[NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • geige284
    Dauerbesucher
    • 11.10.2014
    • 822

    • Meine Reisen

    #21
    AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

    Danke euch beiden!

    Ja, abends habe ich mir meistens Fotozeit genommen. Beim Wandern nehme ich mir in der Regel nicht die Zeit um anzuhalten, Rucksack abzusetzen, stativ, Filter etc.... Aber in einer längeren Pause oder am Abend mach ich das dann schon gern

    Kommentar


    • damiman21
      Erfahren
      • 23.06.2013
      • 255

      • Meine Reisen

      #22
      AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

      Wie sah es denn mit den Wasserständen in Flüssen und Seen aus? Fährt z.b. das Boot an der Rondvassbu?

      Kommentar


      • morit.z
        Dauerbesucher
        • 16.03.2009
        • 647

        • Meine Reisen

        #23
        AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

        Ein sehr schöner Bericht, vielen Dank dafür!
        Das ist schon wirklich eine sehr nette Ecke..

        Zitat von geige284 Beitrag anzeigen
        So, das war es so weit von meiner Seite...
        Wenn ihr Fragen habt, Packliste, Essen, oder so... Immer raus damit
        Wenn Du eine Packliste hast, würde die mich tatsächlich interessieren. Vor allem wie viel von dem Gewicht Kamerakrempel war, wenn Du ja sogar ein Stativ mit hattest.
        Und ein Fazit Deiner Freundin würde mich auch interessieren: Hat sie jetzt auch Blut geleckt für weitere Rucksacktouren oder war das eher so "ja, ganz schön, aber reicht dann auch"? Eine lange geplante Tour mit meiner Freundin steht leider aus anderen Gründen immer noch aus, aber ich frage mich ob es zB Punkte gibt, die den Einstieg erleichtern
        Bilder.

        Kommentar


        • Mancunian
          Erfahren
          • 12.06.2014
          • 232

          • Meine Reisen

          #24
          AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

          Eine sehr schöne Tour, vielen Dank fürs Mitnehmen. Vllt wird ja Skandinavien auch nochmal ein Reiseziel, wenn ich in Schottland alle Munros eingesammelt hab
          Respekt, dass du Kamera und Stativ mitschleppst. Ich bin da inzwischen zu faul dafür. Eine Kamera (Sony a5100 + Reisezoom) hab ich zwar auch noch dabei, aber inzwischen kaum noch in Benutzung. Meist knippse ich nur noch Handybilder und kann damit gut leben.
          Gibts noch ein GPX der Tour so als Anregung oder Ideensammlung?
          ---
          I'd rather be out on the hills...
          http://chorltoniac.blogspot.com

          Kommentar


          • geige284
            Dauerbesucher
            • 11.10.2014
            • 822

            • Meine Reisen

            #25
            AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

            Hey, danke euch für die positiven Rückmeldungen
            Freut mich, dass der Bericht doch noch etwas Resonanz erhält

            Eine Packliste kann ich heute Abend mal posten.
            Und hier ein GPX-Track der Tour:
            https://www.komoot.de/tour/84000884?ref=wtd


            Zitat von damiman21 Beitrag anzeigen
            Wie sah es denn mit den Wasserständen in Flüssen und Seen aus? Fährt z.b. das Boot an der Rondvassbu?
            Ich habe kein Vergleich, aber die Schneeschmelze ist quasi durch. Schneefelder hatten wir nur an Tag 4 zu queren, in Dørålsglupen.

            Das Boot über den Rondvatnet fuhr. Der See Bergedalstjønnen, an dem wir am 4. Tag gezeltet haben, hatte wohl schon höhere Wasserstände gesehen, da war doch recht viel Sandstrand an der Seite...

