Ikea-Hobo: 4 Topfhalter-Füße aus Draht: 22 Gramm, 10 Minuten Arbeit, 0 Euro

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • AlfBerlin
    Gesperrt
    Alter Hase
    • 16.09.2013
    • 3921

    • Meine Reisen

    AW: Ikea-Hobo: 4 Topfhalter-Füße aus Draht: 22 Gramm, 10 Minuten Arbeit, 0 Euro

    Zitat von Sarekmaniac
    Trockener Sommer in Brandenburg
    Ein Gedicht für Alf

    Wenn mit Feuerstarter heuer
    Alf des nachts den Hobo feuert
    Und hernach die blitzend' Schlacke
    flugs vergräbt wie Flitze-Kacke
    Wird spontan er zum Demiurg:
    Burgenbrand in Brandenburg
    Danke, ich bin gerührt




    Liebe Kinder, macht das bitte nicht nach. Feuer ist gefährlich!


    Zuletzt geändert von AlfBerlin; 26.03.2019, 20:46.

    Kommentar


    • danobaja
      Alter Hase
      • 27.02.2016
      • 2721

      • Meine Reisen

      AW: Ikea-Hobo: 4 Topfhalter-Füße aus Draht: 22 Gramm, 10 Minuten Arbeit, 0 Euro

      Zitat von AlfBerlin Beitrag anzeigen
      Danke, ich bin gerührt




      Liebe Kinder, macht das bitte nicht nach. Feuer ist gefährlich!


      hab grad den kaffee verschüttet. ich bin der meinung sarecmaniacs dichtkunst ist noch viel gefährlicher.
      danobaja
      __________________
      resist much, obey little!

      Kommentar


      • markrü
        Alter Hase
        • 22.10.2007
        • 2858

        • Meine Reisen

        AW: Ikea-Hobo: 4 Topfhalter-Füße aus Draht: 22 Gramm, 10 Minuten Arbeit, 0 Euro

        Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
        hab grad den kaffee verschüttet. ich bin der meinung sarecmaniacs dichtkunst ist noch viel gefährlicher.
        Gefährlichkeit und Schmerzhaftigkeit sind zwei verschiedene Dinge!
        Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
        Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

        Kommentar


        • danobaja
          Alter Hase
          • 27.02.2016
          • 2721

          • Meine Reisen

          AW: Ikea-Hobo: 4 Topfhalter-Füße aus Draht: 22 Gramm, 10 Minuten Arbeit, 0 Euro

          OT:
          Zitat von markrü Beitrag anzeigen
          Gefährlichkeit und Schmerzhaftigkeit sind zwei verschiedene Dinge!
          selbstverständlich. ich hab auch nix von schmerzhaft geschrieben....

          ich bin härter wie oma von mcdonalds....
          https://de.wikipedia.org/wiki/Stella_Liebeck
          danobaja
          __________________
          resist much, obey little!

          Kommentar


          • markrü
            Alter Hase
            • 22.10.2007
            • 2858

            • Meine Reisen

            AW: Ikea-Hobo: 4 Topfhalter-Füße aus Draht: 22 Gramm, 10 Minuten Arbeit, 0 Euro

            Zitat von danobaja Beitrag anzeigen
            OT: selbstverständlich. ich hab auch nix von schmerzhaft geschrieben....
            Ich meinte auch den Schüttelreim
            der schaurig und gar schmerzhaft mein
            Empfinden für das Versmaß und
            den Reim als solches ungesund
            durchs Aug ins Hirn mir transportiert
            und dort - die Kunst mags mir vergeben - nur Schütteln generiert - und Beben...
            Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
            Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

            Kommentar


            • AlfBerlin
              Gesperrt
              Alter Hase
              • 16.09.2013
              • 3921

              • Meine Reisen

              AW: Ikea-Hobo: 4 Topfhalter-Füße aus Draht: 22 Gramm, 10 Minuten Arbeit, 0 Euro

              Meine Ikea-Hobos mahnen Euch, wieder zum Thema zurück zu kommen

              Kommentar


              • markrü
                Alter Hase
                • 22.10.2007
                • 2858

                • Meine Reisen

                AW: Ikea-Hobo: 4 Topfhalter-Füße aus Draht: 22 Gramm, 10 Minuten Arbeit, 0 Euro

                OK, OK... Ich habe gerade meinen russischen Künzi-Klon gepimpt. Werde ihn auf dem Canadiertreffen am kommenden WE testen und dann über mögliche Ungereimtheiten und Undichtigkeiten berichten.
                Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
                Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

                Kommentar


                • AlfBerlin
                  Gesperrt
                  Alter Hase
                  • 16.09.2013
                  • 3921

                  • Meine Reisen

                  AW: Ikea-Hobo: 4 Topfhalter-Füße aus Draht: 22 Gramm, 10 Minuten Arbeit, 0 Euro

                  Zitat von markrü Beitrag anzeigen
                  OK, OK... Ich habe gerade meinen russischen Künzi-Klon gepimpt. Werde ihn auf dem Canadiertreffen am kommenden WE testen und dann über mögliche Ungereimtheiten und Undichtigkeiten berichten.
                  Pass auf, dass Du nicht untergehst! Das Ding ist doch sauschwer

                  Bevor Du wegen dem Ding kenterst, solltest Du es lieber zu einem Altmetall-Händler schleppen.
                  Vielleicht macht der Dir noch einen ordentlichen Preis

                  Haben wir eigentlich schon einen Thread für untergegangene Hobos?
                  Oder wo willste Deinen Bericht hinstellen?
                  Zuletzt geändert von AlfBerlin; 05.08.2019, 22:21.

