Schimmel/Pilze am Rucksack

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • karteundkanu
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    Ich hole diesen Thread wieder einmal hoch, weil ich ein ähnliches Problem habe:

    Ich habe eine kleine Sammlung von Duluth Canvas Packs zum Paddeln und lagere diese in einem Schrank im Büro, alle zusammen in einem großen Kanurucksack, auch von Duluth.

    Nun wollte ich zwei Rucksäcke, die ich noch nie im Einsatz hatte, aus eben diesem Grund auf den Markt werfen und habe voll Entsetzen festgestellt, dass beide außen und innen eine große Anzahl an Stockflecken/Schimmelbefall in hellbeige mit Fäden aufweisen.

    Die Rucksäcke bestehen aus dickem Baumwollcanvas in grün, mit dicken Ledergurten, Messingschnallen und Kupfernieten, Made in Minnesota, die Klassiker halt. Durch diesen Materialmix sind sie mMn aber auch schwer gegen den Schimmelbefall zu behandeln.

    Hat jemand einen Tipp für mich? Ist der Rat mit dem Schimmelentferner von Mellerud auch für BW-Gewebe gültig oder gibt es da bessere Alternativen? Wäre eine professionelle Reinigung empfehlenswert oder ist die eher risikobehaftet?

    Vielen Dank und LG
    Heinz

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sarekmaniac
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    Seit wann besiedeln Bärtierchen Textilien?
    Seit wann sind Bärtierchen resistent gegen Alkohol?
    Was ist überhaupt störend an Bärtierchen (Im Gegensatz zu Schimmel)?

    Fragen über Fragen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • jackhack79
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    und was ist, wenn bärtierchen sich auf deinem rucksack befinden? ^^ die lachen über deinen alk/spiritus...

    Einen Kommentar schreiben:


  • Isildur
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    Mein Rucksack scheint nach einer Spiritusbehandlung auch in Ordnung zu sein(war auch nur ganz leicht befallen). Steht jetzt in der trockenen Wohnung und wenn unterwegs was dran kommen sollte, hab ich durch den Trangia ja eh Spiritus dabei.

    Von den genannten Stoffen scheint mir Spiritus am einfachsten und ungefährlichsten, solange man dabei nicht raucht kann eigentlich nicht viel passieren. Danach Hände waschen und gut ist.

    Einen Kommentar schreiben:


  • anja13
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack


    Post als Moderator
    Die Formulierung von sternenreisender war missverständlich und so, wie sie da stand, nicht in Ordnung!
    Jede weitere Diskussion hierüber führt in diesem Faden zu weit und sollte per PN oder im Lagerfeuer weiter geführt werden!

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der


    Zitat von Chemiker Beitrag anzeigen
    OT: Das ist schon klar, dass Spinner jeglicher Art Bomben bauen können. Aber die Formulierung war einfach eindeutig auf die Sauerlandgruppe bezogen ("Muslime und einheimische Konvertiten" in Verbindung mit dem erschwerten Erwerb von Wasserstoffperoxid höherer Konzentration). In Oslo wurde Ammoniumnitratdünger verwendet. Vielleicht war die Formulierung so nicht ganz politisch korrekt, aber wenn man sich mit dem Thema auseinandergesetzt hat, weiß man wie es gemeint ist und bezieht es sicher nicht auf sämtliche Anhänger dieser Glaubensgruppe
    Zitat von Moltebaer Beitrag anzeigen

    Post als Moderator
    Und wenn man in letzter Zeit mal Nachrichten aus Oslo verfolgt hat, erkennt man, daß auch andere Glaubensrichtungen ebenso gefährliche Spinner hervorbringen. Andere Spinner bauen ihre Bomben auch mit nicht-religiösen Motiven, hat damit also nichts zu tun.

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der

    Einen Kommentar schreiben:


  • Ovaron
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    Zitat von Sternenreisender Beitrag anzeigen
    Der Spiritus tötet die Schimmelpilzzellen schon ab, aber nicht die Pilzsporen.
    Ich bin der Meinung das brauch er auch nicht, man kann die Umgebung ja anschließend doch nicht Schimmelsporenfrei halten, da sie überall vorhanden sind. Wichtiger ist die Vermeidung eines Schimmelpilzwachstum förderndes Milieus. Hier in erster Linie: Feuchtigkeit vermeiden.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chemiker
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    OT: Das ist schon klar, dass Spinner jeglicher Art Bomben bauen können. Aber die Formulierung war einfach eindeutig auf die Sauerlandgruppe bezogen ("Muslime und einheimische Konvertiten" in Verbindung mit dem erschwerten Erwerb von Wasserstoffperoxid höherer Konzentration). In Oslo wurde Ammoniumnitratdünger verwendet. Vielleicht war die Formulierung so nicht ganz politisch korrekt, aber wenn man sich mit dem Thema auseinandergesetzt hat, weiß man wie es gemeint ist und bezieht es sicher nicht auf sämtliche Anhänger dieser Glaubensgruppe

