Trekkingrucksack selbst anfertigen

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Jere
    Anfänger im Forum
    • 20.03.2009
    • 30

    • Meine Reisen

    Trekkingrucksack selbst anfertigen

    Dann melde ich mich als stiller Mitleser mit meinem "etwas größeren Projekt" mal zu Wort:
    Ich hab den festen Entschluss gefasst mir meinen neuen Trekkingrucksack selbst zu nähen, vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen, dann werde ich die einzelnen Schritte hier zeigen.

    Mein Plan war eigentlich mir den Kajka von FjällRäven zuzulegen, nachdem sich mein "alter" Salewa-Rucksack auf unserer Schwedentour an diversen Reissverschlüssen so langsamverabschiedete.
    Aber da ich zurzeit weder so viel Geld parat habe und ich noch ein paar eigene Ideen habe werd ich mich jetzt dara machen mir meinen ganz individuellen Rucksack zu nähen. Für mich auch eine sinnvolle, wenn auch bestimmt langwierige Angelegenheit. Aber im Winter sind keine Touren geplant, von daher passts. Nähmaschinen sind zu Genüge vorhanden, ich selbst habe eine ältere Singer-Nähmaschine in meiner Werkstatt stehen (ich mach hobbymäßig Messer), die eigentlich für Lederarbeiten gedacht ist, die hat ordentlich Dampf. Dazu kommt dass meine Mutter hobbymäßig nähtechnisch unterwegs ist, vermutlich wird sie mir dann den Kopf aus der Schlinge ziehen wenn ich was verbockt hab .

    Dann mal was zu meinem Plan:
    Meine Vorstellung ist ein größerer Trekkingrucksack mit 70 l + recht schmal gehalten mit je einer langen Tasche rechts und links. Materialauswahl muss ich noch treffen, auf jeden Fall extrem robust und in oliv/braun-Tönen, eher oliv.
    Beim Tragesystem werd ich mich an dem von meinem alten Rucksack "inspirieren" lassen...hab da schon so ne Idee mit Thermoschaum, dem Zeug was auch bei Raumfahrten verwendet wird und sich bei Körpertemperatur anpasst. Als Versteifung hab ich an 2-4 Flugzeugaluleisten gedacht.
    Ein "Highlight" wird die Verschlussschnalle an der Vorderseite, als die eine Schnalle wie im Flugzeug dienen wird, die Idee kam mir weil die von mir geplante Konstruktion diese stärker als normal belastet wird, ausserdem lässt sich diese recht einfach und schnell öffnen.
    Der erste Entwuf steht und gerade bin ich am Schnittmuster ausarbeiten....was ich noch nie gemacht hab, aber ich denk mit meinem Vorstellungsvermögen und etwa Logik sollte das machbar sein. In den nächsten Tagen werd ich mal ein Bild einstellen, dann gibts auch nochmal mehr Daten, falls es jemanden interessiert.

    Bis dahin allen ne gute Zeit!
    Grüße Jere

  • JonasB
    Lebt im Forum
    • 22.08.2006
    • 5329

    • Meine Reisen

    #2
    AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

    ich bin gespannt- ein Rucksack mit innenliegendem TRagegestell wird nicht so leicht um zu setzen sein...
    Nature-Base "Natürlich Draußen"

    Kommentar


    • Luminous
      Erfahren
      • 11.05.2009
      • 423

      • Meine Reisen

      #3
      AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

      Ein anspruchsvolles Projekt... dabei kann man bestimmt viel lernen. Aber etwas Frustrationstoleranz solltest Du mitbringen

      Ein Tipp (von jemandem, der es selber gerade festgestellt hat ): Versuch Ecken am Packsack zu vermeiden und verwende lieber Rundungen (ich meine 3D-Ecken, also z. B. in einem Quader), denn nach meiner Erfahrung sind Doppelkappnähte dort nahezu unmöglich (jedenfalls mit normalen Nähmaschinen). Vielleicht habe ich auch bloß nicht die richtige Methode gefunden, aber ich musste ganz schön tricksen, weil ich nicht bis in die Ecke nähen konnte.

      Viel Erfolg ---
      Marc
      * * *
      Before you criticize someone walk a mile in their shoes, then you are a mile away and you've got their shoes!

