WIP …alles für das Jahr 2017

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sebaho
    Gerne im Forum
    • 24.11.2016
    • 58

    • Meine Reisen

    #81
    AW: WIP …alles für das Jahr 2017

    ich habe erst mal ein Zelt genäht
    das ist jetzt fertig
    hat total Spass gemacht ...

    ich kann jetzt nähen
    nun würde ich mir gerne eine HOSE nähen
    oder auch eine Jacke

    so etwa im Style von FILSON
    aber im Schnitt dann doch etwas schlanker und präziser an meinen Körper angepasst
    nun weiss ich aber nicht wo ich / wie ich das machen soll

    bei dem Zelt konnte ich den Schnittplan / Schnittmuster halbwegs selber konstruieren
    bei einer HOSE / v.a. wenn man einen gewissen Anspruch an die Passgenauigkeit hat
    wird das schon schwieriger

    ich würde mir gerne aus einem festen Baumwoll Canvas eine Hose nähen
    hat jmd. ein Schnittmuster oder einen Tipp wo man des herbekommen könnte ?

    danke - lg

    Seppl

    Kommentar


    • derray

      Vorstand
      Alter Hase
      • 16.09.2010
      • 4172

      • Meine Reisen

      #82
      AW: WIP …alles für das Jahr 2017

      Zitat von Sebaho Beitrag anzeigen
      ich habe erst mal ein Zelt genäht
      das ist jetzt fertig
      hat total Spass gemacht ...
      Ich zitiere mal Homer: "pics or it didn't happen"!

      mfg
      der Ray

      Kommentar


      • HaegarHH

        Alter Hase
        • 19.10.2009
        • 2925

        • Meine Reisen

        #83
        AW: WIP …alles für das Jahr 2017

        Moin,

        zunächst mal vorweg eine Bitte, dieses Satzbild hat durchaus eine gewisse künstlerische Freiheit, das Lesen ist tlw. jedoch etwas anstregend, je nach Gerät. Ein paar weniger Zeilenumbrüche wären nett


        Zitat von Sebaho Beitrag anzeigen
        ich habe erst mal ein Zelt genäht
        Glückwunsch


        Zitat von Sebaho Beitrag anzeigen
        ich kann jetzt nähen
        Was genau meinst Du damit? Also Du kannst jetzt eine gerade Naht mit Geradstich hinbekommen und ggf. eine doppelte Kappnaht, oder Du kannst Nähen so mit allem? Also z. B. Paspeltaschen, Saum mit Blindstich, nahtverdeckten Reissverschluss einsetzen usw.? Nicht falsch verstehen, all das wirst Du vermutlich nicht brauchen für eine Outdoor-Hose, sind aber alles Nähtechniken, die man an anderer Stelle dann halt doch braucht. Wenn nicht ist es nicht schlimm, kann man alles lernen, nur mit "ich kann nähen" weckst Du u. U. falsche Erwartungen an mitgebrachte Voraussetzungen.

        Btw. das Bügeleisen ist schon Dein bester Freund, oder?


        Zitat von Sebaho Beitrag anzeigen
        nun würde ich mir gerne eine HOSE nähen oder auch eine Jacke
        Je nach Figur und Designschnitt ist eine Jacke wohl einfacher, als eine Hose, ausgenommen wir reden hier von Schlupfhose.

        Zitat von Sebaho Beitrag anzeigen
        so etwa im Style von FILSON
        Keine Ahnung, ich glaube da musst Du dann eher mit cast oder 2, 3 anderen hier drüber reden

        Zitat von Sebaho Beitrag anzeigen
        aber im Schnitt dann doch etwas schlanker und präziser an meinen Körper angepasst
        um so aufwendiger wird es werden

        Egal wie Du zu dem Schnitt kommst, Du solltest schonmal viele Meter sehr günstigen karierten Stoff besorgen. Karos eher kleiner und prägnant, der Stoff vom Stand und anderen Eigenschaften möglichst dicht an dem Stoff dran, der letztendlich verwendet werden soll. Und erwähnte ich schon …billig! Und bitte, vergiss Bomull!

        Dann Probeteil zuschneiden und gewissenhaft (z. B. Nähte ausbügeln!) nähen, dann schauen, wo es nicht passt, dann den Schnitt anpassen, dann wenn es sich nicht ändern lässt, neues Probeteil, dann schauen, wo es nicht passt, ... irgendwann passt es dann. Viele Teile später weiss man dann auch schon aus Erfahrung heraus, wie man z. B. den Hinterhosenausstich anpassen muss, damit nicht nur die Maße richtig sind, sondern auch die cm da sitzen, wo der eigene Hintern es braucht.


