[CZ] Impressionen vom E3 in Tschechien

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • TEK
    Dauerbesucher
    • 23.02.2011
    • 527

    • Meine Reisen

    [CZ] Impressionen vom E3 in Tschechien

    Tourentyp
    Lat
    Lon
    Mitreisende
    Land: Tschechien
    Reisezeit: Juli 2020


    Wandertage: 8
    Gesamtstrecke: ca. 100 km


    Startpunkt: Hrensko
    Endpunkt: Liberec


    Nachdem wir im letzten Jahr (2019) ein Stück des Malerwegs gewandert sind, möchte ich dieses Jahr unbedingt eine Tour mit Zelt machen. Es wird unsere erste mehrtägige Trekkingtour mit Zelt mit den Kindern (5 und 7 Jahre alt) werden. Mein Mann ist gegenüber der Idee zunächst durchaus skeptisch: Wie sollen wir die ganze Ausrüstung tragen? Wird das nicht viel zu schwer? Ich sichere ihm kurzerhand zu, dass unsere Rucksäcke nicht mehr wiegen werden, als zu den Zeiten, als wir ohne Kinder losgezogen sind. Dazu kann er schlecht nein sagen. Dieser Vorsatz zieht allerdings ein paar Neuanschaffungen nach sich. Doch bald steht die Ausrüstung und mein Mann kann nicht mehr zurück.


    Die nächste Frage lautet: Wo soll es hingehen? Zelttouren mit kleinen Kindern sind so eine Sache. Mit Kindern schafft man deutlich weniger Kilometer pro Tag als ohne. Zeltplätze in solchen Abständen sind rar. Zunächst denke ich daher an den Skåneleden. Ich habe praktisch schon die Etappen und die Anreise geplant, doch dann macht uns Corona einen Strich durch die Rechnung. Inspiriert durch chrischians Bericht hier im Forum nehme ich mir den E3 in Tschechien vor und Ende Juni steht dann die alternative Planung. Wir wollen dem E3 von Hrensko bis Liberec folgen. Wo vorhanden, werden wir Campingplätze nutzen, ansonsten wird wild gezeltet.


    Tag 1: Hrensko bis Mezni Louka

    11 km
    Wir fahren mit dem Auto nach Schöna und parken das Auto dort auf deutscher Seite. Dann setzen wir mit der Fähre nach Hrensko über. Dort reiht sich ein vietnamesischer Händler an den nächsten. Schade, so haben wir keine Muße uns den Ort genauer anzusehen, sondern versuchen so schnell wie möglich, den Einstieg vom E3 zu finden. Dann tauchen wir ein ins Elbsandsteingebirge: Felsvorsprünge, Felshöhlen zum Durchlaufen und riesige Felsformationen. Der Weg führt uns die meiste Zeit an der Kamnitz entlang. Am Eingang der Kamnitzklamm setzen wir uns in ein Boot und lassen uns durch die Schlucht paddeln. Anders käme man hier auch nicht weiter.

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20200713_134156klein.jpg Ansichten: 656 Größe: 367,7 KB ID: 3118984

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: DSC_0533.jpg Ansichten: 638 Größe: 128,0 KB ID: 3118985

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: DSC_0532.jpg Ansichten: 638 Größe: 173,0 KB ID: 3118986

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: DSC_0537.jpg Ansichten: 637 Größe: 166,3 KB ID: 3118987

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: DSC_0543.jpg Ansichten: 628 Größe: 116,0 KB ID: 3118988

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: DSC_0538.jpg Ansichten: 626 Größe: 187,3 KB ID: 3118989

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: DSC_0542.jpg Ansichten: 637 Größe: 133,0 KB ID: 3118990

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: DSC_0541.jpg Ansichten: 639 Größe: 150,8 KB ID: 3118991

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20200713_135102klein.jpg Ansichten: 633 Größe: 362,3 KB ID: 3118992

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20200713_143316klein.jpg Ansichten: 628 Größe: 345,0 KB ID: 3118993

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20200713_142728klein.jpg Ansichten: 632 Größe: 333,2 KB ID: 3118994

    Anschließend gehen wir die restlichen Kilometer bis zum Campingplatz Mezni Louka. Dort essen wir am Imbiss zu Abend. Auf dem Campingplatz kommen wir anschließend mit einem jungen (tschechischen) Mann ins Gespräch, der mit Frau und kleinem Kind unterwegs war. Er gibt uns Tipps für die morgige Strecke und wir tauschen uns über unsere Ausrüstung aus.
    Zuletzt geändert von MaxD; 17.05.2022, 10:50.

  • TEK
    Dauerbesucher
    • 23.02.2011
    • 527

    • Meine Reisen

    #2
    Es hat geklappt!

