Schweiz, Anfang Juli, wohin?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stippvisite
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    Schade, dass ihr im Wolkennebel gelandet seid.

    Also geniesst die nächsten 2-3 Tage mit schönem Bergwetter

    Einen Kommentar schreiben:


  • Funner
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    Heute haben wir das Auto in Lauterbrunnen abgestellt und sind zur kleinen Scheidegg hochgelaufen. Leider kamen am Nachmittag viele Wolken, sodass das Panorama als wir endlich da oben waren nur noch wenige Minuten zu sehen war. Dann sind wir noch zum Männlichen gelaufen, komplett in den Wolken mit 5 Meter Sicht, und mit der vorletzten Bahn, die wir komplett für uns hatten, nach Wengen runter und zurück nach Lauterbrunnen mit der Zahnradbahn. Das war dann auch genug gerenne, man merkt es schon in den Beinen. Übrigens haben alle ganz brav ihre Masken in den Bahnen aufgesetzt, aber sieht man im Supermarkt und überall anders keinen mit Maske. Im Hotel gibt es das Frühstück als Buffet, als wäre nichts gewesen. Stehen nur ein paar Schilder wie rum man laufen soll, kümmert aber keinen das sich da niemand dran hält. Gefällt mir überhaupt nicht da die gleiche Zange wie die anderen anfassen zu müssen.

    Gestern, nach der Ankunft in Interlaken sind wir Nachmittags nach Iseltwald gefahren und von da zu den Giesbachfällen gelaufen. Kann man mal machen, war aber schon sehr voll, sicher auch weil Sonntag war.

    Die Grenzkontrolle hatte uns etwas gewundert, denn es gab gar keine. Alle wurden durchgewunken, dachte die Schweizer wären da strenger.

    Unser armes Auto leidet hier ganz schön. Hat vorher noch nie einen Berg gesehen und hier darf ich teils im Zweiten die Berge erklimmen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Stippvisite
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    OT:
    Zitat von Funner Beitrag anzeigen
    Sonst gilt die Pflicht aber nirgends und die Leute tragen die Dinger auch nicht freiwillig im Supermarkt, Hotel etc.?
    Pflicht gibt es bei Demos und für Coiffeur, Physio etc. gibt es Schutzkonzepte, zu denen auch das Tragen von Masken gehört.
    Eine allgemeine Empfehlung zum Maskentragen gilt, wenn der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Wie das so mit reinen Empfehlungen schon mal ist, halten sich nicht viele daran (wie man vor allem im ÖV sehen konnte).

    Im Supermarkt sieht man bislang (hier bei uns jedenfalls) so gut wie niemanden mit Maske. Obwohl, jetzt kommen wohl ein paar Urlauber aus den Nachbarländern dazu, die es gewohnt sind, damit einkaufen zu gehen ;).

    Die aktuellen Massnahmen und Verordnungen für die CH findest du => hier.



    Da wir selber diesen Sommer auch noch neue Ecken in der Schweiz entdecken wollen, hoffe ich, es kommen noch ein paar Ideen jenseits von Interlaken hier dazu ... bzw. du erzählst uns nach der Reise, was euch besonders gut gefallen hat

    Einen Kommentar schreiben:


  • Funner
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    Zitat von Stippvisite Beitrag anzeigen
    So schnell kann es sich ändern : Ab Montag, 06. Juli besteht auch in der Schweiz Maskenpflicht im ÖV und bei den Bergbahnen . Endlich ...
    Dann sind wir nicht die Einzigen die damit rumlaufen. gut. Gerade mal nach den Zahlen geschaut, Deutschland 3,3 Fälle je 100.000 Einwohner in den letzten 7 Tagen, die Schweiz hat 5,1. Ist ja beides noch auf sehr niedrigem Niveau.

    Sonst gilt die Pflicht aber nirgends und die Leute tragen die Dinger auch nicht freiwillig im Supermarkt, Hotel etc.?

    Hab mir die Rother Wanderführer fürs Oberwallis und Davos gekauft. Da werden wir schon die ein oder andere schöne Tour drin finden schätze ich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Vegareve
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    Zitat von Funner Beitrag anzeigen
    Bei den ganzen Tipps zu Interlaken kriege ich langsam den Eindruck das wir einfach da die 2 Wochen hätten bleiben sollen
    Das ist Schweiz halt . Da wird einem nicht langweilig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Stippvisite
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    Zitat von Stippvisite Beitrag anzeigen
    Ach ja: hierzulande gibt es bislang nur eine Empfehlung für's Maskentragen im ÖV/bei Bergbahnen, die leider eher ignoriert denn befolgt wird. Könnte allenfalls wichtig sein, für welches Transportmittel man sich vor Ort entscheiden mag.
    So schnell kann es sich ändern : Ab Montag, 06. Juli besteht auch in der Schweiz Maskenpflicht im ÖV und bei den Bergbahnen . Endlich ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Funner
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    Bei den ganzen Tipps zu Interlaken kriege ich langsam den Eindruck das wir einfach da die 2 Wochen hätten bleiben sollen

