Stockflecken/Schimmelgeruch entfernen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MatrixQ
    Neu im Forum
    • 21.06.2006
    • 2

    • Meine Reisen

    Stockflecken/Schimmelgeruch entfernen

    Hallo,
    ich habe ein ziemliches Problem:
    Ich habe ein Iglu, nicht tolles, aber so zum Campingplatzzelten reicht es. Nun war ich seit einer Weile nicht mehr zelten, mein Bruder hat das vor 2 Jahren oder so das letzte mal benutzt. Nun möchte ich nächste Woche am Freitag damit los, doch mein Bruder hat das wohl feucht eingepackt, und entsprechend sind da ziemlich fiese Stockflecken und ein entsprechender Geruch drin. Da Ober und Unterzelt getrennt eingepackt waren betrifft das jedoch lediglich das Unterzelt, das Oberzelt ist voll in Ordnung.

    Nun möchte ich nicht sonderlich gerne in einem Zelt schlafen, in dem es so fies riecht. die Flecken sollen mir meinetwegen noch egal sein, aber der Geruch will nicht wirklich verschwinden. Ich habe das Zelt jetzt schon im Garten stehen, damit das auslüften kann, aber ich befürchte, das wird nicht reichen. Ich habe schon überlegt das in die Reinigung zu geben, bin jedoch nicht sicher ob das was bringt, oder ob das dem Zelt sogar schadet.

    Neukaufen fällt raus, da hab ich einfach das Geld nicht für.

    Ich hoffe ihr könnt mir helfen, wäre echt klasse.

    Gruß, MatrixQ

  • Shorty66
    Alter Hase
    • 04.03.2006
    • 4883

    • Meine Reisen

    #2
    Mir fällt da die möglich keit ein nur das aussenzelt zu verwenden.
    evt. lässt sich das nur machen indem man zwischen den endpunkten der stangen schnüre oder gurtband spannt. Im sommer sollte das aber vollkommen ausreichend sein.
    ist halt nur die frage wie gut du mit krabbelkram und erde klarkommst.
    Als regenschutz reicht ja das aussenzelt.

    Mfg christian
    φ macht auch mist.
    Now there's a look in your eyes, like black holes in the sky. Shine on!

    Kommentar


    • wesen
      Fuchs
      • 16.02.2005
      • 2155

      • Meine Reisen

      #3
      Re: Stockflecken/Schimmelgeruch entfernen

      Ich würde das Innenzelt in 'nen Bettbezug und den - geschlossenen - Bettbezug in die Waschmaschine stecken. ETWAS Wollwaschmittel dazu, Wollwaschprogramm anstellen, NICHT schleudern und dann gut trocknen lassen.

      Besser das Risiko eingehen, dass die Reißfestigkeit des Innenzeltes leidet als erstinken oder gleich auf das Innenzelt verzichten.

      Hilleberg empfiehlt bei Verschmutzungen allerdings nur das Reinigen per Hand mit mildem Waschmittel. Ich weiß aber nicht, ob die mit "Verschmutzung" stinkenden Schimmel meinen.

      P.S.: Zitat Hilleberg: "Darf ich mein Zelt waschen?
      Ein verschmutztes Zelt kann mit einem Lappen oder Schwamm mit lauwarmem Wasser abgewischt werden oder aber man spült es in der Badewanne. Hiervon kann das Gewebe keinen Schaden nehmen.
      Vermeiden Sie Reinigungsmittel und reinigen Sie Ihr Zelt absolut nicht in der Waschmaschine!"

      Ich würd's wohl trotzdem tun. Mach ich ja auch mit Kaschmirpullis :P

      Kommentar


      • Gersprenzfischer
        Dauerbesucher
        • 04.07.2005
        • 659

        • Meine Reisen

        #4
        Probiers doch mal mit Sagrotan zu waschen. Wenns nicht klappt musst Du es sowieso wegschmeißen. Neben Geruch sind Schimmelsporen nicht unbedingt das Gesündeste. Wenn ich da an den Fluch des Tutenchamun denke

        UWe

        Kommentar


        • Der Waldläufer

          Alter Hase
          • 11.02.2005
          • 2941

          • Meine Reisen

          #5
          Re: Stockflecken/Schimmelgeruch entfernen

          P.S.: Zitat Hilleberg: "Darf ich mein Zelt waschen?
          Ein verschmutztes Zelt kann mit einem Lappen oder Schwamm mit lauwarmem Wasser abgewischt werden oder aber man spült es in der Badewanne. Hiervon kann das Gewebe keinen Schaden nehmen.
          Vermeiden Sie Reinigungsmittel und reinigen Sie Ihr Zelt absolut nicht in der Waschmaschine!"

