Messer am Bandschleifer schärfen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • lupold
    Fuchs
    • 30.12.2004
    • 1710

    • Meine Reisen

    #81
    AW: Messer am Bandschleifer schärfen

    Ich finde das langsame, fast schon rituelle Schleifen per Hand und Stein entspannend.
    So wie Stricken oder Rosenkranz beten.
    Wenn ich mein Geld pro Klinge kriegen würde, wäre dafür kein Platz und ich nehme das Band.
    So ein industrielles 6m Band braucht man auch nicht oft wechseln oder gar richten.
    Victorinox, die ca. 600.000 Messer pro Tag herstellen nehmen Bänder.
    Jackknife liegt etwas da drunter, aber benutzt seine Messer tatsächlich so oft, das er auch nur noch zur Entspannung nen Stein nimmt.

    Mist bauen oder Alles scharf kriegen kann man mit beiden "Geräten".
    Der kleine FK DC3 ist z.Zt. mein Favorit.
    Zitat Volker Pispers:"Wenn ich Recht habe, werdet ihr das nie erfahren."

    Kommentar


    • cast
      Freak
      Liebt das Forum
      • 02.09.2008
      • 17603

      • Meine Reisen

      #82
      AW: Messer am Bandschleifer schärfen

      Victorinox, die ca. 600.000 Messer pro Tag herstellen nehmen Bänder
      genau und verwendet wird 420er Stahl mit ungefähr 54° Rockwell.
      "adventure is a sign of incompetence"

      Vilhjalmur Stefansson

      Kommentar


      • HeikoH
        Erfahren
        • 06.02.2010
        • 108

        • Meine Reisen

        #83
        AW: Messer am Bandschleifer schärfen

        Zitat von Schattenparker Beitrag anzeigen
        @Andreas L: Danke, auf die Idee mit doppelseitigem Klebeband wäre ich nicht gekommen.



        Aber erst seit ungefähr 150 - 200 Jahren. Alles davor, einschließlich der hochgelobten Damast- und Japanklingen resultierte über Jahrtausende aus reiner Erfahrung.
        Wobei unstrittig ist, dass die Theorie enorm hilfreich sein kann.
        Mich quält gerade die Frage was eigentlich Theorie b.z.w. theoretisches Wissen ist.
        Ich würde es so definieren das es ein Wissen ist das man nicht durch eigene Erfahrung erlangt hat sondern durch Erfahrung anderer die das weitergegeben haben oder aufgeschrieben haben. Dann benutzt der Mensch aber schon von Beginn an theoretsiches Wissen denn sonst hätte ja jeder erst selbst ausprobieren müßen ob es wirklich ungesund ist einen Mammut zu erwürgen . Die Schmiede haben ihr theoretisches Wissen auch an die Lehrlinge weitergegeben.
        Es gibt zwar auch Theorien die nur im Kopf entstehen und sich praktisch nicht beweissen lassen aber in der Metallurgie läßt sich die Theorie auch praktisch beweisen. Durch Versuche und Messungen.
        Ich finde die Theorie nicht nur hilfreich sondern bin der Meinung das beides , Theorie und Praxis, zusammengehören.
        In der Metallurgie kann man leider nicht alles selbst ausprobieren oder mit bloßem Auge sehen und deshalb kommt man an der Theorie nicht durch
        Zuletzt geändert von HeikoH; 18.02.2011, 16:17.

        Kommentar


        • cast
          Freak
          Liebt das Forum
          • 02.09.2008
          • 17603

          • Meine Reisen

          #84
          AW: Messer am Bandschleifer schärfen

          In der Metallurgie kann man leider nicht alles selbst ausprobieren oder mit bloßem Auge sehen und deshalb kommt man an der Theorie nicht durch
          Na in den Zeiten als der Mensch noch Zeit hatte begegnete man Problemen durch try and error und gab sein Wissen an Lehrlinge weiter.