        Zitat von Sebaho Beitrag anzeigen
        bei einer HOSE / v.a. wenn man einen gewissen Anspruch an die Passgenauigkeit hat
        wird das schon schwieriger
        jap


        Zitat von Sebaho Beitrag anzeigen
        ich würde mir gerne aus einem festen Baumwoll Canvas eine Hose nähen
        hat jmd. ein Schnittmuster oder einen Tipp wo man des herbekommen könnte ?
        Da gibt es die verschiedensten Möglichkeiten …

        … man hat SEINE Kauf-Hose schon gefunden von der Passform her, dann ggf. eine neu kaufen, ggf. auftrennen und Schnitt abnehmen. Es gibt da wohl div. Anbieter der aktuell gerade sehr hippen Fahrrad-Jeans, die sich sehr von der Levis 501 Commuter haben inspirieren lassen

        … man kauft sich einen Hosenschnitt, z. B. von Burda

        …man konstruiert den Schnitt selber, Standardwerk dazu ist Müller & Sohn, Alternativ Hofenbitzer


        Aber allen ist gemein, dass der Schnitt dann, wenn man gut gearbeitet hat, seinen Maßen entspricht, aber ggf. die Maße dann halt noch nicht da sitzen, wo sie am Körper sind Dann s. o. solange Probeteile nähen bis es passt.

        Zu dem Thema ggf. auch mal bei den Nachbarinnen schauen Hobbyschneiderin oder hier einen eigenen Thread aufmachen
        Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

        Kommentar


        • HaegarHH

          Alter Hase
          • 19.10.2009
          • 2925

          • Meine Reisen

          #84
          AW: WIP …alles für das Jahr 2017

          Zitat von derray Beitrag anzeigen
          Ich zitiere mal Homer: "pics or it didn't happen"!
          Dann aber bitte auch das in einem eigenen Thread
          Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

          Kommentar


          • Sebaho
            Gerne im Forum
            • 24.11.2016
            • 58

            • Meine Reisen

            #85
            AW: WIP …alles für das Jahr 2017

            puh - welche ein ausführliche Antowrt

            ja - danke - genau // ich kann sowohl Gerade wie auch ZikkZakk
            Vorwärts Rückwärtz / habe drei Haushaltsnäh-maschinen und eine Industrie- am Start

            und ich habe -mit Verlaub- keinen Respekt mehr vor komplizierten Dingen
            ja - ich habe mir das selber beigebracht bin aber b e g a b t : )

            doppelte Kappnaht easy / alles besäumt / Haken und Ösen dran gestitcht
            die Maschine takkert brav wie eine Dampf LOK durch alles durch / ist eine wahre Freude

            aber eine Jacke / oder Hose
            das finde ich wirklich schwierig
            und ja
            eine bestehende Hose (oder Jacke) zerlegen
            das ist natürlich eine Möglichkeit

            von der würde ich aber dringend abraten
            Stoffreste habe ich

            den Schnitt könnte ich auch selber machen
            einen Schnitt für eine 08/15 Jeans wird man doch wohl finden ?
            aber für eine High-Tec-OutDoor Hose ?
            wohl kaum ...

            Burda macht doch eher Schnittmuster für Damen Plusen ?
            ich habe schon das Netz durchforstet nach Schnittmustern - aber nix vgefunden

            danke für weitere Tipps
            ich hoffe nicht den Tröd zu verwässern
            lg

            Sebastian


            @DERRAY: ich bin wirklich fertig mit dem TIPI / habe aber noch keinen PROBE-AUFBAU gemacht
            werde dann wieder posten / bis baldi ...

            Kommentar


            • HaegarHH

              Alter Hase
              • 19.10.2009
              • 2925

              • Meine Reisen

              #86
              AW: WIP …alles für das Jahr 2017

              ich
              antworte
              dir
              jetzt
              noch
              mal
              auch
              wenn
              ich
              so
              keine
              Lust
              habe


              Zitat von Sebaho Beitrag anzeigen
              und ich habe -mit Verlaub- keinen Respekt mehr vor komplizierten Dingen
              ja - ich habe mir das selber beigebracht bin aber b e g a b t : )
              Ja, dann lass krachen, kann ja nix mehr schiefgehen


              Zitat von Sebaho Beitrag anzeigen
              Stoffreste habe ich
              auch bei langen Antworten, bitte SINNENTNEHMEND lesen, es geht nicht um eine Kiste voll Stoffreste, außer Du meinst hier, dass Du Reststoffe auf Rolle etc. hast, also wirklich mind. 2m Karostoff am Stück oder so? Und ja, KARO-Stoff, weil damit sieht man dann direkt, wo welche Proportion nicht stimmt usw. Das ist bei weiss nur so schwer möglich, ggf. wenn man direkt davor steht, aber auf Foto schwer.


