[FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • microbi
    antwortet
    Oh danke für das schmerzende Fernweh, hab grad die Nacht mit Lesen und Gucken und Erinnerungen verbracht! Danke.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Meer Berge
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Freut mich sehr, dass dir der Bericht gefallen hat!

    Zitat von Outdoorfetischist Beitrag anzeigen
    Apropos: Du schreibst, dass du 2019 nochmal fünf Wochen in den Zentralpyrenäen unterwegs warst - was war da die grobe Route? Kommt dazu noch ein Reisebericht ?
    Ja, war ich. Und der Reisebericht folgt (hoffentlich) in Kürze. Wollte - chronologisch - erst den SWCP fertigstellen.
    Zuerst war ich im Bereich Ordesa-NP, Cirque de Gavarnie, Vignemale und so unterwegs, danach im Bereich Posets-Maladeta, zum Schluss durch und um den PN Aigüestortes y Estany de Sant Maurici. Jeweils ~10-12 Tage.

    Wer vorab zwecks Planung einer eigenen Tour Fragen hat - nur zu!



    Achja: Der Bericht ist ein Hochglanzprospekt für das Tarptent Protrail. Ein wirklich fotogenes Zelt, das du immer gut in Szene gesetzt hast!

    Danke! Ich bin mit dem Zelt auch wirklich sehr zufrieden! Nach einen Hilleberg-Bunker kam es mir erst ein wenig flimsig vor, aber es hat alle Stürme, Gewitter, Schneefälle und Starkregen wunderbar mitgemacht. Bin beeindruckt von so einem Hauch von Stoff!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Outdoorfetischist
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    So, jetzt bin ich hier auch mal durch Wirklich toller Reisebericht! Hat mich sehr an meine eigene Tour auf dem GR10 zurückdenken lassen und den Wunsch verstärkt, die HRP nochmal nachzuholen (oder die Hightlights davon), oder einfach so nochmal in den Pyrenäen unterwegs zu sein.
    Apropos: Du schreibst, dass du 2019 nochmal fünf Wochen in den Zentralpyrenäen unterwegs warst - was war da die grobe Route? Kommt dazu noch ein Reisebericht ?

    Achja: Der Bericht ist ein Hochglanzprospekt für das Tarptent Protrail. Ein wirklich fotogenes Zelt, das du immer gut in Szene gesetzt hast!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nicki
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Ich finde bestimmt noch was!
    ,
    Bin noch am grübeln- evtl. mache ich den Chemin des Bonshommes....

    Einen Kommentar schreiben:


  • Meer Berge
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Ja, eine 1:100.000 zum Umplanen finde ich schon sehr hilfreich. Und für die tägliche Route die Elektronik (bei mir Smartphone mit Locus).

    Ich habe nach dem letzten Sommer auch das Gefühl gehabt, dass ich jetzt die Highlights der Pyrenäen gesehen habe.
    Und als ich mir die Bilder später angesehen habe, wollte ich doch sofort wieder hin ... Ich finde bestimmt noch was!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nicki
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Planst du eine neue Tour?
    Bin am Grübeln- was ich dieses Jahr mache- für mich wird es aber schwer wirklich neues zu finden. Jedenfalls Stücke lauf ich dann nochmals.
    2019 war ich auch in den Pyrenäen- 2 Wochen von Cauterets bis Lourdes auf meist mir neuen Pfaden.
    So ausführliche Berichte - werde/ kann ich nicht mehr Schreiben- hab keine Zeit- und auch nicht mehr so viel Lust dazu. Das ist schon sehr zeitaufwändig. Aber meine Pyrenäen/ HRP Homepage werde ich weiter pflegen- wenn ich etwas Erfahre, das hinzufügen. Und vielleicht Reiseberichte in kürzerer Form- bis jetzt sind die Fotos der letzten Tour noch niemals sortiert