          Ich würd's wohl trotzdem tun. Mach ich ja auch mit Kaschmirpullis :P[/quote]

          Ich würd's auch machen, aber natürlich nur das IZ! Beim Außenzelt geht die Imprägnierung sicher sofort kaputt, was ja überflüssig wäre, wenn nur das IZ stinkt.

          Ansonsten wie gesagt, würd ich Feinwaschmittel (flüssig) verwenden, nicht schleudern und keinen Weichspüler verwenden.

          Viel Glück!
          I knew with a sinking heart that we were going to talk equipment. I could just see it coming. I hate talking equipment. "So what made you buy a Gregory pack?" he said. "Well, I thought it would be easier than carrying everything in my arms."

          Kommentar


          • Dekkert
            Fuchs
            • 11.07.2005
            • 2029

            • Meine Reisen

            #6
            Hallo,
            es gibt ein "Antistinkmittel", auf dem als Anwendungsgebiet auch "Zelt" steht: Ein paar Tropfen in lauwarmes Wasser, stinkende Textilien einweichen, trocknen.
            Wie das heißt? Myostat - so ähnlich. Ich kann mal im Laden nachgucken. Wird aber bis Dienstag dauern...

            Kommentar


            • MatrixQ
              Neu im Forum
              • 21.06.2006
              • 2

              • Meine Reisen

              #7
              Danke für eure Antworten, leider scheint das Zeug hartnäckiger zu sein als alles andere. Ich vermute, wenn ich das Zelt verbrennen würde blieben die Flecken immernoch da. Ich habe mal nen Oxireiniger gekauft und den damit in die Waschmaschine getan, der Erfolg ist gleich null, sowohl Flecken als auch Geruch sind nach wie vor da.
              Ich habe dann heute auch mal in der Reinigung verbeigeschaut, und die haben mir wenig Hoffnung gemacht. Ich werde am Wochenende mal mit nem Dampfstrahler drangehen, vielleicht bringt das noch was, aber ich befürchte das wird nichts mehr.
              Naja, muss ich sehen wo ich vielleicht doch noch ein anderes Zel herbekomme, schade drum, aber es scheint wirklich nicht mehr zu retten sein.
              Zur Not ist die Idee nur das Oberzelt zu nutzen auch nicht schlecht. Wird ein wenig friemelig, mal sehen.

              Nochmals vielen Dank

              Kommentar


              • Dekkert
                Fuchs
                • 11.07.2005
                • 2029

                • Meine Reisen

                #8
                Hallo, ich habe nochmal nachgeschaut:
                Mirazyme heißt das Mittelchen
                http://www.veloplus.ch/shop/artikel_detail.asp?grp=3400

                Kommentar


                • rowa
                  Neu im Forum
                  • 26.05.2009
                  • 1

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Stockflecken/Schimmelgeruch entfernen

                  hallo,
                  habe soeben mein Innen-Zelt von Stockflecken nebst Geruch befreit---
                  dat ganze ding in die badewanne - soweit wie´s geht den unterboden raus gelassen, eine flasche GALLSEIFE (1L) rein - durchwaschen und 1 stunde einwirken lassen und denn eine flasche DANKLORIX (Grün) dazu und min. 3 stunden wirken lassen, hin und wieder den stoff bewegt, das überall was dran kommt...ich war mir wirklich nicht sicher, aber entweder es funzt oder weg dat ding---das zelt strahl in einem weiß,
                  das ganze wieder ausspülen is schon anstrengend, aber es lohnt sich wirklich, hab zum schluß noch mit weichspüler nachgespült und zum trocknen auf´n dachboden aufgestellt...dat passiert mir nich nochmal...ach ja, beim ablassen der seife+klorix is 3 stockwerke tiefer beim nachbarn der schaum aus´n klo gekommen und hat das bad geflutetwas das noch für´n nachspiel hat, weiß ich noch nich...
                  mfg ronny

                  Kommentar


                  • Mopete
                    Anfänger im Forum
                    • 30.06.2008
                    • 35

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Stockflecken/Schimmelgeruch entfernen

                    Leider zu spät gelesen aber für alle die ein ähnliches Problem mit muffig riechenden Klamotten haben, hier ein einfaches aber funktionierendes Hausmittel: 1 - 2 Tage in Essigwasser einweichen und anschließend mit Wasser ausspülen.