              Zitat von Sebaho Beitrag anzeigen
              den Schnitt könnte ich auch selber machen
              einen Schnitt für eine 08/15 Jeans wird man doch wohl finden ?
              Schrieb ich ja auch, selber machen = konstruieren, dazu dann nach passender Anleitung z. B. von Müller und Sohn suchen. Oder was meinst Du mit "finden", so als kostenlos im Netz? Wohl eher nicht Für Mittelalter und Historisches könnte ich Dir u. a. Marquise für Kostenloses empfehlen, bei aktueller Mode wird es schlecht.

              Um mich nochmal zu wiederholen, Schnitt für Jeans -> Burda und viel andere als Fertigschnitte, Müller & Sohn, Hofenbitzer, ... als Konstruktionsanleitung


              Zitat von Sebaho Beitrag anzeigen
              aber für eine High-Tec-OutDoor Hose ?
              Wo ist das Problem. I. d. R. macht man zuerst immer einen passenden Grundschnitt, egal ob nun Hose, Jacke, oder was auch immer. Nach den schon mehrfach erwähnten Anpassungen, um von dem Maßen zum richtigen Schnitt für die Person zu kommen, erfolgt dann der Modellschnitt bzw. Design-schnitt. Da kann dann einen Outdoorhose entstehen, oder auch eine Raglanjacke mit diagonal laufendem Reissverschluss.

              Btw. das Problem bei den Konstruktionen etc. da wird sehr viel klassische Technik mit eingebracht, also z. B. eine Tuchhose wird IMMER drappiert. Softshell kann man nicht drappieren, das muss man wissen und bei dem Schnitt berücksichtigen, ausser man kauft sich halt doch einen fertigen Schnitt, da ist natürlich so was drin berücksichtigt, dafür wird es da dann ggf. schwieriger von dem fertigen Schnitt auf einen passenden Schnitt für sich selber zu kommen. Aber auch dazu gibt es einen Haufen Anleitungen im Netz zu finden.


              Zitat von Sebaho Beitrag anzeigen
              Burda macht doch eher Schnittmuster für Damen Plusen ?
              ich habe schon das Netz durchforstet nach Schnittmustern - aber nix vgefunden
              Äh …Google kennst Du? Burda, Schnittmuster, Jeans, Herren und ab …da findet man dann z. B. das
              Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

              Kommentar


              • Langhals
                Erfahren
                • 13.11.2016
                • 204

                • Meine Reisen

                #87
                AW: WIP …alles für das Jahr 2017

                Zitat von HaegarHH Beitrag anzeigen
                ........., BEIDE Hosen habe ich nach ca. 10 Tagen nach hause geschickt, weil ich so viel, so schnell abgenommen hatte, dass selbst die engere Hose auf engster Stellung so weit war, dass mir die halbruntergerutschte Hose an der Sattelspitze hängen blieb …
                ......
                Aus dem gleichen Grund hab ich mich von elastischen Bünden verabschiedet und hab mir stattdessen einen elastischen Gürtel genäht. 35mm dickes Elastikband mit starkem Zug und vorne auf jeder Seite ca.10cm, 25mm breitesGurtband mit Blitzverschluss zum fädeln, so dass man den Gürtel auch noch sehr viel straffer ziehen kann.
                Eigentlich hasse ich Gürtel, aber im Urlaub scheints die einzige Möglichkeit, dass man nicht plötzlich mit der Hose um die Knöchel runtergerutscht dasteht

                Kommentar


                • david0815
                  Fuchs
                  • 14.12.2003
                  • 1432

                  • Meine Reisen

                  #88
                  AW: WIP …alles für das Jahr 2017

                  Und was ist mit allem für das Jahr 2018?

                  Kommentar


                  • HaegarHH

                    Alter Hase
                    • 19.10.2009
                    • 2925

                    • Meine Reisen

                    #89
                    AW: WIP …alles für das Jahr 2017

                    Zitat von david0815 Beitrag anzeigen
                    Und was ist mit allem für das Jahr 2018?
                    Du hast so ein charmante Art zu fragen

                    Aktuell wenig, sehr wenig Derzeit arbeite ich eher ungeplanter Weise so viel, dass ich nicht mal ansatzweise dazu kommen, überhaupt die Nähmaschine rauszuholen. So kam es dann, dass der Weihnachtsmann mir eine nette 3/4 Norröna aus dem Angebot brachte und ich vor meinem Portugal Urlaub eine MT500-Pullover-Jacke gekauft habe.