    Einen Kommentar schreiben:


  • Moltebaer
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    Zitat von Chemiker Beitrag anzeigen
    Spielt wohl eher auf die hier an: http://de.wikipedia.org/wiki/Sauerland-Gruppe. Die haben das fässerweise bestellt und hätten sich vermutlich schon bei der Herstellung ihres Explosivstoffes in der geplanten Menge direkt in die Luft gejagt. Und auf diese Aktion hin wurde in Deutschland der Erwerb von Wasserstoffperoxid erschwert.

    Post als Moderator
    Und wenn man in letzter Zeit mal Nachrichten aus Oslo verfolgt hat, erkennt man, daß auch andere Glaubensrichtungen ebenso gefährliche Spinner hervorbringen. Andere Spinner bauen ihre Bomben auch mit nicht-religiösen Motiven, hat damit also nichts zu tun.

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der

    Einen Kommentar schreiben:


  • DieSteffi
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    Zitat von frühling Beitrag anzeigen
    Freut mich, dass es geklappt hat. Welchen Tipp genau hast Du denn genau befolgt?
    Ich habe es ebenfalls mit ACE (hatten wir eh noch daheim) zunächst unverdünnt behandelt an den besonders befallenen Stellen und nach etwas Einwirken mit einem alten Tuch rausgeputzt, welches ich dann anschließend natürlich weggeworfen habe.

    Wie gesagt, gaaaaanz so schlimm war der Befall aber auch insgesamt nicht.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chemiker
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    Spielt wohl eher auf die hier an: http://de.wikipedia.org/wiki/Sauerland-Gruppe. Die haben das fässerweise bestellt und hätten sich vermutlich schon bei der Herstellung ihres Explosivstoffes in der geplanten Menge direkt in die Luft gejagt. Und auf diese Aktion hin wurde in Deutschland der Erwerb von Wasserstoffperoxid erschwert.

    Ich weiß nicht ob es das immer noch gibt, aber Söchting Oxidatorlösung aus der Dehner Aquarienabteilung ist reines 20%iges Wasserstoffperoxid.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Moltebaer
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    Zitat von frühling Beitrag anzeigen
    Zitat von Sternenreisender Beitrag anzeigen
    [...] an höhere Konzentrationen [von Wasserstoffperoxid als 3%] kommt man nur schwer ran, da diese bei Muslimen und einheimischen Islamkonvertiten für ihre Bastelprojekte leider sehr beliebt sind.
    Was möchtest Du damit sagen, sternenreisender?

    Post als Moderator
    Man nennt es Diskriminierung aufgrund von Religion, Kulturkreis, Herkunft o.Ä. und wird in diesem Forum nicht geduldet.

    Bei Nachfragen bitte eine PN an den Moderator senden.  Dein Team der

    Einen Kommentar schreiben:


  • wandermichel
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    Hallo,
    es gibt eine gut funktionierende und einfach anzuwendende Methode den Schimmel aus Stoffen / Geweben zu entfernen.
    habe ich letztes Jahr selbst bei meinem vauDe Zelt ausprobiert und hat perfekt funktioniert. Sollte auch bei Rucksäckgeweben funktionieren.:
    Im Baumarkt (hier z.B. Toom oder Hagebau) gibt es einen Schimmelentferner
    von der Firma "Mellerud- Schimmel Entferner-Activgel,chlorfrei,geruchsneutral".
    (Wichtig ist chlorfrei, da Chlor zu aggressiv wäre).Der ist unter anderem speziell für Textilen.
    Habe mich vor Anwendung direkt an die Firma gewandt und nochmals nachgefragt, ob
    das auch für Zeltstoffe / Synthetikstoffe gilt. Eignung wurde bestätigt. Trotzdem vorher natürlich an unauffälliger Stelle des Rucksacks testen.

    Ich habe den Stoff damit gut eingesprüht, mit einem feuchten Lappen verrieben und ca. 15 min einwirken lassen und dann nass mit purem Wasser abgewischt.
    Einen Rucksack kann man auch einfach abduschen.

    Schimmelflecken verschwanden fast vollständig und der Schimmelgeruch ist völlig verschwunden.
    Der Schimmel ist nicht zurückgehrt.