      Kommentar


      • Jere
        Anfänger im Forum
        • 20.03.2009
        • 30

        • Meine Reisen

        #4
        AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

        Freu mich über eure Beiträge, das mit den Ecken werd ich dann einplanen, wenn ichs richtig verstanden hab.
        Dann will ich mal meinen groben Entwurf vorstellen in dem ich versucht habe meine Ideen möglichst gut unterzubringen:
        Das was wie ein gespiegeltes Y aussieht habe ich als "Hauptfach umfassendes System" gedacht, mal schauen ob ich das umsetzen werde, mein Ziel diesbezüglich wäre das Gewicht möglichst kontrolliert und effizient an den Rücken zu bringen. Die Gurtenden gehen dabei in das Tragesystem über. Vielleicht ist das aber auch Quatsch...mal schaun.



        Mfg Jere

        Kommentar


        • fatalmax
          Anfänger im Forum
          • 23.05.2009
          • 27

          • Meine Reisen

          #5
          AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

          brauchst Du ne Schlafsacköffnung? So ne komplett zu öffnende Front wie beim Bergans Rask sollte doch einfacher zu nähen sein und vielleicht auch praktischer?
          Gruß Max

          Kommentar


          • Jere
            Anfänger im Forum
            • 20.03.2009
            • 30

            • Meine Reisen

            #6
            AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

            Zeit sich wieder mit dem aktuellen Stand zu melden:
            Deinen Einwand, Max, zwecks der Schlafsacköffnung hab ich gleich in meinem neuen Entwurf umgesetzt. War ein echt guter Vorschlag, mir gefällts jetzt viel besser, vor allem wird das ganze doch etwas erleichtern. Nachher werd ich mir anhand von dem Entwurf und meinen Maßen das Schnittmuster ausarbeiten. Bin recht zufrieden, und wenn er nachher so wird wie er jetzt aussieht bin ich top zufrieden.
            Was haltet ihr von der Idee die Aluleisten, wie sie ja im Tragesystem verwendet werden, durch Carbonleisten zu ersetzen? Ich hätte die Möglichkeit mir solche in der Arbeit anzufertigen. Die könnte ich auch direkt meinem Rücken anpassen. ?

            Hier mal der aktuelle Stand:



            Schönes Wochenende euch allen noch!
            Grüße Jere
            Zuletzt geändert von Jere; 12.09.2010, 17:10.

            Kommentar


            • Solasimon
              Dauerbesucher
              • 09.12.2009
              • 904

              • Meine Reisen

              #7
              AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

              Hallo Jere.

              Viel Spaß bei deinem Projekt - ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, das so ein MYOG-Rucksack echt genial ist, aber auch viel Arbeit...

              Ich habe mir deine Skizze mal angesehen und stelle einfach mal ein paar kritische Fragen - ich hoffe das ist für dich in Ordnung.

              1. Sind die Ansatzpunkte für die Kompressionsgurte geschickt gewählt? Laut Skizze lassen sich damit nur die Seitentaschen komprimieren. Weiterhin erzeugen sie möglicherweise recht viel Zug auf die senkrecht verlaufenden Reißverschlüsse und das mögen die nicht so gerne...
              Vorschlag: Die Kompressionsriemen direkt bis über den Reißverschluss laufen lassen und mit einem Blitzverschluss ausführen...

              2. Du hast SEHR viele Befestigungsmöglichkeiten für Ausrüstung vorgesehen - die sind sehr praktisch aber
              a) Hängst du wirklich so viel Ausrüstung außen an den Rucksack? Vielleicht solltest du dann den Rucksack etwas größer nähen, damit alles hineinpasst. Das Zeug außen ist schlechter geschützt baumelt und man kann damit hängen bleiben - zumindest ich packe lieber fast alles in den Rucksack.
              b) schwächt jede Naht dein Material und ist ein Punkt an dem Feuchtigkeit eindringen kann - außerdem macht sie Arbeit (ok - letzteres können wir auch wieder vergessen)

              3. Wozu die Taschen am Deckel - da kommst du selber nicht ran und wenn es um Ordnung geht, wären eher kleine Taschen im Deckelfach oder welche am Hüftgurt praktisch... die finde ich unnötig - was willst du dort hineinpacken?

              4. Ich würde keine Nähte in die Bodenwanne (wenn du schon eine Wanne geplant hast) einbringen, wie du sie für die Meshtaschen gezeichnet hast.

              So weit erst mal dazu:
              Hast du auch ne Skizze vom Tragesystem - das ist bei mir der komplizierteste Teil gewesen - bis da alles an Ort und Stelle war...