    Die Wanderung ist jetzt schon über ein Jahr her. Da ich mir auf Tour nie Notizen mache und die Berichte hier immer aus dem Kopf aufschreibe, wird dies wahrscheinlich ein Bericht mit wenig Text und mehr Fotos.

    Kommentar


    • blauloke

      Lebt im Forum
      • 22.08.2008
      • 6927

      • Meine Reisen

      #3
      Stark angefangen und stark nachgelassen.

      Du kannst hier doch nicht einen Bericht anfangen und dann nicht weiter machen.

      Berichte aus Tschechien interessieren mich immer besonders.
      Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

      Kommentar


      • TEK
        Dauerbesucher
        • 23.02.2011
        • 527

        • Meine Reisen

        #4
        Entschuldigung! Es gab so gar keine Reaktionen, da habe ich es irgendwie aus den Augen verloren. Ich schreibe noch weiter. Versprochen!

        Kommentar


        • lina
          Freak

          Vorstand
          Liebt das Forum
          • 12.07.2008
          • 40145

          • Meine Reisen

          #5
          *freu* :-)

          Kommentar


          • Wafer

            Lebt im Forum
            • 06.03.2011
            • 6582

            • Meine Reisen

            #6
            Na, das sind doch mal gute Nachrichten! 😃
            Der E3 steht bei mir gerade zwar nicht ganz oben auf der Liste aber ich verfolge Berichte über E-Wege immer mit Interesse. Und das Elbsandsteingebirge ist in meinen Augen auch eine sehr schöne Gegend. Ich bin gespannt was da noch kommt!

            Kommentar


            • TEK
              Dauerbesucher
              • 23.02.2011
              • 527

              • Meine Reisen

              #7
              Tag 2: Mezni Louka bis Jetrichovice (Dittersbach)

              13 km

              Am nächsten Morgen ist die Aufregung der Kinder groß: In ihrem Vorzelt hat es sich eine Kröte gemütlich gemacht. Nach einer ausführlichen Begutachtung bringe ich sie in Sicherheit ins Gebüsch. Nach dem gewohnten Müsli-Frühstück geht es los. Die tschechische junge Familie läuft quasi die Strecke und so treffen wir uns immer Mal wieder und quatschen. Der Weg ist anstrengend, aber auch sehr spannend für die Kinder. Zum Beispiel gibt es immer wieder herausragenden Felsenformationen, in die man über Leitern hineinklettern kann.

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20200714_102406.jpg Ansichten: 0 Größe: 356,0 KB ID: 3126457

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20200714_103159klein.jpg Ansichten: 0 Größe: 397,2 KB ID: 3126459

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20200714_103636klein.jpg Ansichten: 0 Größe: 357,5 KB ID: 3126456

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20200714_103642klein.jpg Ansichten: 0 Größe: 375,2 KB ID: 3126458

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20200714_113507klein.jpg Ansichten: 0 Größe: 409,5 KB ID: 3126460

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20200714_114422klein.jpg Ansichten: 0 Größe: 345,5 KB ID: 3126461

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20200714_114820klein.jpg Ansichten: 0 Größe: 303,4 KB ID: 3126462

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20200714_120003klein.jpg Ansichten: 0 Größe: 366,4 KB ID: 3126465

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20200714_120217klein.jpg Ansichten: 0 Größe: 360,5 KB ID: 3126463

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: IMG_20200714_122233klein.jpg Ansichten: 0 Größe: 278,2 KB ID: 3126464

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: DSC_0550.jpg Ansichten: 0 Größe: 177,8 KB ID: 3126469

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: DSC_0553.jpg Ansichten: 0 Größe: 80,7 KB ID: 3126466

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: DSC_0556.jpg Ansichten: 0 Größe: 122,2 KB ID: 3126468

              Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht  Name: DSC_0557.jpg Ansichten: 0 Größe: 141,8 KB ID: 3126467

              Die nächste Nacht verbringen wir wieder auf einem Campingplatz, dieses Mal in Jetrichovice. Wir finden einen Zeltplatz neben einem winzig kleinen Bachlauf, nah genug an den Toiletten. Dann nutzen wir den Imbiss auf dem Platz für eine Belohnung der Kinder für das viele Auf und Ab: Bratwurst mit Pommes.

              Kommentar


              • blauloke

                Lebt im Forum
                • 22.08.2008
                • 6927

                • Meine Reisen

                #8
                Danke fürs weiter schreiben.
                Das sieht nach einer abwechslungsreichen Gegend aus.
                Du kannst reisen so weit du willst, dich selber nimmst du immer mit.

                Kommentar


                • ronaldo
                  Freak
                  Moderator
                  Liebt das Forum
                  • 24.01.2011
                  • 10592

                  • Meine Reisen

                  #9
                  Gefällt mir auch - danke!