            Zitat von morit.z
            Wenn Du eine Packliste hast, würde die mich tatsächlich interessieren. Vor allem wie viel von dem Gewicht Kamerakrempel war, wenn Du ja sogar ein Stativ mit hattest.
            Zitat von Mancunian
            Respekt, dass du Kamera und Stativ mitschleppst. Ich bin da inzwischen zu faul dafür. Eine Kamera (Sony a5100 + Reisezoom) hab ich zwar auch noch dabei, aber inzwischen kaum noch in Benutzung. Meist knippse ich nur noch Handybilder und kann damit gut leben.
            Achja, der Kamerakram. Meine Freundin macht sich auch immer halb lustig, wenn ich mit ihr darüber Diskussionen führe, was nun mitkommt. Wobei sie weniger mitdiskutiert als sich meine für und wider Argumente anzuhören und am Ende zu sagen "Naja, du trägst es ja "

            Ich hatte Die Sony A600 mit dem 16-50 als Standard während der Tour drauf, dazu das 55-210 und das Samyang 12 mm (bei dem ich jedes mal überlege, ob ich es mitnehme. Ich bin mit dem Look irgendwie nicht ganz warm geworden bisher... Ich hadere immer noch mit dem Objektivangebot bei Sony. Ein gutes und bezahlbares 16-70 f4 wäre toll, ergänzt um das 55-210 und ich wäre wohl froh. Vllt auch 10-18 + 18-135? Ach, schwierig...

            Die Kamera, 3 Objektive, Filter, Akkus, SD-Karten und Lenspen trage ich in der Cosyspeed Camslinger Outdoor-Umhängetasche. Von daher macht das Gewicht subjektiv nicht den Kohl fett, da es quasi direkt auf der Hüfte liegt. Und es ist sofort schnell und einhändig (!) erreichbar.
            Kleiner Kritipunkt: An der Hose, wo sie hängt, bildet sich nicht unerheblich Pilling. Habe es jetzt bei der zweiten Hose und es nervt mich ziemlich

            Das Stativ war ein kleines Gorillapod ( 192 g. Es hält die Kamera halbwegs fest und ist somit ein okayer Kompromiss in Anbetracht des Gewichts. Ist aber nicht wirklich "stabil" im eigentlich Sinne und ich habe bei Langzeitbelichtungen meine Hände immer in der Nähe um einen Sturz abfangen zu können
            Dieses mal habe ich es auch leider kaputt gemacht... Die Umrahmung einer Kugel an einem Bein ist gebrochen, wie auch immer das passiert ist. Da klappt es nun regelmäßig weg. Ich würde aber wohl wieder zu einem Gorillapod greifen.
            Ansonsten gibt es für mein großes Rollei CT-5A noch Mini-Beine zum Dranschrauben. Die Lösung hatte ich auf einer 8-Monate-Südamerikareise dabei und war recht zufrieden, fürs Trekking ist es mir aber zu schwer, wenngleich deutlich stabiler.

            Was mich immer stört ist die geringe Arbeitshöhe, sodass Bilder wie das folgende immer aus der Froschperspektive fotografiert sind... Bei dem Bild finde ich es nicht soo kritisch, da das Gelände auch abschüssig ist, aber es gibt noch krassere Fälle, wie mir das noch sauerer aufstößt.

            Aber da bräuchte es schon ein großes Stativ, dazu konnte ich mich bislang nicht durchringen. Würde halt auch eine Neuanschaffung (Carbon) bedeuten und so... So wichtig ist es bislang doch noch nicht gewesen

            Kommentar


            • geige284
              Dauerbesucher
              • 11.10.2014
              • 822

              • Meine Reisen

              #26
              AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

              Zitat von morit.z Beitrag anzeigen
              Und ein Fazit Deiner Freundin würde mich auch interessieren: Hat sie jetzt auch Blut geleckt für weitere Rucksacktouren oder war das eher so "ja, ganz schön, aber reicht dann auch"? Eine lange geplante Tour mit meiner Freundin steht leider aus anderen Gründen immer noch aus, aber ich frage mich ob es zB Punkte gibt, die den Einstieg erleichtern
              Also generell ist sie weiter offen für Trekkingtouren, sofern es nicht viel länger ist als ne Woche, das Wetter gut, die Landschaft schön ist und es ein bisschen Infrastruktur gibt, also hier und da mal ne Hütte zum Abwettern oder gemütliche Pausen bzw. nicht ewige Anreise mit 5 Bussen, 4 Booten und einem Buschflugzeut

              Und es ist auch nix für jeden Urlaub und (ich zitiere): "Keine krasseren Touren"