          Mit den steigenden Ansprüchen an bestimmte Werkstoffe entstand eine Wissenschaft daraus, von der der Praktiker heutzutage profitiert.
          "adventure is a sign of incompetence"

          Vilhjalmur Stefansson

          Kommentar


          • derMac
            Freak
            Liebt das Forum
            • 08.12.2004
            • 11888

            • Meine Reisen

            #85
            AW: Messer am Bandschleifer schärfen

            Zitat von HeikoH Beitrag anzeigen
            Mich quält gerade die Frage was eigentlich Theorie b.z.w. theoretisches Wissen ist.
            Ich würde es so definieren das es ein Wissen ist das man nicht durch eigene Erfahrung erlangt hat sondern durch Erfahrung anderer die das weitergegeben haben oder aufgeschrieben haben. Dann benutzt der Mensch aber schon von Beginn an theoretsiches Wissen denn sonst hätte ja jeder erst selbst ausprobieren müßen ob es wirklich ungesund ist einen Mammut zu erwürgen . Die Schmiede haben ihr theoretisches Wissen auch an die Lehrlinge weitergegeben.
            Ja. Wobei dich die Definition etwas anders machen würde. Theorie ist abstrahiertes Wissen über die Realität welches erlaubt, mit eine gewissen Sicherheit in der Realität passierende Dinge vorherzusagen.

            Mac

            PS: Dabei ist egal, ob man das Wissen selbst erlangt hat oder jemand anderes.

            Kommentar


            • Andreas L
              Alter Hase
              • 14.07.2006
              • 4351

              • Meine Reisen

              #86
              AW: Messer am Bandschleifer schärfen

              "Eine Theorie ist ein vereinfachtes Bild eines Ausschnitts der Realität (...)"

              Schon dieser erste Satz der Definition von "Theorie" in Wikipedia sagt eigentlich alles.

              Andreas
              "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will." Jean-Jacques Rousseau

              BTW: "Hit the road, Jack" (Wolfskin)!

              Kommentar


              • derMac
                Freak
                Liebt das Forum
                • 08.12.2004
                • 11888

                • Meine Reisen

                #87
                AW: Messer am Bandschleifer schärfen

                Zitat von Andreas L Beitrag anzeigen
                "Eine Theorie ist ein vereinfachtes Bild eines Ausschnitts der Realität (...)"

                Schon dieser erste Satz der Definition von "Theorie" in Wikipedia sagt eigentlich alles.
                Deshalb steht er auch als erster Satz da. Meine Definiton (die ich da eben hingerotzt habe), find ich aber trotzdem schöner.

                Mac

                Kommentar


                • Andreas L
                  Alter Hase
                  • 14.07.2006
                  • 4351

                  • Meine Reisen

                  #88
                  AW: Messer am Bandschleifer schärfen

                  ... unbedingt.

                  Was aber gaaanz wichtig ist: Die direkte Weitergabe von handwerklichem Wissen und Können an Lehrlinge hat nichts mit "Theorie" zu tun - das ist Praxis, Teil der Realität "unabstrakt" ...
                  "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will." Jean-Jacques Rousseau

                  BTW: "Hit the road, Jack" (Wolfskin)!

                  Kommentar


                  • Werner Hohn
                    Freak

                    Liebt das Forum
                    • 05.08.2005
                    • 10863

                    • Meine Reisen

                    #89
                    AW: Messer am Bandschleifer schärfen

                    Ist jemand schon mal auf die Idee gekommen, mit seinen Messer in eine Glaserei zu gehen, die so eine Bandschleifmaschine hat und die guten Stücke mit Wasser zu schleifen? Glas wird grundsätzlich nass geschliffen, und Bänder gibt es in allen Körnungen.

                    Ich frage deshalb, weil ich viele Jahre in so einer Firma gearbeitet habe, in der regelmäßig ein Metzger vorbei gekommen ist, um seine Messer zu schärfen. Als wir auf diese Diamantschleifbänder (PDF) umgestiegen sind, war er vor Begeisterung hin und weg.

                    Seitdem schleife ich meine Küchenmesser nur noch in der alten Firma.
                    Zuletzt geändert von Werner Hohn; 18.02.2011, 17:14.
                    .

                    Kommentar


                    • Andreas L
                      Alter Hase
                      • 14.07.2006
                      • 4351

                      • Meine Reisen

                      #90
                      AW: Messer am Bandschleifer schärfen

                      ... Werner - die Spezialisten schleifen offenbar alle entweder von Hand oder mit Motor-getriebenen wassergekühlten Schleifsteinen.

                      Andreas
                      "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will." Jean-Jacques Rousseau

                      BTW: "Hit the road, Jack" (Wolfskin)!

