Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sausemann
    Erfahren
    • 11.10.2018
    • 114

    • Meine Reisen

    Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

    Hallo zusammen,

    Ich werde zusammen mit Freundin, Freunden und Kindern Anfang August ein Wochenende auf einem Bauernhof in Oberried in der Nähe des Feldbergs zelten.
    Für die Kiddies ist das Programm klar: Bauernhof Aber ich möchte mich einen Tag absetzen und in der Umgebung wandern gehen.
    Ziel ist eine Strecke zwischen 15 und 20km und bis zu 1000Hm. Darf gerne anstrengend und technisch etwas anspruchsvoller sein.
    Bei Komoot habe ich folgende Strecke gefunden:

    https://www.komoot.de/smarttour/9456...ant=1032499520

    Ist die jemand schon gelaufen und kann mir nähere Infos zu dem "alpinen Pfad" geben?
    Ist der wirklich so alpin, wie beschrieben? Ich bezeichne mich selbst als nicht schwindelfrei, komme dann auf Tour aber immer problemlos an den ausgessetzen Stellen vorbei
    Auf den Fotos sieht man ja schon die ein oder andere Kraxelstelle, max T4
    Kurz lohnt sich die Tour oder hat jemand einen alternativen weniger touristischen Vorschlag? (Geht ja über den Feldberg und da wird die Hölle los sein denke ich)

    Viele Grüße
    Sause

  • bananensuppe
    Erfahren
    • 13.08.2006
    • 316

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

    Es gibt eigentlich nur eine kleine einfache Kletterstelle mit einem Seil zur Hilfe. Das schwierige ist eher die Orientierung und der meist rutschige nasse Boden. Das ist Bannwald und der Weg ist fast nicht markiert. Man hat immer wieder quer liegende Bäume über die man klettern muss und kann hier gern mal die Orientierung verlieren. Lohn sich aber auf jeden Fall.
    Viel Spaß

    Kommentar


    • uli.g.
      Freak

      Liebt das Forum
      • 16.02.2009
      • 13261

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

      Hm, damit bist Du natürlich mitten im Touri-Bereich; je nachdem, wann ihr da seid, solltest Du die Wanderung jedenfalls unter der Woche gehen; außerdem ist es von Oberried bis zum Parkplatz am Rinken schon eine rechte Geigerei...

      Ich würde mal in eine andere Richtung denken.... z.B. Von Oberried mitm Auto ins Zastler Tal und dort rechts ab zum Stollenbacher Hof. Von dort Wanderung entweder über die Erlenbacher Hütte und den Napf oder direkt über den Hüttenwasen entweder über Wilhelmer und Zastler Hütte und Tote Mann zurück oder ab dem Hüttenwasen den Alpinen Pfad Richtung Stübenwasen und dann von dort zurück über die Wilhelmer Hütte und Tote Mann.

      Lguli

      P.S.: oder ihr fahrt bis zum Parkplatz im Zastler und denkt dann entweder rechts hoch Richtung Zastler HÜtte usw. oder links Richtung Hinterwaldkopf und von dort dann Richtung Rinken und Zastler usw. (Achtung! Dort hat´s n Haufen MTBler!)

      Zuletzt geändert von uli.g.; 05.07.2020, 18:28.
      "... „After twenty years he still grieves“ Jerry Jeff Walkers +23.10.2020"

      Kommentar


      • Sausemann
        Erfahren
        • 11.10.2018
        • 114

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

        Zitat von uli.g. Beitrag anzeigen
        Ich würde mal in eine andere Richtung denken.... z.B. Von Oberried mitm Auto ins Zastler Tal und dort rechts ab zum Stollenbacher Hof. Von dort Wanderung entweder über die Erlenbacher Hütte und den Napf oder direkt über den Hüttenwasen entweder über Wilhelmer und Zastler Hütte und Tote Mann zurück oder ab dem Hüttenwasen den Alpinen Pfad Richtung Stübenwasen und dann von dort zurück über die Wilhelmer Hütte und Tote Mann.
        Hi Uli. Gute Idee die Du da hast. Habs mir gerade mal angeguckt. Also Stollenbacher Hof starten, von dort zum Erlenbacher Hof und runter Richtung Feldbergstraße. Dann den Wilhelmitenpfad lang und zum Ibenfelsenweg. Den den Berg hoch bis zum westlichen Parallelweg des alpinen Pfads ca 60m höher. Dann nach Süden (sind dort die Hüttenwasen?), bis ich quasi auf den alpinen Pfad treffe und den dann wieder nach Norden bis ich auf den Ibenfelsenweg treffe, kurz nach Osten und dann über den toten Mann westlich des Skilifts zurück zur Stollenbachhütte. So in etwa?
        Muss mir mal zusammenbasteln wieviel Kilometer das sind. Lohnt sich auf der Strecke noch ein Abstecher? Ich meine ein besonders schöne Stelle oder Aussicht?