              Ich glaube, mit den Anforderungen lassen sich genügend Touren für viiieele Jahre (GR221, Rota Vicentina, Korsika) finden - und alles darüber hinaus würde ich solo oder mit Freunden planen

              Kommentar


              • geige284
                Dauerbesucher
                • 11.10.2014
                • 822

                • Meine Reisen

                #27
                AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

                So, hier mal die Packliste. Die Klamotten sind für mich, Melli hatte aber ähnliches dabei.
                Sie hatte z.B. aber Tevas anstatt Crocs, fand Crocs aber schon praktischer. Besonders, wenn man mal kurz aus dem Zelt muss, ist das Reinschlüpfen in die Crocs schon easy...

                Vieles haben wir natürlich geteilt. Melli hat bspw. das ganze Kochzeug genommen, ich das Zelt, EH-Set, Elektronik. War also voll ausgeglichen

                Wir haben nachher auch ne kleine Auswertung gemacht. Wir haben tatsächlich fast (?) alles benutzt, was wir dabei hatten. Optimieren könnte man aber definitiv hinsichtlich Gewicht der einzelnen Sachen. Aber naja. Kostet halt

                RUCKSACK
                Rucksack 70 Liter Tatonka Yukon 60+10

                ÜBERNACHTEN
                Zelt Wechsel Tempest 3
                Groundsheet für Zelt DIY
                Schlafsack 3-Jahreszeiten Mountain Hardwear Lamina Z Flame
                Isomatte Thermarest Z-Lite

                SCHUHE & SOCKEN
                Wanderstiefel (C) Hanwag Ancash
                Crocs Crocs Classic
                Wandersocken Smartwool PhD Outdoor Medium Crew
                Wandersocken Woolpower Socke Logo 400
                Wandersocken wasserdicht Sealskinz Hiking Mid

                3. BEKLEIDUNGSSCHICHT
                Regenjacke Mountain Equipment Odyssey Jacket
                Kunstfaserjacke Arc'teryx Atom LT Hoody
                Regenhose Quechua Rain-Cut

                2. BEKLEIDUNGSSCHICHT
                Langarmshirt Icebreaker Langarmshirt
                Leichte Fleecejacke Mountain Equipment Trembler Jacket
                T-Shirt Icebreaker grau
                T-Shirt Icebreaker blau
                T-Shirt Icebreaker rot
                Trekkinghose Tierra Ace Pant

                1. BEKLEIDUNGSSCHICHT
                Boxershorts Ortovox Rock'n'Wool Boxer
                Boxershorts Icebreaker Anatomica Merino Boxer
                Boxershorts Arc'teryx Phase SL Boxer schwarz
                Funktionsunterwäsche Hose Ortovox Rock'n'Wool Long Hose
                Funktionsunterwäsche Oberteil Ortovox Rock'n'Wool Long Oberteil

                BEKLEIDUNG ACCESSOIRES
                Basecap Tchibo
                Sonnenbrille RayBan
                Handschuhe Outdoor Research Gripper Convertible Gloves
                Tunneltuch Buff
                Tunneltuch Buff

                KÜCHE
                Schlauchkocher Kovea Spider
                Topf/Deckel Primus Litech Trek Kettle
                Faltbecher Sea to Summit
                Faltschüssel Sea to Summit
                Windschutz Alufolie
                Spork kurz Sea to Summit Alpha Light Titanium Cutlery Spork
                Spork lang Sea to Summit Alpha Light Cutlery Long Spork
                Feuerzeug, Streichhölzer 2x Feuerzeug, 1x Streichhölzer
                Gaskartusche 230g
                Gaskartusche 230g
                Schwamm
                Trinkflasche Nalgene Everyday 1l
                Trinkflasche Isybe Sporttrinkflasche 1l
                Faltflasche Platypus 1 l

                HILFSMITTEL
                Packbeutel Eagle Creek grau groß
                Schweizer Taschenmesser Victorinox Huntsman
                Trekkingstöcke Leki Makalu
                Erste-Hilfe-Set
                Moskitonetz Cocoon Mosquito Head Net Ultralight
                Rettungsdecke
                Pfeife Acme Tornado 636
                Reparaturhülse Zeltgestänge
                Mini-Nähset
                Paracord/Schnur
                Panzertape
                Spanngurte Sea to Summit Tie Down Strap (rot) 2m
                Notfallfeuerzeug

