[I][FR] - Tour du Queyras Extended Edition (+ Nord- und Südgrat des Val Pellice)

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • donjohannes
    Gerne im Forum
    • 07.04.2015
    • 70

    • Meine Reisen

    [I][FR] - Tour du Queyras Extended Edition (+ Nord- und Südgrat des Val Pellice)

    Spontantour hinter der Haustür.

    Nachdem ich letzte Woche mit den Pfadfindern rund um die Hütte gewandert bin, habe ich ein weiteres Wetterfenster genützt um endlich die Tour du Queyras (GR58) mit meiner italienischen Talseite zu kombinieren.
    (Karte: openmtbmaps mit Annotationen aus Photoshop)

    Startpunkt obere Ecke rechts, entlang der Bergkette zum Bric Bucie (Bric Bouchet), für den dieses Mal keine Zeit blieb. Im weiteren Verlauf dann ab Abriés der GR 58, welcher normal in Ceillac beginnt.
    Ganz zugemacht habe ich den Kreis - planmäßig - nicht. Aber auch die drei 3000er, die für den vorletzten Tag vorgesehen gewesen waren (Pelvo, Pain du Sucre, Granero), konnte ich wetterbedingt vergessen. So ging es direkt ins Tal des Monviso, hoch zum Buco del Viso und zurück nach Italien. Dort folgte ich dem herrlichen (und wie auch nordseitig) weitgehend weglosen Rücken zwischen den Tälern.

    Gestern bin ich heimgekommen. Heute hab ich mich an den PC gesetzt und so schnell habe ich wohl noch nie einen 10 Minuten Cut aus den 4 Stunden Material geschnitten. Vielleicht kommt nochmal eine detailliertere Beschreibung in Episoden, aber als Highlight Reel dieser 5,5 Tage zeigt es hoffentlich die Schönheit dieser Ecke der Alpen.

    Zuletzt geändert von donjohannes; 28.09.2020, 06:01.

  • blauloke

    Lebt im Forum
    • 22.08.2008
    • 5898

    • Meine Reisen

    #2
    AW: [I][FR] - Tour du Queyras Extended Edition (+ Nord- und Südgrat des Val Pell

    Grüß Gott, donjohannes,

    wirklich eine schöne Ecke in der du lebst. Danke fürs zeigen.

    Für dich war das ja nur ein Spaziergang.
    Ein ausführlicher Bericht wäre schön.
    Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

    Kommentar


    • qwertzui
      Fuchs
      • 17.07.2013
      • 1942

      • Meine Reisen

      #3
      AW: [I][FR] - Tour du Queyras Extended Edition (+ Nord- und Südgrat des Val Pell

      Wunderschön, und die letzten Teile der Tour rufen Erinnerungen wach!

      Danke! Nach schnell geschnitten, sieht das Video nicht aus, eher nach sehr viel Arbeit. Hattest Du eine Drohne dabei?

      Kommentar


      • Meer Berge
        Fuchs
        • 10.07.2008
        • 2301

        • Meine Reisen

        #4
        AW: [I][FR] - Tour du Queyras Extended Edition (+ Nord- und Südgrat des Val Pell

        Herrliche Gegend!
        Tolle Gratwanderungen!
        Hast du gezeltet (geht das da?) oder in Hütten übernachtet?
        Sieht ja erstaunlich menschenleer aus - oder trügt der Eindruck?

        Vielen Dank für das prima Video!

        Kommentar


        • donjohannes
          Gerne im Forum
          • 07.04.2015
          • 70

          • Meine Reisen

          #5
          AW: [I][FR] - Tour du Queyras Extended Edition (+ Nord- und Südgrat des Val Pell

          @blaulocke
          ich werde mal sehen, was ich zusammenbringe. Saint-Véran fand ich sehr sympathisch und dazu gab es Geschichten, die ich vielleicht in einen längeren Bericht einbauen kann. Aber möglich, dass mir das Mairatal dazwischen kommt. Ich hätte dort eine Höhenroute um das Val Maira am Plan, wenn ich ein Wetterfenster bekomme und die 3000er noch halbwegs schneefrei sind.

          @qwertzui
          muss sagen, mich hat der weitgehend weglose aber unschwierige Grat zwischen dem Po-Tal und dem Val Pellice total begeistert. Nur der Abstieg vom Monte Frioland über die Alpe Ouvert war sehr unschön (aufgelassene Alm mit Wildschweinverwüstung), dann einiges an Asphalt bis ich nach Torre Pellice gekommen bin. Ich hab den Nordgrat verpasst, der mich direkter ins Tal geführt hätte.
          Geschnitten war das Material in einem halben Tag. Chronologisch die Clips (nicht mal voll angesehen) einfach im Takt zur Musik geschnitten. Da dauert das nicht so lange. Ich war nur gespannt auf die Qualität der Dronenaufnahmen (dji Mavic mini), drum wollte ich es gleich machen.

          @Meer Berge
          4 Nächte im Zelt. Eine in Saint-Véran im Zimmer (um die Batterien zu laden). Frankreich hat generell eine sehr zeltfreundliche Regelung in den Westalpen. Sogar in manchen (aber nicht allen!) NP kann man dort ausdrücklich zwischen Sonnenuntergang und Sonnenaufgang das Zelt aufschlagen (wenn ich mich an die Schilder meiner Alpenüberquerung richtig erinnere). Im Piemont hat man zwar das alte Gesetz (campeggio libero - 48 Stunden zelten/Camper erlaubt) 2019 gekippt: rücksichtsvolles Zelten im alpinen Bereich wird idR toleriert bzw ist von der Regelung ausgenommen (ganz genaues hab ich seit der Gesetzesänderung aber nicht herausgefunden - nur dass es zu "unterscheiden ist"). Feuer machen ist aber an den meisten Orten verboten - Feuergefahr. Nur hinten im Val Pellice (Conca del Pra) gibt es großzügige Wildcamping Plätze mit Wasser und Feuerstellen, wo ich letztens mit einer Pfadfindergruppe von den Almpächtern ausdrücklich hin eingeladen wurde.
          Leute sind am GR58 schon unterwegs - nur meide ich das Filmen unbeteiligter Personen. Viele junge Franzosen (was ich schön finde). Überlaufen ist es nicht - obwohl Anfang September natürlich schon Nachsaison ist (gegen mitte/bzw 21. Sept sperrt vieles zu -> Saisonende). Andererseits war ich dort gerade am Wochenende unterwegs, wo mehr Kurzwanderer in den Bergen sind. Ich würde sagen: auf jeder Etappe des GR58 (gegangen werden die 120 km meist in 8 Tagen) sind 3-5 Leute in eine Richtung unterwegs. Auf der italienischen Seite ist hingegen niemand unterwegs. Das ist zum Teil der Route geschuldet, die zwar z.T. sogar markiert, aber meist weglos ist. Da verirren sich sehr wenige Leute hin. Ist auch bisweilen etwas mühsam auf schrägem Stand einen Hang hochzuwandern. Nur um das Rifugio Lago Verde (mit seiner ganz netten Betreiberfamilie) tummeln sich bei Schönwetter mehr Leute, die von Prali im Val Germanasca aufsteigen.

          Kommentar


          • Lisos
            Anfänger im Forum
            • 30.10.2018
            • 19

            • Meine Reisen

            #6
            AW: [I][FR] - Tour du Queyras Extended Edition (+ Nord- und Südgrat des Val Pell

            Ein fantastisches Video.

            Herzlichen Dank, Don Johannes.

            Kommentar

            Lädt...
            X