[RU] Meine Russland-Reportagen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • sibirier
    Dauerbesucher
    • 17.10.2010
    • 634

    • Meine Reisen

    AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

    Noch ein Dutzend Fotos...Die sind von meinem Kumpel Sergej,der einen Camp tief in der Taiga aufgebaut hat und dort die Zeit mit seinen Freunden verbringt...
    Den Anglern hier wird es bestimmt interessant anzugucken.














    Und noch eine Gruppe...








    7,5 kg.


    Das sibirische Krokodil 10,200 kg







    Zuletzt geändert von sibirier; 24.02.2013, 05:16.
    https://www.facebook.com/groups/1670015459892254/

    Kommentar


    • sibirier
      Dauerbesucher
      • 17.10.2010
      • 634

      • Meine Reisen

      AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

      Der Camp...

      No comments...
      https://www.facebook.com/groups/1670015459892254/

      Kommentar


      • Der Foerster
        Alter Hase
        • 01.03.2007
        • 3630

        • Meine Reisen

        AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

        Schöne Blockhütte Wobei der Blumenkübel davor ist nun nicht so mein Fall

        Darf man einfach irgendwo ein solches Camp errichten? Oder muss (kann?) man das Grundstück dafür kaufen?

        Das ist ja schon mit richtig Kosten verbunden. Alleine dieses Kettenfahrzeug (und der Sprit den das schluckt).
        Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

        Kommentar


        • luckyloser
          Erfahren
          • 01.07.2009
          • 186

          • Meine Reisen

          AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

          ich fand russische Blumenkübel aus Felgen und aufgeschnittenen Reifen auf Eisenbahnschiene immer sehr kreativ!

          @sibirier: Danke für die lebhaften Bilder!
          Viel zu spät begreifen viele, die versäumten Lebensziele:
          Freude, Schönheit der Natur, Gesundheit, Reisen und Kultur,
          Darum, Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist's! Reise, reise!

          (Wilhelm Busch, 1832-1908)

          Kommentar


          • sibirier
            Dauerbesucher
            • 17.10.2010
            • 634

            • Meine Reisen

            AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

            Zitat von Der Foerster Beitrag anzeigen
            Darf man einfach irgendwo ein solches Camp errichten? Oder muss (kann?) man das Grundstück dafür kaufen?.
            Eigentlich nicht...aber...das kann ich nicht erklarenIch hab' Sergej mal gefragt,ob es legal ist,was er da macht...Die Antwort war nach den russischen Klassikernie nachste Siedlung ist 140 km entfernt und selbst wenn...... ich kenne da ein Paar Beamte,die zu mir zum Angeln ab und zu kommen,also...

            Zitat von Der Foerster Beitrag anzeigen
            Das ist ja schon mit richtig Kosten verbunden. Alleine dieses Kettenfahrzeug (und der Sprit den das schluckt)
            .
            Eigentlich ist das ein kommerzielles Proekt.Es ist sein Neben(Traum)job.Und er verdient damit Geld.
            https://www.facebook.com/groups/1670015459892254/

            Kommentar


            • Der Foerster
              Alter Hase
              • 01.03.2007
              • 3630

              • Meine Reisen

              AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

              Dh er vermietet seine Hütte für Angelurlaube und so? Das ist natürlich eine gute Sache um sein Hobby zu finanzieren.

              Mein erster Gedankengang war scheinbar zu deutsch gedacht
              Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

              Kommentar


              • sibirier
                Dauerbesucher
                • 17.10.2010
                • 634

                • Meine Reisen

                AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

                Zitat von Der Foerster Beitrag anzeigen

                Mein erster Gedankengang war scheinbar zu deutsch gedacht
                Ja...so kann man auch sagen
                Aber selbst ich habe ihm solche Frage gestellt Worauf auch selbstverstandliche Antwort gekriegt
                https://www.facebook.com/groups/1670015459892254/

                Kommentar


                • Luzifer
                  Gerne im Forum
                  • 14.05.2011
                  • 73

                  • Meine Reisen

                  AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

                  hi,

                  ich verfolgte insbesondere diesen Faden schon länger.

