Abbröselnde (miefende) Beschichtung aus Rucksack ablösen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • mitreisender
    Alter Hase
    • 10.05.2014
    • 4314

    • Meine Reisen

    Abbröselnde (miefende) Beschichtung aus Rucksack ablösen

    Hello zusammen,

    habe hier einen an sich noch sehr gut erhaltenen Dana Design Rucksack. Leider bröckelt die Beschichtung und mieft leicht chlorig. An sich würde ich ihn gerne noch für das eine oder andere Ideechen nutzen, aber ich mag den Gestank nicht im Zelt haben.

    Hat hier jemand Erfahrung damit, die sich ohnehin lösende Beschichtung (Innenseite) herauszulösen? Oder ist es, wenn machbar, nur eine riesige Sauerei und die Mühe nicht wert?

    Danke und schönen 2.Advent vorab

  • Bulli53
    Fuchs
    • 24.04.2016
    • 1714

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Abbröselnde (miefende) Beschichtung aus Rucksack ablösen

    Bei meinen zahllosen eagelcreek cubs ging das Mittel waschen in der Waschmaschine. Format der Cubes war max DIN A4.
    Wg. Des damals günstigen USD Kurses hab ich die Teile ca. 1990 angeschafft. Die Beschichtung begann ich an deren Reißverschlüssen und am Gittergewebe abzulösen. Jetzt sind sie sauber, nix bröckelt und vermutlich für weitere Jahrzehnte gut.
    Wasserdicht wird überbewertet.

    Kommentar


    • mitreisender
      Alter Hase
      • 10.05.2014
      • 4314

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Abbröselnde (miefende) Beschichtung aus Rucksack ablösen

      In die Waschmaschine wird der schwerlich passen. Aber danke.

      Kommentar

      Lädt...
      X