                UNTERHALTUNG
                Buch / E-Book-Reader
                Kartenspiel
                Tagebuch
                Kugelschreiber
                Karte

                ELEKTRONIK
                Wasserdichter Packsack Sea to Summit Lightweight 70D Dry Sack (4l rot)
                Handy Huawei P10
                Uhr Garmin vivoactive HR
                Powerbank 10.000 mAh
                Powerbank 3.200 mAh
                Kopfhörer Huawei weiß
                Y-Adapter Kopfhörer
                USB-Ladeadapter 2-fach Anker
                USB-C-Kabel
                Micro-USB-Kabel
                Ladekabel Uhr
                Stirnlampe Black Diamond Gizmo

                FOTOGRAFIE
                Systemkamera + Objektive Sony A6000, Akku, Speicherkarte
                Kameratasche Cosyspeed Camslinger Outdoor
                Kamerazubehör Akkus, Filter, SD-Karten, etc.
                Stativ Gorillapod

                HYGIENE
                Handtuch Vaude Reisehandtuch
                Waschtasche Zip-Lock-Beutel
                Zahnbürste
                Zahnpasta
                Duschgel/Shampoo/Seife Dr. Bronner's
                Creme
                Hirschtalgcreme Balea Hirschtalg Fußcreme
                Sonnencreme Sundance Sport plus LSF30
                Bepanthen
                Voltaren
                Mückenschutz NOBITE Hautspray DDET 50% 100 ml
                Ohropax
                Klopapier

                DOKUMENTE & GELD
                Portemonnaie Nike Klettgeldbörse
                Bargeld
                Personalausweis/Reisepass
                Karten/Ausweise
                Bahn-/Bustickets, Mietwagen Voucher, etc.

                ERNÄHRUNG
                Wasser
                Frühstück & Abendbrot
                Snacks (Nüsse, Riegel, Schokolade, etc.)
                Tee, Salz, Pfeffer, Chili

                Kommentar


                • andrea2
                  Dauerbesucher
                  • 23.09.2010
                  • 765

                  • Meine Reisen

                  #28
                  AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

                  Vielen Dank für den Bericht mit den tollen Fotos. Wir hatten für dieses Jahr im September auch schon das Rondanegebiet ausgesucht. Da gingen wir noch davon aus, mit Hund zu wandern. Ich denke nicht, dass du den entgegenkommenden Hund bedauern musst. Die Hunde laufen viel sicherer und leichter über Schutt, Geröll und Blockfelder als wir.

                  Nachdem wir nun ohne Hund unterwegs sind, haben wir noch mal umgeplant. Wenn ich mir deine Bilder so ansehe, dann müssen wir das aber irgendwann nachholen.

                  Gruß Andrea

                  Kommentar


                  • fcelch
                    Dauerbesucher
                    • 02.06.2009
                    • 521

                    • Meine Reisen

                    #29
                    AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

                    Danke für den tollen Bericht und die schönen Fotos. Das hat sehr viele Erinnerungen geweckt.
                    Ich mag diese persönlichen Berichte wo man auf den Fotos auch mal sieht wer schreibt.

                    Wir sind diese Tour letztes Jahr mit unseren Kindern gegangen, haben aber in den Hütten übernachtet. Viele Fotomotive kommen mir bekannt vor, sind fast 1:1 zu meinen Bildern.
                    Einen Bericht findest du dazu hier eingebettet in den Urlaubsbericht Norwegen 2018: https://forum.norwegen-freunde.com/v...d+bei+freunden

                    2011 sind wir die Tour in umgekehrter Richtung gelaufen, mussten aber in Haverdalsseter abbrechen. Die Kinder warenn damals 7 und 9. 2018 haben wir diese Scharte ausgewetzt. Döralgluppen einmal in jede Richtung reicht nun aber auch. Bericht zu 2011 hier im Forum.
                    VG
                    FCElch
                    Zuletzt geändert von fcelch; 06.08.2019, 19:02.