                      Kommentar


                      • derMac
                        Freak
                        Liebt das Forum
                        • 08.12.2004
                        • 11888

                        • Meine Reisen

                        #91
                        AW: Messer am Bandschleifer schärfen

                        Zitat von Andreas L Beitrag anzeigen
                        Was aber gaaanz wichtig ist: Die direkte Weitergabe von handwerklichem Wissen und Können an Lehrlinge hat nichts mit "Theorie" zu tun - das ist Praxis, Teil der Realität "unabstrakt" ...
                        Nein.

                        Mac

                        Kommentar


                        • cast
                          Freak
                          Liebt das Forum
                          • 02.09.2008
                          • 17603

                          • Meine Reisen

                          #92
                          AW: Messer am Bandschleifer schärfen

                          Mal einer der traditionellen Solinger Betriebe, die auch mit Bändern schleifen und zwar die Form.
                          Scharf werden sie dann an wassergekühlten Steinen.

                          http://www.messer-mit-tradition.de/index.php

                          Nein.
                          Genau.
                          Der Meister zeigt dem Lehrling wie es geht und was er theoretisch beachten muss und der Lehrling setzt dieses theoretische Wissen nach und nach in Praxis um.
                          "adventure is a sign of incompetence"

                          Vilhjalmur Stefansson

                          Kommentar


                          • HeikoH
                            Erfahren
                            • 06.02.2010
                            • 108

                            • Meine Reisen

                            #93
                            AW: Messer am Bandschleifer schärfen

                            Zitat von Andreas L Beitrag anzeigen
                            ... Werner - die Spezialisten schleifen offenbar alle entweder von Hand oder mit Motor-getriebenen wassergekühlten Schleifsteinen.

                            Andreas
                            Haloho , guten Morgen
                            Es geht nicht darum das Bandschleifer untauglich sind sondern um die Notwendigkeit einer Wasserkühlung
                            Ein Bandschleifer der Wassergekühlt ist wäre für mich die erste Wahl

                            Kommentar


                            • Andreas L
                              Alter Hase
                              • 14.07.2006
                              • 4351

                              • Meine Reisen

                              #94
                              AW: Messer am Bandschleifer schärfen

                              Zitat von cast Beitrag anzeigen
                              Genau.
                              Der Meister zeigt dem Lehrling wie es geht und was er theoretisch beachten muss und der Lehrling setzt dieses theoretische Wissen nach und nach in Praxis um.
                              ... du hast doch eine handwerkliche/technische Ausbildung gemacht. Wurde da unterschieden zwischen Theorie und Praxis? Und wo fand das jeweils statt? Und wer war jeweils zuständig?

                              Andreas
                              "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will." Jean-Jacques Rousseau

                              BTW: "Hit the road, Jack" (Wolfskin)!

                              Kommentar


                              • malibu
                                Erfahren
                                • 04.04.2010
                                • 107

                                • Meine Reisen

                                #95
                                AW: Messer am Bandschleifer schärfen

                                Wenn ich auch mal Antworten darf: Theorieunterricht im Klassenraum, Praxis im Labor und an den Öfen. Für beides die selbe Lehrerin zuständig.

                                Ich weiß schon was du sagen willst, nur bei uns war es so, dass die Theorie auch wirklich mit der Praxis und die Praxis mit der Theorie bestätigt wurde. Speziell in der Metallurgie kann man Theorie sehr gut mit Praxis verbinden.

                                Kommentar


                                • Andreas L
                                  Alter Hase
                                  • 14.07.2006
                                  • 4351

                                  • Meine Reisen

                                  #96
                                  AW: Messer am Bandschleifer schärfen

                                  ... ich will auf was anderes raus, und deine Antwort passt da gut: Die beiden Bereiche ergänzen sich, aber es ist halt nicht einfach: "dasselbe". Es sind zwei Seiten der selben Angelegenheit: Wissensvermittlung.

                                  Das eine nennt sich Praxis und spielt in der Realität, das andere heisst Theorie und ist per Definition: "ein vereinfachtes Bild eines Ausschnitts der Realität" (das übrigens, und das ist auch interessant: Bereiche abdecken kann, die der Praxis gar nicht zugänglich sind.)
                                  Man tut sich und der Praxis sowie der Theorie keinen Gefallen, wenn man argumentiert: Alles dasselbe.