                    Hier stapeln sich so coole Stoffe mit den div. Ideen dazu, z. B. Fahrradjeans, letztens hatte ich mega Lust mir einfach mal wieder einen ganz klassischen Pyjama zu nähen, …geht sich aber derzeit einfach nicht aus.


                    Auch ärgere ich mich z. B. über extremtextil, ich habe trotz mehrfachen Nachfrage NIX mehr zu dem Problem der nichtexistenten Imprägnierung der Taft-Membran gehört, die Hose ist noch ok - da war ja auch mehr Cordura dran - die Jacke trägt sich mies DAS macht die Lust zu Nähen nicht unbedingt größer. Auch dass sie in den letzten 6 Monaten einfach nix Neues an hochwertigen(!) Membranen rein bekommen haben.
                    Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

                    Kommentar


                    • HaegarHH

                      Alter Hase
                      • 19.10.2009
                      • 2925

                      • Meine Reisen

                      #90
                      AW: WIP …alles für das Jahr 2017

                      Zitat von HaegarHH Beitrag anzeigen
                      Auch ärgere ich mich z. B. über extremtextil, ich habe trotz mehrfachen Nachfrage NIX mehr zu dem Problem der nichtexistenten Imprägnierung der Taft-Membran gehört
                      Durch Zufall(?) gestern von Martin von extremtextil laaaange EMail bekommen, Entschuldigung wegen Umzug und Chaos und so …na gut, lasse ich mal gerade noch gelten.

                      Problem sei, dass die erste Charge noch top war, dann kamen Chargen mit unterschiedlichen "Qualitäten". Das Problem sei, dass die neue "umweltfreundliche Imprägnierung" bei weitem nicht so "leistungsstark" sei, wie die FC-Imprägnierung und noch dazu in schwankender Qualität.

                      Angebot ich bekomme 1x Imprägniermittel gratis.


                      Zitat von HaegarHH Beitrag anzeigen
                      Auch dass sie in den letzten 6 Monaten einfach nix Neues an hochwertigen(!) Membranen rein bekommen haben.
                      NeoShell nur über Umwege und die Quelle kauft selber nix mehr ein, weil es "horrend teuer" geworden sei …

                      Das oben reklamierte Laminat sei "von den Werten sehr gut" und damit bei ihm im Angebot das nächste, was an NeoShell ist. Alles andere sei dann mit Abstand schlechter.

                      Also @david, @felö, …@all …bitte verlässliche Quellen von gutem Stoff nennen, ansonsten bin ich bei Regenkleidung etc. wirklich erstmal raus


                      Kommt aber immer anders und zweitens als man denkt. Am DO ist auf der Arbeit schon die Terminbombe reingeschneit, alles auf Prio 2, neue Prio 1 …unterm Strich noch mehr Arbeit für mich und nix mit Urlaub im Sommer Andererseits darf ich, nachdem ich die Kollegen mit Arbeit versorgt habe, dieses Wochenende noch mal raus in die Sonne und mein neues Zelt einweihen.

                      Also …

                      …mal schnell aus dem Niak Groundsheet eines für das Akto zaubern. Morgen dann noch die Kanten umnähen und die neue Eylets für die Schnüre nähe / machen.

                      Geht also doch was
                      Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

                      Kommentar


                      • felö
                        Fuchs
                        • 07.09.2003
                        • 1957

                        • Meine Reisen

                        #91
                        AW: WIP …alles für das Jahr 2017

                        Lasst Martin mal Luft holen, so ein Umzug ist schon eine Katastrophe.... immerhin versorgt er ja wirklich mit gutem Sortiment und ordentlichen Preisen.

                        Alternative für Gore war für mich mehrfach Rockywoods.com - klappt super schnell, man darf sich halt nicht über enorme Versandkosten ärgern. Ich bin da eher entspannt wenn ich das Zeugs haben will, will ich lieber gutes Matrial und wenn ich meine Arbeitszeit rechne, ist’s egal, ob das Zeug 5 oder 10 € mehr pro Meter kostet, Spaß habe ich über Jahre mit den genähten Sachen.

                        Alternative könnte noch der Fabrikverkauf bei Schoeller sein - war noch nicht dort, scheint bei nicht schlecht zu sein.

                        Membranstoffe bekommt man halt sowieso fast nicht auf dem freien Markt, gerade Gore ist da extrem kritisch. Leichter ist’s bei normalen Funktionsstoffen, da bekommt man z.T. sogar kleine Mengen beim Hersteller.