                  Mit der Zulassung, Duldung und Kommentierung des im Russlandfadens (wie hier verbrochen) besprochenen Abenteuerlebens schießt sich das Forum an sich schon (wieder) richtig ins Bein.
                  Ihr habt einen Leser weniger.

                  Darüber mal ehrlich nachzudenken obliegt Eurem Hirn.

                  Luzifer

                  Kommentar


                  • sibirier
                    Dauerbesucher
                    • 17.10.2010
                    • 634

                    • Meine Reisen

                    AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

                    Zitat von Luzifer Beitrag anzeigen
                    hi,

                    ich verfolgte insbesondere diesen Faden schon länger.

                    Mit der Zulassung, Duldung und Kommentierung des im Russlandfadens (wie hier verbrochen) besprochenen Abenteuerlebens schießt sich das Forum an sich schon (wieder) richtig ins Bein.
                    Ihr habt einen Leser weniger.

                    Darüber mal ehrlich nachzudenken obliegt Eurem Hirn.

                    Luzifer
                    Das habe ich jetzt nicht so ganz verstanden.Ehrlich.Habe ich irgendwas gegen die Regeln gemacht?
                    Oder...wo ist das Problem?
                    https://www.facebook.com/groups/1670015459892254/

                    Kommentar


                    • Moltebaer
                      Freak

                      Liebt das Forum
                      • 21.06.2006
                      • 10840

                      • Meine Reisen

                      AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

                      OT:
                      Zitat von Luzifer Beitrag anzeigen
                      Ihr habt einen Leser weniger.


                      Zitat von sibirier Beitrag anzeigen
                      Wo ist das Problem?
                      Ein Deutscher, der irgendwo auf der Welt Regeln verletzt sieht, ist so unausstehlich wie ein Russe ohne Vodka.

                      edit:
                      Der Punkt ist, daß sibirier in RUS lebt und als Einheimischer mit den dortigen Regeln umgeht.
                      Andere Länder, andere Sitten. In Soviet Russia, rules break you!
                      Ist als Ausländer natürlich nicht zu empfehlen und alle paar Wochen wird sibirier auch mal ein paar kilo-Rubel Strafe zahlen bzw. 'nachschmieren' müssen. Aber wenn jemand in nem Marokko-Reisebericht schreibt, er hätte die 'außerplanmäßige Polizeikontrolle' () mit etwas Bakshish zügig hinter sich gelassen, mach ich kein Faß deswegen auf.
                      Zuletzt geändert von Moltebaer; 24.02.2013, 20:22.
                      Wandern auf Ísland?
                      ICE-SAR: Ekki týnast!

                      Kommentar


                      • Der Foerster
                        Alter Hase
                        • 01.03.2007
                        • 3630

                        • Meine Reisen

                        AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

                        Zitat von Luzifer Beitrag anzeigen
                        hi,

                        ich verfolgte insbesondere diesen Faden schon länger.

                        Mit der Zulassung, Duldung und Kommentierung des im Russlandfadens (wie hier verbrochen) besprochenen Abenteuerlebens schießt sich das Forum an sich schon (wieder) richtig ins Bein.
                        Ihr habt einen Leser weniger.

                        Darüber mal ehrlich nachzudenken obliegt Eurem Hirn.

                        Luzifer
                        Manche Dinge muss man nicht verstehen. Manche Leute schauen nicht über den Tellerrand. Manche Leute dulden es in einem Forum scheinbar nicht, wenn es einen Faden gibt, der nicht nach ihrem Facon ist. Manche Leute sind kein Verlust. Finde ich.

                        Wenn es diesen Faden nicht geben würde, wäre es ein Verlust. Finde ich.
                        Ich mag verdammen, was Du sagst, aber ich werde mein Leben dafür einsetzen, dass Du es sagen darfst. Voltaire.