    Die 100.000 grenzüberschreitend sind toll- die IGN bringen aber wie du es beschreibst nur in relativer Grenznähe etwas - aber besser als nichts- wenn Papier mit soll. Die 1.50:000 Randonnee editiones- kenne ich - hab sie Jahre benutzt. Die sind gut- jedoch gegenüber den digitalen Karten fehlen einige Wegmöglichkeiten und das ist wieder viel Papier zu schleppen.
    Die Randonnee editiones in 100.000 mit den großen Wegen drin- das wäre toll.
    Ich nehme in den letzten Jahren nur noch GPX (Garmin Dakota)+ Smartphone mit, nehme also gar kein Papier mehr mit. Auf dem recht großen Smartphone lässt sich auch eine neue Route suchen- auf meinem alten Garmin Dakota geht das kaum. Für den Überblick ist eine Papierkarte jedoch nicht zu schlagen.

    LG Folko
    Zuletzt geändert von Nicki; 26.01.2020, 17:51.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Meer Berge
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Hallo Folko!

    Die Karten gehen auf jeden Fall mit Wegen, Hütten etc. auf der spanischen Seite so weiter wie auf der französischen.
    Die 166 (Atlantik) finde ich gerade nicht.
    Die 167 Pau/Tarbes hat den GR11 ab Refugio de la Mina drauf, wobei die Karte Richtung Süden nicht viel weiter runter geht. Hinter der Meson de Bujaruelo verschwindet der GR11 ins Ordesa-Tal und taucht im oberen Pineta-Tal wieder auf. Parzan und Bielsa sind nicht drauf. Refugio Estos so gerade noch.
    Die 173 reicht weiter nach Süden. Der GR11 ist von Hospiz de Vielha durch Andorra bis hinter Puigcerda drauf mit Luft nach Süden. Interessanterweise sind im NP Aigüestortes und angrenzenden Gebieten außer dem GR11 und befahrbaren Wegen keine Wege eingetragen und auch viele Hütten nicht. Nicht einmal die Carros de Foc- Runde. Wieso? Keine Ahnung.

    Im letzten Sommer hatte ich die 1:50 000 Randonnee editiones dabei, die sind ebenfalls grenzüberschreitend und wirklich gut auf beiden Seiten. Die südliche Serie ist z.T. erst 2019 ganz neu aufgelegt worden. Achtung: 23 ist jetzt 13 ... Daher nichts Veraltetes gebraucht kaufen!

    Planst du eine neue Tour?

    LG Sylvia

    Einen Kommentar schreiben:


  • Nicki
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Als Karten hatte ich tatsächlich die IGN TOP100 Karten 166, 167 und 173
    Hallo Silvia- interessant- die Karten zeigen auch den Spanischen teil?
    Allzu weit scheinen sie nicht rüber zu gehen
    - für den HRP könnte das reichen - GR 11 fehlt bestimmt oft - ist das so korrekt?
    Ich nehme ja zur Zeit nur noch elektrisches mit - für den Überblick ist das nur nicht so toll. Da wären grenzüberschreitende 100.000 sehr gut.

    Kamera- ich trag sie normal mit Gurt um den Hals. Lowe Tasche - Regenschutz drüber wenn nötig- wenn es richtig giesst packe ich Kamera /Objektive zusätzlich in Gefriertütten - der Lowe Regenschutz hält nicht ewig dicht....

    LG
    Folko

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bergahorn
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Hallo Sylvia,

    vielen Dank für deine superschnelle, ausführliche Antwort! Dann werde ich entsprechend adressierten Care-Pakete einplanen, ich kann mir gut vorstellen, dass es wirklich an der Beschriftung lag, dass es 2018 nicht so super geklappt hat.

    Den Kamera-Parkplatz werde ich am kommenden Sonntag im Pfälzer Wald gleich mal ausprobieren! Gut zu wissen, dass das so bei dir schonmal klappt, ich wäre jetzt nicht auf diese Idee gekommen. So Clips habe ich mal gesehen, aber da geht die Kamera nur ohne Hülle dran, denke ich. Wobei man da sicher etwas basteln könnte...

