[SE] Ver(w)irrung am Mårmapass - mein erster Solo-Trekk in Lappland

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • morit.z
    Dauerbesucher
    • 16.03.2009
    • 647

    • Meine Reisen

    #41
    AW: [SE] Ver(w)irrung am Mårmapass - mein erster Solo-Trekk in Lappland

    Zitat von Taffinaff Beitrag anzeigen
    Ansonsten ist die Gegend dort auch wirklich spektakulär öde, da passt ein Durchhänger gut hin.
    Dachte ich mir beim lesen auch: Gerade das Cievralahku ist schon eine echte Mondlandschaft. Da fühlt man sich ganz schnell mal fremd und gaanz klein.

    für den Bericht. Schade, dass er schon bald vorbei ist..
    Bilder.

    Kommentar


    • haneu
      Anfänger im Forum
      • 29.03.2010
      • 29

      • Meine Reisen

      #42
      AW: [SE] Ver(w)irrung am Mårmapass - mein erster Solo-Trekk in Lappland

      Hallo,
      zur Navigation verwende ich als Backup (falls ich mit Karte und Kompass unsicher werde) das kostenlose "Swedish Mountain Maps" (IOS). Da sind alle Fjäll-Karten vorgeladen und dann ziemlich gut zoombar. Wenn man mehr als 50-100m vom Weg abkommt sieht man in welcher Richtung der eingezeichnete Weg sein sollte. Meistens ist der auch da wo er eingezeichnet ist Dann noch als Reserve ne Powerbank (falls der Akku leergeht).

      Bei meiner Solotour 2017 fand ich die Öde im Cievrosvaggi sehr beeindruckend, war aber auch zu Beginn der Tour da, das macht sicher einen anderen Eindruck. Später war eine Option den Marmapass zu nehmen, Aufgrund von Feuchte hab ich dann aber eine andere Variante gewählt. Vielen Dank für die Schilderung. Marmapass und dann Lapporten bleiben auf meiner Liste
      Gruß, Harald

      Kommentar

      Lädt...
      X