              Gruß

              Simon
              Nur der wird Gottes Anerkennung finden und leben, der ihm vertraut.
              Die Bibel - Römer 1,17

              Kommentar


              • fatalmax
                Anfänger im Forum
                • 23.05.2009
                • 27

                • Meine Reisen

                #8
                AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

                nicht schlecht... Die vielen Taschen am Deckel und seitlich würden mich allerdings auch stören. Reicht es nicht, seitlich längere flexible Einschubtaschen alá Osprey Aether zu "verbauen"? Durch die große Frontöffnung kannst Du ja schnell und locker an das restliche Zeug ran (falls sich für das Kompressionsriemenproblem noch eine Lösung finden lässt) und die flexiblen Taschen sollten sich in aller möglichen Art nutzen lassen.

                Wie machst Du das mit dem Tragesystem? nimmst Du da eins von einem vorhandenen Rucksack oder willst Du das auch komplett selbst anfertigen?
                Gruß Max

                Kommentar


                • felö
                  Fuchs
                  • 07.09.2003
                  • 1957

                  • Meine Reisen

                  #9
                  AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

                  ... nicht vergessen: das Schwerste an einem Rucksack sind oft die unendlich vielen Meter Bandmaterial - da kommt ganz schön was zusammen, deshalb in dem Bereich wirklich nur anbringen, was unabdingbar ist.

                  Schaut man auf die Konstruktionen der UL-Rucksäcke, fällt einem auf, dass viele Hersteller statt Bandmaterial Kordeln nutzen und/oder das Bandmaterial möglichst weit wegrationalisieren.

                  Der Packsack ist nicht so aufregend zu nähen, auf das Tragesystem bin ich gespannt...

                  Gruß Felö

                  Kommentar


                  • arock
                    Neu im Forum
                    • 28.08.2010
                    • 6

                    • Meine Reisen

                    #10
                    AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

                    Hi, ich finde deine Idee auch super. Ich kann mir deine Kompressionsgurte (beim 2. Entwurf) aber relativ schlecht vorstellen. Auch wenn das scheinbar viel Gewicht ausmacht finde ich die aber sehr wichtig.
                    Ich habe noch einen Gregory Whitney, der hatte sehr gute Kompressionsgurten und die erhöhen auch die Festigkeit deutlich (Abbildungen davon gibt es im Internet z.B. http://www.bergfuchs.at/gregory-whitney-95.html.
                    Und so aus dem Ideenfundus: der Haglöfs hat das Schlafsackfach innen zu komprimieren, was auch keine schlechte Idee ist.

                    Ich würde auch nicht so viele Taschen brauchen 8aber ich nehme an, dass sie für dich wichtig sind. Vielleicht sollte man aber gerade die nicht komprimieren (nur so eine Idee), dann kommt dort alles hinein, was eben nicht komprimiert werden soll/kann.

                    Alles Gute, und bin schon mal gespannt wie es weiter geht.

                    lg, arock

                    Kommentar


                    • Jere
                      Anfänger im Forum
                      • 20.03.2009
                      • 30

                      • Meine Reisen

                      #11
                      AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

                      Hallo zusammen,
                      Danke für eure Komentare, ich hab den Entwurf nochmals überarbeitet, Bild hab ich gerade keines zur Hand aber ich werd kurz die Änderungen erläutern.

                      -Die Kompressionsgurte hab ich über die komplette Rucksackfront gezogen, Über dem Reissverschluss hab ich eine Lasche mit Führung geplant.

                      -Die Netztaschen Sind fürs erste Weggefallen, die waren an meinem alten Rucksack auch etwas in dem nur Müll verstaut wurde, aber der findet auch anderswo Platz.

                      -Bei den Taschen am Deckel bin ich noch am überlegen, vermutlich werden ein paar wegrationalisiert, für Feuerzeug und ähnliches hab ich aber schon eine geplant, ich kram da sehr ungern im Rucksack oder in irgendwelchen Taschen rum, so weis ich wo was ist, da lässt sich ja schnell was machen wenns stört.

                      -Die Befestigungsmöglichkeiten bleiben auf die Vorderseite kommt, wie schon angedeuteut eine Klettflauschseite, auf der werden später Beil und Handsäge in zwei extra Taschen befestigt...lieber zu viel als zu wenig

                      Heut Abend werd ich mich mal an ein paar Entwürfe fürs Tragesystem machen, die Schnittmuster sind soweit auch fertig und der Stoff für den Sack sollte Ende diese Woche eintrudeln.

