Pulka Selbstbau - Tipps gesucht!

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bunde
    Anfänger im Forum
    • 30.08.2010
    • 17

    • Meine Reisen

    AW: Pulka Selbstbau - Tipps gesucht!

    Danke. Das sieht ja schon sehr ordentlich aus... was ist denn das für eine Innenverkleidung? Sieht aus wie Carbon?

    Kommentar


    • alb-uli
      Anfänger im Forum
      • 29.06.2014
      • 17

      • Meine Reisen

      AW: Pulka Selbstbau - Tipps gesucht!

      Ja, ist auch Carbon. Es ist aber keine Paris und deshalb auch keine Paris-Innenverkleidung. Das Prinzip ist aber ganz genau das gleiche. Ich hab nochmal geschaut, wir haben M4 Schrauben verwendet
      <;(((><

      Kommentar


      • codenascher

        Alter Hase
        • 30.06.2009
        • 4258

        • Meine Reisen

        AW: Pulka Selbstbau - Tipps gesucht!

        Hast du den Schlitten von innen mit Carbon Matten ausgekleidet? Ist das nur Folie (rechts am Rand sieht das so faltig aus), oder tatsächlich Faser + Harz?

        Bin im Wald, kann sein das ich mich verspäte

        meine Weltkarte

        Kommentar


        • Hauki
          Anfänger im Forum
          • 30.09.2007
          • 23

          • Meine Reisen

          AW: Pulka Selbstbau - Tipps gesucht!

          Hallo zusammen,

          ja, die Pulka´s die Albuli und ich gebaut haben sind in letzter Evolutionsstufe komplett aus Kohlefaser.
          Wir hatten ja bereits 2010, wie im Post #41 auf Seite 3 dieses Threads zu lesen, mit dem Ausbau von Paris-Pulkas begonnen und überlegt auch mal einen komplett eigenen Entwurf aus FVK zu realisieren.

          In 2012 hatten wir dann mit der CAD Konstruktion begonnen. Wir haben bisher einige neue Ideen umgesetzt. Aber ich denke dazu sollten wir vielleicht mal einen neuen Thread starten und einen Baubericht aufsetzen. Hier werden ja vor allem Paris-Ausbauten beschrieben. Außerdem ist in den vergangenen Jahren viel Material zusammen gekommen.

          Abuli hatte auch bereits im Juni 2015 eine Pulka mit auf dem ODS Testival.

          Hier mal ein Bild im Schnee, die Details folgen dann im neun Thread:



          Gruß, der Hauki
          Von draußen vom Walde komme ich her...

          Kommentar


          • Bunde
            Anfänger im Forum
            • 30.08.2010
            • 17

            • Meine Reisen

            AW: Pulka Selbstbau - Tipps gesucht!

            So,

            da sich mein Eigenbau jetzt (u.a. bei einer einwöchigen Tour durch die Hardangervidda) bewährt hat, gibts von mir auch ein paar Bilder.

            Ich selbst habe zwar nicht unbedingt zwei linke Hände, trotzdem sind die Selbst-Bau-Fähigkeiten etwas eingeschränkt. Daher war die Idee, mit möglichst wenig Aufwand einen möglichst großen Effekt zu erzielen. Dadurch wurde es (vor allem durch die Pulka-Bag) etwas teurer, hat aber sehr gut funktioniert.

            Material: Die berühmte Paris-Pulka, gepimpt mit Polyethylen-Kufen (von Extremtextil wurde hier auch schon mal erwähnt), welche mit Konterschrauben verschraubt wurden. Dazu noch aus Rundholz und Gummizügen gebastelte Befestigungen für die Fjellpulken 200L-Pulkbag und fertig.

            Gezogen wurde das ganze mit einer Seilkontruktion. Zum rumprobieren habe ich das Zugseil relativ lang gewählt und in gewissen Abständen mit Schlaufen versehen, um es mal kurzer und mal länger zu testen. Die längste Variante hat sich bei Abfahrten bewährt, da das Zugseil so auch als Bremsseil fungiert... Sonst hab ich meist die kürzeste Variante genutzt.

            Für den Transport abseits des Schnees sind im Lieferumfang der Tasche abnehmbare Rucksack Gurte dabei. Für den Weg zum Zug etc. reicht das aus.





            Zuletzt geändert von Bunde; 20.03.2019, 08:21.

            Kommentar


            • Linnaeus
              Dauerbesucher
              • 21.02.2006
              • 547

              • Meine Reisen

              AW: Pulka Selbstbau - Tipps gesucht!

              Sieht super aus!
              Was wiegt das Teil denn (unbeladen, natürlich)?
              OT: Soll wohl Fjellpulken heißen

              Kommentar


              • Bunde
                Anfänger im Forum
                • 30.08.2010
                • 17

                • Meine Reisen

                AW: Pulka Selbstbau - Tipps gesucht!

                Zitat von Linnaeus Beitrag anzeigen
                Soll wohl Fjellpulken heißen[/OT]
                Du hast Recht. Ich hab das korrigiert. Ich werde das Teil heute mal auf die Waage stellen...