    In die Karten werde ich nochmal meine Nase stecken, mir kam es auf den ersten Blick u.a. so vor, als ob in Spanien fast nur die nackte Topografie zu sehen sei, aber vielleicht ist da auch einfach nicht mehr! Bevor sie in den Rucksack dürfen, kommen sie aber noch unters Messer, genauer gesagt, die Schere, da bin ich ganz pragmatisch! Sooo viel Überblick brauche ich ja dann doch nicht!

    Danke für das Angebot, weitere Fragen zu beantworten, damit bist du ein gewisses Risiko eingegangen... Momentan gibt es zwar keine, aber die kommen sicher noch!

    Ich freue mich auf deinen Pyrenäen-Bericht 2019!!!

    Viele Grüße,

    Friederike

    Einen Kommentar schreiben:


  • Meer Berge
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Hallo Bergahorn!

    Freut mich sehr, dass dir Bericht und Bilder gefallen!

    Ich kann dir die Tour echt empfehlen, mir hat sie wahnsinnig gut gefallen und ich habe Blut geleckt, was Fernwanderungen angeht.

    Das mit den Care-Paketen würde ich wieder so machen.
    Ich bin im Sommer 2019 auch für 5 Wochen in den (Zentral-)Pyrenäen gewesen - wollte mich da intensiver umsehen, noch ohne Bericht. Diesmal hat es mit allen Care-Paketen und Gas-Bestellungen gut geklappt. Vielleicht liegt es daran, dass ich nun nicht an meinen Namen mit der Hostel-Adresse geschickt habe, sondern an die Hostel-Adresse bzw. den Besitzer und mich nur als Gast angegeben habe, mit vermutlichem Anreisedatum. Alles war pünktlich angekommen.

    Das Angebot der Läden in den Orten ist z.T. schon sehr gering, besonders was die Dinge angeht, die man auf Tour brauchen kann, in entsprechender Verpackung.
    Daher habe ich das mit den Paketen schon ziemlich gut gefunden.

    Die Kamera (Nikon D7100 mit Reisezoom 18-105) stecke ich kopfüber = mit dem Objektiv nach unten in den geschlossenen Brustgut. Zusätzlich habe ich den langen Tragegurt locker um den Hals hängen, falls sie mal rausfallen sollte.
    Es gibt auch so Klips, die man am Rucksackträger befestigen kann, in die man die Kamera wie in ein Stativ einclicken kann.
    Das habe ich noch nicht probiert. Für mich funktioniert meine Methode gut. Bei Niesel habe ich die Kamera so in einem Neopren-Überzieher. Bei Regen verschwindet sie im Rucksack.

    Als Karten hatte ich tatsächlich die IGN TOP100 Karten 166, 167 und 173 dabei. Es sind alle beschilderten Wanderwege drauf, die reichen auf jeden Fall, um bei Ausfall der elektronischen Navigation weiterzukommen. Außerdem haben sie mir gute Dienste geleistet beim Umplanen von Etappen, weil sie einen recht großen Bereich abdecken. Und es sind so ziemlich die einzigen grenzüberschreitenden Karten. Die kleineren Rando editiones 1.50 000 hatte ich dieses Jahr dabei. Die sind natürlich detaillierter, für die Übersicht weniger geeignet und für die HRP nicht nötig, wenn du elektronisch navigierst.


    Viel Spaß bei der weiteren Planung!
    Alle weiteren Fragen - gerne her damit!