                    Kommentar


                    • codenascher

                      Alter Hase
                      • 30.06.2009
                      • 4258

                      • Meine Reisen

                      #30
                      AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

                      Für mich wird es auch allmählich mal Zeit Danke zu sagen...

                      Schöner Bericht einer sicherlich in eurer Erinnerung bleibenden Tour. Klasse das es Melli gefallen hat. Ich drücke euch und vor allem dir die Daumen das weitere Touren dieses Kalibers folgen werden. Tolle Bilder, klasse Zelt Danke dir!

                      Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

                      meine Weltkarte

                      Kommentar


                      • geige284
                        Dauerbesucher
                        • 11.10.2014
                        • 822

                        • Meine Reisen

                        #31
                        AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

                        Danke für die netten Kommentare!

                        @codenascher:
                        mensch, ich hab schon sehnsüchtig auf dein Kommentar gewartet
                        Als wir den Abstieg vom Rondhalsen gemacht haben und uns schön verquatscht haben, hab ich Melli von eurer "Winter"tour erzählt und den tollen gefrorenen Wasserfällen im Rondvassbu. Muss toll aussehen von unten, bestimmt ist die Bootsfahrt auch lohnend.

                        @fcelch:
                        Schön, dass ihr die Tour 2018 noch mal wiederholt habt! Den Bericht im NO-Forum werde ich auf jeden Fall lesen und den 2011er von hier auch, wobei da leider die Bilder nicht mehr sichtbar sind
                        Ja, ich mag es auch, wenn in Berichten nicht nur Landschaftsbilder, sondern auch mal die ein oder andere persönliche Aufnahme zusehen ist (auch wenn die manchmal auch halbwegs gestellt sind, wie z.B. die ganzen Wanderbilder von hinten. Aber das ist einfach nur so unglaublich fotogen )

                        @andrea2:
                        Echt, sind die Hunde da so hart im nehmen? Nicht schlecht... Aber Wandern mit Hund ist auch scheinbar wirklich Volkssport Nr. zwei nach Langlauf
                        Und ja, ich kann nur fürs Nachholen plädieren Nachdem ich jetzt 2 Wochen wieder auf Arbeit bin, erwische ich mich immer öfter beim Planen der nächsten Touren und zufällig haben es mir die ganzen Skandinavien-Berichte aus dem Forum aktuell sehr angetan

                        Kommentar


                        • morit.z
                          Dauerbesucher
                          • 16.03.2009
                          • 647

                          • Meine Reisen

                          #32
                          AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

                          Zitat von geige284 Beitrag anzeigen
                          Achja, der Kamerakram. Meine Freundin macht sich auch immer halb lustig, wenn ich mit ihr darüber Diskussionen führe, was nun mitkommt. Wobei sie weniger mitdiskutiert als sich meine für und wider Argumente anzuhören und am Ende zu sagen "Naja, du trägst es ja "
                          Das kommt mir irgendwie bekannt vor..

                          Vielen Dank für das Fazit und die Packliste - ich finde das immer recht hilfreich zu sehen, welche Ausrüstung und welche Lösungen bei anderen funktionieren
                          Bilder.

                          Kommentar


                          • Tulkas
                            Neu im Forum
                            • 08.08.2019
                            • 2

                            • Meine Reisen

                            #33
                            AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

                            Ein schöner Bericht, mich interessiert wie viel Volumen der Rucksack deiner Freundin hatte?

                            Viele Grüße

                            Lukas

                            Kommentar


                            • geige284
                              Dauerbesucher
                              • 11.10.2014
                              • 822

                              • Meine Reisen

                              #34
                              AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

                              Hi Lukas,
                              danke dir!
                              Sie hatte den Deuter Aircontact 55-15 SL dabei.
                              Ich hatte den Tatonka Yukon 60+10.

                              Kommentar


                              • kartollchen
                                Gerne im Forum
                                • 26.11.2014
                                • 79

                                • Meine Reisen

                                #35
                                AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

                                Wow, das ist mal ein ausführlicher Bericht. Und wird auf jeden Fall auch auf meine „Will ich machen“-Liste gesetzt. Gut ist auch, dass es keinen Lagerkoller gegeben hat. Das muss man bei so viel zeit beieinander ja auch bedenken. Und ein bisschen Wellness auf so einer Tour schadet nie!

