Zeltmodifikationen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nicht übertreiben
    Hobbycamper
    Lebt im Forum
    • 20.03.2002
    • 6979

    • Meine Reisen

    Zeltmodifikationen

    Da es diesmal auf Wintertour nach Österreich statt nach Norwegen ging, musste die Pulka leider zu hause bleiben... also war Gewicht sparen angesagt. Statt meinem Helsport kam ein altes Sierra Leone ohne Innenzelt mit. Um das Kondenswasser halbwegs im Rahmen zu halten, habe ich 2 zusätzliche, verschließbare Lüfter im Dach angebracht, 8 neue Abspannpunkte, die direkt am Gestänge angreifen (innen per Klett verbunden) angenäht und umlaufend Snowflaps befestigt, damit es bei Sturm nicht reinweht.

    Kostenpunkt ca. 15€ (Nylon-Duschvorhang und Klett)



    Besonders die Lüftung, die ja beim alten Sierra Leone eher bescheiden ist, war deutlich besser, wir hatten kaum Kondenswasser. Die Abspannpunkte haben wir nicht genutzt, da es kaum Wind gab und die Snowflaps das Zelt auch so ganz gut stabilisiert haben.

    Gruss
    Thorben

  • Bodenhafter
    Dauerbesucher
    • 29.07.2005
    • 673

    • Meine Reisen

    #2
    Thorben, kannst Du vielleicht nochmal von den selbstgebauten Lüftern ein größeres Bild einstellen? Mein uraltes Space Plus leidet auch unter chronischen Kondenzwasserfluten, ich bin aber ehrlich gesagt bisher noch gar nicht auf den Gedanken gekommen, da was umzubauen. Inzwischen ist das Ding aber so alt und morsch, da kommt es auch nicht mehr darauf an, wenn es bei der Operation draufgeht. Vielleicht kann ich mir bei Deiner Lösung ja was abgucken? Schade, dass ich mir Dein Zelt beim Treffen nicht näher angeschaut habe, aber ich ahnte ja nicht, dass es da außer den Snowflaps noch mehr zu sehen gibt.

    Karsten

    Kommentar


    • Nicht übertreiben
      Hobbycamper
      Lebt im Forum
      • 20.03.2002
      • 6979

      • Meine Reisen

      #3
      Klar, kann ich machen - dauert nur etwas, da ich die nächste Woche beruflich unterwegs bin.

      Viele Grüße

      Thorben

      Kommentar


      • Nicht übertreiben
        Hobbycamper
        Lebt im Forum
        • 20.03.2002
        • 6979

        • Meine Reisen

        #4
        So, hier sind nochmal Detailaufnahmen:

        Abspannpunkt außen / innen:



        Die neuen Lüfter (geschlossen, von innen, offen):


        und dann noch einmal die Snowflaps und eine Draufsicht:


        Für die Lüfter habe ich den Stoff vom Packsack genommen, da ich mir nicht sicher war, ob der Duschvorhang absolut wasserdicht ist. Der Packsack ist dafür jetzt in einem hübschen melierten blau

        Viele Grüße,
        Thorben

        Kommentar


        • Bodenhafter
          Dauerbesucher
          • 29.07.2005
          • 673

          • Meine Reisen

          #5
          Danke, genau das wollte ich sehen. :wink: Wie hast Du die Abdeckung der neuen Lüfter eingenäht, per Hand? Weil mit Maschine kommt man doch da sicher nicht ran.

          Karsten

          Kommentar


          • Nicht übertreiben
            Hobbycamper
            Lebt im Forum
            • 20.03.2002
            • 6979

            • Meine Reisen

            #6
            Nein, ist alles mit der Maschine genäht, man muss halt den Stoff ein bisschen falten, damit er unter den Arm passt, geht aber ganz gut.

            Kommentar


            • Killer
              Dauerbesucher
              • 07.11.2006
              • 786

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Zeltmodifikationen

              Wie bekommt man die nähte wieder dicht?
              Suche Freiwillige für gefährliche Reise. Niedriger Lohn, bittere Kälte, lange Stunden in vollständiger Finsternis garantiert. Rückkehr ungewiss. Ehre und Anerkennung im Fall des Erfolges.

              Kommentar


              • derray

                Vorstand
                Alter Hase
                • 16.09.2010
                • 4177

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Zeltmodifikationen

                Zitat von Killer Beitrag anzeigen
                Wie bekommt man die nähte wieder dicht?
                Hallo Killer!

                Da der Faden schon 13 Jahre alt ist antworte ich mal für den TO:

                Mit Nahtdichter.
                Bei Stoffen mit Silikonbeschichtung: Silnet
                Bei Stoffen mit PU-Beschichtung: Seamgrip

                Das sind die einfachsten Möglichkeiten. Man könnte auch Seamtape aufbügeln, oder sich aus Baumarktsilikon und Reinbenzin Nahtdichter selber mischen, aber das wäre mir bei so einfachen, kleinen Reparaturen zu viel Aufwand.

                mfg
                der Ray

                Kommentar


                • Killer
                  Dauerbesucher
                  • 07.11.2006
                  • 786

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Zeltmodifikationen

                  Nahtdichter sind mir bekannt Danke, wie lange halten diese eigentlich ?
                  Suche Freiwillige für gefährliche Reise. Niedriger Lohn, bittere Kälte, lange Stunden in vollständiger Finsternis garantiert. Rückkehr ungewiss. Ehre und Anerkennung im Fall des Erfolges.

                  Kommentar


                  • derray

                    Vorstand
                    Alter Hase
                    • 16.09.2010
                    • 4177

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Zeltmodifikationen

                    Das hängt stark davon ab, wie sauber die Verarbeitung ist. Im besten Fall hält der Nahtdichter genauso lange, wie die Beschichtung des Stoffes. Außer es gibt besonders beanspruchte Stellen mit viel Abrieb oder ähnliches.

                    mfg
                    der Ray

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X