                        Kommentar


                        • Peter079
                          Anfänger im Forum
                          • 29.04.2012
                          • 23

                          • Meine Reisen

                          AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

                          Zitat von Luzifer Beitrag anzeigen
                          hi,

                          ich verfolgte insbesondere diesen Faden schon länger.

                          Mit der Zulassung, Duldung und Kommentierung des im Russlandfadens (wie hier verbrochen) besprochenen Abenteuerlebens schießt sich das Forum an sich schon (wieder) richtig ins Bein.
                          Ihr habt einen Leser weniger.

                          Darüber mal ehrlich nachzudenken obliegt Eurem Hirn.

                          Luzifer

                          Baba und fall nicht, wie man bei uns sagt!

                          Deine beschränkte Sichtweise passt nun aber wirklich bestens zum (Nick)Namen...


                          PS: Echt toller Faden! Macht Lust auf Russland!
                          "Irgendwann, möglicherweise aber auch nie, werde ich dich bitten, mir eine kleine Gefälligkeit zu erweisen."
                          (Der Pate, Teil I)

                          Kommentar


                          • volx-wolf

                            Lebt im Forum
                            • 14.07.2008
                            • 5576

                            • Meine Reisen

                            AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...


                            Post als Moderator
                            So, und ab hier bitte ich darum, wieder zu den Inhalten des Threads zurückzukehren und die Meta-Diskussion zu beenden. Wem konkrete Inhalte einzelner Posts nicht passen, darf gerne den Meldebutton drücken oder einem Moderator eine PN schicken.

                            Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der

                            Moralische Kultur hat ihren höchsten Stand erreicht, wenn wir erkennen,
                            daß wir unsere Gedanken kontrollieren können. (C.R. Darwin)

                            Kommentar


                            • Hobbyhiker
                              Anfänger im Forum
                              • 17.05.2012
                              • 49

                              • Meine Reisen

                              AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

                              Verfolge diesen Thread mit großem Interesse und macht wirklich Spass zu sehen und lesen wie man(n) sich bei Euch so die Freizeit gestaltet. Schön wenn man sich so ausleben kann!

                              Kommentar


                              • Scrat79
                                Freak

                                Liebt das Forum
                                • 11.07.2008
                                • 11931

                                • Meine Reisen

                                AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

                                Geile Bilder,
                                geile Männerspielzeuge.

                                Mist. Ich brauch auch so nen Panzer. würde zwar nicht in die Garage passen, aber egal.
                                Der Mensch wurde nicht zum Denken geschaffen.
                                Wenn viele Menschen wenige Menschen kontrollieren können, stirbt die Freiheit.

                                Kommentar


                                • Markus K.

                                  Lebt im Forum
                                  • 21.02.2005
                                  • 7452

                                  • Meine Reisen

                                  AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

                                  Hallo Sibirier,
                                  ich habe mal meine Bücherregale durchforstet und lese aktuell von Klaus Bednarz: "Östlich der Sonne - Vom Baikalsee nach Alaska". Der Autor hat mit einem russischen Filmteam den Lauf der Lena bereist, ist dann auf den Spuren der ersten Eroberer über den "Archipel Gulag" (die Kolyma-Halbinsel) nach Alaska gefolgt.

                                  Er beschreibt 2002 immer wieder die gleichen Probleme in Sibirien: Nach dem Zusammenbruch der Sovietunion sind viele Ortschaften, Betriebe, Kolchosen und die damit zusammenhängende Infrastruktur unrentabel geworden. Viele Menschen sind arbeitslos und haben kaum Geld um die nötigsten Grundbedürfnisse zu stillen. Dazu kommt der Alkoholismus und eine hohe Bestechlichkeit. Die älteren Menschen der Naturvölker wie Ewenken, Jakuten, Tschukschen, etc. gehen teilweise wieder zurück zu ihrer ursprünglichen Lebensweise, während die Jüngeren eher abwandern würden.