    Grüße
    wandermichel

    Einen Kommentar schreiben:


  • LihofDirk
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    Zitat von frühling Beitrag anzeigen
    Was möchtest Du damit sagen, sternenreisender?
    http://de.wikipedia.org/wiki/Wassers...offherstellung

    Und auch sonst nicht harmlos, alles über 6% würde ich dem Laien nicht empfehlen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • LihofDirk
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    Zitat von Sternenreisender Beitrag anzeigen
    Der Spiritus tötet die Schimmelpilzzellen schon ab, aber nicht die Pilzsporen. Die werden u.a. durch Wasserstoffperoxid abgetötet. Ob aber die in Apotheken erhältlichen Konzentration von 3% dafür ausreicht wage ich zu bezweifeln.
    In unserer Dorfapotheke habe ich locker 6%iges H2O2 abgefüllt bekommen (halt eine Flasche mit Sicherheitsventil im Verschluß, also nicht legen ...).
    Beim Frisör kann man auch nachfragen.
    OT: Und richtig kritisch wird es sowieso erst ab 49% aufwärts ...

    Einen Kommentar schreiben:


  • frühling
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    Zitat von DieSteffi Beitrag anzeigen
    Hey,
    hatte genau dasselbe Problem mit meinem Rucksack und habe den Tipp von "frühling" befolgt. Hat gut geklappt. Vielen Dank.
    Freut mich, dass es geklappt hat. Welchen Tipp genau hast Du denn genau befolgt?

    da diese bei Muslimen und einheimischen Islamkonvertiten für ihre Bastelprojekte leider sehr beliebt sind.
    Was möchtest Du damit sagen, sternenreisender?

    Einen Kommentar schreiben:


  • DieSteffi
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    Ja, als ich meinen Rucksack, den ich auch sehr gerne mag, einfach an meinem Fenster einige Zeit lang stehen gelassen habe, habe ich einfach auch gar nicht darüber nachgedacht, dass an der Stelle ja auch ständig Feutigkeit durch das offene Fenster reinzieht und das ist natürlich ein idealer Förderer für Schimmel usw.

    Ähnliches passiert mir auch schon mal bei zusammengelegten Zelten, die man im schlimmsten Falle noch im Regen schnell abgebaut hat und dann einfach total vergessen hat zu Hause wieder zu entfalten und ordentlich aufzuhängen.

    Einen Kommentar schreiben:


  • jaz370
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    Allerdings und Schimmel bildet sich leider immer viel zu schnell, gerade wenn man keine Zeit oder Möglichkeit hat, die Sachen ordentlich auszulüften...

    Einen Kommentar schreiben:


  • DieSteffi
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    Danke.
    Kann auf jeden Fall nicht schaden auch darüber Bescheid zu wissen.
    Ich bin bei solchen Dingen auch immer sehr sehr vorsichtig.
    Schließlich will man ja, dass etwas sauber wird und nicht kaputt geht

    LG

    Einen Kommentar schreiben:


  • Sternenreisender
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    Der Spiritus tötet die Schimmelpilzzellen schon ab, aber nicht die Pilzsporen. Die werden u.a. durch Wasserstoffperoxid abgetötet. Ob aber die in Apotheken erhältlichen Konzentration von 3% dafür ausreicht wage ich zu bezweifeln. Und an höhere Konzentrationen kommt man nur schwer ran, da diese bei Muslimen und einheimischen Islamkonvertiten für ihre Bastelprojekte leider sehr beliebt sind.
    In dieser Tabelle sind sporozid wirkende Desinfektionsmittel aufgelistet. Es handelt sich offensichltich ausnahmslos um starke Oxidationsmittel bei denen man sich genau informieren sollte, ob sie für den jeweiligen Anwendungszweck geeignet sind.

    Einen Kommentar schreiben:


  • DieSteffi
    antwortet
    AW: Schimmel/Pilze am Rucksack

    Hey,
    hatte genau dasselbe Problem mit meinem Rucksack und habe den Tipp von "frühling" befolgt. Hat gut geklappt. Vielen Dank.

    Bei mir war es so, dass ich meinen Rucksack über längere Zeit am offenen Fenster stehen hatte und nicht im Keller ... hat halt auch ausgereicht, dass sich an der Rückwand Schimmel bilden konnte.

    Ich wollte ihn auch schon wegwerfen, aber nun konnte ich ihn dank des Tipps retten.
    Da sag ich doch mal "Topp"! (... allerdings war der Schimmelbefall auch nicht ganz so schlimm)

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X