alles über akkus....

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • axel
    Erfahren
    • 01.12.2003
    • 134

    • Meine Reisen

    alles über akkus....

    hallo zusammen,
    ich bin auf der suche nach einer stirnlampe und ich habe auch schon einige in die engere wahl genommen.
    als da wären: petzl myo3 belt, petzl tikka plus und Black Diamond Polar Star (version 03/04).
    wobei ich mir nicht ganz sicher bin, ob die tikka genügend licht zum moutainbiken liefert oder mir beim joggen über die nase rutscht.
    natürlich bin ich auch für alternativ vorschläge offen-sollte aber 75 euro nicht überschreiten

    danke und viele grüße axel
    Taktik hin oder her, entscheidend is´ auf´m Platz!!

  • Christian J.
    Lebt im Forum
    • 01.06.2002
    • 8751

    • Meine Reisen

    #2
    näheres steht hier!

    Beim Joggen rutscht sie definitv nicht und reicht von der Helligkeit her aus.
    Ob sie zum Mountainbiken reicht? Kritisch! Ich glaube nicht, das sie hell genug ist. Ich kann mich aber auch irren Frag doch mal beim Outdoorladen deines Vertrauens nach ob du sie mal für einen tag ausprobieren kannst.

    Christian (der seine TikkaPlus täglich auf Arbeit benutzt und mag)
    "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
    Durs Grünbein über den Menschen

    Kommentar


    • Finn
      Alter Hase
      • 16.10.2001
      • 2985

      • Meine Reisen

      #3
      Jau, zum Mountainbiken spendet sie auch genügend Licht. Kommt drauf an was du machst. Für DH würde ich eher nen "Scheinwerfer" nehmen
      Rutschen tut sie wie schon gesagt auch net.

      Gruß
      Finn

      Kommentar


      • axel
        Erfahren
        • 01.12.2003
        • 134

        • Meine Reisen

        #4
        ...also doch besser die myo 3 oder die black diamond, weil früher oder später muß ich die erstrampelten hügel ja auch wieder runter-gelle.

        ach und noch was: sind die 5 leds der mayo 5 denn viel heller, bzw. leuchten so viel weiter als die 3 der myo 3? ich mein ja nur so, weil mein opa hat immer gesagt, "der sparsame kauft zweimal!". sollte er da recht haben?!
        Taktik hin oder her, entscheidend is´ auf´m Platz!!

        Kommentar


        • Matchbox
          Dauerbesucher
          • 25.09.2003
          • 833

          • Meine Reisen

          #5
          apropos opa...ich möchte einmal wie mein opa sterben...im schlaf...und nicht wie sein beifahrer

          ich hab eine lampe mit einer led am schlüsselbund und eine stablampe mit drei led´s - was die helligkeit anbelangt liegen da welten zwischen. von drei auf fünf dürfte aber nicht mehr so einen grossen unterschied machen.

          Kommentar


          • felö
            Fuchs
            • 07.09.2003
            • 1957

            • Meine Reisen

            #6
            Der Opa hat nach meiner Erfahrung recht.

            Bei ebay gibt´s die Myo´s unter sofort kaufen recht günstig.

            Felö

            Kommentar


            • Buschkind
              Erfahren
              • 21.08.2003
              • 103

              • Meine Reisen

              #7
              Was denkt ihr, ist die Petzl Myo 5 zu schwer oder zu klobig fürs joggen?

              Kommentar


              • mamaguru
                Erfahren
                • 23.06.2003
                • 452

                • Meine Reisen

                #8
                Zitat von Buschkind
                Was denkt ihr, ist die Petzl Myo 5 zu schwer oder zu klobig fürs joggen?
                Ich weiß, dass sie mir nicht zu schwer/klobig war/ist.

                gruß
                boris
                Beschwerde WARUM WIRD BEI EBAY SOVIEL GELOGEN
                Antwort der Zustand der Ware entspricht genau der Beschreibung!
                Ergänzung Dann kaufen Sie es mir doch wieder ab! Zum gleichen Preis! Wo bleibt Ihr Mut?

