LED-Kopflampe Tikka Plus

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • akos
    Neu im Forum
    • 17.07.2003
    • 9

    • Meine Reisen

    #21
    habe mir heute die neue tikka plus geholt und finde sie super. hat 37,-€ incl batterien gekostet.

    licht bei voller stärke top und die kleinste stellung reicht um längen zum lesen.

    verarbeitung macht auch einen guten eindruck und mit dicken handschuhen kann man sie auch bedienen.

    Kommentar


    • Sunam
      Neu im Forum
      • 30.06.2003
      • 4

      • Meine Reisen

      #22
      Hallo Leute,

      ich finde dieses Thema sehr interessant und werde mich auch bald an das Basteln machen.

      Was die elektrotechnischen Kenntnisse angeht, bin ich leider nur mit den Grundlagen vertraut...ich denke viele andere auch. Wie wäre es wenn man hier ein "LED-Project" starten würde? Einfach ein paar Hilfestellungen für "Anfänger"....


      CU Sunam

      Kommentar


      • drops
        Erfahren
        • 05.04.2003
        • 418

        • Meine Reisen

        #23
        die elektronik basiert auf dem "step-up-wandler" von herrn kainka. sein wandler wurde auch in einer leicht abgewandelten form in der elektor veröffentlicht...

        http://www.b-kainka.de/bastel36.htm
        You will find adventure or adventure will find you...

        Kommentar


        • Christian Dennert
          Neu im Forum
          • 02.01.2003
          • 6

          • Meine Reisen

          #24
          Hallo.

          Das mal als Tipp: Wer sich intensiver mit dem Thema LEDs und LED-Lampen beschäftigen möchte, findet endlos viel Lesestoff und Infos in den englischsprachigen "Candle-Power-Forums". Link: www.candlepowerforums.com

          - Christian

          Kommentar


          • jasper

            Fuchs
            • 02.06.2003
            • 2462

            • Meine Reisen

            #25
            Hi,

            ich hab die Black Diamond mit den vier weißen LEDs. Die lässt sich zwar nicht zwischen den Modis hin und her schalten, brauch ich aber auch nicht. Auf jeden Fall leuchtet sie und leuchtet und leuchtet ... Was will man mehr.
            Selberbauen ist natürlich ne Alternative. Gibts schon nen Bauplan für den AA-Maglite-Einsatz zum selberbauen?

            MfG,

            Jasper
            www.backcountry-hiking.de
            ... unterwegs in der Natur

            Kommentar


            • Achim(CH)
              Anfänger im Forum
              • 01.05.2003
              • 48

              • Meine Reisen

              #26
              Hallo zusammen!

              Ich hab vor 1 Jahr (mit nem Kollegen) auch son Ding konstruiert und CNC gefertigt. Is halt keine Stirnlampe aber wenn ihr euch interessiert, dann schaut einfach mal auf unsere WebSite. Kann auch sonst interesant werden, denn in nächster Zeit werden Bilder vom Kungsleden raufgeladen .
              ___________
              Fear is the path to the dark side. Fear leads to anger. Anger leads to hate. Hate leads to suffering.

              www.nord-noekkel-led.ch

              Kommentar


              • Becks
                Freak

                Liebt das Forum
                • 11.10.2001
                • 18811

                • Meine Reisen

                #27
                Der Link mit den verschiedenen Bauanleitungen ist cool und gespeichert. ich wer mir das mal heute abend in ruhe durchlesen und dann sehen ob man mit solch einer Schaltung eine Luxeon-LED ansteuern kann.

                Alex
                After much research, consideration, and experimentation, I have decided that adulthood is nothing for me. Thank you for the opportunity.

                Kommentar


                • drops
                  Erfahren
                  • 05.04.2003
                  • 418

                  • Meine Reisen

                  #28
                  @ becks
                  feine sache die luxeon-led wenn du den treiber-transistor stark genug dimensionierst müsste es gehen. aber ne Mignon wirds ziemlich schnell leer ziehen...
                  You will find adventure or adventure will find you...

                  Kommentar


                  • Christian J.
                    Lebt im Forum
                    • 01.06.2002
                    • 8760

                    • Meine Reisen

                    #29
                    Zitat von akos
                    habe mir heute die neue tikka plus geholt und finde sie super. hat 37,-€ incl batterien gekostet.

                    licht bei voller stärke top und die kleinste stellung reicht um längen zum lesen.

                    verarbeitung macht auch einen guten eindruck und mit dicken handschuhen kann man sie auch bedienen.
                    Kannst du (oder ein anderer Tikka Plus- Besitzer) mal bitte deine Erfahrungen posten. Danke schonmal.

