Daypack vollpacken?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Josef1
    Anfänger im Forum
    • 06.09.2014
    • 13

    • Meine Reisen

    Daypack vollpacken?

    Hallo,

    ich verwende meinen Daypack für Tagestouren und bei Städtereisen.

    Wenn der Rucksack (Osprey Stratos) jedoch nicht ziemlich voll ist, hängt er irgendwie "schief" od. "zusammengefallen" am Rücken und trägt sich dadurch etwas unangenehm.

    Was macht ihr da dagegen? Irgendwas dazu stopfen Kleidung, Handtücher?

    LG

    Josef

  • mariusgnoedel
    Erfahren
    • 11.05.2017
    • 363

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Daypack vollpacken?

    Manche Rucksäcke haben Kompressionsriemen mit denen man den Rucksack "kleiner" machen kann - also in der Tiefe/horizontal.

    Je nachdem was im Rucksack ist, kann hilft dies.

    Alternativ kann man auch etwas dazwischen packen/dazu stopfen wie bereits erwähnt, z.B. leere Plastikflachen.

    Kommentar


    • Josef1
      Anfänger im Forum
      • 06.09.2014
      • 13

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Daypack vollpacken?

      Hallo,

      danke für die Antwort.

      Mit den Kompressionsriemen hab ich es schon probiert, dass hat leider nicht den gewünschten Effekt.

      Dachte mir, dass Kleidungsstücke, Decken, Handtücher vielleicht angenehmer sind im Rücken?

      LG

      Josef

      Zitat von mariusgnoedel Beitrag anzeigen
      Manche Rucksäcke haben Kompressionsriemen mit denen man den Rucksack "kleiner" machen kann - also in der Tiefe/horizontal.

      Je nachdem was im Rucksack ist, kann hilft dies.

      Alternativ kann man auch etwas dazwischen packen/dazu stopfen wie bereits erwähnt, z.B. leere Plastikflachen.

      Kommentar


      • Fritsche
        Alter Hase
        • 14.03.2005
        • 2652

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Daypack vollpacken?

        Ich kenne deinen Rucksack nicht, aber bei manchen hilft es, den Rucksack von außen mit Spannriemen schmaler zu machen. Dann bleiben Länge und Form erhalten.
        https://michaelfritsche.wixsite.com/website

        Kommentar


        • morit.z
          Dauerbesucher
          • 16.03.2009
          • 647

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Daypack vollpacken?

          Zitat von Josef1 Beitrag anzeigen
          Dachte mir, dass Kleidungsstücke, Decken, Handtücher vielleicht angenehmer sind im Rücken?
          Hat der Osprey Stratos nicht einen Netzrücken? Wenn man nicht gerade spitze oder kantige Gegenstände an den Rücken packt, sollte man davon doch ohnehin wenig mitbekommen..
          Aber abgesehen davon: Probier doch einfach aus, wie sich das mit Kleidung, Handtüchern o.ä. anfühlt - wenn das für Dich dann passt, ist doch gut. Wenn nicht, passt ein anderer Rucksack für die entsprechende Anwendung ja ggfs. besser. Oder ein kleinerer Rucksack, wenn Du nicht so viel dabei hast. (Vielleicht versteh' ich aber das Problem auch nicht so ganz - so lange der Rucksack nicht gerade einseitig beladen ist, sollte er doch nicht plötzlich völlig unbequem zu tragen sein, wenn mal weniger drin ist.)
          Bilder.

          Kommentar


          • LihofDirk
            Freak

            Liebt das Forum
            • 15.02.2011
            • 12907

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Daypack vollpacken?

            Decken, Handtücher sind schwer. Vielleicht mal probieren, den Rucksack mit einem EVA-Sitzkissen zu "versteifen".

            Habe selber das Problem nicht, Deuter Day-Pack hat solides Gestell und Kompressionsriemen, mein unversteifter Wasserdichter Day-Pack ist nur ein Sack mit Schulterriemen, da wird vor dem Zurollen einfach die Luft rausgestrichen und dann geht das ganz gut.

            Kommentar


            • mariusgnoedel
              Erfahren
              • 11.05.2017
              • 363

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Daypack vollpacken?

              Zitat von Josef1 Beitrag anzeigen
              Hallo,

              danke für die Antwort.

              Mit den Kompressionsriemen hab ich es schon probiert, dass hat leider nicht den gewünschten Effekt.

              Dachte mir, dass Kleidungsstücke, Decken, Handtücher vielleicht angenehmer sind im Rücken?

              LG

              Josef
              Hallo Josef,
              das hängt vom Rucksack ab.

              Falls der Rücken gepolstert ist oder ein Netzrücken dürfte es nicht so viel ausmachen.

              Ausprobieren geht über Studieren ...

              Kommentar


              • marcoruhland
                Erfahren
                • 22.09.2018
                • 354

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Daypack vollpacken?

                ggf. rückenplatte anfertigen (lassen)

                mr

                Kommentar


                • Mittagsfrost
                  Erfahren
                  • 11.04.2014
                  • 250

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Daypack vollpacken?

                  Vielleicht hilft schon ein aufblasbares Kopfkissen. Wiegt so gut wie nichts, hat keine harten Kanten und das Volumen läßt sich regulieren.
                  Bei Tieren reden wir von artgerechter Haltung, aber den Menschen pferchen wir in Städten zusammen.

                  Kommentar


                  • bourne
                    Dauerbesucher
                    • 30.01.2016
                    • 518

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Daypack vollpacken?

                    Ich hatte das Problem auch noch nie, aber eine Idee: einfach einen Teil der Sachen wasserfest in einen Sea to Summit verpacken und diesen mit viel Luft drin zurollen.
                    lustwandler.at: Trekking in Schweden, Norwegen und Island

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X