                  Kommentar


                  • TEK
                    Dauerbesucher
                    • 23.02.2011
                    • 527

                    • Meine Reisen

                    #10
                    Tag 3: Jetrichovice bis hinter Kaltenberg

                    12 km

                    An den nächsten Morgen kann ich mich nicht mehr recht erinnern. Ich weiß nur noch, dass wir uns von der jungen tschechischen Familie verabschiedet und noch ein paar Tipps für unseren weiteren Weg bekommen haben. Anschließend ging es ein kurzes Wegstück an der Kamenice entlang, bis wir am Grieselmühlweiher angelangt sind. Am anderen Ende vom See werfen wir einen Blick auf die Najadenhöhle

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20200715_104601.jpg
Ansichten: 191
Größe: 331,8 KB
ID: 3130681

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20200715_105250.jpg
Ansichten: 187
Größe: 306,2 KB
ID: 3130677

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20200715_105825.jpg
Ansichten: 188
Größe: 340,1 KB
ID: 3130679

                    Nach einen langen Weg durch den Wald kommen wir am Paulinengrund an. Dort machen wir Mittagspause und die Kindern genießen das steinige Flussbett.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0562.jpg
Ansichten: 195
Größe: 154,6 KB
ID: 3130667

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0564.JPG
Ansichten: 186
Größe: 263,2 KB
ID: 3130672

                    Anschließend geht es weiter durch Wald hinauf auf den Kaltenberg. Es fängt leicht an zu regnen. Die Mühen werden durch wunderschöne Ausblicke entschädigt.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0565.JPG
Ansichten: 188
Größe: 286,9 KB
ID: 3130673

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0566.JPG
Ansichten: 188
Größe: 297,3 KB
ID: 3130670

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0567.JPG
Ansichten: 187
Größe: 268,1 KB
ID: 3130668

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0573.jpg
Ansichten: 191
Größe: 175,4 KB
ID: 3130669

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20200715_155736.jpg
Ansichten: 188
Größe: 369,0 KB
ID: 3130680

                    Nach einer Verschnaufpause müssen wir den Kaltenberg wieder hinunter. In der Ebene treffen wir auf einer wunderschöne Kulturlandschaft. Ein letztes Stück geht es wieder in den Wald, bis wir einen Platz zum Zelten finden. Vor allem nach Wasser müssen wir eine Weile suchen. Es regnet wieder leicht, was der Laune der Kinder jedoch keinen Abbruch tut.

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0577.JPG
Ansichten: 190
Größe: 222,7 KB
ID: 3130674

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0575.jpg
Ansichten: 190
Größe: 115,4 KB
ID: 3130671

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0579.jpg
Ansichten: 187
Größe: 75,3 KB
ID: 3130675

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20200715_163433.jpg
Ansichten: 188
Größe: 351,6 KB
ID: 3130682

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: DSC_0581.jpg
Ansichten: 193
Größe: 161,3 KB
ID: 3130676

                    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: IMG_20200716_101310.jpg
Ansichten: 190
Größe: 380,7 KB
ID: 3130678

                    Kommentar


                    • codenascher

                      Alter Hase
                      • 30.06.2009
                      • 4533

                      • Meine Reisen

                      #11
                      Schön schön

                      Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

                      meine Weltkarte

                      Kommentar


                      • Degger
                        Erfahren
                        • 29.01.2012
                        • 319

                        • Meine Reisen

                        #12
                        Stark. Gerade auch mit den Kids!

                        Kommentar


                        • November
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 17.11.2006
                          • 10887

                          • Meine Reisen

                          #13
                          Ich kenne bisher jeden Meter eurer Wege auswendig und bis Liberec wird sich das wohl kaum ändern. Wenn du weiterschreibst, kann ich das mal testen.
                          Was ich bisher nicht wusste oder wieder vergessen hab ist, dass das der E3 ist. Na ja, bei Tages- oder Wochenendetouren ist das auch nicht so wichtig.
                          Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um.

                          Kommentar


                          • Spartaner
                            Alter Hase
                            • 24.01.2011
                            • 3522

                            • Meine Reisen

                            #14
                            Sehr beeindruckend, so Mehrtageswanderungen mit 2 Kindern und alles auf den Rücken!

                            Ich weiß, du bist eine Frau und Frauen haben es nicht so mit Zahlen, aber ich würde sehr gerne wissen, was eure Rucksäcke jeweils so gewogen haben, und was die gesamten Anschaffungen für diesen Wanderurlaub gekostet haben.
                            Hat dein Mann vielleicht mal gewogen?

                            Und war nur dieses eine schmale Zelt dabei? Ich glaube wir hatten vor 20 Jahren ein Hilleberg Nammatj (Maße). Für 2½ Personen ging das gerade so gut, mit 2 + ½ + ½ stelle ich mir das schon eng vor.