        Danke schonmal für den Tip.

        Viele Grüße
        Sause

        Kommentar


        • uli.g.
          Freak

          Liebt das Forum
          • 16.02.2009
          • 13261

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

          Zitat von Sausemann Beitrag anzeigen
          Hi Uli. Gute Idee die Du da hast. Habs mir gerade mal angeguckt. Also Stollenbacher Hof starten, von dort zum Erlenbacher Hof und runter Richtung Feldbergstraße. Dann den Wilhelmitenpfad lang und zum Ibenfelsenweg. Den den Berg hoch bis zum westlichen Parallelweg des alpinen Pfads ca 60m höher. Dann nach Süden (sind dort die Hüttenwasen?), bis ich quasi auf den alpinen Pfad treffe und den dann wieder nach Norden bis ich auf den Ibenfelsenweg treffe, kurz nach Osten und dann über den toten Mann westlich des Skilifts zurück zur Stollenbachhütte. So in etwa?
          Muss mir mal zusammenbasteln wieviel Kilometer das sind. Lohnt sich auf der Strecke noch ein Abstecher? Ich meine ein besonders schöne Stelle oder Aussicht?

          Danke schonmal für den Tip.

          Viele Grüße
          Sause
          Jooah, eine Möglichkeit; meine persönliche Empfehlung wäre: vom Stollenbach direkt den Ökonomieweg hoch, unterm Lift durch - der Weg ist ein bissel langweilig, weil halt breit - hat aber z.T. Sehr schöne Ausblicke Richtung Hinterwaldkopf u.a. - auf dem Weg geht´s dann irgendwann - sobald der Weg scharf rechts abbiegt (nicht zu verfehlen! ) links ab Richtung Zastler und Wilhelmer Hütte (vielleicht heißt das Schild auch „Hüttenwasen“ oder „Feldberg“; k.A.; jedenfalls nicht zu verfehlen ) - Du folgst dem Weg - und sobald Du aus dem Wald bist - blickst Du auf den Hüttenwasen. Nun hast Du drei Möglichkeiten: entweder unterhalb des Hüttenwasen in den Alpinen Pfad (für Details bitte PN ) oder über den Wanderweg direkt hoch zur Wilhelmer Hütte oder Richtung Zastler Hütte - Ich persönlich würde den Weg unterhalb des Hüttenwasen hoch zur Wilhelmer Hütte wählen (Einstieg gerne P.N.) - soooo dolle ist der Alpine Pfad nicht - und hinterher hast Du einen Haufen MTB´ler um Dich rum.... - und dann entweder über den Gipfel (bitte nicht am WE!!!!), Baldenweger Buck, Rinken, Zastler Hütte - oder direkt zur Zastler Hütte und jedenfalls über den Weg oberhalb des Hüttenwasen über den Tote-Mann-Gipfel (zwingend!) wieder zurück zum Stollenbach - wenn ihr euch ein Stück links haltet und einen Zwischenstopp auf der Erlenbacher Hütte einlegt?! - Warum nicht? Und die Wirtsleute aufm Stollenbach sind euch auch nicht böś, wenn ihr dort noch kurz einkehrt.........

          LGUli
          "... „After twenty years he still grieves“ Jerry Jeff Walkers +23.10.2020"