    Einen Kommentar schreiben:


  • Maunz
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    Bei Fondue und Raclette muß ich an einen besuch in Gruyeres denken....-malerische Altstadt, warmer Spätsommertag und überall roch es nach warmem Käse
    Von Interlaken aus ist auch das hintere Lauterbrunnental einen Besuch wert - Wanderungen in beliebiger Länge möglich und dsa ohne Bergbahnen. Grosser Parkplatz in Stechelberg, ist aber auch mit dem Bus zu erreichen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Linard
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    Betreffend Raclette und Fondue im Sommer:

    Zitat von Vegareve Beitrag anzeigen
    Ich denke schon, so in den üblichen Touribeizen.
    ...
    Die Walliser essen Raclette das ganze Jahr, von daher ist das nicht rein auf die Touristen ausgerichtet. Beim Fondue ist es vielleicht etwas Anders; in den französisch sprechenden Gebieten der Schweiz auch im Sommer eher häufiger als in den deutschprechenden Gebieten.
    Aber wie Vegareve schon richtig erwähnt hat: in einer Touribeiz im Wallis findet man sicher beides (Beim Raclette gibt es meiner Meinung nach auch nicht so grosse Unterschiede, beim Fondue schon eher).

    Einen Kommentar schreiben:


  • Stippvisite
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    @ Interlaken

    Schynige Platte wurde ja schon genannt. Wenn man mehr als den Panoramaweg laufen möchte, bietet sich eine Wanderung bis Grindelwald First an. Von dort mit Seilbahn und Zug zurück nach Wilderswil/Interlaken (Fahrt letzte Bahn ab First beachten).

    Grindelwald: Eigertrail wäre eine Option. Wir sind ihn vor etlichen Jahren mal ab Alpiglen bergauf gelaufen. Dann kann man oben noch beliebig verlängern (Kleine Scheidegg, ...).


    Ach ja: hierzulande gibt es bislang nur eine Empfehlung für's Maskentragen im ÖV/bei Bergbahnen, die leider eher ignoriert denn befolgt wird. Könnte allenfalls wichtig sein, für welches Transportmittel man sich vor Ort entscheiden mag.

    Einen Kommentar schreiben:


  • basstardo
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    Zitat von Funner Beitrag anzeigen
    Wir haben uns nun dazu entschieden das Schweizer Hotelgewerbe ordentlich zu unterstützen und fahren einfach in alle 3 Orte, 3 Nächte Interlaken, 4 Nächte Saas-Fee und 4 Nächte Davos
    Da ihr ja ein Auto habt: Da bieten sich Jöriseen an und je nach Schwierigkeitsgrad Flüela Weisshorn oder Flüela Schwarzhorn, Macunseen (Zernez), Palpuognasee (Preda) ... Liste kann man endlos erweitern =)

    Einen Kommentar schreiben:


  • Vegareve
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    Zitat von Funner Beitrag anzeigen

    OT: Auch wenn das hier eher in Richtung allgemeine Touriberatung abdriftet, meine Frau hat angemeldet Käsefondue und Raclette essen zu wollen, im Sommer. Gibt es das zu der Jahreszeit überhaupt irgendwo?
    Ich denke schon, so in den üblichen Touribeizen.

    Von Saas-Grund könnt ihr, zum Beispiel, zu Weissmieshütte hochlaufen. Oder Almagellerhütte ein Tal weiter usw. Oder auf das Lagginhorn . Da gibt es endlose Möglichkeiten.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Funner
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    Danke, steht jetzt auf der Liste. In Interlaken haben wir ja effektiv auch nur 2,5 Tage, dafür gibt es sicher genug Programm. Ich höre aber gern noch Vorschläge zu den anderen beiden Zielen, wo wir dann ja auch jeweils 3 volle Tage haben, Saas-Fee und Umgebung bzw. Davos und Umgebung.