    Viele Grüße,
    Sylvia

    Einen Kommentar schreiben:


  • Bergahorn
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Danke für diesen tollen, unterhaltsamen Bericht mit den wunderschönen Bildern (bin dann gleich noch auf flickr bei dir hängen geblieben, hast echt einen Blick für die Schönheiten und offensichtilich auch das technische Knowhow, diese adäquat festzuhalten!)!!! Ich habe ihn die letzten Tage endlich mal so richtig "durchgearbeitet", will sagen, dich dabei auf der Karte (mapy.cz) "verfolgt".
    Da die Urlaubssterne dieses Jahr bislang ganz günstig stehen, könnte ich nämlich im Sommer...
    Daher gleich mal ein paar Fragen:
    Würdest du das mit den "Care-Paketen" noch einmal machen bzw. empfehlen? Das hat ja leider nicht so ganz ideal hingehauen, dabei fände ich es schon verlockend, das eigene Futter zu haben.
    Wie trägst du die wohl nicht ganz kleine Kamera? Ich weiß zwar noch nicht, ob ich meine wirklich mit dem Brummer-Reiseobjektiv mitnehme, aber wenn ja, hätte ich noch keine Idee, wie ich die einigermaßen griffbereit an mir bzw. dem Rucksack befestige.
    Welche 1.100000 Karte hattest du? Die IGN-Karte habe ich mir mal angeschaut, aber für den Notfall, also wenn das Handy versagt, würde ich damit nicht aus der Pampa herausfinden, denke ich.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Meer Berge
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Hi!
    Freut mich sehr, dass dir der Bericht gefallen hat und dich dazu anregen konnte, selbst einmal diese herrliche Gegend zu erwandern!

    Viel Freude dabei!!!

    Einen Kommentar schreiben:


  • dalkrypare
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Hej Silvia!

    Nun habe ich es endlich geschafft, deinen Reisebericht komplett zu lesen. Vielen Dank dafür!
    Wir werden nun auch eine Teil unseres Sommerurlaubes in den Pyrenäen verbringen, daran ist dieser Bericht (und die übrigen) nicht ganz unschuldig. Ich bin schon gespannt!

    Viele Grüße!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Werner Hohn
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Zitat von Babsbara Beitrag anzeigen
    Ich dachte immer, Jakobswegsberichte sind hier nicht so gut gelitten
    OT: Och, die gehören zu den erfolgreichsten Berichten im Europaforum. Zahlen lügen nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Meer Berge
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Zitat von Babsbara Beitrag anzeigen
    die Hosen dürfen unten gern auch etwas sauberer bleiben.
    ...
    Ich dachte immer, Jakobswegsberichte sind hier nicht so gut gelitten
    Gegen schmutzige Hosen helfen diese kurzen Gamaschen nicht, eher aufkrempeln. Reicht nicht eine kurze Hose überhaupt? Evtl. mit Leggins drunter bei kühleren Temperaturen ...

    1 Leser ist dir schonmal sicher

    Einen Kommentar schreiben:


  • Babsbara
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Danke für die Aufklärung! Da werde ich mich mal zeitnah schlau machen. Auf dem camino sollte es ja zu der Jahreszeit hoffentlich nicht so feucht werden, aber Steinchen und Zweige will ich auch nicht in meinen Schuhen und die Hosen dürfen unten gern auch etwas sauberer bleiben.

    Und danke auch für die guten Wünsche, besonders dafür:
    Zitat von Meer Berge Beitrag anzeigen

    Ich wünsch dir schonmal Bon Camino und freue mich auf deinen Bericht hier!

    Viele Grüße,
    Sylvia
    Ich dachte immer, Jakobswegsberichte sind hier nicht so gut gelitten

    LG,
    Babs

    Einen Kommentar schreiben:


  • Meer Berge
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Zitat von Babsbara Beitrag anzeigen
    Da ich im Mai den Jakobsweg bewandern will, gilt meine Materialfrage deinen Schuhen: Wenn ich es richtig sehe, waren das Salomon Trailrunner? Und Gamaschen darüber? Solche hatte ich noch nicht und Gamaschen auch nicht, wäre vielleicht eine gute Kombi.
    Moin Babs,
    dir auch ein gutes neues Jahr mit viel frischer Luft!

    Ich freue mich, dass dir mein Bericht gefällt!