          Kommentar


          • Sausemann
            Erfahren
            • 11.10.2018
            • 114

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

            Zitat von uli.g. Beitrag anzeigen
            Jooah, eine Möglichkeit; meine persönliche Empfehlung wäre: vom Stollenbach direkt den Ökonomieweg hoch, unterm Lift durch - der Weg ist ein bissel langweilig, weil halt breit - hat aber z.T. Sehr schöne Ausblicke Richtung Hinterwaldkopf u.a. - auf dem Weg geht´s dann irgendwann - sobald der Weg scharf rechts abbiegt (nicht zu verfehlen! ) links ab Richtung Zastler und Wilhelmer Hütte (vielleicht heißt das Schild auch „Hüttenwasen“ oder „Feldberg“; k.A.; jedenfalls nicht zu verfehlen ) - Du folgst dem Weg - und sobald Du aus dem Wald bist - blickst Du auf den Hüttenwasen. Nun hast Du drei Möglichkeiten: entweder unterhalb des Hüttenwasen in den Alpinen Pfad (für Details bitte PN ) oder über den Wanderweg direkt hoch zur Wilhelmer Hütte oder Richtung Zastler Hütte - Ich persönlich würde den Weg unterhalb des Hüttenwasen hoch zur Wilhelmer Hütte wählen (Einstieg gerne P.N.) - soooo dolle ist der Alpine Pfad nicht - und hinterher hast Du einen Haufen MTB´ler um Dich rum.... - und dann entweder über den Gipfel (bitte nicht am WE!!!!), Baldenweger Buck, Rinken, Zastler Hütte - oder direkt zur Zastler Hütte und jedenfalls über den Weg oberhalb des Hüttenwasen über den Tote-Mann-Gipfel (zwingend!) wieder zurück zum Stollenbach - wenn ihr euch ein Stück links haltet und einen Zwischenstopp auf der Erlenbacher Hütte einlegt?! - Warum nicht? Und die Wirtsleute aufm Stollenbach sind euch auch nicht böś, wenn ihr dort noch kurz einkehrt.........

            LGUli
            So Danke für die Tips Uli,

            hab mir jetzt eine Route zusammengebastelt. GPS Track hab ich mal angehängt falls es interessiert. Ich fange an, wie von Dir vorgeschlagen. Dann unterhalb der Hüttenwasen auf den alpinen Pfad (Warum auch immer, der hats mir angetan ) Vom alpinen Pfad aus Richtung Stubenwasen und von dort zur Wilhelmer Hütte. Dort entscheide ich dann, je nach Lage (Ich hab wahrscheinlich nur den Samstag ) Ob ich über den Feldberg und Baldenweger Buck, oder unterhalb des Gipfels zur Zastler Hütte laufe. Von dort zurück über den toten Mann und westlich vom Lift zurück nach Stollenbach (Je nach Lust und Laune vlt. noch die Erlenbacher Hütte). 17,4Km und laut Basecamp und Komoot nur 550Hm (allerdings bin ich bei der Höhenmeter Berechnung von Basecamp im Pfälzer Wald schon bös überrascht worden aus 750Hm wurden da ruckzuck 1020Hm mit 23Kg Gepäck auf dem Buckel )
            Wilhelmer oder Zastler Hütte irgendwo wird was gegessen. Welche der beiden kannst Du empfehlen?

            Viele Grüße
            Sause
            Angehängte Dateien

            Kommentar


            • Voronwe
              Erfahren
              • 03.04.2008
              • 437

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

              Welches Alter haben denn die Kinder? Für kleinere ist der Auerhahnpfad am Feldberg sehr spannend
              "We aren't lost! We only don't know where we are!" - Cartman

              Kommentar


              • Sausemann
                Erfahren
                • 11.10.2018
                • 114

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

                Zitat von Voronwe Beitrag anzeigen
                Welches Alter haben denn die Kinder? Für kleinere ist der Auerhahnpfad am Feldberg sehr spannend
                Danke für den Tip, aber die sind noch zu klein zum Wandern. 5 Jahre. Da ist Bauernhof Action angesagt
                Außerdem bin ich ganz froh, wenn ich mich einen Tag mal allein absetzen kann

                Kommentar


                • Voronwe
                  Erfahren
                  • 03.04.2008
                  • 437

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

                  Zitat von Sausemann Beitrag anzeigen
                  Danke für den Tip, aber die sind noch zu klein zum Wandern. 5 Jahre. Da ist Bauernhof Action angesagt
                  Außerdem bin ich ganz froh, wenn ich mich einen Tag mal allein absetzen kann
                  Perfektes Alter: der Pfad ist ca. 2km lang, führt durch Heidelbeeren und es gibt immer wieder Stationen mit Wichtelhäusern. Am Ende ist ein Spielplatz.
                  Genau für Kinder in dem Alter ist der Weg konzipiert wurden

                  http://www.wichtelpfad.info/
                  "We aren't lost! We only don't know where we are!" - Cartman

                  Kommentar


                  • Sausemann
                    Erfahren
                    • 11.10.2018
                    • 114

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

                    Danke Voronwe.
                    Wenn Du so vehement für den Wichtelpfad plädierst hab ich wohl keine Wahl

                    Ich werds vorschlagen.