    OT: Auch wenn das hier eher in Richtung allgemeine Touriberatung abdriftet, meine Frau hat angemeldet Käsefondue und Raclette essen zu wollen, im Sommer. Gibt es das zu der Jahreszeit überhaupt irgendwo?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Vegareve
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    Von Interlaken aus ist Lauterbrunnen natürlich ein Muss, auch wenn es eher Touriausflug ist, das muss man einfach sehen. Eventuell mit der Bahn ab Wengen (oder halt hochwandern) auf den Männlichen, da hat man super Aussicht auf Eiger, Jungfrau und co. Die Trümmelbacher Wasserfälle ein Dorf weiter sind auch sehr zu empfehlen!

    https://map.geo.admin.ch/?topic=ech&...32,533,567,653

    Einen Kommentar schreiben:


  • Funner
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    Danke, Option Autobahn vermeiden ab Luzern ist gesetzt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fjaellraev
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    OT: Ich kann da natürlich keine neutrale Antwort geben.
    Ich bin auf den Strecken eher selten bis nie mit dem Auto unterwegs von daher kann ich kaum Tipps zu Nebenstrassen geben und Autobahn finde ich generell eher öde...
    Bis Thun bzw. nach Luzern gibt es sich vermutlich nicht viel.
    Trotzdem tendiere ich dazu die Strecke über Luzern zu empfehlen. Ab Sarnen bis Interlaken würde ich dann auf der Hauptstrasse bleiben und die ganzen Tunnel der Autostrasse durch die Dörfer umfahren. Mir gefallen die Strecken entlang der Seen einfach - aber wie schon mehrfach angedeutet bin ich nicht unbefangen.
    Falls ihr von Interlaken aus keinen Tagesausflug entlang des Brienzersees vorgesehen habt und nicht über die Grimsel ins Wallis fahrt ist es schon fast zwingend diese Route zu nehmen.

    Gruss
    Henning

    Einen Kommentar schreiben:


  • Funner
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    Zitat von Fjaellraev Beitrag anzeigen
    Welche Route habt ihr für die Anreise nach Interlaken angedacht?
    Zwischenübernachtung ist aktuell in Freiburg geplant da es sonst aus Norddeutschland schon ein arg langer Weg ist. In Basel über die Grenze und bei Härkingen kann man sich dann entscheiden ob es nach Südost oder Südwest geht. Hast einen Vorschlag in welcher Richtung die Autobahn schöner ist oder welche kleinere Straße gefahren werden sollte?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Fjaellraev
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    Zitat von Funner Beitrag anzeigen
    Abseits vom Wandern, ich nehme an zwischen Interlaken und Saas-Fee nimmt man am besten den Autozug durch den Lötschberg Tunnel (wäre ein Mittwoch) und zwischen Saas-Fee und Davos dann über den Furkapass?
    Kommt darauf an.
    Wenn es nur ein schneller Transfer sein soll, ja dann sicher die Variante Lötschberg, aber sonst nicht unbedingt.
    Ich würde natürlich die Strecke über die Grimsel empfehlen (Muss ich ja ) aber dann fahrt ihr das ganze Goms zweimal was mit all den Ortsdurchfahrten nicht unbedingt der Bringer ist.
    Alternativ, von Spiez aus nicht das Kandertal rauf, sondern durch das Simmental und dann entweder über den Pillon oder den Mosses ins Unterwallis. Ist natürlich deutlich länger, aber (zumindest bis Aigle) einfach schön.
    Das würde ich spontan je nach Wetter und Laune entscheiden.
    Nach Davos läuft es klar auf die Strecke über die Furka - den Autoverlad dort würde ich höchstens bei Sauwetter wählen - und den Operalp raus.

    Welche Route habt ihr für die Anreise nach Interlaken angedacht?

    Gruss
    Henning

    Einen Kommentar schreiben:


  • Funner
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    Wir haben uns nun dazu entschieden das Schweizer Hotelgewerbe ordentlich zu unterstützen und fahren einfach in alle 3 Orte, 3 Nächte Interlaken, 4 Nächte Saas-Fee und 4 Nächste Davos. Da nun für alle Nächte feste Unterkünfte gebucht sind, werden wir wohl nur für eine oder zwei Nächte mal irgendwo im Gebirge zelten.
    Tipps mit einem dieser Orte als Ausgangspunkt, für Tagesausflüge bzw. auch mit einer Übernachtung, sind sehr willkommen. Für Interlaken hatte ich hier ja schon einige Vorschläge bekommen.

    Abseits vom Wandern, ich nehme an zwischen Interlaken und Saas-Fee nimmt man am besten den Autozug durch den Lötschberg Tunnel (wäre ein Mittwoch) und zwischen Saas-Fee dann über den Furkapass?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Linard
    antwortet
    AW: Schweiz, Anfang Juli, wohin?

    Da kannst Du sicher parkieren, weil die Bahn im Sommer gar nicht läuft. Ist aber auch ca 5 km von Davos entfernt ...
    Ich würde vorschlagen enwerder den Parkplatz zu zahlen im Hotel oder etwas Anderes suchen.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X