                                  Mich würde interessieren, wie Du diese Zeit erlebt hast? Inwieweit hat der Autor recht, wo hat her übertrieben oder sogar falsch Zeugnis abgelegt? Und wie ist die Entwicklung in der heutigen Zeit? Wie geht man um mit Naturschutz, Umweltproblemen und Problemindustrien wie Bergbau, Öl- und Gasförderung?

                                  Und wie würdest Du heute das Umweltbewusstsein der Bewohner von Sibirien einschätzen? Gibt es Unterschiede zwischen den Ureinwohnern und den Zugewanderten?
                                  Zuletzt geändert von Markus K.; 24.02.2013, 22:03.
                                  "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur das falsche Fell!"

                                  -Samson und Beowulf- Als Hunde sind sie eine Katastrophe, aber als Menschen unersetzbar.

                                  Kommentar


                                  • sibirier
                                    Dauerbesucher
                                    • 17.10.2010
                                    • 634

                                    • Meine Reisen

                                    AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

                                    Zitat von Markus K. Beitrag anzeigen
                                    Hallo Sibirier,


                                    Er beschreibt 2002 immer wieder die gleichen Probleme in Sibirien: Nach dem Zusammenbruch der Sovietunion sind viele Ortschaften, Betriebe, Kolchosen und die damit zusammenhängende Infrastruktur unrentabel geworden. Viele Menschen sind arbeitslos und haben kaum Geld um die nötigsten Grundbedürfnisse zu stillen. Dazu kommt der Alkoholismus und eine hohe Bestechlichkeit. Die älteren Menschen der Naturvölker wie Ewenken, Jakuten, Tschukschen, etc. gehen teilweise wieder zurück zu ihrer ursprünglichen Lebensweise, während die Jüngeren eher abwandern würden.

                                    Mich würde interessieren, wie Du diese Zeit erlebt hast? Inwieweit hat der Autor recht, wo hat her übertrieben oder sogar falsch Zeugnis abgelegt? Und wie ist die Entwicklung in der heutigen Zeit? Wie geht man um mit Naturschutz, Umweltproblemen und Problemindustrien wie Bergbau, Öl- und Gasförderung?

                                    Und wie würdest Du heute das Umweltbewusstsein der Bewohner von Sibirien einschätzen? Gibt es Unterschiede zwischen den Ureinwohnern und den Zugewanderten?
                                    Interessante Fragen...werden gerne beantwortetUnd!Ich heisse nahmlich Eugen,oder Evgenij,wie es euch gefallt-mir passt beides,ist voellig egal.

