Daunen selber imprägnieren

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • sailriding
    Anfänger im Forum
    • 06.05.2015
    • 47

    • Meine Reisen

    Daunen selber imprägnieren

    Hallo!

    Ich werde meinen Cumulus Comforter mit mehr Daune nachfüllen. Bei der Gelegenheit dachte ich mir, könnte ich auch mal meine Daunen Imprägnieren, denn ich kann mir vorstellen in Zukunft öfter mal in feuchteren Gefilden unterwegs zu sein. Allerdings habe ich nix gefunden mit dem ich das machen kann. Ich könnte es auch einfach mal mit 0815 Zeug probieren und schauen wie es sich auf die Daunen auswirkt (und dann erst den ganzen Schlafsack bearbeiten).

    Vielleicht hat da ja jemand Erfahrungswerte oder andere gute Ideen?

    Vielen Dank schon mal und viele Grüße,

    Jonathan :-)

  • sudobringbeer
    Administrator

    Administrator
    Fuchs
    • 20.05.2016
    • 2396

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Daunen selber imprägnieren

    Hab damit meine Daunenjacke behandelt. Zumindest am Aussenmaterial Pertex perlt das Wasser jetzt länger gut ab. Inwieweit es an den Daunen funktioniert hat kann ich nicht sagen bin in der Jacke noch nicht richtig nass geworden. https://www.nikwax.com/de-de/product...-1&fabricid=-1

    Kommentar


    • transient73
      Dauerbesucher
      • 04.10.2017
      • 521

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Daunen selber imprägnieren

      Habe es zwar noch selbst noch nicht ausprobiert, aber in der Beschreibung des verlinkten Artikels steht folgendes:

      ...."Damit wird eine dauerhaft wasserabweisende Imprägnierung (DWR) sowohl am Obermaterial als auch in der Daunenfüllung aufgebaut."

      Sollte also funktionieren.

      Kommentar


      • sudobringbeer
        Administrator

        Administrator
        Fuchs
        • 20.05.2016
        • 2396

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Daunen selber imprägnieren

        Zitat von transient73 Beitrag anzeigen
        Habe es zwar noch selbst noch nicht ausprobiert, aber in der Beschreibung des verlinkten Artikels steht folgendes:

        ...."Damit wird eine dauerhaft wasserabweisende Imprägnierung (DWR) sowohl am Obermaterial als auch in der Daunenfüllung aufgebaut."

        Sollte also funktionieren.
        Danke für's klarstellen und Sorry, wenn ich da missverständlich war . Laut Beschreibung soll es eben funktionieren, ich kann nur nichts sagen ob es funktioniert hat, da die Jacke nie richtig nass geworden ist.

        Kommentar


        • TeilzeitAbenteurer
          Fuchs
          • 31.10.2012
          • 1203

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Daunen selber imprägnieren

          Abgesehen davon, dass Hersteller von qualitativ hochwertigen Schlafsäcken nach wie vor auf die Imprägnierung der Daunen verzichten, weil sie keinen Mehrwert darin sehen, haben professionelle Hersteller lange daran geforscht, wie sie Daunen wasserabweisend machen können, ohne dass diese verklumpen.
          Du kannst natürlich mal probieren, was passiert, wenn du deine Daunen mit irgendwelchem Imrpäpgnierspray eindieselst, aber ich würde das für den Anfang mit nicht zu vielen testen

          Kommentar

          Lädt...
          X