                Kommentar


                • felö
                  Fuchs
                  • 07.09.2003
                  • 1957

                  • Meine Reisen

                  #9
                  Schau Dir mal die Black Diamond Gemini an, sieht auch ganz nett aus und ist nicht so Teuer (ich glaube ca. 40 euro).
                  Felö

                  Kommentar


                  • axel
                    Erfahren
                    • 01.12.2003
                    • 134

                    • Meine Reisen

                    #10
                    über das gewicht der mayo am kopp hab ich mir auch schon gedanken gemacht und deshalb mein augenmerk auf die belt version gelenkt-batteriefach an den hosenbund oder in die trikottasche-fertig!!!

                    mit der gemini hab ich mich nun noch gar nicht befaßt , was kann die denn, bzw. auf wieviel leds kann ich da zurückgreifen?
                    Taktik hin oder her, entscheidend is´ auf´m Platz!!

                    Kommentar


                    • mamaguru
                      Erfahren
                      • 23.06.2003
                      • 452

                      • Meine Reisen

                      #11
                      @axel
                      deshalb mein augenmerk auf die belt version gelenkt-batteriefach an den hosenbund oder in die trikottasche-fertig!!!
                      Die lange Leitung ist aber auch nicht "das gelbe vom Ei".

                      Wenn es nicht unausweichliche Gründe gibt wie bspw. heftige Minusgrade (Batterien/Akkus machen da seeehr schnell schlapp) oder extrem lange Leuchtdauer (am Stück, ohne Batteriewechselmöglichkeit), würde ich dir raten mit der Non-Belt-Version "eins auf gut Freund" zu machen. ;)

                      gruß
                      boris
                      Beschwerde WARUM WIRD BEI EBAY SOVIEL GELOGEN
                      Antwort der Zustand der Ware entspricht genau der Beschreibung!
                      Ergänzung Dann kaufen Sie es mir doch wieder ab! Zum gleichen Preis! Wo bleibt Ihr Mut?

                      Kommentar


                      • Flachlandtiroler
                        Freak
                        Moderator
                        Liebt das Forum
                        • 14.03.2003
                        • 24012

                        • Meine Reisen

                        #12
                        Ein paar Frage hab' ich dazu auch, v.a. wg. Akku-Betrieb:
                        LED-Stirnlampen, die mit AA-Batterien funktionieren, arbeiten auch noch mit Akkus vernünftig? Irgendwelche Folgen beim Betrieb im gepulsten Modus? Wie sieht es mit der Kälteverträglichkeit aus?
                        Das die Akkus abrupter in die Knie gehen ist klar.

                        Gruß, Martin
                        Meine Reisen (Karte)

                        Kommentar


                        • Matchbox
                          Dauerbesucher
                          • 25.09.2003
                          • 833

                          • Meine Reisen

                          #13
                          @flachlandtiroler: frag mal finn. der verwendet akkus in seiner stirnlampe, weiß aber nicht welche grösse die haben.
                          der hat jedenfalls seine akkus seit ewigkeiten drin und die halten immer noch.

                          Kommentar


                          • Nicht übertreiben
                            Hobbycamper
                            Lebt im Forum
                            • 20.03.2002
                            • 6979

                            • Meine Reisen

                            #14
                            Zum Thema Batterien: Ich habe meine Lucido Lightwave auch bei -25° problemlos mit normalen Batterien betrieben (im Zelt hängend, also nicht durch Körperwärme verfälscht), 2 Wochen Urlaub hat sie dabei problemlos durchgestanden (und das 2* ). Ist also gar nicht so wild.
                            Was Akkus angeht, so stelllt sich die Frage ob sich das lohnt. Meine LED-Lampe leuchtet grob geschätzt 8 Tage so hell, das man damit joggen kann -> ca. 190 Stunden, wenn Du also täglich 1,5h laufen gehst, dann kommst Du 1/3 des Jahres mit einem Satz Batterien aus. Bis dahin hat sich jeder Akku längst selber entladen.

                            Für den gepulsten Betrieb konnten Akkus evtl. sogar Vorteile haben, da der Innenwiderstand geringer ist (spontane Idee, korrigiert mich) ?!

                            Generell ist es aber bei LED´s so, dass der Strom ausschlaggebender für den Betrieb ist als die Spannung, imo spricht (von der reinen Funktion)nichts gegen Akkus.

                            thorben

                            Kommentar


                            • Corton
                              Forumswachhund
                              Lebt im Forum
                              • 03.12.2002
                              • 8593

                              • Meine Reisen

                              #15
                              Wir verwenden schon seit langem ausschließlich AA-Akkus sowohl bei der LED- (Lucido T7) als auch bei der Halogen- (PrincetonTec Vortec) Stirnlampe - keinerlei Probleme.

