Hilleberg Unna Ein stolzer Besitzer

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RobertoS
    Erfahren
    • 22.09.2008
    • 107

    • Meine Reisen

    AW: Hilleberg Unna Ein stolzer Besitzer

    Vielen Dank!
    Das ist ja echt ein recht kompaktes Packmaß, in etwa wie mein Terra Nova Laser competition 1...
    Das Unna soll aber viel mehr Platz und Stabilität als mein jetziges Zelt bieten...und man muss es nicht unbedingt so sehr abspannen..

    Kommentar


    • thomas79
      Dauerbesucher
      • 12.06.2010
      • 961

      • Meine Reisen

      AW: Hilleberg Unna Ein stolzer Besitzer

      Gerne doch. Wobei ich dazu sagen muß das sich es selbst nicht zum Bikepacking verwenden würde. Da setze ich auf ein Tarptent (Notch). Die Abmaße lesen sich vielleicht jetzt kompakt, aber ich selbst würde es mir nicht wirklich an den Lenker hängen wollen. Gibt viele Zelte mit kompakteren Abmaßen solange man die Robustheit des Unna´s nicht braucht.
      TrekkingTrails.de: Touren - Ausrüstung - Packlisten

      Kommentar


      • puhee
        Dauerbesucher
        • 28.05.2009
        • 567

        • Meine Reisen

        AW: Hilleberg Unna Ein stolzer Besitzer

        Hallo Daniel,

        ja das kenne ich - der Reißverschluß macht da wo die Aufhänger eingenäht sind gerne mal ein Knick wo man mit eine Hand nicht vorbei kommt. Bei mir ist es sogar schwierig, wenn das Zelt nichtmal abgespannt ist, sondern einfach so "hingepflanzt" (Dafür hab ich es ja gekauft, um nicht ewig mit Leinen und Heringe rumtüddeln zu müssen).

        Gegenmittel habe ich leider nicht gefunden...

        Gr, Jan

        Kommentar


        • mcinnitzer
          Anfänger im Forum
          • 08.08.2019
          • 39

          • Meine Reisen

          AW: Hilleberg Unna Ein stolzer Besitzer

          Herzlichen Glückwunsch!
          Auch ich bin stolzer Besitzer eines Unna, habe es für 550,- neuwertig erstanden. Hatte zuvor das Niak, was ein echter upgrade vom MSR Hubba Hubba war - steht in 3 Minuten, Innenzelt und Aussenzelt in einem, unkaputtbar. Allerdings war es mir dann in den Alpen im Sommer (Temperatur im einstelligen Bereich ) zu ungemütlich. War beim Unna anfangs auch skeptisch wegen der fehlenden Apsis. Jetzt war ich damit im September eine Woche in der Schweiz, Zelt ist regelmässig über Nacht gefroren, aber drinnen war es schön warm. Wenn ich das Aussenzelt auf der Türseite so abspanne, dass es nicht ganz runter geht - also kein Hering in der Mitte, nur mit der Leine - ist die Apsis so gross wie beim Niak. Ausserdem bricht die Apsis beim Öffnen nicht zusammen wie beim Niak, weil es seitlich öffnet, und nicht in der Mitte. Obwohl es 10cm schmäler ist, geht es sich gut aus, den Rucksack mit rein zu nehmen.
          Eine eindeutige Empfehlung!

          Kommentar

          Lädt...
          X