                                    Zitat von Markus K. Beitrag anzeigen
                                    wie Du diese Zeit erlebt hast?
                                    Ah,ganz gut!!! In Minden/Westf. gab es solche Probleme nicht
                                    Und jetzt ernst:ich lebte in D 2000-2006,und als ich 2006 zuruckkam habe ich das Land nicht erkannt...
                                    Von "unserem" Klaus Bednarz kann ich nichts schlechtes sagen,habe auch immer seine Russland-Reportagen mit grossem Interesse angeschaut.Stimmt immer alles 100%...es wurden sowie schlechte als auch gute Seiten des Lebens in R objektiv und nicht
                                    voreingenommen beschrieben.Hut ab!
                                    Aber mittlerweile hat sich das Leben geandert...
                                    Zitat von Markus K. Beitrag anzeigen
                                    Viele Menschen sind arbeitslos und haben kaum Geld um die nötigsten Grundbedürfnisse zu stillen.
                                    Nicht mehr...Es gibt wirklich viel Arbeit.Wenn man eine gute Ausbildung hat oder wenigstens Lust zur Arbeit(es gibt ja auch immer offene Faulenzer) -findet man immer was...in Sibirien...ich schatze im europaischen Teil Russlands sieht es nicht so glanzend aus...
                                    Und man kann,den Umstanden entsprechend,gut verdienen.Obwohl...der durchschnittlice Verdienst in R betragt so um 500-700 EU/Monat.In Tjumen-gebiet kann man ruhig bis zu 1000-1500 EU bekommen(aber...wir sitzen hier auf Oel und Gaz)
                                    Und fur ganz R kann ich nicht sprechen...aber fur ganz Sibirien bestimmt.Es ist viel besser geworden.
                                    Zitat von Markus K. Beitrag anzeigen
                                    Alkoholismus
                                    Wird strengsens bekampft.Nach dem frischen Gesetz kommst du selbst an Bier nach 22.00 nicht ran.Die Preise auf Alkohol steigen immer hoher-es wird einfach zu teuer zu saufen.Wenn du besoffen Auto fahrst-verlierst du nicht nur den Fuhrerschein,sondern auch das Auto.(Ferkehrspolizei bestechen...ah,es wird soooooo teuer)Es ist jetzt einfach nicht "profitabel" zu trinken...und nicht im Trend Und alle Alkoholiker und Drogensuchtige der 90-ern(die verlorene Generation) sind zur Zeit ausgestorbenviele im Alter von 30-35) Es klingt schrecklich,aber es ist so!
                                    Zitat von Markus K. Beitrag anzeigen
                                    hohe Bestechlichkeit
                                    Jetzt nicht mehr,besonderes nach den letzen Wahlen(als der Zar unser Volk gewahlt hat-ja,ja-ich hab' das richtig geschrieben).In letzter Zeit wird die Korruption stark bekampft...das letzte mal habe ich einen Beamten vor 5-6 Jahren bestochen...Russland wird immer "gesetzlicher",wenn ich so sagen darf.
                                    Es kommt zu einer starken Konfrontation in den Bevolkerungsmassen,Russen sind es einfach nicht gewohnt,nach dem Gesetz zu leben.Das wird eher als eine Ausserung des Totalitarismus betrachtet,eine neue Umdrehung der Repressionen:man meint-Die Regierung mochte aus uns eine gezahmte Schafherde machen Oder ist das wirklich eine neue politische Linie?-In R muss das Gesetz herrschen!(wie es von Putin angekundigt wird).Aber nur eine Frage an Herrn Putin-das Gesetz FUER ALLE???Man weiss es noch nicht...
                                    Und zuruck zu der Frage,mit der Bestechlichkeit ist es jetzt nicht so offen geworden.Sogar gegen unseren Ex-Verteidigungsminister wird jetzt ermittelt.
                                    Zitat von Markus K. Beitrag anzeigen
                                    Wie geht man um mit Naturschutz, Umweltproblemen und Problemindustrien wie Bergbau, Öl- und Gasförderung?
                                    Keine Ahnung.Das Thema ist bei uns nicht so aktuell und es wird daruber nicht viel gesprochen.Was ich selbst gesehen habe-Es ist viel Dreck in Taiga und Tundra geblieben,aber mittlerweile versuchen heutige Ol-und Gazkonzerne umweltschonend zu arbeiten,zumindest sie tun es so,also ob sie es machen wuerden.
                                    Zitat von Markus K. Beitrag anzeigen
                                    Und wie würdest Du heute das Umweltbewusstsein der Bewohner von Sibirien einschätzen? Gibt es Unterschiede zwischen den Ureinwohnern und den Zugewanderten?
                                    Eine gute Frage... Die ich nicht so richtig beantworten kann...Die Ureinwohner sind natuerlich nicht glucklich davon,dass durch ihre Familienlandereien Pipeline gelegt werden.Und sie werden wie vor 500-400-300 Jahren mit kleinen Geschenken geschmiert/bestochen...nur die Geschenke sind etwas teurer geworden:damals waren es Perlen,kleine Spiegel und Feuerwasser,heute-Schneemobile,Motorboote etc.


                                    Tja...Es scheint wieder aus meinen Beschreibungen,Russland waere das beste Land der Welt Und wieder NEIN!
                                    Es gibt bei uns so einen Spruch(das kann nur in R sein)-Ich bin FUER meine Heimat GEGEN den Staat
                                    Es gibt viele ungeloste Probleme...und die Regierung tut einfach nichts dagegen...will nicht...Aber es ist eine andere geschichte(wenn jemand mich jammernd lesen mochte-mache ich gerne )

                                    Sehr geehrte Moderatoren Ich wurd' gern mein Thread umnennen.Es geht ja schon langst weiter uber einfache WE-Beschreibungen.Ich mochte es lieber als "Meine Russland-Reportagen" oder "Russland-Reportagen vom Sibirier" bezeichnen.
                                    Danke!

