[PL] Bieszczady - vier Jahreszeiten in einer Woche

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wookasch
    Erfahren
    • 18.02.2008
    • 147

    • Meine Reisen

    #21
    AW: [PL] Bieszczady - vier Jahreszeiten in einer Woche

    Danke für die netten Worte, ich freue mich dass es euch gefallen hat.
    Es scheint doch Interesse an dieser Region zu geben, dann werde ich versuchen weitere Berichte aus der Gegend zu schreiben.

    Zitat von chrischian Beitrag anzeigen
    Hätte nicht gedacht, hier was über die Waldkarpaten zu lesen Steht auch auf meiner Liste. Es soll sehr einsam und ursprünglich dort sein. Also wenig Tourismus.
    Wie fast überall gilt: es hängt davon ab wann und wo
    Juni-August würde ich prinzipiell meiden, dann ist wirklich viel los, wenn schon dann würde ich die Ukrainische Seite empfehlen (am besten auch etwas weiter, also Czarnohora & Gorgany).

    Zitat von shorst Beitrag anzeigen
    In Welchen Abständen kann man dort Verpflegung nachkaufen?
    Häufig, falls man auf den markierten Wanderwegen unterwegs ist. Ich habe immer Essen für 3-4 Tage dabei gehabt und am Ende bleibt immer noch was übrig.
    Der Punkt ist auch, dass man im Nationalpark nicht zelten darf, dann muss man eh jeden Tag zur nächsten Hütte bzw. Dorf.
    Man kann aber auch Tagelang mit der Karte durch die Wälder wandern - wenn man es möchte.


    Zitat von Api Beitrag anzeigen
    Aber warmes Bier mit Honig...*prost* =)
    War ne spontane Idee und schmeckte gar nicht so schlecht

    Zitat von chrischian Beitrag anzeigen
    Die sieht mir aber nicht sehr bewacht aus! Das war früher ganz anders. Im Riesengebirge und in der Hohen Tatra waren polnische Grenzer mit MPi immer präsent. Dank Schengen sind die Zeiten vorbei.
    Da steht natürlich nicht alle 10 Meter ein Soldat, aber die Gegend wird schon sehr stark patrouilliert - zu Fuß, mit Quad, Pferd, Cross... Die Grenzer sind halt nicht mehr an der Grenze zur Slowakei oder Tschechen beschäftigt, sondern genau hier.
    So sieht z.B. die Wache in Ustrzyki aus, wie eine Festung:


    Zitat von chrischian Beitrag anzeigen
    Ich kann's mir nicht vorstellen, aber musste man Eintritt in die Bieszczady bezahlen?
    Doch. Also: der Eintritt in den Nationalpark ist kostenpflichtig (ca. 1,70€/Tag).
    In der nebensaison sind die Kassenpunkte aber sehr häufig nicht besetzt (wir mussten einmal zahlen).
    Zuletzt geändert von Wookasch; 21.11.2010, 22:04.

    Kommentar


    • Mika Hautamaeki
      Alter Hase
      • 30.05.2007
      • 3955

      • Meine Reisen

      #22
      AW: [PL] Bieszczady - vier Jahreszeiten in einer Woche

      Phantastischer Bericht mit beeindruckenden Fotos. Ich freu mich immer wieder, wenn man mal eine andere Gegend gezeigt bekommt. Diese kommt auf jeden Fall auf meine lange Liste der nächsten Reiseziele. Kommt man auch mit Englisch einigermaßen zurecht oder sollte man polnisch beherrschen?
      So möchtig ist die krankhafte Neigung des Menschen, unbekümmert um das widersprechende Zeugnis wohlbegründeter Thatsachen oder allgemein anerkannter Naturgesetze, ungesehene Räume mit Wundergestalten zu füllen.
      A. v. Humboldt.

      Kommentar


      • rudolf
        Erfahren
        • 29.11.2009
        • 242

        • Meine Reisen

        #23
        AW: [PL] Bieszczady - vier Jahreszeiten in einer Woche

        Ein sehr schöne Bericht , es sind mehr als 20 Jahre als ich dort war hatte aber nicht
        so viel schönes gesehen .
        Sehr schöne Bilder .
        Es ist einfach grandios das mann heute an dem Grenzstreifen entlang laufen kann ohne von den Grenzpatroulien sofort kontroliert zu werden .
        Ich kann mich an Zeiten erinern in den mann eine Genemmigung brauchte für den Grenzstreifen , so ist die Freicheit zimmlich nach Osten gerutscht.
        Danke fürs Schönen Bericht.
        Gruß Rudolf

        Kommentar


        • Antracis
          Fuchs
          • 29.05.2010
          • 1267

          • Meine Reisen

          #24
          AW: [PL] Bieszczady - vier Jahreszeiten in einer Woche

          Wirklich ein toller Reisebericht und eine wahnsinng schöne Gegend.

          Quasi bei mir ganz um die Ecke...wobei ich gehofft hatte, mit weniger als 28h Anreise hinzukommen.

          Wenn Zelten verboten ist und es zusätzlich Nationalparkgebiet ist, dann lässt mans lieber, oder ? Oder siehst Du außerhalb der Saison in einsamer Gegend Chancen ? Wobei mich Hüttenübernachtungen auch nicht abschrecken würden, nur ggf. die Sprachbarriere.

          Gruß
          Sascha

          Kommentar


          • jakobw
            Anfänger im Forum
            • 16.11.2010
            • 12

            • Meine Reisen

            #25
            AW: [PL] Bieszczady - vier Jahreszeiten in einer Woche

            Na das hört sich aber mal nach einer geilen gegend an. aufjedenfall ein ort den ich auch noch mal bereisen will.!
            'Nur leider kann ich die Bileder nihct mehr sehen. leigt das an mir oder sind sie einfach nicht mehr da ? o.O schade.
            Danke für den tollen bericht

            Kommentar


            • Gast-Avatar

              #26
              AW: [PL] Bieszczady - vier Jahreszeiten in einer Woche

              Zitat von jakobw Beitrag anzeigen
              'Nur leider kann ich die Bileder nihct mehr sehen. leigt das an mir oder sind sie einfach nicht mehr da ? o.O schade.
              Die Bilder sind extern verlinkt und leider nicht mehr vorhanden.

              Kommentar


              • Wookasch
                Erfahren
                • 18.02.2008
                • 147

                • Meine Reisen

                #27
                AW: [PL] Bieszczady - vier Jahreszeiten in einer Woche

                Bis ich das Problem mit den Bildern geklärte habe, hier ein link:

                die gleichen auf FB

                Kommentar


                • Gast-Avatar

                  #28
                  AW: [PL] Bieszczady - vier Jahreszeiten in einer Woche

                  Zitat von Wookasch Beitrag anzeigen
                  Bis ich das Problem mit den Bildern geklärte habe, hier ein link:

                  die gleichen auf FB
                  Sehr Schade, dass sich das Problem mit den Bildern nicht geklärt hat.

                  Kommentar


                  • Spartaner
                    Alter Hase
                    • 24.01.2011
                    • 3224

                    • Meine Reisen

                    #29
                    ... und auch Facebook meldet: "Leider ist dieser Inhalt derzeit nicht verfügbar"

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X