    Du hast richtig gesehen, das sind Trailrunner von Salomon, heißen Wings Flyte2 GTX. GTX wäre wohl nicht nötig gewesen, zumindest nicht im Sommer, aber ich hatte sie schon vorher in England an, da war das schon gut.
    Das war meine größte Sorge, dass ich es bereuen würde, mit "Turnschuhen" ins Gebirge zu ziehen. Ich war am Ende aber vom Atlantik bis zum Mittelmeer begeistert. Gut, im Schnee wären steife Bergstiefel mit festen Sohlen und harten Kanten besser gewesen, aber die Abschnitte waren nur kurz (ich habe ja dann einige Pässe umgangen).
    Würde ich sofort wieder so machen.
    Die Gamaschen sind "Dirty Girls". Aus so einer Art Badeanzug-Lycra. Für mich super. Ich schaffe es sonst, mir bei jedem Schritt Steinchen, Dreck, Waldboden und was immer so rumliegt in die Schuhe zu schaufeln. Wasserdicht sind die aber nicht, dafür stören sie auch nicht.

    Die Kombi ist auf dem Jakobsweg sicher auch prima, wenn du zu den Leuten gehörst, die sonst ständig Steinchen aus den Schuhen puhlen müssen.
    Die Schuhe haben nach 800 km Gebirge noch kaum Abnutzungserscheinungen, nur das Profil ist deutlich abgelaufen. Für Wege sind die aber noch ein paar 100 km gut.

    Ich wünsch dir schonmal Bon Camino und freue mich auf deinen Bericht hier!

    Viele Grüße,
    Sylvia

    Einen Kommentar schreiben:


  • Babsbara
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Liebe Sylvie,

    vielen Dank für diesen tollen Bericht! Nachdem ich seit November und über die Feiertage etwas offline war, habe ich den Rest jetzt richtig verschlungen! Zwar werde ich wohl nie so eine autarke Tour mit Zelt und Kocher unternehmen, auch habe ich hohen Respekt vor der körperlichen Anstrengung, die dich über so viele cols und pics gebracht hat, aber durch deine vielen Bilder steht für mich fest, dass ich bald wieder im Süden Europas wandern gehen will!

    Es ist schon interessant, was sich manchmal für Ähnlichkeiten ergeben. Die Aquädukte, du hast sie ja auch selbst Levadas genannt, erinnern mich total an Madeira (wo ich in 2 Wochen wieder sein werde, juhu!). Und bei dem verblichenen Plakat mit dem Konzert in der kleinen Kirche stand ja nicht mal eine Jahreszahl dabei

    Da ich im Mai den Jakobsweg bewandern will, gilt meine Materialfrage deinen Schuhen: Wenn ich es richtig sehe, waren das Salomon Trailrunner? Und Gamaschen darüber? Solche hatte ich noch nicht und Gamaschen auch nicht, wäre vielleicht eine gute Kombi.

    Für 2019 wünsche ich dir Gesundheit und viele weitere schöne Touren!
    LG,
    Babs

    Einen Kommentar schreiben:


  • mariodejaneiro
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Tolle rinteressanter Bericht. Leider bin ich nie dazu gekommen, hier weiter als Tag 4 zu schreiben.. daher Hochachtung!

    Einen Kommentar schreiben:


  • Meer Berge
    antwortet
    AW: [FR] [ES] [AND] Pyrenäen - HRP "light"

    Zitat von ticipico Beitrag anzeigen
    Wie schon mal gesagt, hat dein Bericht meine Vorfreude angefeuert und ich habe darauf hin meinen Start für den September 2019 geplant,
    Danke schön, Klaus!
    Na, dann hat sich der Bericht ja schon gelohnt!
    Ich hoffe, der Winter zieht sich dieses Jahr dort nicht so lang hin und ich kann im Juli/August die Löcher stopfen.

    Viele Grüße und viel Freude beim Planen!
    Sylvia

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X