                Kommentar


                • Bunde
                  Anfänger im Forum
                  • 30.08.2010
                  • 17

                  • Meine Reisen

                  AW: Pulka Selbstbau - Tipps gesucht!

                  Zitat von Linnaeus Beitrag anzeigen
                  Was wiegt das Teil denn (unbeladen, natürlich)?

                  4,9kg inklusive des Zugseils

                  Kommentar


                  • Shweast
                    Anfänger im Forum
                    • 26.01.2014
                    • 25

                    • Meine Reisen

                    AW: Pulka Selbstbau - Tipps gesucht!

                    Hallo liebe Paris Pulka Bastler,

                    da in diesem Kreis einige sind, die die PE-HD Kufen von Extremtextil an ihre Paris Pulka genagelt haben:
                    haben sich die Kufen bewährt?

                    Die Frage interessiert mich besonders im Hinblick auf die folgenden 3 Eigenschaften:
                    - Spurtreue im Flachen
                    - Abtrieb bei Traversen
                    - allgemeiner Widerstand beim Ziehen.

                    Ich ziehe meine Paris mit Acapulka-Gestänge und bin gespannt, ob sich das vermeintliche Upgrade lohnen würde.

                    VG,
                    Shweast

                    Kommentar


                    • Zz
                      Dauerbesucher
                      • 14.01.2010
                      • 884

                      • Meine Reisen

                      AW: Pulka Selbstbau - Tipps gesucht!

                      Irgendwann habe ich an meinen damaligen Parisschlitten Kufen von extremtextil geschraubt, aber der Vergleich Vorher / Hinterher, bleibt subjektiv.
                      -Die Spurtreue im Flachen wurde etwas besser.
                      -Der Abtrieb beim Traversen, ein wenig besser, aber das Problem blieb. Allerdings bestand es wohl zum großen Teil an meinem einfachen Zuggestänge samt Befestigung.
                      -Zum Widerstand beim Ziehen kann ich noch weniger aussagen, daß hängt eher mit den Schneebedingungen zusammen. Vermutlich wurde er geringfügig weniger?
                      Ob sich das lohnt? Es war nicht so teuer und mir hat die Bastelei Freude bereitet, ob es die Fahreigenschaften vom Parisschlitten enorm verbessert hat? Schwer zu sagen, eher so: ein wenig ja und geschadet hat es keinesfalls.
                      Sonnige Grüße Z
                      Zuletzt geändert von Zz; 13.12.2019, 12:03.

                      Kommentar


                      • Shweast
                        Anfänger im Forum
                        • 26.01.2014
                        • 25

                        • Meine Reisen

                        AW: Pulka Selbstbau - Tipps gesucht!

                        Noch eine Frage zum aktuellen Stand der Technik:

                        schraubt ihr die PE-HD Kufen einfach auf die bestehenden Kufen auf oder empfiehlt sich das Ausschaben eines U-Profils, damit die Kufen sich auf die bestehenden der Paris Pulka fügen?

                        VG,
                        Shweast

                        Kommentar


                        • Zz
                          Dauerbesucher
                          • 14.01.2010
                          • 884

                          • Meine Reisen

                          AW: Pulka Selbstbau - Tipps gesucht!

                          Hallo,
                          ich hatte meine einfach unter die vorgeformten "Kufen" vom Parisschlitten geschraubt und das hat gut gehalten. Vorn, wo die Kufen gebogen sind, in der Mitte und Hinten durchgehende Verschraubung und dazwischen kurze Schrauben von der Pulkainnenseite in die Kufen zur Stabilisierung gedreht. Es geht sicherlich eleganter, aber die Kufen haben gehalten und ob das der aktuelle Stand der Technik ist? Keine Ahnung:



                          Zuletzt geändert von Zz; 17.12.2019, 13:12.

                          Kommentar


                          • Shweast
                            Anfänger im Forum
                            • 26.01.2014
                            • 25

                            • Meine Reisen

                            AW: Pulka Selbstbau - Tipps gesucht!

                            Zitat von Zz Beitrag anzeigen
                            Hallo,
                            ich hatte meine einfach unter die vorgeformten "Kufen" vom Parisschlitten geschraubt und das hat gut gehalten. Vorn, wo die Kufen gebogen sind, in der Mitte und Hinten durchgehende Verschraubung und dazwischen kurze Schrauben von der Pulkainnenseite in die Kufen zur Stabilisierung gedreht. Es geht sicherlich eleganter, aber die Kufen haben gehalten und ob das der aktuelle Stand der Technik ist? Keine Ahnung:




                            Vielen Dank!

                            Kommentar


                            • Zz
                              Dauerbesucher
                              • 14.01.2010
                              • 884

                              • Meine Reisen

                              AW: Pulka Selbstbau - Tipps gesucht!

                              Sehr gerne,
                              da war eine Photographie doppelt. Ich habe sie durch eine andere Detailaufnahme ersetzt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X