                        Gruß Felö

                        Kommentar


                        • HaegarHH

                          Alter Hase
                          • 19.10.2009
                          • 2925

                          • Meine Reisen

                          #92
                          AW: WIP …alles für das Jahr 2017

                          Zitat von felö Beitrag anzeigen
                          Alternative für Gore war für mich mehrfach Rockywoods.com - klappt super schnell, man darf sich halt nicht über enorme Versandkosten ärgern. Ich bin da eher entspannt wenn ich das Zeugs haben will, will ich lieber gutes Matrial und wenn ich meine Arbeitszeit rechne, ist’s egal, ob das Zeug 5 oder 10 € mehr pro Meter kostet, Spaß habe ich über Jahre mit den genähten Sachen.
                          Genau DAS ist es doch! Ich nähe auch gerne mit etaProof und habe dafür schon mal 35,- den Meter hingelegt, das was da raus gekommen ist, war jeden Cent wert und wenn ich nur ansatzweise meine Arbeit betrachte, war das Material pillepalle dagegen. Klar, andere "müssen" nähen und achten auf jeden Cent, kann ich auch verstehen und auch, wenn denen dann eine Softshell für 4,80 /m lieber ist.

                          Also würde ich NeoShell für 50,- / m kaufen müssen, mittlerweile würde ich es wohl machen, AUCH wenn ich gerade von der Endura MT500 Pullover sehr positiv überrascht bin, gerade auch was Klima in der Jacke angeht

                          Zitat von felö Beitrag anzeigen
                          Alternative könnte noch der Fabrikverkauf bei Schoeller sein - war noch nicht dort, scheint bei nicht schlecht zu sein.
                          Ja, gibt in der Schweiz wohl noch 1-2 Hersteller (Marken) mehr, die das so machen. Aber i. d. R. weiss man halt vorher nicht, was es gibt, also Auto leer räumen und hinfahren, DAS wäre aber für mich 1.200km einfach nur auf Verdacht. Und wenn man Pech hat, hat es dann genau das Zeug, was man will nur als 80m Rest

                          Wenn ich im Süden wohnen würde, wäre ich da wohl regelmäßiger Besucher.


                          Zitat von felö Beitrag anzeigen
                          Membranstoffe bekommt man halt sowieso fast nicht auf dem freien Markt, gerade Gore ist da extrem kritisch. Leichter ist’s bei normalen Funktionsstoffen, da bekommt man z.T. sogar kleine Mengen beim Hersteller.
                          Es muss ja gar nicht Gore sein, aber halt ein Angebot, so wie beim Martin (Dickes Lob!) mit entsprechenden Details und halt entsprechenden Daten. Ob das Toray macht, oder wer auch immer ist dann sekundär.

                          Gore und andere Hersteller sind mir in Bezug auf Lizenzen und deren Umgang, z. B. Verbot des Verkaufes von Resten, etc. bekannt
                          Aktuelle Bilder von unterwegs … kommindiepuschen auf Instagram

                          Kommentar


                          • david0815
                            Fuchs
                            • 14.12.2003
                            • 1432

                            • Meine Reisen

                            #93
                            AW: WIP …alles für das Jahr 2017

                            Zitat von HaegarHH Beitrag anzeigen
                            Ja, gibt in der Schweiz wohl noch 1-2 Hersteller (Marken) mehr, die das so machen. Aber i. d. R. weiss man halt vorher nicht, was es gibt, also Auto leer räumen und hinfahren, DAS wäre aber für mich 1.200km einfach nur auf Verdacht. Und wenn man Pech hat, hat es dann genau das Zeug, was man will nur als 80m Rest
                            Hast du da mehr Details zu?

                            Der Schoeller-Rampenverkauf ist schon echt gut. Es gibt Meter- und Rollenware. Elastische Stoffe (z.B. Dryskin) kosten 4-6 CHF/m. Softshellstoffe 10CHF/m.
                            Wenn man Rolle nimmt sind die Preise deutlich niedriger. Die Auswahl ist recht gut. Aber es ist halt ein Rampenverkauf. D.h. Kampf gegen Omis und Modedesignstudenten um die Stoffe ist vorprogrammiert. Am besten eine zweite Person mitnehmen die die Rollen halten und sich in die Schlange zum Zuschnitt stellen kann.

                            Kommentar


                            • david0815
                              Fuchs
                              • 14.12.2003
                              • 1432

                              • Meine Reisen

                              #94
                              AW: WIP …alles für das Jahr 2017

                              Immer noch nichts Neues? Zu viel Mtben?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X