                                    Editiert vom Moderator
                                    Erledigt -- gerne... Martin

                                    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden. Dein Team der
                                    Zuletzt geändert von Flachlandtiroler; 25.02.2013, 13:21.
                                    https://www.facebook.com/groups/1670015459892254/

                                    Kommentar


                                    • sibirier
                                      Dauerbesucher
                                      • 17.10.2010
                                      • 634

                                      • Meine Reisen

                                      AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

                                      Ah ja,um objektiv zu sein,sage ich mal:das,was ich oben geschrieben habe gilt nur fur Stadte in Sibirien.Auf dem Lande sieht es genauso aus wie im oben genannten Buch von 2002 beschrieben...vielleicht nur mit kleinen Abweichungen in die bessere Seite(na ja...schlimmer geht wohl nicht)
                                      Landwirtschaft existiert in R (so gut wie) nicht...nur in der nahe von grossen Stadten(und hinter Jenissej gibt es eben fast gar keine Stadte)
                                      https://www.facebook.com/groups/1670015459892254/

                                      Kommentar


                                      • Markus K.

                                        Lebt im Forum
                                        • 21.02.2005
                                        • 7452

                                        • Meine Reisen

                                        AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

                                        Hallo Evgenij,
                                        vielen Dank! Ich gehe auch mal davon aus, dass die Aufarbeitung der Geschichte auch etwas ist, mit der sich die Regierung bzw. die Offiziellen schwer tun?

                                        Wie schaut es mittlerweile mit der Bildung und Ausbildung der folgenden Generationen aus? Denkst Du, dass der Staat hier wieder in seine Kinder investiert? Wie geht Euer Staat mit Geldern für Forschung und Bildung um. Ist das eines der ungelösten Probleme?

                                        Gruss Markus

                                        PS: Auch bei uns ist nicht alles die reine Wahrheit was im Fernsehen, sprich in den öffentlich Rechtlichen Sendern wie ARD, ZDF und den Dritten Programme gesendet wird. Von den Privaten spreche ich mal gar nicht. Somit muss man immer mal kritisch hinterfragen, ob das was da an Reportagen gesendet und geschrieben wird, auch der Realität entspricht.
                                        "Es gibt kein schlechtes Wetter, nur das falsche Fell!"

                                        -Samson und Beowulf- Als Hunde sind sie eine Katastrophe, aber als Menschen unersetzbar.

                                        Kommentar


                                        • sibirier
                                          Dauerbesucher
                                          • 17.10.2010
                                          • 634

                                          • Meine Reisen

                                          AW: [RU] Wie man in Russland so die Zeit verbringt...

                                          Tja...Ich setze dann fort,wenn Ihr nichts dagegen habt Oder habt ihr schon die Nase voll von den gleichen Bildern...kommt ja nichts neues vor...
                                          Auf meine eigene Abenteuer muss man noch bis April/Mai abwarten...also erzahle ich mal,wie oben erwahntes Camp gegrundet wurde...


                                          Auf der suche nach einem freien Platz in der Taiga.Wir waren zu funft dort.


                                          Tag 1.


                                          Stille und Einsamkeit...



                                          Hier haben wir geschlafen.



                                          Am abend davor habe ich versucht meinen Kumpels "Die Geschichte der Stadt Tjumen" vorzulesen,aber sie fanden,dass Wodka besser schmekt,als meine Lektion...



                                          Am Morgen haben wir uns aufgeteilt,die eine Gruppe ist auf einen Aufklarunszug gegangen.



                                          Die anderen haben geangelt und das Mittagessen vorbereitet.





                                          ...Die neuen Horizonten...


                                          https://www.facebook.com/groups/1670015459892254/

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X