                              Corton

                              Kommentar


                              • Corton
                                Forumswachhund
                                Lebt im Forum
                                • 03.12.2002
                                • 8593

                                • Meine Reisen

                                #16
                                Was mir dazu noch einfällt: Die LED-Lampen brennen zwar ewig, haben aber nach meinem (sehr subjektiven) Eindruck schon nach wenigen Stunden nicht mehr die maximale Lichtleistung. Bei den ersten Anzeichen der Schwäche (nach 5 bis 10 Stunden mit 7 LEDs, je nach Bedingungen) lade ich den Satz gleich wieder voll auf (was mit dem Digispeed 4 dann ca. 10-15 Minuten dauert) oder ich setze einen anderen vollaufgeladenen Akkusatz rein. So habe ich im Vergleich zu LR-Batterien immer die volle Lichtleistung und der Memory Effekt ist bei den Ni-MH Akkus ja angeblich nahezu vernachlässigbar.

                                @ Flachlandtiroler
                                Warum sollte es denn Deiner Meinung nach mit Akkus in einer Stirnlampe Probleme geben?

                                Gruß,
                                Corton

                                Kommentar


                                • Nicht übertreiben
                                  Hobbycamper
                                  Lebt im Forum
                                  • 20.03.2002
                                  • 6979

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  Es ging im denke ich mal um die Spannung (Batterien 1,5V, Akkus 1,2V), das macht bei normalen Taschenlampen schon was aus. Bei LEDs könnte es theoretisch sein, dass die Energie nicht reicht um den Leuchteffekt einsetzen zu lassen (kann man gut beobachten wenn man ne LED an ein Trafo anschließt, ne normale Lampe wird immer heller und das relativ gleichmäßig (bis sie durchbrennt ) ne LED fängt erst ab einer bestimmen Spannung/Stomstärke überhaupt an zu leuchten, darüber ist dann nur noch wenig spiel.

                                  Kommentar


                                  • Flachlandtiroler
                                    Freak
                                    Moderator
                                    Liebt das Forum
                                    • 14.03.2003
                                    • 24012

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    Zitat von Corton
                                    Warum sollte es denn Deiner Meinung nach mit Akkus in einer Stirnlampe Probleme geben?
                                    Ich ärgere mich derzeit noch mit einer Glühbirnen-Stirnlampe und mittlerweile etwas in die Jahre gekommenen Akkus herum. Die Frage ist, bringen neue, frische Akkus (die im Übrigen auch viel mehr Kapazität haben) was, oder lieber gleich eine LED-Lampe, oder gar beides?

                                    Grundsätzlich machen 3 AA-Akkus eben nominell nur 3x1.2V = 3.6V statt 4.5V, wobei LEDs ja auch bei sehr niedrigen Spannungen schon Licht liefern. Das sollte in der Theorie also kein Problem geben. Aber darauf kommt es mir eigentlich nicht an, ich jogge immer ohne Licht und beim Radeln vertraue ich lieber auf meinen Nabendynamo...
                                    Meine Reisen (Karte)

                                    Kommentar


                                    • Flachlandtiroler
                                      Freak
                                      Moderator
                                      Liebt das Forum
                                      • 14.03.2003
                                      • 24012

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      Zitat von Nicht übertreiben
                                      (kann man gut beobachten wenn man ne LED an ein Trafo anschließt, ne normale Lampe wird immer heller und das relativ gleichmäßig (bis sie durchbrennt ) ne LED fängt erst ab einer bestimmen Spannung/Stomstärke überhaupt an zu leuchten, darüber ist dann nur noch wenig spiel.
                                      Hätte gedacht die Flußspannung der Diode ist nur <1V ?!
                                      Meine Reisen (Karte)

                                      Kommentar


                                      • Nicht übertreiben
                                        Hobbycamper
                                        Lebt im Forum
                                        • 20.03.2002
                                        • 6979

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        Ist schon länger her, dass ich damit rumgespielt habe, aber ne Akku hat ja nicht dauerhaft 1,2V sondern fällt relativ schnell ab. Ich hatte damals zur Spannungsbegrenzung nen Widerstand eingebaut, den muss man halt so dimensionieren, dass man bei frischen Batterien nicht die LED zerlegt und bei etwas älteren immer noch genug Licht hat. Keine Ahnung ob es inzwischen irgendwelche ics dafür gibt (bestimmt)

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X