                                Kommentar


                                • Prachttaucher
                                  Freak

                                  Liebt das Forum
                                  • 21.01.2008
                                  • 11374

                                  • Meine Reisen

                                  #36
                                  AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

                                  Auch wenn ich bisher nur reingeschaut habe.... Danke für die Bilder und den Bericht, der sehr schön zu lesen ist. Wird´s bei mir vielleicht nächstes Jahr werden und vielleicht versuche ich dann auch mal mit einer Urlaubs-Woche auszukommen.

                                  Kommentar


                                  • geige284
                                    Dauerbesucher
                                    • 11.10.2014
                                    • 822

                                    • Meine Reisen

                                    #37
                                    AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

                                    Danke euch beiden für die lieben Kommentare

                                    Zitat von kartollchen Beitrag anzeigen
                                    Wow, das ist mal ein ausführlicher Bericht. Und wird auf jeden Fall auch auf meine „Will ich machen“-Liste gesetzt. Gut ist auch, dass es keinen Lagerkoller gegeben hat. Das muss man bei so viel zeit beieinander ja auch bedenken. Und ein bisschen Wellness auf so einer Tour schadet nie!
                                    Schön, dass die das Ausführliche gefällt. Manchmal bin ich unsicher, ob es nicht etwas too much ist

                                    Den Lagerkoller haben wir schon während 8 Monaten auf gemeinsamer Südamerika-Reise überwunden

                                    Kommentar


                                    • Delgura
                                      Anfänger im Forum
                                      • 07.12.2017
                                      • 31

                                      • Meine Reisen

                                      #38
                                      AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

                                      Zitat von geige284 Beitrag anzeigen
                                      Eine Packliste kann ich heute Abend mal posten.
                                      Und hier ein GPX-Track der Tour:
                                      https://www.komoot.de/tour/84000884?ref=wtd
                                      Hi geige284,

                                      der Link funktioniert leider nicht :-( ich würde so gerne den Track einsehen, da ich event. einen Abschnitt davon laufen würde :-) Könntest du den Link korrigieren? Ist der Track für Anfänger geeignet?

                                      Kommentar


                                      • geige284
                                        Dauerbesucher
                                        • 11.10.2014
                                        • 822

                                        • Meine Reisen

                                        #39
                                        AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

                                        Hi Delgura,
                                        ja, sorry, ich hatte die Tour in meinem komoot-Profil schon wieder gelöscht...

                                        Hier ist die Tour beschrieben.
                                        Nur der Abstecher zum Storrvatnet ist da nicht mit drin, aber die Wege sind ja auf der Karte bezeichnet.

                                        Einfach unter der Grimsdalshytta nach Südwesten (und nicht wie lt. Track nach Südosten) und durchs Haverdalen nach Osten zurück bis der Track wieder getroffen wird.

                                        https://ut.no/turforslag/115270/rond...61.8974/9.8641

                                        Kommentar


                                        • Delgura
                                          Anfänger im Forum
                                          • 07.12.2017
                                          • 31

                                          • Meine Reisen

                                          #40
                                          AW: [NO] Dem roten T auf der Spur - 6 Tage in Rondane

                                          Zitat von geige284 Beitrag anzeigen
                                          Hi Delgura,
                                          ja, sorry, ich hatte die Tour in meinem komoot-Profil schon wieder gelöscht...

                                          Hier ist die Tour beschrieben.
                                          Nur der Abstecher zum Storrvatnet ist da nicht mit drin, aber die Wege sind ja auf der Karte bezeichnet.

                                          Einfach unter der Grimsdalshytta nach Südwesten (und nicht wie lt. Track nach Südosten) und durchs Haverdalen nach Osten zurück bis der Track wieder getroffen wird.

                                          https://ut.no/turforslag/115270/rond...61.8974/9.8641
                                          Ich danke dir!

                                          Würdest du sagen, dass diese Tour auch für Anfänger und im Alleingang gut machbar ist? Und was ist die beste Zeit um dort zu wandern? (wettertechnisch und damit es nicht zu überlaufen ist) ?

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X