Große Abweichung bei Trackaufzeichnung

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schlappschluri
    Gerne im Forum
    • 10.08.2013
    • 79

    • Meine Reisen

    Große Abweichung bei Trackaufzeichnung

    Hallo in die Runde

    ich bin letztes Wochenende auf dem Wesergebirgsweg unterwegs gewesen und hab dabei die Trackaufzeichnung mitlaufen lassen.
    Schon am ersten Tag war eine deutliche Abweichung erkennbar.Kann mir jemand sagen warum das Gerät sowas macht ? Oder
    welche Einstellung ich Einstellen muss damit es genauer aufzeichnet.

    Ich benutzte ein Garmin Etrex 20 und am Schluss zeigte es 84 km an der eigentliche Track sind 57 km.Gut als Geocacher hab ich sicherlich ein paar Meter mehr gemacht aber sicher keine 27 km.

    Danke schonmal im vorraus.

    Gruß
    Marc

  • Baciu
    Dauerbesucher
    • 18.07.2013
    • 959

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Große Abweichung bei Trackaufzeichnung

    Haste viel und lange Pause gemacht? Das zählt dann auch...
    SARS-CoV-2 kann meinen Körper töten, der so genannte "Lockdown" tötet meine Seele!

    Kommentar


    • Kris
      Alter Hase
      • 07.02.2007
      • 2649

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Große Abweichung bei Trackaufzeichnung

      Vorm loslaufen gewartet bis der Empfang voll da ist, dann die Reisedaten/Trackaufzeichnung gelöscht und dann erst losgelaufen?
      „Barfuß am Leben ist auch was wert.“ - Kasperl

      Kommentar


      • Schlappschluri
        Gerne im Forum
        • 10.08.2013
        • 79

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Große Abweichung bei Trackaufzeichnung

        Zitat von Kris Beitrag anzeigen
        Vorm loslaufen gewartet bis der Empfang voll da ist, dann die Reisedaten/Trackaufzeichnung gelöscht und dann erst losgelaufen?
        Ja habe ich gemacht

        Kommentar


        • Schlappschluri
          Gerne im Forum
          • 10.08.2013
          • 79

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Große Abweichung bei Trackaufzeichnung

          Zitat von Baciu Beitrag anzeigen
          Haste viel und lange Pause gemacht? Das zählt dann auch...
          Warum zählt er Km wenn ich Pause mache und der Rucksack bzw das Gps sich nicht bewegt

          Kommentar


          • Kris
            Alter Hase
            • 07.02.2007
            • 2649

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Große Abweichung bei Trackaufzeichnung

            Hast du dir den Track mal angeschaut, ob nicht irgendwelche einzelnen Ausreißer drin sind? Entweder wie vermutet der erste Punkt oder eben ein Fehlsignal irgendwo im Streckenverlauf.

            Neben der angesprochenen Drift im Ruhestand könnte noch dazukommen, dass du vermutlich einen geglätteten vorgefertigten Track geladen hast und den nun mit deiner Aufzeichnung vergleichst...
            „Barfuß am Leben ist auch was wert.“ - Kasperl

            Kommentar


            • Taunuswanderer

              Vorstand
              Fuchs
              • 19.01.2018
              • 1377

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Große Abweichung bei Trackaufzeichnung

              Im dichten Wald mit hohen Bäumen unterwegs gewesen? Ggfs. noch bei starker Bewölkung und Regen? Dann gibt es bei Geräten ohne extra Antenne schon mal an Empfangsprobleme = ungenaue Messung = größere Abweichungen.

              Läuft die Trackaufzeichnung bei Pausen weiter, dann zeichnet er die ganzen Punkte, die er während der Pause misst bzw. berechnet munter mit. So ein Gerät misst/berechnet jetzt aber die Position laufend neu und bei einer Genauigkeit von bspw. 8 Meter und Sekundenintervall zur Aufzeichnung können da schon mal über 400 Meter je Pausenminute zusammen kommen. Bei schlechtem Empfang (s.o.) gerne auch schnell mehr...