                                  Andreas
                                  "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will." Jean-Jacques Rousseau

                                  BTW: "Hit the road, Jack" (Wolfskin)!

                                  Kommentar


                                  • malibu
                                    Erfahren
                                    • 04.04.2010
                                    • 107

                                    • Meine Reisen

                                    #97
                                    AW: Messer am Bandschleifer schärfen

                                    Wobei ich sagen muss, dass für mich die Theorie nie "vereinfacht" war

                                    Ansonsten stimm ich dir zu!


                                    Grüße

                                    Kommentar


                                    • Andreas L
                                      Alter Hase
                                      • 14.07.2006
                                      • 4351

                                      • Meine Reisen

                                      #98
                                      AW: Messer am Bandschleifer schärfen

                                      ... dann bist du halt ein "Handwerker" - so wie ich auch.

                                      Schönes WE an alle:
                                      Andreas
                                      "Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, dass er tun kann, was er will, sondern darin, dass er nicht tun muss, was er nicht will." Jean-Jacques Rousseau

                                      BTW: "Hit the road, Jack" (Wolfskin)!

                                      Kommentar


                                      • Schattenparker
                                        Erfahren
                                        • 26.02.2009
                                        • 123

                                        • Meine Reisen

                                        #99
                                        AW: Messer am Bandschleifer schärfen

                                        Was die alten Schmiede (und alle anderen "Alten" auch) weitergegeben haben, war Erfahrung, keine Theorie. "Wenn du das soundso machst, kommt das dabei heraus."
                                        Sie konnten aber nicht erklären, warum; oder sie hatten Erklärungen, die uns heute lächeln lassen.
                                        Die Theorie erklärt, warum eine bestimmte Bearbeitung ein bestimmtes Ergebnis erzielt. Und sie kann dazu führen, dass man Dinge ausprobiert, auf die man ohne Theorie nie gekommen wäre.
                                        Erst nachdem chemische Analysen möglich waren und der Zusammenhang der Eigenschaften des Stahls mit dem Gehalt an Kohlenstoff und anderen Elementen klar war, konnten Thomas und Gilchrist das Windfrischverfahren (Thomas-Birne) entwickeln.
                                        Wir wissen aus Erfahrung, dass eine frische Feuersteinklinge verdammt scharf ist. Die Theorie der Atome und Kristalle erklärt, warum sie schärfer als jede Klinge aus Stahl ist.
                                        Aus dieser Erkenntnis wiederum entstand das Mikrotom mit Quarzklinge, für ultradünne Schnitte für die Elektronenmikroskopie.

                                        Heute lassen sich Theorie und Praxis kaum noch trennen. Theoretische Kenntnisse können viel fruchtloses Herumprobieren ersparen. Aber letztlich ist der praktische Versuch und sein Ergebnis immer erst die Bestätigung (oder Widerlegung) der Theorie: Funktioniert es oder nicht? Wenn ja, dann stimmt die Theorie und man kann sie weiterentwickeln.

                                        Was mich und das Thema des Threads betrifft so weiß ich, dass ein Bandschleifer durchaus ein suboptimales Werkzeug zum Messerschleifen ist. Sowohl aus der Theorie als auch aus praktischer, ärgerlicher Erfahrung. Aber in dem Rahmen meiner Ansprüche funktioniert er - nach den gemachten Erfahrungen - gut und erspart mir Arbeit. Wer andere Ansprüche hat, muss eben andere Werkzeuge benutzen.

                                        Und ja - ein wassergekühlter Bandschleifer, das wär's! Mit Bändern bis 1000er Körnung und einem Lederband zum Abziehen. *träum*
                                        Grüße vom Weichei

                                        Kommentar


                                        • cast
                                          Freak
                                          Liebt das Forum
                                          • 02.09.2008
                                          • 17603

                                          • Meine Reisen

                                          AW: Messer am Bandschleifer schärfen

                                          Und ja - ein wassergekühlter Bandschleifer, das wär's! Mit Bändern bis 1000er Körnung und einem Lederband zum Abziehen. *träum*
                                          Kauf dir einen Tormek.
                                          "adventure is a sign of incompetence"

                                          Vilhjalmur Stefansson

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X