                      Nochmal Danke für eure Verbesserungsvorschläge, ich werd euch auf dem Laufenden halten.
                      Grüße Jere

                      Kommentar


                      • Jere
                        Anfänger im Forum
                        • 20.03.2009
                        • 30

                        • Meine Reisen

                        #12
                        AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

                        Soo, der erste Teil vom Material ist angekommen, jetzt heißts Schnittmuster vergrößern und aufn Stoff übertragen. Inzwischen hab ich mich auch mal ans Tragesystem gemacht. Das ganze wird über die Gurte mit dem Sack verbunden. In den zum Rücken liegenden Teil vom Rucksack kommt eine meinem Rücken angepasste Verstärkungsplatte aus Carbon rein. Aussen bring ich dann zwei Leisten, entweder aus Carbon oder Alu an an denen das Tragesystem sich verstellen lässt und die zusätzlich noch mehr Stabilität reinbringen.
                        Hier mal mein Entwurf


                        Grüße Jere

                        Kommentar


                        • Solasimon
                          Dauerbesucher
                          • 09.12.2009
                          • 904

                          • Meine Reisen

                          #13
                          AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

                          Das Grundkonzept sieht doch sehr gut aus.

                          Aus welchem Grund willst du verschiedene Schaumvarianten verarbeiten und welchen Vorteil hat dieser Schaum gegenüber einem 3D-Netzgewebe wie diesem hier: 3D-Netzgewebe Aus diesem Material habe ich die Schulterträger und den Hüftgurt meines Rucksacks gemacht, wenn du mehr Polsterung möchtest, dann kann man es auch zweilagig verarbeiten, aber das würde zumindest meine Nähmaschine nicht mehr packen.
                          Welchen Grund hast du denn für diese Auswahl?

                          Auch den Hüftgurt würde ich anders anordnen, aber das kann bei dir vom Körperbau her anders aussehen. Ich würde ihn leicht nach oben anschrägen, das vergrößert meiner Ansicht nach den Halt auf der Hüfte.

                          Das wäre so mein Änderungsvorschlag...
                          Nur der wird Gottes Anerkennung finden und leben, der ihm vertraut.
                          Die Bibel - Römer 1,17

                          Kommentar


                          • Jere
                            Anfänger im Forum
                            • 20.03.2009
                            • 30

                            • Meine Reisen

                            #14
                            AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

                            Soo, lange ists her.
                            Tschuldigung dass es ne Weile gedauert hat, aber mir kamen ein paar andere Sachen dazwischen.
                            Das Tragesystem steht gerade noch in der Schwebe, wird wahrscheinlich ganz anders werden. Gerade bin ich daran den Rückenteil herzustellen. Dazu hab ich eine Gipsform von meinem Rücken gemacht und diese dann mit Glasfasermatte auslaminiert, da mir das Ganze noch zu labil erschien hab ich noch zwei in form gebogene Aluleisten einlaminiert.
                            Mit der jetzigen Festigkeit bin ich recht zufrieden. Morgen werde ich dann noch die Form ausarbeiten, damit auch noch etwas Gewicht verlorengeht.
                            Zum Nähen werd ich wohl erst nächste Woche kommen, dann gehts aber hoffentlich ohne Unterbrechungen weiter.
                            Hier schon mal ein Bild vom derzeitigen Stand:

                            Grüße Jere

                            Kommentar


                            • JonasB
                              Lebt im Forum
                              • 22.08.2006
                              • 5329

                              • Meine Reisen

                              #15
                              AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

                              Krass, das wird ja ein Schwerlast Tragesystem...
                              Wenn ich mit die GFK Form und deine Zeichnungen anschaue muss das Endprodukt ja der Hammer werden!
                              Ich bin gespannt

                              Viel Spaß beim bauen /nähen!!
                              Nature-Base "Natürlich Draußen"

                              Kommentar


                              • wulxc
                                Erfahren
                                • 27.07.2007
                                • 379

                                • Meine Reisen

                                #16
                                AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