              Da hatte ich bei meinem iPhone auch schon ganz lustige Tracks samt Fantasielängenrekorde im Taunus zusammen bekommen...
              Wir haben uns verirrt, kommen aber gut voran. (Tom DeMarco)

              Kommentar


              • Pfad-Finder
                Freak

                Liebt das Forum
                • 18.04.2008
                • 11186

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Große Abweichung bei Trackaufzeichnung

                Die häufigste Antwort lautet "Pausenknödel": Selbst wenn das Garmin nicht bewegt wird, schwankt die gemessene Position je nach Satellitenabdeckung/Abschattung um 5 bis 15 Meter (in geschlossenen Räumen sogar noch viel mehr). Kann man dann an lustigen Trackwolken um den Pausenplatz erkennen ("Pausenknödel"). Diese virtuellen Bewegungen gehen in die Entfernungsberechnung mit ein. Lösung: Aufzeichnungsintervall von "Automatisch" auf Zeit oder eine bestimmte Wegstrecke umstellen.

                Ansonsten den Track mal in Gugel Örs oder einem anderen Tool angucken und nachsehen, wo er sinnbefreit gezuckt hat.

                Edit: Pausenknödel zum Angucken gibt es hier.
                Schutzgemeinschaft Grüne Schrankwand - "Wir nehmen nur das Nötigste mit"

                Kommentar


                • Schlappschluri
                  Gerne im Forum
                  • 10.08.2013
                  • 79

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Große Abweichung bei Trackaufzeichnung

                  Erstmal Vielen Dank für die zahlreichen Antworten....
                  Ich glaub bei mir trifft da einiges zu,

                  viele Pausen ..... ja
                  Dichter Wald .....ja
                  ungenauer Track...ja

                  Letzte frage noch mit was könnte man den Track auslesen am Computer habt ihr da Empfehlungen.Was einfaches wäre super mit diesem Basemap bin ich verloren keine Ahnung was man damit alles machen kann.

                  Danke

                  Gruß
                  Marc

                  Kommentar


                  • Taunuswanderer

                    Vorstand
                    Fuchs
                    • 19.01.2018
                    • 1377

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Große Abweichung bei Trackaufzeichnung

                    Mein absolutes Lieblingswerkzeug für die Planung von Touren und zur Nachzeichnung und/oder nachträglicher Korrektur von GPX-Tracks ist MapOut. Ist allerdings nur für iOS (iPhone und iPad) erhältlich...
                    Habe ich früher auch direkt fürs Tracking genutzt. Mit dem iPhone 6plus kamen da auch sehr vernünftige Ergebnisse bei raus. Mit dem neuen X leider nicht mehr so. Mittlerweile halte ich auch das Tracking bei Pausen an, damit ich im Anschluss nicht mehr viel korrigieren muss.
                    Wir haben uns verirrt, kommen aber gut voran. (Tom DeMarco)

                    Kommentar


                    • TanteElfriede
                      Moderator
                      Alter Hase
                      • 15.11.2010
                      • 4690

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Große Abweichung bei Trackaufzeichnung

                      Komoot und rungps lassen über importierte Aufzeichnung auch ein "plausi-glättung-weg" Anpassung laufen.. da verschwinden dann einige km.
                      RunGps macht das auch bzgl. der kumulierten Höhe.. die rechnen dann noch ein Topo Höhe aus.. d.h. die kucken auf der topografischen karte nach wie viel höhe da war.. da können nämlich bei der Aufzeichnung noch lustigere Abweichugen (prozentual) als bei der Strecke rauskommen...

                      Kommentar


                      • Schlappschluri
                        Gerne im Forum
                        • 10.08.2013
                        • 79

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Große Abweichung bei Trackaufzeichnung

                        Zitat von TanteElfriede Beitrag anzeigen
                        Komoot und rungps lassen über importierte Aufzeichnung auch ein "plausi-glättung-weg" Anpassung laufen.. da verschwinden dann einige km.
                        RunGps macht das auch bzgl. der kumulierten Höhe.. die rechnen dann noch ein Topo Höhe aus.. d.h. die kucken auf der topografischen karte nach wie viel höhe da war.. da können nämlich bei der Aufzeichnung noch lustigere Abweichugen (prozentual) als bei der Strecke rauskommen...

                        Danke das schau ich mir die Tage mal an.

                        Kommentar


                        • Prachttaucher
                          Freak

                          Liebt das Forum
                          • 21.01.2008
                          • 11357

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Große Abweichung bei Trackaufzeichnung

                          Ich nutze zwar Basecamp auch um die Tracks am Etrex (30 bei mir) auszulesen, gehe damit dann aber gleich in MapSource. Ist zwar nicht mehr aktuell, aber ggf. angenehmer.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X