                    Mac Christian
                    "Er hat die Finsternis der Latrinen ertragen, weil in der Scheiße nach Mitternacht sich manchmal die Sterne spiegelten"
                    Durs Grünbein über den Menschen

                    Kommentar


                    • Thomas
                      Alter Hase
                      • 01.08.2003
                      • 3118

                      • Meine Reisen

                      #30
                      Habe mir drei weiße LEDs mit jeweils 9600 mcd zugelegt und will diese für den Bau einer Lampe verwenden.
                      Was empfielt sich als Vorbau? LED-Fassung mit Innenreflektor aus Chrom? Die LEDs haben einen Abstrahlwinkel von 20°, imho ist ein Reflektor da überflüssig (?)
                      Oder gar eine LED-Fassung mit vorgelagerter Optik? (Werbebotschaft: "bis zu 30 fache Leuchtstärke", IMHO Blödsinn)
                      Nur wo du zu Fuß warst, bist du wirklich gewesen.

                      Kommentar


                      • Joern
                        Erfahren
                        • 07.09.2003
                        • 387

                        • Meine Reisen

                        #31
                        Also ich besitze sowohl LED Lampen mit ganz normalem Reflektor (Petzl Duo mit LED Einsatz statt der kleinen Birne) und welche die einfach nur die Leds haben und ne Scheibe als mechanischer Schutz davor. Mir ist bis jetzt kein nennenswerter Unterschied aufgefallen.

                        Allerdings weiss ich nicht was die LEDs in meinen Lampen für einen Abstrahlwinkel haben.

                        Bei meinen Lampen ist es so, dass sie im Nahbereich sehr "breit" alles ausleuchten und dafür eben nur eine effektive Reichweite von 5-10 Metern haben. So waren aber bisher alle LED Lampen die ich in der Hand hatte.

                        Mit den Linsensystemen soll eben eine Grössere Reichweite erreicht werden in dem man nen "Strahl" draus macht. Da habe ich schon die tollsten "Berichte" gelesen und gehört. Von Regelrechten Lichtschwertern mit denen man in 100 Meter Entfernung noch Käfer zählen kann und so blabla. In Aktion gesehen habe ich es noch nicht, da ich um weit entfernte Gegenstände anzuleuchten auf meine UK zurückgreife. Und DIE ist ein Lichtschwert ;)

                        Ist also die Frage was du mit der Lampe machen willst, wenn du damit nachts dein Zelt aufbauen und durch die Gegend laufen willst würde ich sie einfach mal ohne grossartigen Reflektor ausprobieren. Bist du mit der Ausleuchtung zufrieden würde ich es einfach so lassen. Willst du aber weiter entfernte Sachen anleuchten wirst du um nen Reflektor oder sogar ne Linse nicht drumrum kommen.


                        cya

                        Jörn
                        bailing out, confused by earlier errors...

                        Kommentar


                        • Tobias
                          Dauerbesucher
                          • 30.01.2002
                          • 652

                          • Meine Reisen

                          #32
                          Hallo!

                          Ich habe mir die Petzl Myo 5 zugelegt und bin absolut begeistert.
                          Gruß.
                          Tobias
                          http://www.Sportwissenschaftler.de &
                          http://www.GoOutdoor.de

                          Kommentar


                          • Thomas
                            Alter Hase
                            • 01.08.2003
                            • 3118

                            • Meine Reisen

                            #33
                            Also, habe mal ein wenig getestet.

                            Fassung mit Innenreflektor: kein nennenswerter Gewinn bei der Strahlungcharakteristik, allerdings bietet der Reflektor mechanischen Schutz und verhindert, daß die LED einen Teil des Lichtes zur Seite streut, was bei dieser Leuchtstärke u.U. ganz schön blendet.

                            Fassung mit Spiegelreflektor und geschliffener Optik: enorme Bündelung des Lichtes, gibt einen schönen Suchspot.

                            (Mein Plan sieht nun die Verwendung von zwei LEDs mit Innenreflektorfassung und einer LED mit Linsenoptik vor.
                            Dabei sollen drei Betriebsarten möglich sein: Streulicht, Spot, Streulicht+Spot. Das ganze soll dann auch noch dimmbar sein, will mir beim Lesen nicht die Netzhaut verbrennen. ;) )
                            Nur wo du zu Fuß warst, bist du wirklich gewesen.

                            Kommentar


                            • Joern
                              Erfahren
                              • 07.09.2003
                              • 387

                              • Meine Reisen

                              #34
                              Oha, das klingt ja sehr interessant. Wo bzw wie hast du die Reflektoren und Optiken gekauft/hergestellt?

                              cya

                              Jörn
                              bailing out, confused by earlier errors...

                              Kommentar


                              • Thomas
                                Alter Hase
                                • 01.08.2003
                                • 3118

                                • Meine Reisen

                                #35
                                Gekauft habe ich die Sachen bei Conrad. Die sind zwar übertrieben teuer, aber für die deutlich billigere Variante (Gruppenbestellungen bei Reichelt) fehlte mir die Geduld.