                    Kommentar


                    • Schnapsmax
                      Fuchs
                      • 11.06.2007
                      • 1439

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Stockflecken/Schimmelgeruch entfernen

                      Bei meinem Innenzelt hat das die Waschmaschine erledigt. Mein Junior war beim Packen auch etwas schlampig...
                      Wollwaschgang, nicht schleudern. Riecht wieder schön frisch. Die Stockflecken kann man noch sehen...das lass ich bei gelegenheit in der Sonne ausbleichen.
                      Schöne Grüße
                      Max

                      Rausgehen ist wie Fenster aufmachen, nur vieeeel krasser.

                      Kommentar


                      • JoKa
                        Erfahren
                        • 28.04.2008
                        • 148

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Stockflecken/Schimmelgeruch entfernen

                        Zitat von rowa Beitrag anzeigen
                        ach ja, beim ablassen der seife+klorix is 3 stockwerke tiefer beim nachbarn der schaum aus´n klo gekommen und hat das bad geflutetwas das noch für´n nachspiel hat, weiß ich noch nich...
                        mfg ronny
                        LOL, Outdoorler sind indoors einfach ein unkalkulierbares Risiko

                        Kommentar


                        • Sarekmaniac
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 19.11.2008
                          • 10827

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Re: Stockflecken/Schimmelgeruch entfernen

                          Zitat von Der Waldläufer Beitrag anzeigen
                          P.S.: Zitat Hilleberg: "Darf ich mein Zelt waschen?
                          Ein verschmutztes Zelt kann mit einem Lappen oder Schwamm mit lauwarmem Wasser abgewischt werden oder aber man spült es in der Badewanne. Hiervon kann das Gewebe keinen Schaden nehmen.
                          Vermeiden Sie Reinigungsmittel und reinigen Sie Ihr Zelt absolut nicht in der Waschmaschine!"

                          Ich würd's wohl trotzdem tun. Mach ich ja auch mit Kaschmirpullis :P

                          Ich würd's auch machen, aber natürlich nur das IZ! Beim Außenzelt geht die Imprägnierung sicher sofort kaputt, was ja überflüssig wäre, wenn nur das IZ stinkt.
                          Bei Hilleberg (bzw. bei hochwertigen Zelten generell) ist auch das Innenzeltmaterial imprägniert, so das Kondenstropfen nicht eindringen, sondern außen abperlen und nach unten rollen. Ich habe das mal getestet. man kann das Innenzelt (kurzzeitig natürlich) mit der Gießkanne begießen, da geht nichts durch. Ich schätze mal, die Innenzeltimprägnierung ist wesentlich empfindlicher gegen Waschen, Seife und langes Einweichen in irgendwelchen Substanzen als das Außenzelt. Deshalb die Herstellerempfehlung, nur mit Schwamm und allenfalls ein wenig milder Seife zu reinigen. Aber wenn das Kind in den Brunnen gefallen, also die Stockflecken da sind, hilft wahrscheinlich nur noch ein Waschgang wie bereits von anderen beschrieben. Den Verlust der Imrpägnierung muss man dann ggf. in Kauf nehmen.


                          Nur im Rahmen der "Routinepflege" sollte man aber die Gewebe auf keinen Fall waschen.
                          Eshche odin zhitel' Ekaterinburga zabralsja na stolb, chtoby dokazat' odnoklassnice svoju bespoleznost'.
                          (@neural_meduza)

                          Kommentar


                          • volx-wolf

                            Lebt im Forum
                            • 14.07.2008
                            • 5576

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Stockflecken/Schimmelgeruch entfernen

                            Eine flasche GALLSEIFE (1L) [...] und denn eine flasche DANKLORIX [...] hab zum schluß noch mit weichspüler nachgespült
                            AUA

                            Schlimmer geht's doch nimmer ... etwas Gallseife auf die Stockflecken und kräftig schrubben und evtl. dann noch etwas Chlorix drüber zum Bleichen (wenn denn überhaupt nötig) sowie kräftig ausspülen hätte doch sicherlich auch locker gereicht und nur einen Bruchteil der Chemikalien verbraucht.
                            Zu verantwortlichem Outdoor-Reisen gehört auch der verantwortliche Umgang mit Chemikalien - auch Indoors!!!

                            Moralische Kultur hat ihren höchsten Stand erreicht, wenn wir erkennen,
                            daß wir unsere Gedanken kontrollieren können. (C.R. Darwin)

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X