                    Viele Grüße
                    Sause

                    Kommentar


                    • uli.g.
                      Freak

                      Liebt das Forum
                      • 16.02.2009
                      • 13261

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

                      Zitat von Sausemann Beitrag anzeigen
                      So Danke für die Tips Uli,


                      ........ (Je nach Lust und Laune vlt. noch die Erlenbacher Hütte). 17,4Km und laut Basecamp und Komoot nur 550Hm ..........


                      ....... Wilhelmer oder Zastler Hütte irgendwo wird was gegessen. Welche der beiden kannst Du empfehlen?

                      Viele Grüße
                      Sause

                      550 HM kommt mir auch ein bissel wenig vor - wenn Du den Feldberggipfel und den Baldenweger mit im Plan hast, kann es nicht stimmen; aber was soll´s - der Weg ist das Ziel

                      Zum Einkehren: auf der Wilhelmer war ich seit dem letzten Pächterwechsel nicht mehr zum Vespern; aber in der Vergangenheit war das immer recht solide... Leider ist die Wilhelmer oft recht voll (Strasse und Parkplatz ist nicht weit entfernt ).

                      Im Zastler ist es ein bissel „schlichter„, aber auch nicht ganz verkehrt; wobei - auf ein Johannisbeerschorle einkehren, macht auf jeden Fall Sinn; - und der Blick auf die Nordflanke des Feldbergs (einer von zwei prominenten Lawinenhängen im Schwarzwald - da ha´m wir in meiner Kindheit noch die Skiclub-Vereinsmeisterschaften gemacht ... ) ist auch nicht schlecht... - A propos: wenn Du vom Zastler wieder Richtung Hüttenwasen wanderst: nimm´ nicht den breiten Wanderweg sondern: etwa 150m nach der Zastler Hütte (nach Überquerung des Baches hinter der Rechtskurve) geht ein Single-Trail rechts ab. ) - der kommt direkt am Hüttenwasen wieder raus)....

                      Also - wir kehren eigentlich immer erst am Ende der Rundtour am Stollenbacher Hof ein...

                      Viel Spaß im Schwarzwald!
                      "... „After twenty years he still grieves“ Jerry Jeff Walkers +23.10.2020"

                      Kommentar


                      • Lagom
                        Anfänger im Forum
                        • 18.12.2016
                        • 33

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

                        Habe mir das jetzt alles nicht im Detail angeschaut. Ich kann aber beisteuern dass der alpine Pfad seit diesem Jahr teilweise gesperrt ist (mehrfach gelesen/ gehört, selbst angeschaut hab ich's mir diesen Sommer noch nicht). https://www.outdooractive.com/mobile...fad/122255390/

                        Kommentar


                        • Bergahorn
                          Erfahren
                          • 13.04.2019
                          • 143

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

                          Wenn ich das richtig gesehen habe, ist bei der von Sausemann angestrebten Tour schon die teilweise Sperrung des Alpinen Pfades berücksichtigt.
                          Ich habe bei meiner Tour im Mai noch vergeblich den Einstieg am Stübenwasen gesucht und bin letztendlich keinen Schritt auf dem Pfad gegangen. Von daher würde es mich direkt interessieren, was ich da verpasst habe!

                          Kommentar


                          • Sausemann
                            Erfahren
                            • 11.10.2018
                            • 114

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

                            Zitat von uli.g. Beitrag anzeigen

                            Also - wir kehren eigentlich immer erst am Ende der Rundtour am Stollenbacher Hof ein...

                            Viel Spaß im Schwarzwald!
                            Danke Uli, ich denke ich nehm sie einfach alle 3 mit

                            Zitat von Lagom Beitrag anzeigen
                            Habe mir das jetzt alles nicht im Detail angeschaut. Ich kann aber beisteuern dass der alpine Pfad seit diesem Jahr teilweise gesperrt ist (mehrfach gelesen/ gehört, selbst angeschaut hab ich's mir diesen Sommer noch nicht). https://www.outdooractive.com/mobile...fad/122255390/
                            Ja das scheint so zu sein. In den Kommentaren unter diesem Link findet sich folgendes:
                            "Leider- mit schriftlicher Bestätigung des Feldberg-Rangers- ist zumindest der Südteil zwischen Zu-/Ausstiege St. Wilhelmer Hütte jetzt zum Wild- und Naturschutz dauerhaft gesperrt und verbaut.
                            Die Begehung der nördlichen Hälfte des Pfades ist noch geduldet."