                            Kommentar


                            • codenascher

                              Alter Hase
                              • 30.06.2009
                              • 4533

                              • Meine Reisen

                              #15
                              Ui, hier werden aber Vorurteile geäußert. Wenn du dich bei TEK mal nicht irrst.

                              Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

                              meine Weltkarte

                              Kommentar


                              • TEK
                                Dauerbesucher
                                • 23.02.2011
                                • 527

                                • Meine Reisen

                                #16
                                Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
                                Ich weiß, du bist eine Frau und Frauen haben es nicht so mit Zahlen, aber ich würde sehr gerne wissen, was eure Rucksäcke jeweils so gewogen haben, und was die gesamten Anschaffungen für diesen Wanderurlaub gekostet haben.
                                Hat dein Mann vielleicht mal gewogen?
                                Das meinst Du jetzt aber nicht ernst, oder?
                                Nein, mein Mann hat nicht gewogen, also kann ich Dir leider nicht weiter helfen.
                                Zuletzt geändert von TEK; 26.05.2022, 20:27.

                                Kommentar


                                • TEK
                                  Dauerbesucher
                                  • 23.02.2011
                                  • 527

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
                                  Sehr beeindruckend, so Mehrtageswanderungen mit 2 Kindern und alles auf den Rücken!

                                  ...

                                  Und war nur dieses eine schmale Zelt dabei?
                                  Nein, wir hatten zwei so schmale Zelte dabei, eines für uns und eines für die Kinder. In den Zelten schlafen wir ja nur. Wenn man im Zelt auch wohnen will, ist das natürlich nichts. Aber auf solchen Touren laufen wir jeden Tag nach dem Frühstück los, egal wie das Wetter ist.

                                  Kommentar


                                  • TEK
                                    Dauerbesucher
                                    • 23.02.2011
                                    • 527

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    Zitat von Degger Beitrag anzeigen
                                    Stark. Gerade auch mit den Kids!
                                    Danke Dir, Degger! Man kann Kinder ja nicht über einen Kamm scheren, aber mit unseren funktioniert das recht gut. Was wir nicht machen dürfen, ist einen Pausentag einlegen. Klingt vielleicht erst einmal absurd, aber die Regelmäßigkeit ist für unsere wichtig. Ein "Pausentag" darf daher nur als kurzer Wandertag daherkommen.
                                    Und zwischendrin lustige Spiele zur Ablenkung sind natürlich auch wichtig, wobei sie das mit zunehmenden Alter auch selber gestalten. Ansonsten muss man halt die Länge der Wegstrecke der Leistungsfähigkeit des kleinsten Kindes anpassen.

                                    Kommentar


                                    • TEK
                                      Dauerbesucher
                                      • 23.02.2011
                                      • 527

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      Zitat von November Beitrag anzeigen
                                      Ich kenne bisher jeden Meter eurer Wege auswendig und bis Liberec wird sich das wohl kaum ändern. Wenn du weiterschreibst, kann ich das mal testen.
                                      Das ist wohl der berühmte Wink mit dem Zaunpfahl. Tut mir echt leid, dass ich dieses Mal so schlampig bin. Hier ist gerade so viel los.
                                      Bist Du die Strecke wirklich komplett in Form von Tageswanderungen gelaufen?
                                      Zuletzt geändert von TEK; 26.05.2022, 20:54.

                                      Kommentar


                                      • TEK
                                        Dauerbesucher
                                        • 23.02.2011
                                        • 527

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        Zitat von Spartaner Beitrag anzeigen
                                        Ich ... würde sehr gerne wissen, was eure Rucksäcke jeweils so gewogen haben, und was die gesamten Anschaffungen für diesen Wanderurlaub gekostet haben.
                                        So, was das Gewicht angeht, habe ich gerade Mal nachgesehen. Wir hatten im Schnitt für ca. 3 Tage Essen im Rucksack. Damit wogen die Rucksäcke dann:
                                        Mein Mann: 14 kg
                                        Ich: 13 kg
                                        Die 7-Jährige: 1,8 kg
                                        Die 5-Jährige: 1,1 kg

                                        Die Kosten kann ich Dir jetzt nicht auf Anhieb nennen. Wir hatten ja auch schon fast alles an Ausrüstung. Ich weiß jetzt gar nicht mehr, was ich speziell für diese Wanderung gekauft habe. Ich vergleiche Mal mit der letzten Packliste ...
                                        - kleine, leichte Zelte habe ich neu gekauft
                                        - meinem Mann habe ich einen neuen, leichteren Rucksack besorgt
                                        Das waren, glaube ich, die größeren Anschaffungen, die ich vor allem wegen des Gewichts gemacht habe.

                                        Edit: Oder hättest Du als "echter Mann" gerne eine Packliste mit Grammangaben?
                                        Zuletzt geändert von TEK; 26.05.2022, 20:57.

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X