsteingebirge-Kundigen. Ich bin dort jedes Jahr mit alten Freunden zwei, drei Tage unterwegs.

    Letztes Jahr sind wir am Hermannseck diese ganz steile und gaaaanz enge Treppe runter, was mit den dicken Rucksäcken kaum ging und entsprechend ein wenig gedauert hat. Unten angekommen, sind wir von einem offenkundig schlecht gelaunten Ausflügler angemotzt worden, dass das hier doch eine Einbahnstraße wäre und man nur hoch dürfe, nicht runter. Das wäre doch klar und wie unverschämt wir wären, etc.
    Das hat uns doch arg gewundert und wir konnten beim besten Willen keinen Hinweis darauf finden, weder in der Karte noch am Zugang zur Treppe. Weiß das jemand besser? Wir planen grad die Route für dieses Jahr (Felsen anfassen, Juhuu!) und ich würde gern wissen, ob der alte Stiesel eigentlich recht hatte.

    Besten Dank im Voraus!

    Gruß

    Mosen

    Edit: Mist, jetzt hab ich es doch im falschen Unterforum gepostet, 'Tschuldigung!
    Two roads diverged in a wood, and I--
    I took the one less traveled by,
    And that has made all the difference.

    Frost, 'The Road Not Taken'

  • ks
    Erfahren
    • 16.03.2015
    • 158

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Elbsandsteingebirge: Stiege am Hermannseck = Einbahnstraße?

    Selbstverständlich sind alle Wege nach oben im Elbsandstein Einbahnstraßen
    Im Ernst, an der Zwillingsstiege habe ich so ein Schild "Nur im Aufstieg nutzen" gesehen, am Hermannseck nicht.
    Gruß Stefan

    Kommentar


    • Mosen
      Erfahren
      • 21.04.2007
      • 436

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Elbsandsteingebirge: Stiege am Hermannseck = Einbahnstraße?

      Ja, es gibt ja einige Passagen, die man entweder nur hoch oder nur runter benutzen darf. Aber da eben nicht, soweit ich weiß. Danke dir
      Two roads diverged in a wood, and I--
      I took the one less traveled by,
      And that has made all the difference.

      Frost, 'The Road Not Taken'

      Kommentar


      • Pfiffie
        Fuchs
        • 10.10.2017
        • 1953

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Elbsandsteingebirge: Stiege am Hermannseck = Einbahnstraße?

        Ich war letztes Jahr am Hermannseck, da gibts keine ausgeschilderte Einbahnstraße. Habe das nur gesehen/gelesen von einigen Stiegen (Wildschützensteig, Hänzelsstiege usw.). Es gibt aber einige Geschichten wo wenn einer entgegen kommt einer zurückgehen muss. Wäre wohl am Hermannseck ebenso. Ich könnte mir vorstellen das einige denken das bei so engen Stellen eher der Aufstieg zählt, das gibt es aber nicht wirklich.
        "Freiheit bedeutet, dass man nicht alles so machen muss wie andere"

        Kommentar

        Lädt...
        X