                            Jetzt stellt sich mir die Frage was genau ist die nördliche Hälfte des Pfades? bzw. wo fängt der Zustieg zur Wilhelmer Hütte an? Im Screenshot hab ich meine geplante tour Rot markiert. Bliebe also nur der gelb markierte Teil der gesperrt sein darf, wenn ich das so laufe wie veranschlagt.
                            Aber die haben doch bestimmt mehr als die 600m gesperrt?



                            Zitat von Bergahorn Beitrag anzeigen
                            Wenn ich das richtig gesehen habe, ist bei der von Sausemann angestrebten Tour schon die teilweise Sperrung des Alpinen Pfades berücksichtigt.
                            Ich habe bei meiner Tour im Mai noch vergeblich den Einstieg am Stübenwasen gesucht und bin letztendlich keinen Schritt auf dem Pfad gegangen. Von daher würde es mich direkt interessieren, was ich da verpasst habe!
                            Falls ich da denn doch tatsächlich durchkomme werd ich Bilder nachreichen

                            Kommentar


                            • Lagom
                              Anfänger im Forum
                              • 18.12.2016
                              • 33

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

                              Ich denke mal alles nördlich deiner gelben markierung ist möglich, der südliche/westliche Teil nicht. Sieht hier zumindest so aus: https://www.outdooractive.com/mobile...rei/122241345/

                              Kommentar


                              • Sausemann
                                Erfahren
                                • 11.10.2018
                                • 114

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

                                Zitat von Lagom Beitrag anzeigen
                                Ich denke mal alles nördlich deiner gelben markierung ist möglich, der südliche/westliche Teil nicht. Sieht hier zumindest so aus: https://www.outdooractive.com/mobile...rei/122241345/
                                Ah. Danke für den Link. Sieht wirklich so aus. Denn muss ich morgen doch Basecamp nochmal bemühen.

                                Btw. kann jemand eine gute Papierkarte für die Gegend empfehlen? Am liebsten 1:25000 etwa im Stil der französischen IGN Karten?
                                Hab schon mal nach den Karten des Schwarzwaldvereins geguckt, aber die erscheinen mir fast wie die unsäglichen Kompass Karten

                                Kommentar


                                • Sausemann
                                  Erfahren
                                  • 11.10.2018
                                  • 114

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

                                  Zitat von Bergahorn Beitrag anzeigen
                                  Wenn ich das richtig gesehen habe, ist bei der von Sausemann angestrebten Tour schon die teilweise Sperrung des Alpinen Pfades berücksichtigt.
                                  Ich habe bei meiner Tour im Mai noch vergeblich den Einstieg am Stübenwasen gesucht und bin letztendlich keinen Schritt auf dem Pfad gegangen. Von daher würde es mich direkt interessieren, was ich da verpasst habe!
                                  So die Tour wäre gewesen. Mich interessiert jetzt auch höllisch was ich verpasst habe.
                                  Kamen leider nur bis Freiburg, da in der Citroen Werkstatt bei uns der kompetente Mechaniker vergessen hat den Öltankdeckel wieder draufzuschrauben

                                  Hätte gerne berichtet, tut mir leid, andererseits hat der Rest der Truppe Samstag Nacht abgebrochen, da in Oberried die Welt fast unterging und Kind und Hund vor Angst fast durchgedreht sind. Manchmal kommt es anders....

                                  Grüße Sause

                                  Kommentar


                                  • Bergahorn
                                    Erfahren
                                    • 13.04.2019
                                    • 143

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Feldberg im Schwarzwald, alpiner Pfad

                                    Oh je, das lief ja ganz anders als geplant! Aber vielen Dank, dass du dich trotzdem geäußert hast!
                                    Wer weiß, vielleicht ist der Alpine Pfad beim Fast-Weltuntergang untergegangen und wir werden nie wissen, was wir verpasst haben!

                                    Kommentar

                                    Lädt...
                                    X