                                Ja, sehr interessant. Ich hab eigentlich schon darauf gewartet, dass jemand die Faserverbundbauweise einführt, mit entsprechendem Kern sind steife und gleichzeitug leichte Lösungen im Bootsbau öfter verwirklicht.
                                Was ich besonders interessant bei diesem Projekt finde, ist ob die exakt abgenommenen Rückenform eine Verbesserung darstellt. Da sie nur in einer Bewegungsposition abgenommen ist müsste die Rückenplatte nach meiner Einschätzung entweder recht elastich ausfallen oder könnte beim Bewegen hinderlich sein, da sich die Rückengeometrie in Bewegung ständig ändert.
                                weiter gespannt, wulxc

                                Kommentar


                                • Jere
                                  Anfänger im Forum
                                  • 20.03.2009
                                  • 30

                                  • Meine Reisen

                                  #17
                                  AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

                                  Hallo,
                                  Freut mich dass es euch gefällt.
                                  Ich bin gestern noch etwas zum Nähen gekommen, und bis jetzt auch recht zufrieden(ok, die eine oder andere Naht ist nicht 100 prozentig grade, aber fürs erste geht das ganze recht gut von der Hand). Die Reißverschlüsse vom Hauptfach sind einseitig verdeckt engenäht, genauso die Führungen für die Querspanngurte und das Klettstück. Das einfassen mit dem Einfassband ist schon ne knifflige Sache.
                                  Noch kurz zum GFK-Teil, das ist jetzt ein recht steifes Rückenteil, falls sich das als zu hart rausstellen sollte hab ich mir gedacht mach ich einfach noch mal ein zwei andere in verschiedenen Härtegraden. Das Ganze wird einfach in den Rückenteil eingeschoben und oben mit Klett verschlossen.
                                  Am liebsten würd ich gleich alles fertig machen, aber nächste Woche steht erstmal schriftliche Gesellenprüfung aufm Plan, aber um da den Kopf freizubekommen werd ich mich dann wieder nähtechnisch beschäftigen.
                                  Schönen Sonntag euch allen noch!
                                  Grüße Jere

                                  Kommentar


                                  • billsn
                                    Dauerbesucher
                                    • 27.01.2009
                                    • 535

                                    • Meine Reisen

                                    #18
                                    AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

                                    hej Jere,
                                    sehr interessantes Projekt welches du da in Angriff genommen hast. da mein Vater aus dem Bootsbauerbereich kommt und ich somit früher sehr viel mit Glasfasern zu tun hatte, bin ich natürlich durch die Verwendung wirklich schon sehr auf die nächsten Bilder und Daten gespannt!
                                    darf man denn kurz erfahren, ob du die Form nach dem ausarbeiten denn schon einmal gewogen hast?

                                    Kommentar


                                    • Jere
                                      Anfänger im Forum
                                      • 20.03.2009
                                      • 30

                                      • Meine Reisen

                                      #19
                                      AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

                                      Dann will ich doch mal ein paar Bilder vom aktuellen Stand zeigen.
                                      Wegen deiner Frage "billsn", das Rückenteil samt Aluverstärkungen bringt ca 520g auf die Waage(ja ich weiß...an Ultralight komm ich da nicht ran), verarbeitet hab ich einen Quadratmeter 390er Glasfaserfirnament. Mit dem entsprechenden Gewebe, eventuell auch mit Kohlefaser lässt sich da einiges herausholen, ein zweilagiges Laminat würde wahrscheinlich auch ausreichen, hier sinds 4.
                                      Der Rucksack ist im Moment teilweise nur zusammengeheftet, bzw. gesteckt. Fertig sind bisher das Frontteil und die Seitenteile, dort muss ich allerdings noch Führungen für die Kompressionsriemen anbringen, an die gleichzeitig bei Bedarf zwei aufgesetzte Taschen befestigt werden können.
                                      Gerade bin ich am Deckel beschäftigt...das mit dem Deckelfach muss ich mir noch überlegen ob ich mir das antu...
                                      Und damit ihr ein Bild von der aktuellen Lage habt:



                                      Der Faden am Unterteil wird noch geschwärzt.....da ist der dunkle ausgegangen

                                      Grüße Jere

                                      Kommentar


                                      • Wanderwombat
                                        Erfahren
                                        • 24.12.2009
                                        • 255

                                        • Meine Reisen

                                        #20
                                        AW: Trekkingrucksack selbst anfertigen

                                        DAS sieht doch schonmal sehr gut aus.
                                        Ich bin überaus gespannt wie es weiter geht.

                                        Kommentar

                                        Lädt...
                                        X