                                Die Reflektorfassungen kamen je 77 Cent, die Optikfassung 2 Euro.
                                Nur wo du zu Fuß warst, bist du wirklich gewesen.

                                Kommentar


                                • Corton
                                  Forumswachhund
                                  Lebt im Forum
                                  • 03.12.2002
                                  • 8593

                                  • Meine Reisen

                                  #36
                                  @ traveller23
                                  Gibst Du bitte mal die Artikelnummern Deiner Teile durch - ich hab bei Conrad das Stichwort "LED" eingegen und wurde von einer wahren Flut überrollt... :wink:

                                  Was ist denn eigentlich das besondere an diesen Luxeon LEDs? Sind das die hellsten auf dem Markt?

                                  Welche LEDs verbaut eigentlich Lupine bei (meinem Lampen Traum) der Extrem Beam Stirnlampe?

                                  Corton

                                  Kommentar


                                  • drops
                                    Erfahren
                                    • 05.04.2003
                                    • 418

                                    • Meine Reisen

                                    #37
                                    @ Corton
                                    Luxeon LEDs sind extrem hell, extreme stromfresser, kleine "kocher" und extrem geil...
                                    mal im ernst für ne luxeon brauchst halt schon nen bissel energie...


                                    @ traveller
                                    von dimmen halt ich net so viel. dabei verbratest dir nur unnötig energie...
                                    bau dir lieber eine leistungsschwächere weiße LED ein. Die brauch dann im Betrieb deutlich weniger Strom, du sparst dir elektrik und verbrennst dir net deine netzhaut...
                                    habe ich bei meinem eigenbau auch gemacht... (allerdings mit ner roten led)
                                    You will find adventure or adventure will find you...

                                    Kommentar


                                    • Thomas
                                      Alter Hase
                                      • 01.08.2003
                                      • 3118

                                      • Meine Reisen

                                      #38
                                      @Corton:

                                      LED, 5mm, weiß, 9200 mcd, 20°: 153908-14 ; 5,95 EUR
                                      LED Fassung, 5mm, Innenreflektor Chrom: 185957-14 ; 0,77 EUR
                                      LED Fassung, 5mm, verchromt, Spiegelreflektor und Optik: 185310-13 ; 2,02 EUR

                                      Macht zur Zeit 21,41 EUR, damit dürften die teuersten Teile bezahlt sein.

                                      @drops:
                                      Kommt drauf an, wie man den Dimmer umsetzt. Man könnte auch an der Frequenz des StepUp-Konverters drehen, um die Helligkeit zu verändern.
                                      Aber eine rote LED ist auch nicht verkehrt, denn sie bewahrt die Empfindlichkeit der Augen im Dunkeln.
                                      Hm, werd mal testen, ob das Licht zum Lesen reicht.

                                      Optimistische Schätzung der Lebensdauer der Akkus bei Verwendung von 2*800mAh AAA:
                                      Rotes Leselicht: 18h
                                      Spot: 3.4h
                                      Streulicht: 1,7h
                                      Streu+Spot: 1,1h
                                      Werde da wohl lieber AA-Größe nehmen.

                                      Die Luxeon-Dioden mit 5W kosten 40 Euro. Bei den Dingern muß man schon Wärmemanagement betreiben damit sie einem nicht wegfackeln. Eigentlich schade, daß dort soviel Energie verbraten wird.
                                      Eine solche Diode saugt bei ca. 7 Volt zwischen 0,7 und 1 Ampere aus den Zellen. Da reicht auch keine AAA-Batterie mehr. ;)


                                      Gruß, Thomas.
                                      Nur wo du zu Fuß warst, bist du wirklich gewesen.

                                      Kommentar


                                      • drops
                                        Erfahren
                                        • 05.04.2003
                                        • 418

                                        • Meine Reisen

                                        #39
                                        @ traveller23
                                        selbst wenn du am stepup-regler drehst brauch deine gedimmte led immer noch mehr strom als ne rote unter volllast... nimm lieber AA batterien. so viel schwerer/größer sind die auch nicht...
                                        deine schätzungen sind aber eher pessimistisch... du kannst mit gleichen bzw. bei gut dimensioniertem aufbau sogar mit besseren leuchtzeiten rechnen als z.b. bei einer Black diamond...
                                        You will find adventure or adventure will find you...

                                        Kommentar


                                        • jasper

                                          Fuchs
                                          • 02.06.2003
                                          • 2462

                                          • Meine Reisen

                                          #40
                                          Hi,

                                          hat hier jemand schon mal den LED-Einsatz für die Maglite mit AA-Batterien ausprobiert? Kann man den Empfehlen? Ich hab ne Alte, die von Birne, Reflektor und so weiter ausgelutscht ist. Die würde sich anbieten.

                                          MfG,

                                          Jasper
                                          www.backcountry-hiking.de
                                          ... unterwegs in der Natur

                                          Kommentar

                                          Lädt...
                                          X