                  Kommentar


                  • markrü
                    Alter Hase
                    • 22.10.2007
                    • 2858

                    • Meine Reisen

                    AW: Ikea-Hobo: 4 Topfhalter-Füße aus Draht: 22 Gramm, 10 Minuten Arbeit, 0 Euro

                    Keine Sorge, Deinen Thread werde ich dafür nicht kapern!
                    Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
                    Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

                    Kommentar


                    • wilbert
                      Fuchs
                      • 23.06.2011
                      • 2426

                      • Meine Reisen

                      AW: Ikea-Hobo: 4 Topfhalter-Füße aus Draht: 22 Gramm, 10 Minuten Arbeit, 0 Euro

                      Mein fire-pit als Doppelnutzung eines Windschutzes aus Edelstahl.

                      Der Topf hängt an einer dünnen Kevlar Schnur, die an eine Abspannung vom shelter geknotet wurde.



                      Mit einem Gewicht von 40 g ist der fire-pit leichter als ein Pico-85 und fast genauso schnell aufgebaut.
                      45 cm Federstahl-Blech sind zudem günstiger, als das Schweizer Edelprodukt.

                      Der Windschutz hat genau die Höhe vom Innenmaß des Topfes, (10 cm).
                      Beim Einpacken rollt sich der Federstahl selbstständig aus und drückt sich platzsparend an die Topfwand.



                      Zur Vorbereitung der Feuerstelle hebe ich einen kleinen Bereich der Bodendeckung aus, den ich nachher wieder rückbaue. So kann ich den fire-pit auch auf meiner Rasenfläche verwenden.

                      Der ausgehobene Kreis darf aber gerne deutlich größer sein als mein erster Versuch.



                      Den „Windschutz“ fixiere ich mit einem Drahtstift in der Erde. Damit steht das Teil fest am Boden und rührt sich beim Nachlegen der Hölzchen nicht von der Stelle.



                      Alles Feuerholz, was ich noch mit der Hand brechen kann, findet im fire-pit Verwendung. Aufgrund des relativ kleinen Durchmessers konzentrieren sich die Flammen auf einen eng begrenzten Bereich. Das macht das Kochen recht flott.

                      Sobald das Feuer runter gebrannt ist, kann ich den Topf in den fire-pit absenken und mit der Glut noch eine Weile weiter Kochen.



                      OT: Der Form halber erwähne ich, dass die Feuerstelle selbstverständlich zum Schluss mit Wasser abgelöscht wird und bei Waldbrandgefahr natürlich nur mit Spiritus gekocht werden sollte.

                      VG. -Wilbert-
                      www.wilbert-weigend.de

                      Kommentar


                      • markrü
                        Alter Hase
                        • 22.10.2007
                        • 2858

                        • Meine Reisen

                        AW: Ikea-Hobo: 4 Topfhalter-Füße aus Draht: 22 Gramm, 10 Minuten Arbeit, 0 Euro

                        Zitat von wilbert Beitrag anzeigen
                        Der Topf hängt an einer dünnen Kevlar Schnur, die an eine Abspannung vom shelter geknotet wurde.
                        Dazu mal ein Link zu meinem Lieblingsutensil, dem Waldläufergrill. Funtioniert prima mit Hobos, Feuerkörben und Feuerschalen/Grills aller Art!
                        Der Optimist glaubt, dass wir in der besten aller Welten leben.
                        Der Pessimist fürchtet, dass das wahr ist...

                        Kommentar


                        • AlfBerlin
                          Gesperrt
                          Alter Hase
                          • 16.09.2013
                          • 3921

                          • Meine Reisen

                          AW: Ikea-Hobo: 4 Topfhalter-Füße aus Draht: 22 Gramm, 10 Minuten Arbeit, 0 Euro

                          Danke wilbert und markrü für Eure guten Vorschläge.

                          Bei wiberts 40-Gramm-Edelstahl-Windschutz-Hobo bin ich mir nicht so sicher in Bezug auf eine raucharme Verbrennung von Winter-Totholz aus dem Wald.

                          Und markrüs Waldläufergrill kommt mir etwas schwer vor.

                          Aber beides ist so platzsparend und praktisch, dass ich es mal ausprobieren sollte.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X