Komfort Faltisomatte

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leitwolf
    Fuchs
    • 02.03.2010
    • 2048

    • Meine Reisen

    Komfort Faltisomatte

    Moin! Wie immer das Thema Gewicht der großen 3.... Ja der Rucksack wiegt ne Tonne (3500)- aber war der einzige der bequem sas die leichten drückten (oder warn nicht bezahlbar) Der Schlafsack ist mit 1600g auch nicht leicht ( hat aber gründe warum KUFA und wird nicht ersetzt werden..... Die Isomatte ist mit 880g fast das kleinste Übel aber das wo am ehesten.In der Survival und Buschcraft Sezene scheinen ja die Faltmatten der neue heisse scheiss zu sein. Ok 20€ um 550g zu psaren wäre es mir wert - aber kann man als alter mann (na ja gut Mitte 30 :-)) darauf schalfen ohne rücken schmerzen zu haben? ggf noch als seiteschläfer? 2cm ist halt knapp die hälfte meiner Prolight plus large....https://www.amazon.de/Sitzkissen-Str...034943&sr=8-10
    Wir sind blinde Passagiere unter einem Sternenzelt.Wir sind Koenige und Bettler auf der Suche nach uns selbst. Sind die Herrscher des Planeten, bis sie auseinander fällt.
    Und nur zu Nur zu Gast auf dieser Welt.

  • Freedom33333
    Dauerbesucher
    • 09.09.2017
    • 776

    • Meine Reisen

    #2
    Also ich nutze so eine zwar für meines Tagestouren um mich irgendwo mal hinzulegen weil ich die Position gerne mal wechsle und nicht immer ne Matte auf und abblasen will, aber für drauf Übernachten wär mir das zu dünn. es reichen alt schon kleine Unebenheiten um durch die Matte durchzudrücken.

    Kommentar


    • Bulli53
      Fuchs
      • 24.04.2016
      • 1859

      • Meine Reisen

      #3
      Faltkarten isolieren etwas, sind aber unbequem. Ich stelle mir vor, das die Faltematte dekorativ draußen am Rucksack den Puristen signalisiert. Im Rucksack steck dann eingegangen oder 3/4 lange luftmatte.

      Kommentar


      • kossiswelt
        Dauerbesucher
        • 18.05.2018
        • 748

        • Meine Reisen

        #4
        Zitat von Leitwolf Beitrag anzeigen
        ... aber kann man als alter mann (na ja gut Mitte 30 :-)) darauf schalfen ohne rücken schmerzen zu haben? ggf noch als seiteschläfer?
        Mit 2 Promille vielleicht, dann schmerzt nur der Kopf, nicht Rücken und Schulter. Um die zu erreichen, müsste man allerdings auch mehr Gewicht mitnehmen. Alternativ kann man sich auch Polstermaterial in der Natur suchen, wenn diese das (legal) hergibt.

        Da schleppe ich persönlich lieber etwas mehr an einer dickeren Matte und schlafe fast wie im heimischen Bett.

        Kommentar


        • mariusgnoedel
          Dauerbesucher
          • 11.05.2017
          • 557

          • Meine Reisen

          #5
          Zitat von Leitwolf Beitrag anzeigen
          ... In der Survival und Buschcraft Sezene scheinen ja die Faltmatten der neue heisse scheiss zu sein. Ok 20€ um 550g zu psaren wäre es mir wert - aber kann man ... darauf schalfen ohne rücken schmerzen zu haben? ggf noch als seiteschläfer?
          Eigene Erfahrung als Seitenschläfer:
          bei zu dünnen Matten bekomme ich keine Rückenschmerzen, sondern mein Arm schläft ein.

          Die Isomatten Z-Lite, Ridgerest SOLite (von Therm-A-Rest) gehen bei mir einigermassen bei gutem Untergrund.
          Zuletzt geändert von mariusgnoedel; 09.05.2022, 12:48.

          Kommentar


          • derray

            Vorstand
            Alter Hase
            • 16.09.2010
            • 4824

            • Meine Reisen

            #6
            Ich bin von einer NeoAir zu Copolymerschaummatten gewechselt. Ursprünglich wegen der Langlebigkeit. Allerdings schlafe ich auch viel besser. Kein schaukeln, kein schwammiges Gefühl, kein Aufblasen, keine Angst um Haltbarkeit. Einfach hinlegen und pennen.
            Schlafe auch auf der Seite und mittlerweile am liebsten auf 5mm 30er EVA in voller Länge und einer abgeschnittenen Trangoworld light plus unterm Torso. Damit komme ich auf bequeme 1,5cm! Reicht für 2,5 bis 3 Jahreszeiten.

            mfg
            der Ray

            Kommentar


            • lina
              Freak

              Vorstand
              Liebt das Forum
              • 12.07.2008
              • 40145

              • Meine Reisen

              #7
              Jungspund!

              Kommentar


              • Peter52
                Anfänger im Forum
                • 25.03.2022
                • 34

                • Meine Reisen

                #8
                Es geht ohne Schmerzen, auch im fortgeschrittenen Alter. Man muss sich halt daran gewoehnen. Rueckenschlaefer sollten eigentlich keine Probleme haben, aber auf steinigem Untergrund kann es problematisch werden. Ich wuerde es aber nicht machen nur um Gewicht zu sparen.

                Kommentar


                • Leitwolf
                  Fuchs
                  • 02.03.2010
                  • 2048

                  • Meine Reisen

                  #9
                  So hab nich eher geschafft zu antworten. Ich werde das mal ausprobieren. Auch luft matten durfen bei mir gern mal hard aufgepumt sein und auch wenn ich zu hauye seiten schlafer bin, wenn es so klat ist das die Arne in den sack mussen (erst im winter bei frost) dann liege ich meist wirklichvaufm rücken.... Neben dem gewicht reitzt mich was das in pausen schnell mal zum sitzen taugt, evtl im schwedenstuhl wärmt oder auch als Unterlage zum schutz der aufblasbaren dient wenn man nicht tragen muss. Ich werde berichten bisher sind die meinungen ja gemischt,
                  Wir sind blinde Passagiere unter einem Sternenzelt.Wir sind Koenige und Bettler auf der Suche nach uns selbst. Sind die Herrscher des Planeten, bis sie auseinander fällt.
                  Und nur zu Nur zu Gast auf dieser Welt.

                  Kommentar


                  • lina
                    Freak

                    Vorstand
                    Liebt das Forum
                    • 12.07.2008
                    • 40145

                    • Meine Reisen

                    #10
                    Zum Zwischendurch-mal-Hinsetzen reicht auch eine von den kleinen Faltmatten. Beispiel

                    Kommentar


                    • Leitwolf
                      Fuchs
                      • 02.03.2010
                      • 2048

                      • Meine Reisen

                      #11
                      So was ähnliches in klein hab ich- jedoch nie benutzt. entweder ists zu hause geblieben wegen zusatzlichen gewichts, und das ding war einfach unpraktisch (klappte immer selber ein und man saß doch im nassen, und meist bin ich mit mehreren unterwegs, die brotzeit liegt dann gleich mit aufer matte... ich hab mal 2 nächte drauf verbracht- ein bett ist besser, aber keine rücken probleme..... hm ich überlege ernsthaft das ding mitzunehmen. ob oder nicht let ihr damm im reise bericht^^
                      Wir sind blinde Passagiere unter einem Sternenzelt.Wir sind Koenige und Bettler auf der Suche nach uns selbst. Sind die Herrscher des Planeten, bis sie auseinander fällt.
                      Und nur zu Nur zu Gast auf dieser Welt.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X